checkAd

Netlist noch investieren ?

eröffnet am 22.09.18 16:14:32 von
neuester Beitrag 26.09.21 08:32:37 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 444

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
26.09.21 08:32:37
Beitrag Nr. 4.432 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 69.424.930 von Takado am 25.09.21 19:27:14Guten Morgen,

nein, er "muss" nicht. Rein rechtlich gesehen darf ein Richter/Gericht selbst gesetzte Termine jederzeit verschieben, wenn es der Urteilsfindung dient.
Netlist | 5,280 €
Avatar
25.09.21 19:27:14
Beitrag Nr. 4.431 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 69.422.938 von Benutzername81 am 25.09.21 11:08:02Muss der Richter bis zum 04.10.21 entscheiden, welchem Antrag er im Samsungfall stattgibt?
Netlist | 6,250 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.09.21 11:08:02
Beitrag Nr. 4.430 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 69.422.857 von Takado am 25.09.21 10:51:49Nein, kann ich aktuell nicht.
Ist aber ein interessanter Punkt, da (falls mich meine Erinnerung nicht trügt) Micron bereits durch google als "Entlastungszeuge" angeführt wurde. Insofern wäre die Situation für Micron heikler als gedacht und könnte erneut erklären, warum man zunächst abwarten will, ob es bei google zum Jury-Trial kommt (erst dann wäre eine Micron-Aussage wirklich notwendig) bevor man die Post-Markman-Dates setzt.

Aber weiterhin viel "hätte, wäre, könnte".
Netlist | 5,280 €
Avatar
25.09.21 10:51:49
Beitrag Nr. 4.429 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 69.422.806 von Benutzername81 am 25.09.21 10:36:27Kannst du irgendwas entnehmen, dass Micron im Googlefall aussagt? Danke vorab.
Netlist | 5,280 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.09.21 10:36:27
Beitrag Nr. 4.428 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 69.421.969 von mabu1970 am 25.09.21 07:11:06Guten Morgen @Mabu1970

bevor Du Dir zu viele Gedanken machst, schau Dir die Timeline nochmal an und vergleiche sie mit den Zeitachsen in den beiden "großen" Verfahren.
Für mich entsteht hier der Eindruck, als wäre der Schedule im Micron-Fall sehr gut auf die Termine in den Verfahren Samsung und Google abgestimmt. Da die Termine von beiden Parteien (Netlist und Micron) beantragt wurden, gehe ich zunächst von einer einvernehmlichen Absprache und einem gegenseitigen "Wohlwollen" aus.

Und für beide Seiten springt aktuell etwas heraus:
Micron lässt sich eine Hintertür offen bis Anfang November ein (vorläufiges) Ergebnis mit Samsung erzielt wurde und Netlist hat keinen zeitlichen Druck im Micron-Fall, da dieses Verfahren momentan nicht vorrangig ist. Auch wäre Micron als zukünftiger Geschäftspartner möglich, aber das erkläre ich im nächsten Absatz.

Wenn ich es ganz stark durch die Netlist-Brille sehen will, dann gehen sowohl Netlist als auch Micron davon aus, dass es keinen Jury-Trial im Samsung-Fall und/oder vorher bereits eine bindende richterliche Entscheidung zu Gunsten Netlist´s geben wird. Anschließend könnten sich Micron und Netlist in ihrem "Settlement" an dieser Entscheidung orientieren und das Ganze würde nahezu geräuschlos im Hintergrund möglich sein. Micron hätte dann (abgesehen vom Finanziellen) keinerlei Schaden davon getragen und Netlist eine weitere Einigung mit finanziellem Vorteil. Es gäbe keinen zusätzlichen Streit und einer zukünftigen Zusammenarbeit steht nichts im Weg (alles ähnlich dem Hynix-Vertrag).

Ohne Netlist-Brille kann man annehmen, dass Micron sich Zeit "verschafft" und für den Fall, dass im November ein für Netlist negatives Ergebnis gegen Samsung vorliegt, in einer gestärkten Position gegenüber Netlist neu in die Verhandlungen begeben kann/wird. Diese orientieren sich dann anschließend am Google-Verfahren, weshalb die Termine bis März dementsprechend gesetzt wurden.
Dabei kann Micron die Entwicklungen weiter abwartend beobachten und daran orientierend seine Verhandlungsposition stellen. Dies würde letztendlich auch erklären, warum Micron aktuell "nur" die Termine bis zum Markman-Hearing im März mitgehen will.

Der Termin-Rhythmus ab Januar wirkt auf mich wie eine gemeinsame "friedliche" Absprache, ähnlich eines zweiwöchig wiederkehrenden Tanztees für den sich beide Parteien am Ende nur noch auf die jeweils an dem Tag gespielte Musik einigen müssen.

Wie man es auch dreht, aus meiner Sicht geht es für beide (Micron und Netlist) darum, den Samsung-Fall abzuwarten, anschließend wieder neu zusammen zu finden und in Abstimmung zum Google-Verfahren ihre Verhandlungen weiterzuführen. Dies passt für mich zu dem zuletzt gegenüber Micron angeschlagenen Ton.


Es ist wie gesagt nur mein Eindruck und kein Fakt, aber für mich zeugt dies von großem Selbstbewusstsein seitens Netlist.
Und wie ein hier leider nicht mehr stattfindender Nutzer sagte: Geduld, Geduld, Geduld, Wasserstände sind temporär...

@microby
Feiner Beitrag, danke!

@all:
Maximalen Erfolg! 🤠
Netlist | 5,280 €
Avatar
25.09.21 07:11:06
Beitrag Nr. 4.427 ()
Neuer ,schedule’ für den Micron Fall der mich nachdenken lässt. Wird wohl eine längere Reise. Die Tonalität des Herrn Hong war im Hinblick auf Micron im Conference Call optimistisch. Dies bringe ich mit dem vorliegenden Papier nicht mehr zusammen. Alles vor 10 min auf Reddit… Beste Grüße i d Runde, schönes WE
Netlist | 6,250 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.09.21 22:02:31
Beitrag Nr. 4.426 ()
Schlusskurs
happy weekend an alle. bin wieder wandern. Bis Donnerstag!!

Netlist | 6,220 $
Avatar
24.09.21 15:39:10
Beitrag Nr. 4.425 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 69.417.394 von fliesenbatscher am 24.09.21 15:34:32
wird wohl heute ein kampf werden
so schnell kommen wir wohl nicht durch
Netlist | 5,500 €
Avatar
24.09.21 15:34:32
Beitrag Nr. 4.424 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 69.409.547 von Takado am 23.09.21 18:25:46
hier sind deine 6,25$
und mehr
Netlist | 5,150 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.09.21 15:29:33
Beitrag Nr. 4.423 ()
Vorbörslich USA
Netlist | 5,150 €
  • 1
  • 444
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Netlist noch investieren ?