wallstreet:online
42,45EUR | -0,15 EUR | -0,35 %
DAX+0,28 % EUR/USD+0,07 % Gold+0,03 % Öl (Brent)+0,14 %

ROUNDUP/'WSJ': FBI ermittelt wegen Falschangaben zu Model 3 gegen Tesla (Seite 171) | Diskussion im Forum



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.489.700 von faultcode am 16.09.19 00:05:20
Zitat von faultcode: (5) Model S-Leasing-Rückläufer? (II)

-->


https://twitter.com/Remko0708/status/1173334166823477253


Was ist denn das der Hintergurund? Zusätzliche 36 K für 32 Monate? Bei einer Karre von 2014? Ist das eine Strafsteuer auf Elektroautos?
Tesla | 245,27 $
JL Warren Capital zur "GF3", Shanghai
http://www.jlwarrencapital.com/
https://twitter.com/Junheng_Li

--> da bekommt Tesla-Shill Vincent gleich mal einen auf die Mütze - aus China :laugh:

15.9.
Our fact-check based estimate off contractors' feedback - 2,000 M3 Weekly production from GF3 in Shanghai by June 2020...
https://twitter.com/Junheng_Li/status/1173385142619914240

--> ich hoffe, daß auf diesem Account noch mehr ausgewogenere Info's in Zukunft kommen werden

------

da schau her: Wuwa (youtube.com/channel/UCxAmZPvFRAc7Bvqhig57mNQ) muss wohl eine VIP-Drohnen-Lizenz erhalten haben :eek: -- habe ich mir fast schon gedacht (*):


https://twitter.com/Junheng_Li/status/1116175556419043328


(*)
Zitat von faultcode: ...--> aber mittlerweile glaube ich das nicht mehr. Wuwa lässt nicht eine Drone bei der "GF3" starten, ohne daß die Behörden in Shanghai davon wissen; geschweige denn das Video später auf Youtube einstellen...
Tesla | 224,70 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.493.615 von faultcode am 16.09.19 14:45:34
derweil im Hafen von SF
15.9.

Pier 80 Today®...car pop still falling. The pier is being used as a buffer lot, as the Fremont satellite lots were. Cars are either being delivered locally or are hauled to other lots...
(FC: Format)
https://twitter.com/Paul91701736/status/1173427170862977025


--> ich warte nur noch drauf, daß irgendwo auf der Welt wieder ein Riesen-Inventar-Parkplatz mit Tesla-Autos auftaucht; so wie seinerzeit in Lathrop/CA

--> wobei natürlich die neue Halle in Lathrop sich auch langsam füllen könnte

--> Hauptsache die Wall Street kriegt das nicht mit, bevor die Mega-Produktion in Shanghai startet :D
Tesla | 224,00 €
ich kann mir gut vorstellen, daß TSLA wieder in ein Working Capital-Loch vor der nächsten Kapitalerhöhung hineinfallen wird:



https://twitter.com/Paul91701736/status/1173440190297149440


--> weil: ich kann mir bei solchen Bildern nicht recht vorstellen, daß dieser nun erhöhte Bestand an Trailern nun in Fremont beladen wird, um nach Shanghai verschifft zu werden

--> das könnte man doch schon seit einiger Zeit in Lathrop (https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1291475-1561-157…) viel einfacher machen

--> nein, ich gehe davon aus, daß er sich hierbei um ganz normale Anlieferungen in Fremont handelt -- ABER es nun bei gedrosselter Produktion, z.B. auch wegen Umbauten für das Model Y, zu einem gewissen Trailer-Stau gekommen ist
Tesla | 223,65 €
Interessante Einblicke in die Gedankenwelt von Tesla-Fans :

'Inoffizieller Tesla Podcast' : Fans diskutieren über die Schwierigkeit und Probleme mit dem Tesla Autopiloten und bekommen dann den Rat, die Probleme nicht allzu sehr in der Öffentlichkeit zu diskutieren, um den 'Fudstern' und 'Shortern' nicht in die Hände zu spielen.

Besonders aufschlussreich ist, dass sich die Fans tatsächlich (ernsthaft!) fragen, ob Tesla denn Bescheid weiss über die AP Probleme und, dass ein FSD in 2020 ja ansich gar nicht vorstellbar ist bis jetzt. Man geht wohl davon aus, dass die Probleme eben einfach irgendwann 'wegprogrammiert' sind.

Ansich will man gar nicht glauben, dass die Tesla Fans wirklich so naiv sind aber es scheint einfach der Fall zu sein.

Man kann wohl davon ausgehen, dass die in jede Schwächephase der Aktie hinein nachkaufen. Bis zum Ende halt.

-> bei 42:00 starten

Tesla | 223,40 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.478.603 von faultcode am 13.09.19 15:50:41Zu:
Zitat von faultcode: ...b/ fleet sales, wieder mit Schwerpunkt NL

--> ein erstes Anzeichen (für mich), daß möglicherweise jetzt schon auch in UK fleet sales vorgenommen werden:



https://twitter.com/WindsorVehicles/status/11735591440049971…

--> mal drauf achten, ob EM Ende September, neben NL, auch einen Abstecher nach UK machen wird

--> die United Kingdom Consumer Confidence sieht jedenfalls, trotz eher gutem Arbeitsmarkt, nicht gut aus:



https://tradingeconomics.com/united-kingdom/consumer-confide…


Tags:
• WVL
• Windsor Vehicle Leasing
https://www.wvl.co.uk/
Tesla | 222,50 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.486.328 von faultcode am 15.09.19 00:38:25
VERNON UNSWORTH, Plaintiff, vs. ELON MUSK, Defendant.
Zitat von faultcode: in den nächsten Monaten stehen einige interessante Gerichts-Verhandlungen mit EM/Tesla/SolarCity an...

https://www.plainsite.org/dockets/3cddrxs4o/california-centr…

=> doc.#58

DEFENDANT ELON MUSK’S MOTION FOR SUMMARY JUDGMENT, OR IN THE ALTERNATIVE PARTIAL SUMMARY JUDGMENT

Complaint Filed: September 17, 2018
Trial Date: December 2, 2019
Hearing Date: October 28, 2019
Time: 1:30 p.m.
Courtroom: 10A


--> in doc.#60 beschreibt EM, wie sein Ego massiv angegriffen wurde:

...
Unsworth’s False and Derogatory Comments About Me

19. On July 15, 2018, I saw a video of an interview that Vernon Unsworth gave to CNN International.

20. In the video, the reporter asked Mr. Unsworth what he thought of my idea to use a mini-submarine to help rescue the stranded soccer team. Mr. Unsworth responded that I “can stick his submarine where it hurts. It just had absolutely no chance of working. (I) had no conception of what the cave passage was like. The submarine, I believe, was about 5 foot 6 long, rigid, so it wouldn’t have gone round corners or round any obstacles. It wouldn’t have made the first fifty meters into the cave from the dive start point. Just a PR stunt.”

21. Mr. Unsworth also falsely stated that I was asked to leave the rescue site “very quickly.”

22. After watching the video, I googled Mr. Unsworth. I learned from my search that he was a British expatriate who lived in the Chiang Rai province of Thailand. I googled Chiang Rai and read an article stating that it was a well-known hot spot for child prostitution and sex trafficking.

...

--> und dann fing auch schon die verhängnisvolle Tweeterei an (ab My July 15, 2018 Tweets)


--> und den Leuten wollte dieser Mann seinerzeit im July 2018 immer noch weimachen, er würde in der Fabrik nachts unterm Schreibtisch schlafen, um endlich die Model 3-Rampe ans Laufen zu bringen :laugh:

--> und es soll Leute geben, die das bis heute glauben (wollen) :laugh:
Tesla | 245,27 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.496.489 von faultcode am 16.09.19 19:53:47
" “Pedo guy” was a common insult used in South Africa when I was growing up."
...dann etwas weiter:

...
28. By referring to Mr. Unsworth as “pedo guy,” I did not intend to convey any facts or imply that Mr. Unsworth had engaged in acts of pedophilia. “Pedo guy” was a common insult used in South Africa when I was growing up. It is synonymous with “creepy old man” and is used to insult a person’s appearance and demeanor, not accuse a person of acts of pedophilia.

29. I did not intend to accuse Mr. Unsworth of engaging in acts of pedophilia. In response to his insults in the CNN interview, I meant to insult him back by expressing my opinion that he seemed like a creepy old man.

30. Finally, in response to a tweet referencing the insults I directed to Mr.Unsworth, I sent a fourth tweet on July 15, 2018 that stated, “bet ya a signed dollar its true.” A true and correct copy of that tweet is attached hereto as Exhibit I.

31. I deleted all four tweets on July 15, 2018, just a few hours after they were sent.

My Apology to Unsworth

32. On July 18, 2018, I sent two tweets apologizing to Mr. Unsworth. True and correct copies of those tweets are attached hereto as Exhibit J.
...


--> aber EM konnte es darauf nicht belassen, und griff zu einem nun allseits bekannten Muster. Er ließ Untersuchungen über Vernon Unsworth anstellen, bzw. man hat es ihm so angeboten laut EM:

The Investigation of Unsworth

33. In August 2018, Jared Birchall, the president of my family office Excession LLC, and a close trusted aide, retained James Howard, a private investigator and president of the investigation firm Jupiter Military & Tactical Systems, to conduct an investigation of Mr. Unsworth on my behalf. In July, Mr. Howard sent me an unsolicited email in which he offered to conduct an investigation of Mr. Unsworth. A true and correct copy of that email is attached hereto as Exhibit N.


to retain somebody = jemanden beauftragen

--> soll ich also glauben, daß EM diese Untersuchung nicht von sich aus veranlasste?!? Schwer zu glauben...

--> EM jedenfalls versichert eidesstattlich, daß das alles so abgelaufen ist:



Perjury = Meineid



=> und so wird das auch später beim Untergang von Tesla, SpaceX, Boring Company etc. laufen:

Elon Musk ist das Opfer, alle anderen sind die Täter. ;)


..diese Dokumente werden sich noch als wahre Fundgrube erweisen
Tesla | 245,27 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.496.849 von faultcode am 16.09.19 20:24:14
Excession LLC
nebenbei: nun ist auch klar, daß es zumindest in 2018 ein (Elon) Musk Family office gab namens Excession LLC

--> man kann davon ausgehen, daß nun dazu fleißig gegoogelt etc. wird ;)

<siehe oben "Musk Private Foundation", die ja verneint wurde>


___
so ganz nebenbei, weil mir das nun (wieder) auffällt:

• hat sich in letzter Zeit mal irgendjemand, aber nicht sein Bruder, aus dem Aufsichtsrat mal vor Elon Musk in der Öffentlichkeit gestellt?!? :eek:

--> z.B. mal wieder ein Wort von seinem "Freund" Larry Ellison

...ich kann mich an nichts dazu in 2019 erinnern :rolleyes:
Tesla | 245,27 $
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben