DAX-0,75 % EUR/USD+0,10 % Gold-0,31 % Öl (Brent)0,00 %

Eigenkapitelquote 89%, KGV 3,2


ISIN: US8688612048 | WKN: 904596 | Symbol: SGN
4,932
20.09.19
Tradegate
-1,04 %
-0,052 EUR

Neuigkeiten zur Surgutneftegaz Publichnoye aktsionernoye obshchestvo Aktie


Begriffe und/oder Benutzer

 

Aber die Aktie fällt und fällt.

Der Gewinn bricht in den letzten Jahren ein.
Jedoch nicht das operative Geschäft, sondern das Finanzergebnis.

Gerüchteweise gehört ein großer Teil des Unternehmens Putin.

Bin ich der Einzige, der sich für dieses schillernde Unternehmen interessiert?
diese aktie kann man doch in deutschland oder generell in euro gar nicht kaufen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.735.732 von Goldesel87 am 19.09.18 10:45:38Es sind sogenannte ADRs, da die Orignialaktie wie bei vielen Russenaktien hier nicht handelbar ist.

Du kaufst auch keine Alibaba Orginalaktie zum Beispiel weil es bei vielen Chinawerten auch so ist.

http://boersenlexikon.faz.net/definition/adr/
ich kenn mich da jetzt nicht wirklich aus, aber gibt es da nicht auch risiken und seltsame konstruktionen? vielleicht fällt es deswegen?
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.735.927 von Goldesel87 am 19.09.18 10:59:51Risiken würde ich nicht unbedingt sagen.

Und der Kurs fällt wie viele andere Russlandaktien genauso wie alle Chinaaktien in erster Linie aufgrund der ganzen Strafzollaktion von Trump.

Dazu der Rubelkurs der ja auch nicht gerade im Höhenflug ist.

Das dürften die Hauptgründe sein.

Schau dir doch mal als Beispiel Alibaba die ich auch angesprochen habe. Oder andere chinesischen Internetwerte. Oder die chinesischen Autobauer wie man die zerlegt hat seit Trump den Handelskrieg begonnen hat. Die haben sich auch alle halbiert.
ja des habe ich miterlebt, habe selbst in china im e auto bereich investiert. ich muss mich mal wirklich reinlesen in russische aktien und adr, ist durchaus intetessant.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.736.791 von Goldesel87 am 19.09.18 12:14:21Wie gesagt es gibt viele solcher Wertpapiere bei denen man die ORIGINALAKTIE nur an der Heimatbörse handeln kann, hier eben nur in Moskau.

Das Risiko sollte meiner Meinung nach überschaubar sein, ausser es käme zu einer Insolvenz des Unternehmens. Wie es dann mit den ADRs aussieht kann ich dir nicht sagen.

Es werden auf die ADRs genauso Dividenden ausgeschüttet wie auf die Originalaktien. Wobei oft ADRs auch ein mehrfaches von 1 Aktie abbilden. Glaube bei Gazprom ist das so.
Hatte mal Aktien von "Yukos"!!!

Mehr braucht man zu russischen Aktien nicht sagen!!
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.741.555 von Datteljongleur am 19.09.18 19:08:48Das ist doch Blösinn, Daddel

Da könnte ich auch sagen ich hatte mal Holzmann oder Bremer Vulkan oder was auch immer.

PS: Hatte ich beide nicht.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben