DAX-0,32 % EUR/USD+0,22 % Gold+0,61 % Öl (Brent)-0,29 %

Tages-Trading-Chancen am Freitag den 31.08.2018


DAX
ISIN: DE0008469008 | WKN: 846900 | Symbol: DE000DB2KE72
11.327,50
17:02:48
Deutsche Bank
-0,32 %
-36,67 PKT

Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Freitag, 31.08.2018

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
01:01GroßbritannienGBRGfk Verbrauchervertrauen-7-10-10
01:30JapanJPNArbeitslosenquote2,5%2,4%2,4%
01:30JapanJPNTokio Verbraucherpreisindex (Jahr)1,2%0,8%0,9%
01:30JapanJPNTokio CPI ex. frische Nahrungsmittel (Jahr)0,9%0,8%0,8%
01:30JapanJPNTokio CPI ex. Nahrungsmittel und Energie (Jahr)0,6%0,5%0,5%
01:30JapanJPNJob/Bewerber Verhältnis1,631,621,62
01:50JapanJPNIndustrieproduktion (Monat)-0,1%0,2%-1,8%
01:50JapanJPNIndustrieproduktion (Jahr)2,3%1%-0,9%
07:00JapanJPNBaubeginne (Jahr)-0,7%-3,8%-7,1%
07:00JapanJPNBauaufträge (Jahr)-9,3%--6,5%
07:00JapanJPNAnnualisierte Baubeginne985 Tsd.924 Tsd.915 Tsd.
08:00FinnlandFINBruttoinlandsprodukt Quartal vorläufig ( Jahr )2,5%-3,1%
08:00FinnlandFINBruttoinlandsprodukt (Quartal)0,3%-1,2%
08:00GroßbritannienGBRNationwide Immobilienpreise s.a (Monat)-0,5%0,1%0,6%
08:00GroßbritannienGBRNationwide Immobilienpreise n.s.a (Jahr)2%2,7%2,5%
08:00DeutschlandDEUEinzelhandelsumsätze (Jahr)0,8%-3%
08:00DeutschlandDEUEinzelhandelsumsätze (Monat)-0,4%0%1,2%
08:45FrankreichFRAVerbraucherpreisindex (EU-Norm) ( Monat )2,3%0,5%-0,1%
08:45FrankreichFRAVerbraucherpreisindex (EU-Norm) ( Jahr )2,6%2,5%2,6%
08:45FrankreichFRAErzeugerpreisindex ( Monat )0,6%-0,1%
09:00ÖsterreichAUTBruttoinlandsprodukt (Quartal)--0,7%
09:00SpanienESPEinzelhandelsumsätze ( Jahr )-0,4%-0,1%
10:00ItalienITAArbeitslosenqoute10,4%10,8%10,9%
11:00SpanienESPLeistungsbilanz490 Mio.€-2,44 Mrd.€
11:00Euro ZoneEURVerbraucherpreisindex - Kernrate (Monat)---0,5%
11:00Euro ZoneEURVerbraucherpreisindex (Monat)---0,3%
11:00ItalienITAVerbraucherpreisindex (EU-Norm) ( Jahr )1,7%1,7%1,9%
11:00ItalienITAVerbraucherpreisindex (Jahr)1,7%1,4%1,5%
11:00ItalienITAVerbraucherpreisindex (EU-Norm) ( Monat )-0,1%-0,1%-1,4%
11:00ItalienITAVerbraucherpreisindex (Monat)0,5%0,2%0,3%
11:00GriechenlandGRCEinzelhandelsumsätze ( Jahr )1,8%-4,6%
11:00Euro ZoneEURVerbraucherpreisindex - Kernrate (Jahr)1%1,1%1,1%
11:00Euro ZoneEURVerbraucherpreisindex (Jahr)2%2,1%2,1%
11:00Euro ZoneEURArbeitslosenquote8,2%8,2%8,3%
12:00PortugalPRTBruttoinlandsprodukt (Jahr)2,3%2,3%2,3%
12:00PortugalPRTBruttoinlandsprodukt (Quartal)0,5%0,5%0,5%
12:00ItalienITABruttoinlandsprodukt (Jahr)1,2%1,1%1,1%
12:00ItalienITABruttoinlandsprodukt (Quartal)0,2%0,2%0,2%
14:30KanadaCANIndustrieproduktpreise (Monat)-0,2%-0,3%0,5%
14:30KanadaCANRohstoffpreisindex0,7%0%0,5%
15:00BelgienBELBruttoinlandsprodukt (Quartal)0,3%-0,3%
15:45USAUSAChicago Einkaufsmanagerindex63,66365,5
16:00USAUSAReuters/Uni Michigan Verbrauchervertrauen96,295,595,3
19:00USAUSABaker Hughes Plattform-Zählung862-860
21:30Euro ZoneEURCFTC EUR NC Netto-Positionen---4,8 Tsd.€
21:30USAUSACFTC USD NC Netto-Positionen--124,2 Tsd.$
21:30USAUSACFTC Gold NC Netto-Positionen---8,7 Tsd.$
21:30GroßbritannienGBRCFTC GBP NC Netto-Positionen---72,3 Tsd.£
21:30JapanJPNCFTC JPY NC Netto-Positionen---47,4 Tsd.¥
21:30USAUSACFTC Öl NC Netto-Positionen--538,8 Tsd.

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Letzter Handelstag im August
Relevante Statistiken:
1. DAX und DOW um den Monatswechsel September:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-531-540/#…
Update zum "Turn of the Month" beim DAX:
http://www.trading-treff.de/analysen/grundlagen-zum-trading-…
2. DAX und DOW für Monatstrader (August->September):
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-531-540/#…
3. S&P 500 nach ATH-Close und der Einfluß auf DAX:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-861-870/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-741-750/#…
4. Am Montag ist US Labor Day:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-871-880/#…
http://www.cxoadvisory.com/4219/calendar-effects/stock-retur…
5. Durchschnittsverlauf von DAX und DOW im August:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-511-520/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-511-520/#…

DAX Pivots
R3 12678,17
R2 12603,73
R1 12548,99
PP 12474,55
S1 12419,81
S2 12345,37
S3 12290,63

FDAX Pivots
R3 12685,50
R2 12614,50
R1 12535,00
PP 12464,00
S1 12384,50
S2 12313,50
S3 12234,00

CFD-DAX Pivots
R3 12685,00
R2 12616,60
R1 12534,10
PP 12465,70
S1 12383,20
S2 12314,80
S3 12232,30

DAX Wochen Pivots
R3 12676,18
R2 12560,27
R1 12477,39
PP 12361,48
S1 12278,60
S2 12162,69
S3 12079,81

FDAX Wochen Pivots
R3 12701,33
R2 12572,67
R1 12485,33
PP 12356,67
S1 12269,33
S2 12140,67
S3 12053,33

DAX-Gaps
29.01.2018 13324,48
15.06.2018 13010,55
09.08.2018 12676,11
29.08.2018 12561,68
24.08.2018 12394,52
17.08.2018 12210,55
29.03.2018 12096,73
04.04.2018 11957,90
10.02.2017 11666,97
08.02.2017 11543,38
14.12.2016 11244,84
12.12.2016 11190,21
07.12.2016 10986,69
06.12.2016 10775,32
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
26.01.2018 13384,00
15.06.2018 13051,50
09.08.2018 12671,00
29.08.2018 12569,50
04.04.2018 12072,50
10.02.2017 11660,50
19.12.2016 11400,00
14.12.2016 11242,00
12.12.2016 11171,50
06.12.2016 10831,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
DAX & Co. und meine Linien/Marken 30.08.2018?!?
Kurz mal was zu den Märkten für Morgen ggf. auch nächste Woche. Über gewisse relevante Marken muß ich hier nicht weiter schreiben, die wurden von mir und auch schon von einigen Usern hier (GUTE) genannt. Doch eins sei noch...Bereich 12.508 - 12.525, heute gepostet. Waren zum scalpen für 30 - 40 Punkte gut.

So stelle ich einfach mal aktualisierte Chart`s rein...

DAX 1-Woche, 15M



DAX 2-Wochen, 1Std.



DAX, jetzt 8-Mon, 1Tag



Und zum Abgleich auch DOW 2-Wochen, 1Std.



S + P 2-Wochen, 1Std.



Und zum Schluß Nase 2-Wochen, 1 Std.



Ich denke somit kann sich jeder ein Bild machen über Möglichkeiten des weiteren Verlaufs in diesen Märkten. Relevante Linien/Marken in den Chart`s eingezeichnet für UP oder DOWN.
Somit heisst es für mich auch Morgen wieder, in den kleineren Timeframes nach Signale schauen und sich auf das DAYTrading zu konzentrieren.

Ich wünsche ALLEN einen guten Start in den Freitag und viel Erfolg...Bis Morgen...;)
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Freitag, den 31.08.2018

Da ist nun aber unser Dax hier ordentlich ausgebrannt. Ob er davon nun einen bleibenden Schaden behält und hier wieder deutlicher zurück kommt?!

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13242, 13150, 13100, 13050, 12995, 12850, 12790, 12740, 12660-12648, 12550, 12420, 12395, 12300, 12270, 12112, 12000, 11908, 11830
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-Freitag-den…

Chartlage: übergeordnet negativ, kurzfristig weiterhin Erholungspotentiale
Tendenz: seitwärts/abwärts
Grundstimmung: denke schon, dass er sich nochmal fängt


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Zum Donnerstag hatte sich unser Dax oben raus gut vorgelegt und hatte technisch betrachtet, eine leichtfertige Gelegenheit mit Überwinden der 12580 dann auch 12612, 12650, 12675-12685 und gar 12720 bis 12750 zu erreichen, doch er nutzte seine Chance nicht. Auch unterhalb konnte er sich an den besagten Niveaus nicht stabilisieren und rasiert die Analyse somit einmal von vorne bis hinten gänzlich durch. Erst der Bereich um 12410-12400 den wir in den vergangenen Analysen immer mit aufführten konnte unseren Dax dann zur Vernunft bringen und etwas stabilisieren. Im Premium-Dienst führte es uns dort dann einen ersten Long-Versuch aus, den wir bei 12530 im zweiten Teilverkauf auslösen konnten. Dennoch bin ich mit noch sicher ob das Tief auch wirklich halten kann.

Ich sehe für den Freitag nun im Grunde zwei Optionen. Entweder hält sich der Kerl über der 12450 und kann sich damit nochmal an der 12515/12530 versuchen, mit der Option später dabei dann auch die 12565/12570 zurückzuerobern, oder aber er rutscht zum Freitag nochmal an die Tiefs unten und bildet einen Doppelboden oder gar ein weiteres Tief an der 12375 aus. 12375 wäre unterhalb nun die nächste brauchbare Unterstützung unter der 12400. Darunter kommen dann nur noch 12315 und 12270, fällt er tiefer ist aus die Maus mit unserer Erholung. Aber das muss dann auch erstmal kommen. Eher rechne ich eigentlich damit, dass sich unser Dax zum Freitag stabilisieren kann und bestenfalls zwischen 12450 und 12530 umherpendelt.

Fazit: Nach dem großen Austreten zum Donnerstag hat unser Dax nun zwei Optionen. Hält er sich über der 12450 kann er durchaus nochmal die 12515/12530 anlaufen, das dürfte dann ein paar Mal geschehen, bis er später auch den Durchschlag bis 12565/12570 schafft. Drückt es unseren Dax aber nochmal deutlicher unter die 12450 wäre ein Retest der 12400 oder gar ein neues Tief an der 12375 denkbar. Tiefer will ich den Dax nicht sehen, das wäre dann zu bearish wieder und würde auch nicht mehr auf den Plan aus der Tageschart-Route passen.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.

Video:
Könnte heute nochmal spannend werden. Ich vermute der Bereich 460 450 wird die Richtung angeben ob rauf oder runter.
Sollte es rauf gehen wäre es nicht schlecht wenn das Gap bei 560 ca. geschlossen wird.
Unten wäre das Tief von gestern und durchaus noch ein kleiner Dip darunter möglich. Im Moment sind wir bei mir im Chart genau an der oberen Abwärtstrendlinie.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.578.392 von Codax am 31.08.18 07:51:46kA..




Bei 1: Die Shorter raus geschoben. (ups)
Bei 2: Nach 2 Tagen die späten Longs, die auf den Unfall drauf gehüpft sind, raus geschoben.
Bei 3. Die einzigen, die wirklich gut getraded haben -> auch raus geschoben.

Ist fertig für die Woche.. Rest ist wie Lotto.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.578.506 von tradeaholic am 31.08.18 08:03:33
Zitat von tradeaholic: kA..




Bei 1: Die Shorter raus geschoben. (ups)
Bei 2: Nach 2 Tagen die späten Longs, die auf den Unfall drauf gehüpft sind, raus geschoben.
Bei 3. Die einzigen, die wirklich gut getraded haben -> auch raus geschoben.

Ist fertig für die Woche.. Rest ist wie Lotto.


Im Moment warten... Vielleicht ergibt sich ja noch was gutes.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.578.446 von Codax am 31.08.18 07:58:39Bei mir hat er auf der UK des Kanals seit dem Hoch 12597 aufgesetzt!
Somit long Richtung 12500 und dann wieder volle Kanne short :D

Ich handele den long aber nicht, sondern baue gemütlich auf ...
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.578.728 von lwinniatwo am 31.08.18 08:26:03Achso:
Bis zur UK vom Aufwärtstrendkanal seit Tief 15.08 hat er noch Platz bis gab close 12561, aber erst nach 18 Uhr.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben