DAX+0,57 % EUR/USD+0,32 % Gold0,00 % Öl (Brent)+0,71 %

Nynomic: Wachstumstitel erster Güte (Seite 2)


ISIN: DE000A0MSN11 | WKN: A0MSN1 | Symbol: M7U
19,300
18.04.19
Düsseldorf
-0,77 %
-0,150 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Klingt doch nicht schlecht, oder...???

Aktionärsbrief 02/2018

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Aktionärinnen und Aktionäre,

ein ebenso ereignisreiches wie auch erfolgreiches Jahr liegt nun fast hinter uns. 2018 war für unsere Gesellschaft ein Jahr voller Neuigkeiten und wichtiger Weichenstellungen. Vielversprechende Projekte sind in Vorbereitung, bzw. wurden bereits umgesetzt. Dank der Leistungsfähigkeit unserer Mitarbeiter-Teams haben wir uns auch in neuen Wachstumsmärkten überzeugend behauptet und erzielen ein weiteres starkes Jahresergebnis.

Zahlen zum Geschäftsjahr 2018 - Rekordauftragsbestand

Wie bereits gemeldet, erreichte die Nynomic AG in den ersten neun Monaten bei Konzernumsatz und Ertrag erneut historische Höchstwerte. Unterstrichen wurde diese Entwicklung durch einen sehr hohen Auftragseingang, der unsere Erwartungen übertraf. Der Auftragsbestand der Nynomic AG stieg zum 30.09.2018 substantiell um 39% auf den Rekordwert von rund Mio. EUR 42,4 (30.09.2017: Mio. EUR 30,6).

Der Vorstand geht daher unverändert davon aus, im Geschäftsjahr 2018 einen Konzernumsatz von ca. Mio. EUR 66,0 bis 68,0 (2017: Mio. EUR 60,7) mit einem EBIT von ca. Mio. EUR 10,0 (2017: Mio. EUR 9,1) zu erzielen.

Neuer Name Nynomic - optimal platziert

Mit überwältigender Mehrheit hat die Hauptversammlung im Juni diesen Jahres die von Vorstand und Aufsichtsrat vorgeschlagene Satzungsänderung für den neuen Firmennamen gebilligt. Wir freuen uns, dass sich unsere Aktionäre dermaßen deutlich hinter unseren neuen Namen gestellt haben. Unsere Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten und Partnerunternehmen finden den Namen und das Logo in Verbindung mit dem neuen Auftritt ebenfalls sehr gelungen. Das neue Gesicht der Nynomic ist optimal platziert und bereits etabliert. Mit der erweiterten Konzernstruktur haben wir unsere Geschäftsbereiche deutlich ausgeweitet und noch internationaler ausgerichtet. Dafür steht der Name Nynomic.

LayTec AG und Spectral Engines Oy - erfolgreich integriert

In unserer Branche ergeben sich stetig interessante Markt- und Wettbewerbsopportunitäten. Neue Sensortechnologien, intelligente Cloudanwendungen, Machine Learning sowie das weitere Vordringen der Spektroskopie in Consumer-Anwendungen stellen große Chancen dar, um in neuen Märkten weiter zu wachsen und unsere marktführende Position in der Spektroskopie konsequent auszubauen.

Unsere neuen Tochtergesellschaften LayTec und Spectral Engines sind bereits gut integriert und Gruppensynergien zeigen ihre Wirkung. Beide Unternehmen haben das Potenzial, die Weiterentwicklung der Nynomic Group signifikant voranzutreiben. Von der Erweiterung der Spektroskopie-Kompetenz wird die gesamte Nynomic Gruppe profitieren und wir kommen unserem mittelfristigen Umsatzziel von Mio. EUR 100 bei einer angestrebten EBIT-Marge von ca. 15% entscheidend näher.

Großauftrag aus dem B2C Umfeld – Zugang zu neuem Marktsegment

Grundlage der Akquisitionsentscheidung für die Spectral Engines war, dass sich uns mit dieser Beteiligung auch erstmals der Zugang zum B2C Markt eröffnet. So war es umso erfreulicher, dass wir bereits im Oktober von einem ersten strategischen Großauftrag aus dem B2C Umfeld berichten konnten. Der Auftrag der Bosch-Siemens-Hausgeräte GmbH (BSH), eines der weltweit führenden Unternehmen der Haushaltgeräte-Branche, bietet hervorragende Chancen, in einen enorm großen Wachstumssektor hineinzuwachsen und zeigt, dass unsere Produkte auch im Consumer-Umfeld Lösungen mit hohem Mehrwert darstellen.

Die Nynomic Aktie - aktives Investor Relations Management

Angesichts der volatilen Aktienmärkte der vergangenen Wochen und Monate, herrscht unter den Anlegern starke Verunsicherung. Dem seit Wochen anhaltenden Abwärtstrend am Aktienmarkt kann sich entgegen der starken operativen Geschäftsentwicklung auch die Nynomic Aktie nicht entziehen.

Trotz der Turbulenzen an den Kapitalmärkten sind wir überzeugt, dass unsere Strategie greift und wir mit unseren Ideen auf dem richtigen Weg sind. Dies spiegelt auch die ausgesprochen positive Berichterstattung in der Finanzpresse sowie Kaufempfehlungen von Analystenhäusern wider.

Im Rahmen der im September veröffentlichten Initialstudie zur Nynomic AG würdigte Analyst Robert-Jan van der Horst von Warburg Research die führende Marktposition sowie das Wachstumspotenzial der Nynomic AG und errechnete einen fairen Wert von 34,00 Euro für die Nynomic Aktie. Den im Oktober gemeldeten Erstauftrag aus dem B2C Umfeld wertete Warburg Research als Bestätigung des attraktiven Investments und wiederholte trotz des schwierigen Marktumfeldes die Kaufempfehlung. Nach unserer Veröffentlichung der Q3-Ergebnisse im November bekräftigte Warburg erneut die Kaufempfehlung bei einem unveränderten Kursziel von 34,00 Euro.

In diesem Zusammenhang weisen wir auf die sehr erfolgreiche Teilnahme am 1. Hamburger Investorentag hin, zu der acht als besonders attraktiv beurteilte Unternehmen geladen wurden. Letzte Woche hat sich die Nynomic AG auf der Münchner Kapitalmarkt Konferenz präsentiert und stieß wieder auf sehr großes Interesse. Auch im nächsten Jahr wird der aktive Dialog mit Anlegern und Analysten sowie die nachhaltige und umfassende Information über die Nynomic Gruppe eine hohe Priorität einnehmen.

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Aktionärinnen und Aktionäre, die unternehmerische Dynamik war 2018 in unserer gesamten Unternehmensgruppe spürbar. Wir haben die Weichen für eine langfristige Steigerung des Unternehmenswertes und der Stärkung unserer Ertragskraft gestellt. Unsere Zuversicht für die weitere vielversprechende Zukunft der Nynomic AG beruht auf dieser starken Bilanz. Auch im nächsten Jahre werden wir verantwortungsvoll die Chancen und Herausforderungen angehen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.468.484 von Leitenbach am 19.12.18 10:13:03ich bin ebenso positiv gestimmt.
hätte auch gerne bei 16 EUR zugelangt, habe das jetzt aber bei 16,95 EUR gestern nachgeholt.
das Unternehmen hat innovative Produkte in einem Wachstumsmarkt mit gutem Management und blitzsauberen Finanz KPIs. das KGV von 14 empfinde ich als fair. ich hoffe, Sie laufen bald wieder auf 20 EUR beim Kurs und über die wichtige 100 mio Mkap Hürde.

stay long
Grüsse
m-t
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.470.047 von muellerthurgau am 19.12.18 13:48:39Hallo M.T.,

bin ebenfalls langfristiger Investor bei Nynomic. Habe kürzlich wieder unter 16 nachgekauft, liege jedoch weiter "auf der Lauer". Bei realistischer Betrachtung sind wir noch immer im Abwärtstrend. Da ich nicht glaube, daß sich das allgemeine Börsenumfeld kurzfristig positiv verändert, könnten wir weitere Kursrückgänge leider auch bei Nynomic sehen. Sobald ein erkennbarer Boden ausgebildet wird, werde ich meinen Bestand weiter aufstocken.

Der Vorstand macht nach m.M. eine hervorragende Arbeit. Die Zukäufe in 2018 scheinen wirklich ideal zum Unternehmen zu passen. Bin gespannt, was beim Ergebnis für 2018 herauskommt. In den letzten Jahren wurden die Zahlen im Vergleich zu den Prognosen immer nach oben angepasst. Daher sind für mich Kurse unter 16,- generell Kaufkurse (KGV unter 15). Für ein Unternehmen mit Spitzentechnologie und hervorragenden Perspektiven attraktiv. Kann natürlich sein, daß man noch einige Monate Kursrückgänge aussitzen muß. Dabei denke ich an Kostolany: Schlaftabletten nehmen und nach mehrmonatigem Tiefschlaf aufwachen und auf die hoffentlich höheren Kurse schauen.

Frohe Weihnachten!
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.487.573 von Leitenbach am 21.12.18 09:41:16...auch der Chart schaut derzeit recht erfolgversprechend aus.

Nach einem (allerdings kleinen) Doppeltief bei 16,- erfolgte bei angestiegenem Umsatz ein Durchbruch durch den Abwärtstrend. In "normalen" Börsenzeiten wäre das aus meiner Sicht ein starkes Kaufsignal - was ich auch zum Zukauf genutzt habe.

Mal schauen, ob ich damit richtig liege...:lick:
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.547.565 von Leitenbach am 03.01.19 09:30:39Komisch Lukas Sprang hat Sie hier bei Börsenradio-Network besprochen.

https://www.brn-ag.de/35042-Wikifolio-junolyst-Lukas-Spang-
Wow. Nynomic lässt aber krachen. recovery von Dezember 16 EUR auf 21 EUR heute = > +30% ist ordentlich.
Gottseidank nachgelegt bei 16,95 :-)

stay long, more to come
mueller-thurgau


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben