Der Dicke (Seite 24)

eröffnet am 25.08.18 23:55:17 von
neuester Beitrag 13.02.21 00:12:08 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
13.12.20 18:54:08
Beitrag Nr. 231 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.040.715 von Gerrera am 12.12.20 00:56:55Sky is the limit. :keks:
Da kann ich nur bitter böse lachen, wenn es nicht zum Heulen wäre.

Deine Langfristcharts sind irreführend. Es ist darin nicht zu erkennen,
der fast 3- jährige Bärenmarkt ab 2000. Die Finanz- und immokrise ab 2007,
die uns an den Rand eines globalen Zusammenbruchs gebracht hatte
und den aktuellen Wahnsinn seit dem unlimitiert befeuert.
Die Coronakrise, mit Rekorden in Zeit, monetär und hier und da schon in Kursen.
Da ist es nicht mehr weit und die Blase an den Aktienmärkten is am Start.

Rein historisch betrachtet, ja, werden wir der höheren Wahrscheinlichkeit nach von
Jahrzehnt zu Jahrzehnt höher stehen als heute . Dennoch laufen hier monetär Dinge
ab, die so in der Geschichte ebenfalls noch nie dagewesen sind. Ich bezweifel den
Gottesstaus der Zentralbanken, die Macht über das Klopapier. Es gibt noch andere
Mächte, Wirkungen und Einflüsse, denen sich der aktuelle Status nicht entziehen kann.
Da können die noch soviel Klopapier ein schleussen, die Dinge werden sich ändern.
Denke nicht, ich warte darauf, das ist sinnlose Zeitverschwendung, nur überraschen wird
es mich dann, eher wahrscheinlich, nicht so sehr ...
S&P 500 | 3.662,50 PKT
2 Antworten
Avatar
14.12.20 12:23:16
Beitrag Nr. 232 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.051.010 von massoud am 13.12.20 18:54:08Der obere Chart fängt 2001 an und der untere 1970. Ist alles drin.
Und man kann ganz klar erkennen, dass nach der Finanzkrise 2008 die Gelddrucker in Betrieb genommen wurden. Mit Corona hat man weitere Gelddrucker installiert. Desweiteren wurde angekündigt, dass die Drucker unlimitiert laufen werden und man bei Bedarf weitere Gelddrucker anklemmen wird. Außerdem sollen die Zinsen bis mind. 2024 auf Null bleiben.

Der halbe Aufschwung von 2008 bis Corona ist von den Notenbanken finanziert. Seit Corona sind die Notenbanken quasi 100% für den Aufschwung verantwortlich. Und wenn die Notenbanken wollen, wird das ewig so weitergehen. Ein Ende der Show wird erst kommen, wenn fundamentale Teile des ganzen Systems kollektiv zusammenbrechen. Erst dann haben die Notenbanken keine Kontrolle mehr. Weil man Bürgerkriege, Revolutionen, Hyperinflation, Deflation oder Massenarbeitslosigkeit nicht mit säckeweise Geld bekämpfen kann.
S&P 500 | 3.687,25 PKT
1 Antwort
Avatar
15.12.20 01:17:54
Beitrag Nr. 233 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.056.584 von Gerrera am 14.12.20 12:23:16Wir reden aneinander vorbei ...
S&P 500 | 3.645,75 PKT
Avatar
20.01.21 16:16:16
Beitrag Nr. 234 ()
Als Investor und Perma-Bulle kann man nur hoffen, dass die Pandemie und die Lockdowns nie enden werden. Man sollte das Impfen sofort beenden! Freu mich jedenfalls schon auf die Billionen die Joe Biden raushauen wird. :laugh:
S&P 500 | 3.835,00 PKT
10 Antworten
Avatar
23.01.21 23:45:37
Beitrag Nr. 235 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.525.437 von Gerrera am 20.01.21 16:16:16Aufgepasst jetzt Gerrera, aufgepasst.
Die kommende Woche kann schon entscheidend werden.
Zentral ist der Freitag, 29.1. Aber auch schon der 26.1.
Geht es nochmal richtig schön oben raus, was ich gerne
sehen würde, wird es wohl "erst" zw. 3. und 8.2.
zum vorübergehenden Finale kommen.

Die Bullenfront ist gewiss voll geladen mit mächtig Zaster
in der Hinterhand, aber ein kleiner Flash-crash oder eine
kleine, stramme Korrektive hat noch niemandem geschadet.
Bin gespannt was abgehen wird ...

Beste Grüsse
S&P 500 | 3.840,75 PKT
9 Antworten
Avatar
24.01.21 16:56:07
Beitrag Nr. 236 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.579.125 von massoud am 23.01.21 23:45:37Ich denke natürlich auch, dass das so nicht weitergehen kann. Das es nächste Woche zum Monatsende hin knallt, glaube ich nicht. Eher in den nächsten Wochen irgendwann. Und wenn, dann kurz und extrem. Länger übel wird es erst, wenn die Inflation kommt und den Notenbanken kaum was anderes übrigbleibt, als die Zinsen anzuheben. Außer denen fällt vorher noch was Neues ein, weil die EZB die Zinsen nicht mal mehr auf 0,00% (!) anheben kann, ohne einen Kollaps zu verursachen.
S&P 500 | 3.840,75 PKT
8 Antworten
Avatar
24.01.21 17:25:17
Beitrag Nr. 237 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.583.994 von Gerrera am 24.01.21 16:56:07Das es nächste Woche zum Monatsende hin knallt, glaube ich nicht.

Das kann es, eben schärfer! Die Bedingung aber ist, steigende Kurse,
weitestgehend bis Freitag oder zum 3.2. od. 8./9.2., am besten in der Nähe eines Ath.
Fallen wir hingegen diese Woche bis Freitag, sollte das wiederum gut für die Bullen sein.
Und dennoch sollten danach also im 1/3 des Februars die Bären wiederum zum Zuge kommen.
Damit meine ich, für Bären sollte es bald wieder etwas leichter sein.
Das alles gilt zunächst nur für die nächsten 2-3 Wochen ... kann aber auch Grundlage für grösseres sein.

Good luck 💸
S&P 500 | 3.840,75 PKT
6 Antworten
Avatar
24.01.21 17:38:55
Beitrag Nr. 238 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.583.994 von Gerrera am 24.01.21 16:56:07Das es nächste Woche zum Monatsende hin knallt, glaube ich nicht.

Ab Monatsende = 1. Ht Feb., bei steigenden Kursen bis Freitag.
Reziprok betrachtet gilt insofern, der 3.2 bzw. der 8./9.2 wiederum als Chance für die Bullen ...
S&P 500 | 3.840,75 PKT
Avatar
25.01.21 17:08:43
Beitrag Nr. 239 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.584.282 von massoud am 24.01.21 17:25:17Rumble in the jungle.💣
S&P 500 | 3.810,75 PKT
5 Antworten
Avatar
25.01.21 19:39:27
Beitrag Nr. 240 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.598.955 von massoud am 25.01.21 17:08:43
S&P 500 | 3.847,75 PKT
4 Antworten
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Der Dicke