DAX+1,37 % EUR/USD-0,01 % Gold+0,16 % Öl (Brent)+0,71 %

Tages-Trading-Chancen am Donnerstag den 11.10.2018


DAX
ISIN: DE0008469008 | WKN: 846900 | Symbol: DE000DB2KE72
11.773,00
19:08:27
Deutsche Bank
+1,37 %
+158,84 PKT

Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Donnerstag, 11.10.2018

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
00:00USAUSAFOMC Mitglied Bostic Rede---
01:01GroßbritannienGBRRICS Immobilienpreisbilanz-2%2%2%
01:50JapanJPNKreditvergabe der Banken (Jahr)2,3%2,1%2,2%
01:50JapanJPNInländischer Preisindex für Unternehmensgüter (Monat)0,3%0,2%0%
01:50JapanJPNInländischer Preisindex für Unternehmensgüter (Jahr)3%2,9%3%
02:00Euro ZoneEURG20 Treffen---
07:00GroßbritannienGBRBoE Präsident M. Carney spricht---
08:45FrankreichFRAVerbraucherpreisindex (EU-Norm) ( Monat )-0,2%2,2%2,3%
08:45FrankreichFRAInflation ex-Tabak ( Monat )-0,2%-0,5%
08:45FrankreichFRAVerbraucherpreisindex (EU-Norm) ( Jahr )2,5%2,5%2,5%
09:00SlowakeiSVKIndustrieertrag (im Jahresvergleich)2,1%2,5%2%
09:00SpanienESPHVPI ( Monat )0,6%0,6%0,6%
09:00SpanienESPVerbraucherpreisindex ( Monat )0,2%0,2%0,2%
09:00SpanienESPHVPI ( Jahr )2,3%2,2%2,2%
09:00SpanienESPVerbraucherpreisindex ( Jahr )2,3%2,2%2,2%
10:30GroßbritannienGBRBoE Umfrage zu den Kreditkonditionen---
11:00GroßbritannienGBRBoE Präsident M. Carney spricht---
12:00PortugalPRTVerbraucherpreisindex ( Jahr )1,4%1,4%1,2%
12:00IrlandIRLHVPI (Jahr)1,2%-0,9%
12:00IrlandIRLHICP (Monat)-0,3%-0,3%
12:00IrlandIRLVerbraucherpreisindex (Jahr)0,9%-0,7%
12:00IrlandIRLVerbraucherpreisindex (Monat)-0,4%-0,3%
12:00PortugalPRTVerbraucherpreisindex (im Monatsvergleich)1,1%1,1%0,3%
12:45GroßbritannienGBRMPC Mitglied Vlieghe Rede---
13:30Euro ZoneEUREZB Accounts: Zusammenfassung der geldpolitischen Sitzung des Rates---
14:30KanadaCANPreisindex neuer Immobilien (Jahr)0,4%0,5%0,5%
14:30USAUSAVerbraucherpreisindex (Jahr)2,3%2,4%2,7%
14:30USAUSAVerbraucherpreisindex ex. Nahrungsmittel & Energie (Jahr)2,2%2,3%2,2%
14:30USAUSAVerbraucherpreisindex ex. Nahrungsmittel & Energie (Monat)0,1%0,2%0,1%
14:30KanadaCANNeuer Immobilienpreisindex (Monat)0%0,1%0,1%
14:30USAUSAVerbraucherpreisindex (Monat)0,1%0,2%0,2%
14:30USAUSAVerbraucherpreisindex Kernrate s.a.258,44258,657258,141
14:30USAUSAErstanträge Arbeitslosenunterstützung214 Tsd.206 Tsd.207 Tsd.
14:30USAUSAFolgeanträge auf Arbeitslosenunterstützung1,66 Mio.1,66 Mio.1,65 Mio.
14:30USAUSAVerbraucherpreisindex n.s.a. (Monat)252,44252,688252,146
16:30USAUSAEIA Änderung des Erdgaslagerbestandes90 Mrd.91 Mrd.98 Mrd.
17:00USAUSAEIA Rohöl Lagerbestand5,987 Mio.2,62 Mio.7,975 Mio.
19:00USAUSAAuktion 30-jähriger Staatsanleihen3,344%-3,088%

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
So meine lieben Leute, ein paar Worte an euch:

Ich hatte 2017 ein echt gutes Jahr. Das war ein Markt für Idioten.
Ich habe Long kassiert ohne Ende.

Dann kam der Absturz im Februar 2018.
Es war ein Tag ähnlich wie heute.
Ich habe an drei Tagen ca. 60% der Gewinne des gesamten Jahres 2017 verloren.

Es waren Tage ähnlich wie heute.
Doch diesmal war ich schlauer.

Und das ist ganz besonders diesem Forum hier zu verdanken.


Deshalb an dieser Stelle ein ganz großes DANKE an alle, die hier echten Mehrwert liefern.
Die Namen habe ich schon genannt.

Eure Leistung ist in Daumen gar nicht zu messen ;)
Elliott Wellen Analyse: DAX mit viertem Rallye-Fehlstart

Eben veröffentlicht als Nachricht "DAX mit viertem Rallye-Fehlstart" von (automatischer Beitrag)



Die kurze Einschätzung der Lage


Der vierte Rallye-Fehlstart war einer zu viel. Mit dem Rutsch des DAX auf ein neues Jahrestief muss auf der übergeordneten Wellenebene bei 13600 ein signifikanter Abschluss akzeptiert werden. Damit ist im DAX kurz- bis mittelfristig der direkte Weg zu dem fehlenden Allzeithoch verbaut.

Anzeige

Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX hat sehr wahrscheinlich bei 13600 die orangene A beendet. Die Abwärtsbewegung seit 13600 lässt sich mit grüner A/W/1=11679 (Impuls oder Zigzag) sowie vermutlich laufender grüner B/X/2 (bisher 11655) interpretieren.

Die grüne B/2 bildet vermutlich ein Flat mit lila A=13208 sowie lila B (bisher 12610) und fehlender lila C. Die lila B scheint als Flat-X-Zigzag mit roter W=12102 (blaue a=12544, blaue b=13186, blaue c=12102), rote X=12598 (blaue a=12887, blaue b=12111, blaue c=12598), rote Y=11801 (blaue a=11861, blaue b=12350, blaue c bisher 12655 mit abgearbeiteten 61er Mindestziel 11894 – grüne Fibos) zu verlaufen. Dabei ist die blaue c (MOB 11157) noch nicht beendet (orangene i=11801, kurze orangene ii=12008, kurze orangene iii bisher 12610; 100er Maximalziel 11464 – orangene Fibos). Die 100er Ausdehnung der blauen c bei 11613 wurde bereits erreicht.

Die interne Struktur der grünen B/2 lässt als lila C (Jahresendrallye) einen Anstieg zur grauen 0-b-Linie (derzeit bei 1307x) erwarten, bevor die grüne C/3 zu weiteren Tiefs unterhalb 12655 führt. Ein Hoch oberhalb 13600 ist weiterhin offen und sollte nach Abarbeitung der grünen C/3 in Angriff genommen werden.

Fazit:
Der DJI hat die impulsive Interpretation des Anstiegs seit 17476 bestätigt und mit dem starken Rücksetzer auf 23110 einen Abschlussvorboten für den Gesamtanstieg seit März 2009 geschickt. Mit dem Allzeithoch oberhalb 26703 hat der DJI sein Pflichtprogramm auf der übergeordneten Wellenebene erfolgreich absolviert und ist in das Schaulaufen übergegangen. Der DAX hat zwar mit dem klaren Bruch der violetten Eindämmungslinie deutliche Ambitionen auf der Oberseite angemeldet, diese dürften aber nach einer Komplettierung der laufenden Korrektur realisierbar sein. Die ausstehende Jahresendrallye ist unterhalb des bisherigen Allzeithochs zu erwarten.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Anzeige



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: EW-Robby folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Antwort auf Beitrag Nr.: 58.923.303 von EW-Robby am 10.10.18 22:32:45Robby sollte mal Nachhilfe bei Andre Tiedje nehmen - Elliott bekommt ja jetzt noch im Grab ein Herzkasper bei den Elliott Wellen Analysen....
Schlimmer geht nimmer......nach der vierten Fehlanalyse ist masn jetzt bärisch, da kann es ja nur noch steigen
Mein Statement vom Dienstag:

Zitat von _Mitglied_: Naja es kommt wie es kommt. Das der Dax heute tiefer ist als gestern sehe ich als extrem bärisch an.
Nicht einfach weil gestern gestern war sondern weil gestern halt gestern war. :) :)

Für alle longies gilt also: Hoffentlich habe ich unrecht.

Mehr verrate ich natürlich nich, die Zeichen der Börsenmafia sind nicht zu übersehen.
Es war ein WR7- und Trendtag in DAX und FDAX. Z-Tag erwartet.

Relevante Statistiken:
1. Dax und DOW um den kleinen Verfallstag im Oktober:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-871-880/#…
2. Typischer Monatsverlauf im Oktober von DAX und DOW:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-551-560/#…

DAX Pivots
R3 12156,64
R2 12067,72
R1 11890,11
PP 11801,19
S1 11623,58
S2 11534,66
S3 11357,05

FDAX Pivots
R3 12258,50
R2 12121,00
R1 11880,50
PP 11743,00
S1 11502,50
S2 11365,00
S3 11124,50

CFD-DAX Pivots
R3 12281,60
R2 12139,60
R1 11904,30
PP 11762,30
S1 11527,00
S2 11385,00
S3 11149,70

DAX Wochen Pivots
R3 12558,68
R2 12465,99
R1 12288,94
PP 12196,25
S1 12019,20
S2 11926,51
S3 11749,46

FDAX Wochen Pivots
R3 12601,67
R2 12481,33
R1 12281,67
PP 12161,33
S1 11961,67
S2 11841,33
S3 11641,67

DAX-Gaps
29.01.2018 13324,48
15.06.2018 13010,55
09.08.2018 12676,11
29.08.2018 12561,68
30.08.2018 12494,24
27.09.2018 12435,59
05.10.2018 12111,90
10.02.2017 11666,97
08.02.2017 11543,38
14.12.2016 11244,84
12.12.2016 11190,21
07.12.2016 10986,69
06.12.2016 10775,32
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
26.01.2018 13384,00
15.06.2018 13051,50
09.08.2018 12671,00
29.08.2018 12569,50
01.10.2018 12299,00
10.02.2017 11660,50
19.12.2016 11400,00
14.12.2016 11242,00
12.12.2016 11171,50
06.12.2016 10831,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
Ich bin so überglücklich dass ich mit meiner Neigung zu Longs diesen Tag ohne Verluste überlebt habe. Ich könnte die ganze Welt umarmen.
Hallo, den vom 21.09. hab ich noch :-). DJ wurde heute verkauft, 2 Crash-Shorts waren mir zu heiß und Gewinne mitnehmen ist nicht so schlecht.

Alles Gute für morgen und gute Nacht -Betty



Zitat von idRldK: Dax 1. Short zu 12.395

Einziger etwaiger Nachkauf ist im Bereich fallender Trendkanal oben geplant.

SL ist Tages-Close über fallendem Trendkanal.

Zielbereich 10.660 - 10.750 bestenfalls bis Ende Oktober.

LG und alles Gute - Betty


Würde ich versuchen morgen Long zu gehen. Wahrscheinlich nicht!
Glaube ich an den großen Knall und Ausverkauf? Nicht wirklich.

Die Nacht wird Klarheit verschaffen. Mich stört das der DOW seinen Bruch des Daily nicht bestätigt hat bevor er zerbrochen ist. Das mag ich nie sehr gerne, ein großer Move fühlt sich so nicht richtig an...
Somit würde es mich nicht wundern wenn wir morgen an die 26k zurückspringen und von da aus dann die schwere dieses Crashs bewerten.
Aber wie gesagt, Long Hochtraden bis dahin würde ich niemals ;)
Wenn man sich überlegt das ich meinen 450 Short bei 130 geschmissen habe und dachte ich hab die Tagesrange getrades ich Profi :D
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben