DAX-1,61 % EUR/USD-0,64 % Gold+0,28 % Öl (Brent)-1,80 %

Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 04.09.2018



Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Dienstag, 04.09.2018

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
01:01GroßbritannienGBRBRC Like-For-Like Einzelhandelsumsätze (Jahr)0,2%0,3%0,5%
01:50JapanJPNGeldbasis (Jahr)6,9%6,3%7%
09:00SpanienESPVeränderung der Arbeitslosen47 Tsd.35,2 Tsd.-27,1 Tsd.
10:30GroßbritannienGBRCIPS PMI Konstruktion52,95555,8
11:00Euro ZoneEURErzeugerpreisindex (Jahr)4%3,9%3,6%
11:00Euro ZoneEURErzeugerpreisindex (Monat)0,4%0,3%0,4%
12:00FrankreichFRAAuktion 10-jähriger Staatsanleihen---
14:15GroßbritannienGBRAnhörung zum Inflationsbericht---
15:30KanadaCANMarkit PMI Produktion56,857,156,9
15:45USAUSAMarkit PMI Herstellung54,754,554,5
16:00USAUSAKonstruktionsausgaben (Monat)0,1%0,5%-1,1%
16:00USAUSAISM verarbeitendes Gewerbe61,357,758,1
16:00USAUSAISM bezahlte Preise72,170,273,2
16:30USAUSAFed Mitglied Charles L. Evans spricht---
16:55USAUSAIBD/TIPP Wirtschaftsoptimismus ( Monat )55,757,858
17:30USAUSAAuktion 3-monatiger Treasury Bills2,095%-2,08%
17:30USAUSAAuktion 6-monatiger Treasury Bills2,24%-2,21%
17:30USAUSAAuktion 4-wöchiger Treasury Bills1,97%-1,93%


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Dienstag, den 04.09.2018

Zum Montag ließ es der Dax im Schatten des amerikanischen Feiertags recht ruhig angehen, ob es ihm nun gelingt hier nochmal richtig Laub aufzuwirbeln?!

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13242, 13150, 13100, 13050, 12995, 12850, 12790, 12740, 12660-12648, 12550, 12420, 12395, 12300, 12270, 12112, 12000, 11908, 11830
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-Dienstag-de…

Chartlage: übergeordnet negativ, kurzfristig weiterhin Erholungspotentiale
Tendenz: Über 12350 aufwärts, unter 12350 seitwärts/abwärts
Grundstimmung: denke weiterhin, dass er sich gefangen bekommt


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Zum Montag durften nun weitere Tiefs nicht ausgeschlossen werden. Da die Reaktionslevel zuletzt aber auch weiterhin recht deutlich angenommen wurden, sollte man 12300 und 12270 erhöhte Aufmerksamkeit schenken, eine Reaktion oder gar Trendumkehr wäre zu erwarten gewesen. Die erste der beiden haben wir nun schon abgearbeitet und gut 45 Punkte erwirken können.

Von einer Trendumkehr kann man allerdings noch nicht sprechen, da sich dies erst mit Überwinden der 12350 herauskristallisieren würde. Solange es dem Dax nicht gelingt eine Folge von neue Hochs über 12350 zu etablieren, muss man somit auch weiterhin noch mit weiteren Tiefs rechnen. Diese könnten sich dann nun zum Dienstag bei 12270-12250 ausbilden, falls er denn noch einmal nach unten dippt.

Mein Shorttrigger von 12270 fällt nun auf 12250 herab, sodass ich dem Dax erst bei Bruch der Unterstützung von 12250 dann ein Ziel von 12140 auf den Leib brennen würde. Gelingt es ihm aber sich zuvor, oder auch nach der Abarbeitung von 12270 oben über die 12350 zu winden, hellt der Chart dezent auf. Ein Anlaufen der primären Erholungsmarke bei 12430-12460 wäre dann recht wahrscheinlich. Die 12375 stellt aber einen wichtigen Widerstand und somit auch ein Zwischenziel dar.

Fazit: Die Reaktion an der 12300 war leider nicht deutlich genug, um hier schon etwas Risiko aus dem Chart nehmen zu können. Somit müssen auch zum Dienstag nochmal weitere Tiefs einkalkuliert werden. Die Zone zwischen 12270 und 12250 würde sich dabei besonders eignen. Unter 12250 gehen dann die ganz roten Lichter an mit Ziel bei 12140/12100 und mehr. Um die Lage etwas zu deeskalieren müsste unser Dax sich über die 12350 hinweg schieben und damit Erholungspotential bis 12430/12460 eröffnen.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.

Video:
2. Handelstag im September
Relevante Statistiken:
1. DAX und DOW um den Monatswechsel September:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-531-540/#…
Update zum "Turn of the Month" beim DAX:
http://www.trading-treff.de/analysen/grundlagen-zum-trading-…
2. DAX und DOW für Monatstrader (August->September):
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-531-540/#…
3. Montag war US Labor Day:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-871-880/#…
http://www.cxoadvisory.com/4219/calendar-effects/stock-retur…
4. Freitag ist NFP-Tag:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-541-550/#…
5. Typischer Monatsverlauf im September von DAX und DOW:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-531-540/#…

DAX Pivots
R3 12427,26
R2 12392,72
R1 12369,56
PP 12335,02
S1 12311,86
S2 12277,32
S3 12254,16

FDAX Pivots
R3 12419,33
R2 12387,67
R1 12357,83
PP 12326,17
S1 12296,33
S2 12264,67
S3 12234,83

CFD-DAX Pivots
R3 12427,47
R2 12393,83
R1 12366,07
PP 12332,43
S1 12304,67
S2 12271,03
S3 12243,27

DAX Wochen Pivots
R3 12772,53
R2 12684,77
R1 12524,42
PP 12436,66
S1 12276,31
S2 12188,55
S3 12028,20

FDAX Wochen Pivots
R3 12809,83
R2 12701,67
R1 12522,33
PP 12414,17
S1 12234,83
S2 12126,67
S3 11947,33

DAX-Gaps
29.01.2018 13324,48
15.06.2018 13010,55
09.08.2018 12676,11
29.08.2018 12561,68
30.08.2018 12494,24
31.08.2018 12364,06
17.08.2018 12210,55
29.03.2018 12096,73
04.04.2018 11957,90
10.02.2017 11666,97
08.02.2017 11543,38
14.12.2016 11244,84
12.12.2016 11190,21
07.12.2016 10986,69
06.12.2016 10775,32
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
26.01.2018 13384,00
15.06.2018 13051,50
09.08.2018 12671,00
29.08.2018 12569,50
04.04.2018 12072,50
10.02.2017 11660,50
19.12.2016 11400,00
14.12.2016 11242,00
12.12.2016 11171,50
06.12.2016 10831,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.607.112 von RippchemitKraut am 04.09.18 08:49:49Wer tradet denn bitteschön nach solch einen Murks?
-13 Punkte im FDAX. Nicht einmal das Spielchen Turn of the month funktioniert mehr. US-Futures ziehen weiter starr nach oben. Sah 9.10 Uhr wirklich sehr gut aus.

Zur Zeit psychisch nicht einfach: Europa short, USA long.
jetzt schaun ob SK und PP hält - stopps sind genug gerissen oben - jetzt braucht man Käufer
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben