DAX0,00 % EUR/USD+0,15 % Gold+0,05 % Öl (Brent)-0,03 %

streiffi Netcents (Seite 10)



Begriffe und/oder Benutzer

 

wie ich bereits mehrfach sagte, kein kauf bevor der kurs nicht über der blauen flanke schliesst



sollte nicht schwer zu begreifen sein, für einige pusher scheinbar schon.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.776.314 von streiffi am 11.06.19 08:47:18Top                    
Streiffi erklär mir doch mal das System deiner Bildchen anhand des Start Up Unternehmens Netcents, ich möchte auch gerne die absolute Erleuchtung der Glaskugel erleben und in unermesslichem Reichtum schwelgen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.781.435 von Pennystock64 am 11.06.19 17:10:08
sorry aber das muss ich nicht erklären..
siehst du ja selber, dass es immer an der blauen flankenlinie zum 4. mal abgeprallt ist.

und daher logisch dass man charttechnisch erst kauft wenn es über der blauen flankenlinie schliesst, dann würde sogar ich kaufen.

spätestens beim 2. anschlagen an der blauen flanke wusste man das bei 2.40 euro und könnte den anschlag 1 und 2. anschlag verbinden und seitem ist es dort immer abgeprallt.

sorry, ist das derart kompliziert mit der blauen flanke ?

oder verstehst du die charttechnik nicht, die dich seit 2.40 euro davor warnte mit der blauen flanke ?

start up hin oder her interessiert doch keinen wenn es 4x abprallt von der blauen flankenlinie, zeigt ja der erfolg der grafik, oder ?

ich sitze auf jedenfall nicht in der scheisse oben drin, wie manch anderer.

und sollte es steigen, werde ich sicher günstiger kaufen, wenn es über der blauen linie schliesst, als manch anderer es getan hat !!!!!! :eek:

übrigens hatte ich schon bei 2.14 verkauft damals laut meiner charttechnik, jetzt bist du erleuchtet
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1261374-13931-13…


gegenfrage wo liegt dein einkaufspreis in netcents und wie lange bist du schon drin ?
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.782.458 von streiffi am 11.06.19 19:07:03
warum so angepisst?
malen nach Zahlen macht auch Spass, aber da werden die Linien nicht im Nachhinein korrigiert ;-)
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.791.722 von paulinfh am 12.06.19 19:02:02
pauli das ist doch ein alter chart aus 2018
streiffi schrieb am 17.12.18 22:12:45 Beitrag Nr. 40 ( 59.458.089 )
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.281.765 von streiffi am 23.11.18 01:00:49

https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1286991-31-40/st…


ach pauli zuerst alles anschauen, dann schreiben :D

du bist wie alle neider, einfach drauf los schreiben, ohne gross zu lesen.

gerne zeige ich dir bericht nummer 40 aus dem jahr 2018, dort hatte ich diese flanke bereits eingezeichnet, so viel zum thema nachträglich und 2018 :laugh::laugh::laugh::D


2018 und nichts davon profitiert, schwach pauli, ganz schwach.

geile sich, bi nöd apisst aber, i seich grad dwand a pauli vor luter gaudi :laugh:

es bitzli schwitzerdütsch für di :D:D:D

die schweizer lachen sich jetzt sicher tod und du kannst es ja googeln mit übersetzer:laugh::laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.794.047 von streiffi am 12.06.19 23:38:14
streiffenhörnchen

leider hast du hier immer noch nix wertvolles beigetragen, ausser du bist immer noch angepisst ;-)

kannst ja mal googlen:

Кафедра
So dass blaue dreieck geht dem ende zu



der kurs läuft sehr schön in den spitz des blauen dreiecks, nur ist der spitz bald erreicht, dass heisst in nächster zeit wird netcents jetzt nach unten oder nach oben ausbrechen, weil kein platz mehr im dreieck drin ist !!!




tja wird spannend werden in nächster zeit !!!
Es gibt drei Arten von Dreiecken: symmetrisch, auf- sowie absteigend. Der untere Schenkel eines absteigenden Dreiecks ist horizontal im Gegensatz zu einem aufsteigenden Dreieck, dessen oberer Schenkel horizontal angeordnet ist. Nachfolgend finden Sie eine grafische Darstellung der drei Typen des Dreiecks: symmetrisch, aufsteigend und absteigend.

Technische Analyse
Verschiedene Typen eines Dreiecks

Man kann nicht klar sagen, dass ein absteigendes Dreieck den Beginn für eine kurze oder lange Position darstellt. In Handelsstrategien mit Dreiecken (sowohl aufsteigend als auch absteigend) stimmen eine starke Unterstützungs-/Widerstandslinie (horizontal) und eine Trendlinie (schräg) überein. Beide Ebenen sind wichtig; es kommt darauf an, welche dominiert. Jedenfalls unterscheiden sich die einzelnen Instrumente etwas. Während das absteigende Dreieck für das gleiche Währungspaar einen Durchbruch nach unten anzeigen kann, kann ein absteigendes Dreieck auch das Gegenteil signalisieren, einen Durchbruch nach oben.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.817.381 von streiffi am 16.06.19 11:51:31Ich präferiere hier ganz klar Durchbruch nach unten.
Die nächsten desaströsen Zahlen werden dafür sorgen.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben