wallstreet:online
41,35EUR | 0,00 EUR | 0,00 %
DAX-0,75 % EUR/USD+0,10 % Gold-0,23 % Öl (Brent)0,00 %

Eigenkapitelquote 89%, KGV 3,2 (Seite 3)


ISIN: US8688612048 | WKN: 904596 | Symbol: SGN
4,932
20.09.19
Tradegate
-1,04 %
-0,052 EUR

Neuigkeiten zur Surgutneftegaz Publichnoye aktsionernoye obshchestvo Aktie


Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.261.213 von borazon am 03.04.19 04:35:05Ja, Surgut ist ziemlich undurchsichtig. Offensichtlich wird der Export über Gunvor abgewickelt.

Hinter Gunvor steht dieser Herr und er hat ein gutes Verhältnis zu Putin.
https://de.wikipedia.org/wiki/Gennadi_Nikolajewitsch_Timtsch…

Mit GAZPROM und LUKOIL würde man ruhiger schlafen...
Mit Gazprom hat der Rußland-Anleger nichts gewonnen die letzten 20 Jahre,
während man mit Novatek über 1500% machen konnte.
Soll ich dir erklären, warum?
Auch die Namen deiner Lieblings-Oligarchen würden in der Erklärung vorkommen.
Na, wie wäre es?
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: bitte das Threadthema beachten, bleiben Sie bitte sachlich
Heute ein paar wenige Stamm/Commons-ADRs gekauft.
Eigentlich sollte man drüber nachdenken,
bei 5,60 EUR alle Prefs in St. zu 3,40 EUR umzutauschen,
aber die idiotischen Mehrfachsteuern in Schland verkomplizieren die Sache,
wenn man die Vz. 2008 erworben hat.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.742.797 von e64 am 05.06.19 18:47:12[ur]https://www.boersenforum.de/showthread.php?1288-Surgutnefteg…[/url]
Leider hat es User "Dagobert Duck" (folgend DD abgekürzt) von boersenforum.de (ex rufo.de , seit 20 Jahren die selben 10-15 User ... ) nicht so mit der Realität.
Ich weiß gar nicht wo anzufangen bei so viel Ignoranz.


#355 (im Link)
"19% Rendite, also nur eine Art Zins,..."

Die angeblichen "19% Rendite" kommen vermutlich aus der Empfehlung von "FINAM GC" aus #339.
Es wird IMO eine angepeilte Kurssteigerung bis zum Zielkurs mit Dividendenrendite verwechselt.
siehe auch #335

Nach meiner Kenntnis sollte die Dividende für 2018, zahlbar 2019 für die Vz./Pref.Shares-ADRs ca. 0.20 USD betragen,
für die St./Commons-ADRs ca. 0.10 USD.
Gibt für die St. etwa 2.6 % Rendite,
für die Vz. etwa 3.2 % , (beides vor Quellensteuern, Gebühren, Abgeltungsteuern und Soli, nicht verrechenbar mit Kursverlusten, etc.)
Kursverhältnis Vz./St. immerhin 5.8 EUR / 3.4EUR =~ 1.7


#344
"Das Geld/vermögen von Umgerechnet ca. 36 Milliarden Euro in der Kriegskasse, ist auch nicht in Katzengold Devisen hinterlegt wie, Euro/USD ! "

Doch und ja: genau aus den von User DD sogenannten "Katzengold Devisen" besteht der Kontobestand von Surgut zu 95% . Aus dem geschmähten USD.
Sonst wären die Währungsgewinne in Rubel durch den Anstieg des USD im Vergleich zum Rubel 2014/2015 eben genau nicht möglich gewesen.
Die "Katzengold Devise" ist nämlich die vom russ. Regime für ihre Rohstoff-Oligarchen geopferte und inflationierte Währung Rubel.
Gegenüber der von der russ. Nationalbank durch Abwertung und Inflation halbierten Währung
hat jeder mit Verstand lieber EUR oder USD.
DD versagt hier völlig.
Solche Leute sollten selber in einem Hochinflationsland leben müssen,
um die Effekte mitzuerleben.


#349
Falls der Inhalt des von User Walter eingestellten Artikels aus der WELT stimmt,
dürften die Aktionäre von Surgutneftegaz kaum jemals an eine Ausschüttung oder sinnvolle Investition des Devisenbestandes
von Surgutneftegaz kommen.
Fast alle Dollars bei den staatlich bestimmten Banken Sberbank, VTB und Gazprombank unter Staatsverwaltung.
Wobei das russische Bankensystem schwer marode ist.
Da kommt eher wenig wieder.
Sowas ignoriert Cheerleader DD.

#355
Der genannte Cashbestand von 18 EUR pro ADR ist wohl kaum zutreffend.
46 Milliarden (46 Billion USD) per Ende 2018 (nach meinem Kenntnisstand) machen bei 43.4 Milliarden Aktien = 4.34 Mrd ADRs
ca. 10.5 USD pro ADR oder 9.5 EUR ziemlich genau die Hälfte.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.784.849 von borazon am 12.06.19 05:53:14
Ein Link sagt mehr als tausend Worte !
"19% Rendite, also nur eine Art Zins,..."

Die angeblichen "19% Rendite" kommen vermutlich aus der Empfehlung von "FINAM GC" aus #339.
Es wird IMO eine angepeilte Kurssteigerung bis zum Zielkurs mit Dividendenrendite verwechselt.
siehe auch #335

Nach meiner Kenntnis sollte die Dividende für 2018, zahlbar 2019 für die Vz./Pref.Shares-ADRs ca. 0.20 USD betragen,
für die St./Commons-ADRs ca. 0.10 USD.
Gibt für die St. etwa 2.6 % Rendite,
für die Vz. etwa 3.2 % , (beides vor Quellensteuern, Gebühren, Abgeltungsteuern und Soli, nicht verrechenbar mit Kursverlusten, etc.)
Kursverhältnis Vz./St. immerhin 5.8 EUR / 3.4EUR =~ 1.7



Hier nun ist der Link:

https://www.dohod.ru/ik/analytics/dividend/

Viel Spaß beim Lesen und Verstehen !
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.793.771 von Saratow am 12.06.19 22:50:30Die höhere Dividende gibt es bei den Vorzugsaktien.
Die winzige bei den Stammaktien


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben