DAX-0,28 % EUR/USD-0,01 % Gold+0,12 % Öl (Brent)+0,18 %

Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 18.09.2018


DAX
ISIN: DE0008469008 | WKN: 846900
11.524,34
22.10.18
Xetra
-0,26 %
-29,49 PKT

Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Dienstag, 18.09.2018

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
09:15Euro ZoneEUREZB Präsident Mario Draghi spricht---
10:00ItalienITAIndustrieaufträge s.a. ( Monat )-2,3%-3,6%
10:00ItalienITAIndustrieumsatz s.a. ( Monat )-1%-1,7%
10:00ItalienITAIndustrieumsatz n.s.a. ( Jahr )2,9%-5%
10:00ItalienITAIndustrieaufträge n.s.a. ( Jahr )2,8%-4,9%
10:40SpanienESPAuktion 3-monatiger Letras-0,487%--0,521%
10:40SpanienESPAuktion 9-monatiger Letras-0,39%--0,434%
11:30GroßbritannienGBREinzelhandelsumsätze (Monat)---
11:30GroßbritannienGBREinzelhandelsumsätze ex-Fuel ( Jahr )---
11:30GroßbritannienGBREinzelhandelsumsätze (Jahr)---
11:30GroßbritannienGBREinzelhandelsumsätze ex-Fuel ( Monat )---
14:30KanadaCANProduktionslieferungen (Monat)0,9%0,6%1,1%
14:55USAUSARedbook Index (Jahr)5,4%-6,3%
14:55USAUSARedbook Index (Monat)0,3%-0,8%
16:00USAUSANAHB Immobilienmarktindex676667
17:30USAUSAAuktion 4-wöchiger Treasury Bills2,02%-1,975%
22:00USAUSANetto Langzeit TIC Flüsse74,8 Mrd.$65,1 Mrd.$-36,5 Mrd.$
22:00USAUSAGesamte Netto TIC Flüsse52,2 Mrd.$55,7 Mrd.$114 Mrd.$
22:30USAUSAAPI wöchentlicher Rohöllagerbestand1,25 Mio.--8,636 Mio.

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Relevante Statistiken:
1. Dax und Dow um den September-Verfallstag(Hexensabbat):
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-541-550/#…
2. Typischer Monatsverlauf im September von DAX und DOW:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-531-540/#…

DAX Pivots
R3 12215,02
R2 12169,06
R1 12132,73
PP 12086,77
S1 12050,44
S2 12004,48
S3 11968,15

FDAX Pivots
R3 12194,00
R2 12159,50
R1 12106,50
PP 12072,00
S1 12019,00
S2 11984,50
S3 11931,50

CFD-DAX Pivots
R3 12196,20
R2 12161,30
R1 12109,00
PP 12074,10
S1 12021,80
S2 11986,90
S3 11934,60

DAX Wochen Pivots
R3 12486,49
R2 12310,52
R1 12217,42
PP 12041,45
S1 11948,35
S2 11772,38
S3 11679,28

FDAX Wochen Pivots
R3 12494,50
R2 12314,50
R1 12219,00
PP 12039,00
S1 11943,50
S2 11763,50
S3 11668,00

DAX-Gaps
29.01.2018 13324,48
15.06.2018 13010,55
09.08.2018 12676,11
29.08.2018 12561,68
30.08.2018 12494,24
04.09.2018 12210,21
14.09.2018 12124,33
10.02.2017 11666,97
08.02.2017 11543,38
14.12.2016 11244,84
12.12.2016 11190,21
07.12.2016 10986,69
06.12.2016 10775,32
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
26.01.2018 13384,00
15.06.2018 13051,50
09.08.2018 12671,00
29.08.2018 12569,50
04.09.2018 12220,50
10.02.2017 11660,50
19.12.2016 11400,00
14.12.2016 11242,00
12.12.2016 11171,50
06.12.2016 10831,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Dienstag, den 18.09.2018

Da hat sich die kleine Verkeilung nun zum Montag nach unten gelöst und zwingt unseren Dax hier mal etwas zu Pausieren.

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12995, 12850, 12790, 12740, 12660-12648, 12550, 12420, 12395, 12300, 12270, 12112, 12000, 11908, 11830, 11800, 11720, 11700, 11616, 11420
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-Dienstag-de…

Chartlage: übergeordnet noch negativ
Tendenz: Seite
Grundstimmung: Verhalten


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Trotz recht guter Ausgangssituation zum Montag konnte unser Dax oberhalb keinerlei Land für sich gewinnen. Schon mit der Eröffnung rutschte der Dax auf unser alternatives Szenario, welches durchaus noch einen Umweg über 12000 einplante. Noch ist dieses Szenario aber auch nicht vollständig abgelaufen worden.

Sollte unser Dax also zum Dienstag erneut schwach in den Handel reinkommen, kann ich mir sehr gut ein Tief unterhalb der 12000 vorstellen. Ob bei 12000 genau, bei 11980 oder 11960 muss sich dann erst zeigen. Sobald nach dem Tief unter der 12000 dann aber wieder grüne Kerzen in den kleineren Zeiteinheiten reinkommen, kann man dann sicher auch nochmal ein paar Punkte rausbeißen. Mit Vorsicht sollte man sich aber der Tageschart-Situation hingeben. Durch das Abdrehen unterhalb der 12100 droht hier nun auch ein kleines Verkaufssignal, welches innerhalb des übergeordneten Abwärtstrends dann durchaus wieder lange rote Tageskerzen zaubern könnte. Falls man also Long versucht, sollte man definitiv entsprechende Umkehrsignale abwarten. Geht es rein nach Tagestageschart, könnte man nun sogar einen Short mit Stopp über 12140 platzieren und auf 11800 und mehr zielen. Das halte ich jedoch vor dem Verfall hier noch nicht für gegeben, da momentan einfach eine erhöhte Fehlsignal-Wahrscheinlichkeit unterstellt werden muss.

Oberhalb können wir den Short-Trigger nun etwas tiefer ansetzen. Ab einem Überwinden von 12120 schreibe ich unserem Freund hier gute Chancen zu auch die 12160 dann so langsam mal abzuarbeiten. Darüber wäre dann noch Potential bis 12225 vorhanden.

Fazit: Zum Montag startete unser Dax mit gutem Blatt und nutzte es überhaupt nicht. Zum Dienstag stehen die Chancen diesmal eher auf der Unterseite. Mit dem Abdrehen von der 12100 auch auf Tagesebene im Nacken, können nun durchaus nochmal Kurse unterhalb der 12000 angelaufen werden. Zwischen 12000 und 11960 zeichnen sich dabei bereits einige Unterstützungen auf, die durchaus auch Trendumkehr-Charakter aufweisen. Insofern man diese nutzen möchte, sollte man sie definitiv aber auch erst abwarten. Rein aus Tagessicht wären lange rote Tageskerzen nun nämlich keine Sonderheit. Bleibt unser Dax jedoch stabil und verweigert die Vorlage nach unten wird die 12120 interessant. Darüber würde unser Dax Potential bis 12160 und mehr freilegen können.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.

Video:
BIG WW Update Trittbrettfahrer & Trades, Hoffen, Haifischbecken...

You're slipping away from me
You're drifting away from me....;)

Moin,

Vorab zu dem teilweisen was ich hier so lese:

mal was visuelles fürs Tagebuch fürs Trading! Ziemlich genial in dem Video dargestellt und teilweise auch vom Text. Solange nur zwei Extremitäten abgetrennt werden, sollte es noch zum Setup passen um das Schlachtfeld zu verlassen. Richtig kritisch wird es wenn der Broker die Säge alles absägt und am Torso ansetzt. Dann ist es nicht weit bis er deinen Kopf und deine gesamte Kohle einstreicht. Dann hörst du in deinem leeren Kopf, dein gerechtes Geräusch im Abspann des Videos....wo der Zug hinrollt mit deiner gesamten Kohle....

Ich find das das grundsätzlich nicht tragisch, denn die meisten müssen ja das bezahlen was die anderen verdienen....

Oder?....:rolleyes:

Bin ich dazu zu pessimistisch und sollte die Anzahl der Verlierer duplizieren? :D

Ok nun genug zur Wahrheit der Looser gelabert.

Ich warte jedenfalls immer noch seit ein paar Tagen auf einen expliziten SHORT Einstieg diese Woche in der geposteten Wolfe Wave um dann viel tiefer volle Hütte long zu gehen. Charts standen alle in der History.



Nun wird diese WW auch schon wieder bei Marius, erneut- wie die im Makron Gap, kopiert! Nicht so wild, das kennt Marius mit seinem Diamanten, und er oder sein bezahlten Forum Teilnehmer kupfern hier meine WW ab. Die von mir vorgestellte WW steht im Bezahldienst in "Beobachtung" seit meinem Posting dazu!

https://www.youtube.com/watch?v=wLAlNP4BHlk

AB Minute 07:30 kommt meine WW, ja sie steht noch in Beobachtung und fand im bezahlten Sektor "Diskussionsbedarf" Aja, Trittbrettfahrer wieder mal...

Danke Marius P30, Urheber leider nicht erwähnt!

Ich erkenne meine Schweine am Gang! Schade das du mich nicht nur im Makron Gap mit der bullischen WW abgekupfert hast, sondern hier AUCH wieder.

Update, kannste ja wieder nächstes WE missbrauchen:




Milky
:kiss:

was für ein Zigeuner Laden hier, teilweise, unfassbar! :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.723.315 von madmellow am 18.09.18 01:59:24
Zitat von madmellow: Das nächtliche Absacken hat was mit Russland zu tun, richtig?


Was hat Russland jetzt gemacht.
Ich denke das ist eher USA gegen China geschuldet. Strafzölle. Trump hat doch noch eine Rede gehalten.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.723.315 von madmellow am 18.09.18 01:59:24
Zitat von madmellow: Das nächtliche Absacken hat was mit Russland zu tun, richtig?


Das vorbörsliche Absacken.

22:48 Uhr

US-Präsident Donald Trump will sich noch heute zu seinen Plänen für Strafzölle auf chinesische Importe äußern. Es wird erwartet, dass er Zölle auf Waren im Volumen von $200 Mrd ankündigen wird. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com
Moin Moin, weiterhin alles beim Alten. Vor allem von heute auf morgen wird spannend. Wunsch wäre nächste Welle Down, nach kurzer Erholung. Vor allem der DAX wird spannend. Euro sollte bestenfalls Hand in Hand mit ihm laufen. Bund-Future ist auch schwächer, aber lange nicht so schwach, wie man es hätte erwarten können.
US-Präsident Trump hat neue Strafzölle von 10 % auf chinesische Waren im Wert von $200 Mrd. beschlossen. Sie sollen ab dem 24. September gelten. Ab dem 1. Januar sollen die neuen Zölle automatisch auf 25 % angehoben werden.
18.09.18, 06:58
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben