DAX-1,63 % EUR/USD-0,66 % Gold-0,57 % Öl (Brent)+1,81 %

Kurseinbruch: Was steckt hinter dem Krypto-Crash? | Diskussion im Forum



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Kurseinbruch: Was steckt hinter dem Krypto-Crash? " vom Autor KryptoJournal

Sind Kriminelle, die US-Finanzaufsicht oder Goldman Sachs die Ursache für den jüngsten Krypto-Crash?

Lesen Sie den ganzen Artikel: Kurseinbruch: Was steckt hinter dem Krypto-Crash?
Alle Drei genannten haben sich doch gegen Bitcoin zusammen geschlossen. Finanzaufsicht und Goldman Sachs der Eine zahlt die Andere nickt entsprechend und die Kriminellen sind die Ausführenden.
Einer gibt Geld für die Futures die Kriminellen wissen was zu tun ist dann dank SEC ETF ablehnen und abgehts nach unten Shorts nach oben. Die Einführung von Futures hatte kein Geld in den Markt gepumpt wie erwünscht aber die Ankündigung hatte den Kurs nach oben gepusht. Seit Anfang des Jahres shortet man gegen Bitcoin der wiederum die anderen Coins nach unten zieht. Jeder Schwachsinn wird doch von Youtubern per Video gehyped dort sitzen doch auch die Lügner und Pusher dann kommen noch die Krypto Zeitschriften dazu und jede Fakenews wird fleißig als Schlagzeile heraus gebracht. Jeder Unsinn dann kopieren vervielfacht und auf Internetportalen verbreitet.
Gibt es eigentlich schon Hebelprodukte auf den Bitcoin?

Weiß, Bitcoin ist an sich schon ein Hebel.

Denke an Put.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben