Gute Story mit guter Basis und enormen Zukunftspotenzial

eröffnet am 10.10.18 10:09:13 von
neuester Beitrag 20.12.20 20:13:23 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
10.10.18 10:09:13
Spannende Geschichte, besonders da der Wert in Kanada großen Anklang zu finden scheint. Luft nach oben ist auch noch reichlich, es wurde ja noch nichtmal das Ursprüngliche Preisniveau erreicht.
Avatar
11.10.18 09:30:08
Ein interessanter Wert.

Ist ja auch bei den Diskussionen in Deutschland und der Gesundheitspolitik in der Diskussion da es zu wenig niedergelassene Ärzte in Ländlichen Regionen gibt bzw. in den Städten die Notaufnahmen überfüllt sind.

Ich bin überzeugt dass In Kanada mit den vielen kleinen und weit verteilten Siedlung das System der telemedizin immer höheren Andrang finden wird.
Avatar
11.10.18 09:35:37
Die Profitabilität sollte auch weitaus höher sein als bei kleinen niedergelassenen Ärtzen da man vereinfacht ausgedrückt nur ein Büro für einen Arzt braucht ohne die ganzen extrem teuren medizinischen Geräte und Sprechstunden hilfen.
Es findet ja nur eine vorab Beratung statt wo wie bei uns auch nach Zeit und Beratungsgebühr abgerechnet werden kann.
Avatar
11.10.18 10:23:39
In naher Zukunft wird das wohl die gängige Vorgehensweise für Arztbesuche sein, zumindest was die Alltagserkrankungen angeht.
Wenn ich da an all die Menschen denke welche mit ihrem Husten oder Schnupfen die Wartezimmer blockieren, vielleicht auch nur weil sie einen Krankenschein für die Arbeit brauchen (oder haben wollen).
Schon eine praktische Sache wenn ich mit meiner Erkältung zuhause bleiben kann und damit gleichzeitig auch vermeide andere zu Infizieren.
Fehlen eigentlich nur noch die entsprechenden Apotheken dazu, welche das Rezept vom Arzt online zugesandt bekommen und dann direkt zu mir nach hause liefern.
Avatar
11.10.18 10:31:42
Davon bin ich auch überzeugt.

Und das mit den Apotheken sollte nicht das Problem sein.
Über eine App das Rezept aufs Handy, dann weiterleiten an die Apotheke und die Medikamente werden per Bote verteilt.
Gibt es ja teilweise schon.
Und überall kann PremierHealth ein paar Prozent verrechnen.
2 Antworten
Avatar
15.11.18 10:41:08
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.927.278 von AxelRose am 11.10.18 10:31:42http://x.mailing.wallstreet-online.de/ats/msg.aspx?sg1=28b63…
Avatar
10.12.18 12:14:57
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.927.278 von AxelRose am 11.10.18 10:31:42Macht meine Apotheke schon lange, kann da sogar über WhatsApp Rezepte hin schicken und der Bote bringt es kostenlos.
Grußaaahhh
Avatar
10.12.18 17:57:34
wird seit heute morgen gut unterstützt/gepusht von 1-2 Größen in Kanada... k A wieviel Substanz das hat
Avatar
17.01.19 11:47:35
Avatar
17.01.19 13:37:20
Eigentlich witzig wie die w:o "Anzeigen" von Pollinger etc. immer hochgehen nach einem Push. Man sollte doch annehmen, dass der Effekt irgendwann mal abflaut.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Gute Story mit guter Basis und enormen Zukunftspotenzial