checkAd

Der Dicke

eröffnet am 25.08.18 23:55:17 von
neuester Beitrag 12.08.22 20:46:48 von

ISIN: US78378X1072 · WKN: A0AET0
4.243,87
 
PKT
-0,72 %
-30,66 PKT
Letzter Kurs 13:00:58 · TTMzero (USD)

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

  • 1
  • 60

Begriffe und/oder Benutzer

 

Top-Postings

 Ja Nein

Fragen

 Ja Nein
Avatar
12.08.22 20:46:48
Beitrag Nr. 593 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 72.041.935 von Gerrera am 23.07.22 12:53:57
Zitat von Gerrera:
Zitat von Gerrera: Der Kanal verfestigt sich weiter. Gespielt wird jetzt die Karte "Keine Rezession, weniger Zinserhöhungen." Das wird den SPX in die 4000er-Region und darüber treiben.
Nur um im Herbst festzustellen: "Hmm... doch Rezession und die Zinsen steigen auch. Und irgendwie verabschiedet sich Exportweltmeister Deutschland mangels Energie auch noch aus dem internationalen Weltgeschehen.". :D


Sehr langsam und im Schweiße seines Angesichts, konnte der amerikanische S&P 500-Index letztendlich in einem Meer aus negativen Nachrichten doch die 4000er-Marke erreichen.
Beim Blick auf die letzten vier Wochen bekommt man das Gefühl, dass der Markt alle schlechten Nachrichten einfach aussitzt. Getreu dem Motto: Warum verkaufen, wenn wir mit Sicherheit wieder alle gerettet werden und der Markt langfristig sowieso immer steigt? 🙈

Diesmal nicht. 😎

Ob der SPX jetzt dem kleinen Aufwärtskanal innerhalb des großen Abwärtskanals im Bärenmarkt folgt, oder ob er weiter zwischen der 4000 und der 3700 in seinem Kanal bleibt, ist schwer zu prognostizieren. Für den eher lahmen August (viele Volumen-Daytrader aber vorallem Großinvestoren, verweilen dann auf den Hamptons) erwarte ich keinen großen Ausbruch in irgendeine Richtung. Die US-earnings sind bisher im Rahmen. Keine großen Überraschungen auf der Negativseite. Der VIX läuft schon wieder auf die 20 zu. Keine Panik, keine Angst. Alles gut.

Fakt ist, die Zinsen steigen und werden weiter steigen. Und Zinsen sind für Aktien Gift.


Der SPX hat sich für den schrägen Kanal und eine Sommerrally entschieden.

Mai - US-Inflation: 8,5%. Verkaufen!! 😲
Juni - US-Inflation: 9,1%. Mehr verkaufen!! 😵
Juli (aktuell): US-Inflation: 8,5%. Kaufen!! 🤣

Wird charttechnisch langsam wieder interessant für die Bären.

S&P 500 | 4.267,39 PKT
Avatar
07.08.22 20:45:32
Beitrag Nr. 592 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 72.144.227 von massoud am 07.08.22 12:17:14@massoud: DANKE! :kiss:
S&P 500 | 4.146,11 PKT
Avatar
07.08.22 12:38:12
Beitrag Nr. 591 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 72.041.935 von Gerrera am 23.07.22 12:53:57Salü

Diesmal nicht. 😎 Sag niemals nie.
Aber ich bin ganz bei Dir, die Zinsen steigen, weltweit ... QT wird voraussichtlich weiter gestrafft oder zumindest fortgeführt.

Die aktuell laufende Rallye ist ( war bisher ) stark. Theoretisch und auch praktisch, lol, könnte das sogar zu neuen Ath's führen.
Was mir gefällt ist, das die Stimmung und viele 'Stimmen' wieder deutlich positiver wird/werden. Darin liegt die Chance der
Bären. Denn, sollte es sich aktuell um die B-Welle handeln, welche idealerweise von neuem (trügerischem ) Optimismus
getrieben wird, ( passt ) wird sich sehr wahrscheinlich eine massive, derbe C-Welle abwärts anschliessen.
Ergo, gerne noch weiter aufwärts, weiter steigende Stimmung und positivere Erwartungen, Nährboden für neue, günstigere Kurse
oder auch Chancen auf der Absicherung.

Grüsse
S&P 500 | 4.146,11 PKT
Avatar
07.08.22 12:17:14
Beitrag Nr. 590 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 72.143.544 von grandepedro am 07.08.22 09:32:28Der User hat seinen eigenen Thread, wo Deine Frage ganz sicher beantwortet wird. Danke.

https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1329106-1-10/str…
S&P 500 | 4.146,11 PKT
1 Antwort
Avatar
07.08.22 09:32:28
Beitrag Nr. 589 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 72.042.010 von Bsewicht am 23.07.22 13:09:05
Zitat von Bsewicht: Wir befinden uns in der Korrektur Welle 4 im Abwärtstrend!!
Diese Welle hat eine wichtige KO Marke!! Solange diese nicht verletzt wird, sehen wir Kurse unter 3.600


Die KO Marke von 4073 wurde zwar überschritten, das Hoch von Ende Mai bei ca. 4200 jedoch nicht erreicht.
Im Moment gilt also: tieferes Hoch.
Guter Rat ist wie immer teuer. Was nu?
:confused:
S&P 500 | 4.146,11 PKT
2 Antworten
Avatar
23.07.22 13:09:05
Beitrag Nr. 588 ()
Meine Zählung zum S &P


Bereits im November 21 hatte ich den Markt im Finale nach oben gesehen......meine Zählung war vollständig, der Rest lediglich Kür.....

Danach wurden 9 von 11 Ziele nach unten abgearbeitet.
Fehlt das Ziel 10 ( ggf auch 11.....hier ebenso als Kür).......

Wir befinden uns in der Korrektur Welle 4 im Abwärtstrend!!
Diese Welle hat eine wichtige KO Marke!! Solange diese nicht verletzt wird, sehen wir Kurse unter 3.600

S&P 500 | 3.963,37 PKT
3 Antworten
Avatar
23.07.22 12:53:57
Beitrag Nr. 587 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 71.855.987 von Gerrera am 25.06.22 11:19:33
Zitat von Gerrera: Der Kanal verfestigt sich weiter. Gespielt wird jetzt die Karte "Keine Rezession, weniger Zinserhöhungen." Das wird den SPX in die 4000er-Region und darüber treiben.
Nur um im Herbst festzustellen: "Hmm... doch Rezession und die Zinsen steigen auch. Und irgendwie verabschiedet sich Exportweltmeister Deutschland mangels Energie auch noch aus dem internationalen Weltgeschehen.". :D


Sehr langsam und im Schweiße seines Angesichts, konnte der amerikanische S&P 500-Index letztendlich in einem Meer aus negativen Nachrichten doch die 4000er-Marke erreichen.
Beim Blick auf die letzten vier Wochen bekommt man das Gefühl, dass der Markt alle schlechten Nachrichten einfach aussitzt. Getreu dem Motto: Warum verkaufen, wenn wir mit Sicherheit wieder alle gerettet werden und der Markt langfristig sowieso immer steigt? 🙈

Diesmal nicht. 😎

Ob der SPX jetzt dem kleinen Aufwärtskanal innerhalb des großen Abwärtskanals im Bärenmarkt folgt, oder ob er weiter zwischen der 4000 und der 3700 in seinem Kanal bleibt, ist schwer zu prognostizieren. Für den eher lahmen August (viele Volumen-Daytrader aber vorallem Großinvestoren, verweilen dann auf den Hamptons) erwarte ich keinen großen Ausbruch in irgendeine Richtung. Die US-earnings sind bisher im Rahmen. Keine großen Überraschungen auf der Negativseite. Der VIX läuft schon wieder auf die 20 zu. Keine Panik, keine Angst. Alles gut.

Fakt ist, die Zinsen steigen und werden weiter steigen. Und Zinsen sind für Aktien Gift.

S&P 500 | 3.963,37 PKT
2 Antworten
Avatar
14.07.22 18:48:50
Beitrag Nr. 586 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 71.980.414 von Gerrera am 14.07.22 13:38:22Guter Chart. Eindeutige Fahnenstange seit Corona-Tief, klar zu erkennen. Halte die Kursziel absolut für erreichbar.
Jede grössere Korrektur hat ihre speziellen Gegebenheiten. Die aktuelle Bewegung läuft seit gut 6 Monaten
und kommt bisher am ehesten der Korrektur der Finanzkrise von 2007 gleich. Eine eventuell ab nächste Woche,
oder ab Ende Juli Anfang August stärker einsetzenden Korrektur, wird weiter Schlüsse aufgeben.
S&P 500 | 3.751,35 PKT
Avatar
14.07.22 13:38:22
Beitrag Nr. 585 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 71.978.491 von massoud am 14.07.22 10:02:32Solange es kein Schock-Ereignis gibt, bröselt der Markt vor sich hin. Und das bei einem VIX von akt. ca. 30 der damit über seinem Durchschnitt liegt. Insofern alles okay im Bärenmarkt.

Die grauen Kästen entsprechen einer ca. 25%-Korrektur = Bärenmarkt.

In der geplatzen dot.com-Blase 2001 ist der Markt anschließend nochmal um ca. 35% gefallen.
In der Finanzkrise 2008 gings nach den -25% sogar nochmal knapp 45% nach unten.
Die Corona-Krise 2021 wurde nach -25% erfolgreich von der Fed mit Geld weggedruckt.

Für den aktuellen Bärenmarkt würde das für den SPX bedeuten:
Nochmal -35% wie 2002: Ziel ca. 2350
Nochmal -45% wie 2008: Ziel ca. 2000



Der NDX ist 2002 um insgesamt 83% gefallen. Würde er das jetzt wiederholen, wäre das Ziel ca. 2800 Punkte. :D
Die Finanzkrise 2008 hat der NDX ganz gut überstanden. Allerdings nur, weil der Index vorher nicht so extrem aufgepumpt wurde wie in den 90er Jahren und wie zuletzt.

Fazit: Nach unten ist überall jede Menge Platz.
S&P 500 | 3.750,30 PKT
1 Antwort
Avatar
14.07.22 10:02:32
Beitrag Nr. 584 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 71.976.592 von Gerrera am 13.07.22 22:46:27Is zur Zeit doch noch immer ein wischi waschi Bärenmärktchen. Was den NDX betrifft sind wir %-tual
zwar schon recht gut abwärts gekommen, aber die Intraday-Bewegungen sind generell und grösstenteils
noch recht harmlos. Der richtige Sturm der Bären war längst noch nicht da, dann geht richtig die Post ab,
wie bspw. über den Februar und final Anfang März im HSI.

Ob der € sich der Parität festsetzen wird, möglich, keinen Ahnung. Erinnere mich aber doch noch sehr gut
daran als der € um und unter 0,85 stand. Die Bodenbildung verlief damals synchron mit dem Bärenmarkt
der Dotcom Blase und schlussendlich dessen Boden. Ähnliches könnte 'heute' wieder passieren.
S&P 500 | 3.774,47 PKT
2 Antworten
  • 1
  • 60
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Der Dicke