DAX-1,61 % EUR/USD-0,64 % Gold+0,28 % Öl (Brent)-1,80 %

Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 28.08.2018



Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Dienstag, 28.08.2018

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
08:45FrankreichFRAVerbrauchervertrauen979797
10:00Euro ZoneEURPrivatkredite (Jahr)3%3%2,9%
10:00Euro ZoneEURM3 Geldmenge (Quartal)4,1%-4,1%
10:00Euro ZoneEURM3 Geldmenge (Jahr)4%4,3%4,4%
10:00ItalienITAKonsumklima115,2115,9116,3
10:00ItalienITAKonjunkturoptimismus104,8106,2106,9
11:07ItalienITAErzeugerpreisindex ( Monat )0,3%-0,3%
11:07ItalienITAErzeugerpreisindex ( Jahr )3,2%-2,9%
12:00IrlandIRLMonats Einzelhandelsumsätze6,5%--3,4%
12:00IrlandIRLEinzelhandelsumsätze ( Jahr )5,5%-7%
14:30SlowakeiSVKLeistungsbilanz EUR--35 Mrd.€
14:30USAUSAWarenhandelsbilanz-72,2 Mrd.$-68,6 Mrd.$-68,4 Mrd.$
14:30USAUSAGroßhandelsinventare0,7%0,1%0,1%
14:55USAUSARedbook Index (Monat)0,4%-0,2%
14:55USAUSARedbook Index (Jahr)5,1%-4,7%
15:00USAUSAS&P/Case-Shiller Hauspreisindex (Jahr)6,3%6,5%6,5%
16:00USAUSARichmond Fed Produktionsindex241820
17:30USAUSAAuktion 4-wöchiger Treasury Bills1,93%-1,91%
19:00USAUSAAuktion 5-jähriger Staatsanleihen2,765%-2,815%
22:30USAUSAAPI wöchentlicher Rohöllagerbestand38 Tsd.--5,17 Mio.


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Wieder ATH-Close bei S&P 500 und Nasdaq
Relevante Statistiken:
1. S&P 500 nach ATH-Close und der Einfluß auf DAX:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-861-870/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-741-750/#…
2. Es war UK Summer Bank Holiday:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-861-870/#…
3. DAX und DOW um den Monatswechsel September:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-531-540/#…
4. DAX und DOW für Monatstrader (August->September):
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-531-540/#…
5. Durchschnittsverlauf von DAX und DOW im August:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-511-520/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-511-520/#…

DAX Pivots
R3 12723,70
R2 12643,04
R1 12590,67
PP 12510,01
S1 12457,64
S2 12376,98
S3 12324,61

FDAX Pivots
R3 12737,33
R2 12649,17
R1 12599,83
PP 12511,67
S1 12462,33
S2 12374,17
S3 12324,83

CFD-DAX Pivots
R3 12738,07
R2 12651,43
R1 12602,27
PP 12515,63
S1 12466,47
S2 12379,83
S3 12330,67

DAX Wochen Pivots
R3 12676,18
R2 12560,27
R1 12477,39
PP 12361,48
S1 12278,60
S2 12162,69
S3 12079,81

FDAX Wochen Pivots
R3 12701,33
R2 12572,67
R1 12485,33
PP 12356,67
S1 12269,33
S2 12140,67
S3 12053,33

DAX-Gaps
29.01.2018 13324,48
15.06.2018 13010,55
09.08.2018 12676,11
24.08.2018 12394,52
17.08.2018 12210,55
29.03.2018 12096,73
04.04.2018 11957,90
10.02.2017 11666,97
08.02.2017 11543,38
14.12.2016 11244,84
12.12.2016 11190,21
07.12.2016 10986,69
06.12.2016 10775,32
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
26.01.2018 13384,00
15.06.2018 13051,50
09.08.2018 12671,00
24.08.2018 12398,00
04.04.2018 12072,50
10.02.2017 11660,50
19.12.2016 11400,00
14.12.2016 11242,00
12.12.2016 11171,50
06.12.2016 10831,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Dienstag, den 28.08.2018

Da haben nun zum Montag die motivierten Anschieber etwas reißen können. Stellt sich nur die Frage ob es auch die richtigen sind um nachhaltig den Druck beizubehaten ;)

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13242, 13150, 13100, 13050, 12995, 12850, 12790, 12740, 12660-12648, 12550, 12420, 12395, 12300, 12270, 12112, 12000, 11908, 11830
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-Dienstag-de…

Chartlage: noch negativ, entspannt sich aber kurzfristig betrachtet
Tendenz: aufwärts / Seitwärts
Grundstimmung: erwarte nun wieder stärkere Seitwärtsschübe


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Trotz dass sich unser Dax übergeordnet noch im aktiven Abwärtstrend befindet, schlug er sich zum Freitag nun ein kleines Fenster bis 12485/12500 auf, das zum Montag gefüllt werden konnte. Sollte er dabei aber in einen Shortsqueeze hinein stolpern waren gar 12555 und 12600 erreichbar. So stand es gestern im Fazit und dem kam er auch nach. 12600 wurde nun noch nicht erreicht, das Fenster zur 12500 und 12555 aber direkt gefüllt. Unser Dax schlägt sich kurzfristig nun mit Verlassen der Vorwochenrange ein deutliches Potential nach oben frei.

Die ersten Stimmen rufen sogar schon 13000/13200. Soweit würde ich erst einmal noch nicht gehen, denn NOCH befinden wir uns übergeordnet in zweierlei intakter Abwärtstrends. Ein baldiges Einziehen von spürbarer Schwäche dürfte demnach vielleicht gar nicht mehr so lange auf sich warten lassen, wie es dem ein oder anderen lieb ist. Dennoch würde ich ihm kurzfristig noch Raum nach oben geben. Im Video hatten wir bereits seit einigen Tagen angekündigt, dass wir durchaus der Tageschart-Route dann noch etwas Luft einräumen müssen. Dies haben wir nun getan und unseren Tageschart aktualisiert. Ich rechne die nächsten Tage oder gar Wochen über durchaus mit einer neuen Range-Bewegung zwischen 12700 und 12500. Im Bereich um 12700 könnte ich mir dann durchaus den Aufbau neuer Shortpositionen vorstellen.

Kurzfristig sehe ich für den Dienstag nun die Aufgabe vor unserem Dax liegen, hier nun auch wieder etwas Fahrt rauszunehmen. Ich könnte mir daher oberhalb noch neue Hochs bei 12585, 12600 oder 12612 vorstellen und ein anschließendes Abgleiten dann schon wieder, eher aber mit der Tendenz einen müden Seitwärtstag zu stellen. Sollte er es dennoch motivierter angehen, wären bei 12640, 12685, 12700, 12725 die nächsten Stationen vorzumerken.

Unterhalb bilden sich nun recht brauchbare Unterstützungen bei 12500/12490, 12453 und 12410/12400 aus, die unseren Dax nach temporärer Schwäche wieder gut nach oben drehen können.

Fazit: Zum Dienstag darf unser Dax nun auch gerne wieder einen Gang runter schalten. Unten wäre die Unterstützung bei 12500/12490 ganz interessant, oben die Zone bei 12600/12612. Eine Seitwärtstendenz zwischen den beiden Zonen kann ich mir dabei sehr gut vorstellen. Oberhalb wären sonst weitere Ziele bei 12640, 12685 und 12725 zu suchen, unterhalb bei 12453 und 12410-12400.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.

Video:
#Hi tradeaholic. Kurze Zwischenfrage zur Unzeit:

Was machst Du, wenn Deine (Deinerseits angestrebte) ValueArea nicht mehr angefahren wird?
Irgendwann hedgst Du Deine 2 (Mini-?)FDaxe doch bis zu Sankt Nimmerleinstag?
Was, wenn das heute der (meinerseits lang ersehnte) Ausbruch war/ist?

Ist das RR wie Restrisiko oder sind 2 x 250 Dax-Punkte x 10 (oder 50) peanuts für Dich?
Bei angenommenen 12680 Punkten im Dax, abzüglich gewiefter, optionaler Hedges.
Ich würde das mental gar nicht wuppen, so nehme ich an.

Wieso hast Du nicht abgewartet, wo er hingeht und warst voreingenommen?
Touché, das war ich auch - bin aber auch kein Héro.
#Don't let me be misunderstood
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.546.889 von maxemann am 27.08.18 23:04:19
Zitat von maxemann: #Hi tradeaholic. Kurze Zwischenfrage zur Unzeit:

Was machst Du, wenn Deine (Deinerseits angestrebte) ValueArea nicht mehr angefahren wird?
Irgendwann hedgst Du Deine 2 (Mini-?)FDaxe doch bis zu Sankt Nimmerleinstag?
Was, wenn das heute der (meinerseits lang ersehnte) Ausbruch war/ist?

Ist das RR wie Restrisiko oder sind 2 x 250 Dax-Punkte x 10 (oder 50) peanuts für Dich?
Bei angenommenen 12680 Punkten im Dax, abzüglich gewiefter, optionaler Hedges.
Ich würde das mental gar nicht wuppen, so nehme ich an.

Wieso hast Du nicht abgewartet, wo er hingeht und warst voreingenommen?
Touché, das war ich auch - bin aber auch kein Héro.
#Don't let me be misunderstood


Ja das sind Minis.
Wenn Value nicht angefahren wird, bin ich raus. Bis zum St. Nimmerleinstag geht es gar nicht, das ist nen Future der geht noch genau 24 Tage.

Ja - auch ich bin manchmal voreingenommen. Der Unterschied ist aber, dass ich einen Plan habe, wenn es gegen mich läuft. Das ist eigentlich das was ich kurz demonstrieren wollte. Kann es in Auge gehen? Klar - bis zu einem gewissen Grad sicherlich.

Nach so einem move gibt es normalerweise erstmal Pause - Balance. Da krieg ich den schon raus gepopelt :)
War doch nicht schlecht auch mal sowas zu sehen, oder? Die 100% TQ Profis sind doch langweilig ^^
Boooaaaahhhhh, hätte nicht gedacht dass es der DAX soweit schafft bis zur 125550 ...

Maximal oben das 12600 und dann aber runter mit Zack .. im September will ich die 12100/11800 sehen.

Antwort auf Beitrag Nr.: 58.546.889 von maxemann am 27.08.18 23:04:19Wenn ich schon mal so aus dem Nähkästchen plaudere, ich verbringe tatsächlich relativ viel Zeit damit miese Trades zu reparieren...

Deshalb habe ich da vielleicht ein etwas dickeres Fell. Ich weiß halt das das geht und nen schlechten Trade erfolgreich zu reparieren ist ja auch (irgendwie?) ein Erfolg.
Solche Erlebnisse führen dann dazu, dass Du nicht alles auf 1 Trade setzt, sondern klein anfängst, weil Du ja - wenns k4gge läuft - noch reparieren können musst.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.546.916 von RippchemitKraut am 27.08.18 23:10:15Short mit SL knapp über ATH?
Oder eher die andere Richtung ???
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben