DAX-0,28 % EUR/USD0,00 % Gold+0,14 % Öl (Brent)+0,18 %

Cryptos with Block66: Wie nachhaltig ist der aktuelle Aufschwung von Bitcoin & Altcoins? | Diskussion im Forum



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Cryptos with Block66: Wie nachhaltig ist der aktuelle Aufschwung von Bitcoin & Altcoins?" vom Autor Oliver Michel

Seit 4 Tagen kennen die Coins nur eine Richtung. Aufwärts. Ripple legte gar einen Verdoppler hin. Klasse. Nachhaltig oder FOMO?

Lesen Sie den ganzen Artikel: Cryptos with Block66: Wie nachhaltig ist der aktuelle Aufschwung von Bitcoin & Altcoins?
Nachhaltig oder gar weiter nach oben, hatten wir vor ein paar Tagen erst was war heiße Luft.
Spätestens am Sonntag kommt wieder eine Fake Meldung und wir rauschen nach unten.
Ich bleibe dabei Bitcoin bleibt in der Range von 6000 - 7000 Dollar.
Bei Ripple wundert es mich etwas, da hier die Zusammenarbeit mit Banken in Verbindung gebracht wurde. Diese Verbindungen sind doch seit Monaten schon bekannt und Ripple wurde dafür verflucht.
Der einzige Coin der auch genutzt wird bekam den Hintern nicht hoch und jetzt drehen einige wieder durch. Ripple ist schneller im Keller als man gucken kann, siehe TRX große Visionen davor stieg er nach der Ankündigung auch wieder to the moon Ankündigung und abwärts. Gestern die Ankündigung TRX Mainnet wird wahrscheinlich 2037 vollständig sein heißt weiter verkaufen und Entwicklung abwarten oder hin und wieder dazu kaufen. Ich persöhnlich würde warten um später bei 50 -90% weiteren verlusten dazu zukaufen bin allerdings schon 56 und mit 75 schon wahrscheinlich demenz und nicht mehr in der Lage zu geniesen schade ums heraus geschmissene Geld.
Habs doch gewußt Sonntagnachmittag gehts wieder nach unten und ewig grüßt das Murmeltier.
Wann wird man oder will man endlich begreifen das der Bitcoin weder die 8000 noch höhere Kurse je wieder sehen wird.
Aber dank Drogenrausch spinnt man sich die Welt wie Pippi Langstrumpf zu recht. Das ganze hat System erst bis zu einem bestimmten Kurs hoch dann Seitwärts leicht nach unten als Signal für andere Trader dann wieder seitwärts und abwärts geht die Post Kursziel bis ersten Stop und wieder seitwärts 6600. Die nächsten Tage eher seitwärts schleppend aufwärts dann seitwärts.
Chartanalyse unsinnig da der Chart bzw. der Kurs durch Manipulation durch News wahr oder gelogen bestimmt wird.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben