DAX+0,43 % EUR/USD-0,05 % Gold+0,36 % Öl (Brent)+1,67 %

ROUNDUP/'WSJ': FBI ermittelt wegen Falschangaben zu Model 3 gegen Tesla (Seite 172) | Diskussion im Forum



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.496.849 von faultcode am 16.09.19 20:24:14--> doc.#61, EXHIBIT D ist mMn auch aufschlussreich, v.a. zur Einordnung der Person Vernon Unsworth

--> damit wird mMn auch deutlicher, warum sich EM von diesem Mann, den er in seinem Weltbild sicherlich recht weit unten ansiedelt, so brutal herausgefordert fühlte

--> EM's brutale charakterliche Schwäche zeigt sich dann mMn darin, daß er später, nun mit mehr Info's bewaffnet, auch noch gegenüber der Presse nachlegte mit Begriffen wie "child rapists" z.B. --> siehe "Off The Record" Email-Verkehr mit BuzzFeed (doc.#60, 44.)

--> ich denke, es kam dazu so, daß EM dachte, wenn er ein "doubling down" machen würde mit Hilfe der Info's zu VU von Jupiter Military & Tactical Systems, daß es dann niemand mehr wagen würde, ihn in dieser Sache zu belästigen, v.a. nachdem er diese Exklusiv-Info's wieder in die ursprüngliche, negative "Pedo"-Richtung lenkte (EM legte ja seine Quelle und Info's nicht offen - bis eben zu diesen Gerichts-Dokumenten -- soweit ich das derzeit beurteilen kann)

...und schon gar nicht der eher mittellose Vernon Unsworth (mittellos im Vergleich zu EM sowieso)

--> wie sich zeigt, eine bizarre Fehleinschätzung --> selbst die Anwälte von EM haben es nicht geschafft, diesen Fall von einem US-Gericht fernzuhalten
(man munkelt, die Qualität der Anwälte werde immer schlechter (auch) wegen der schlechten Zahlungsmoral im Umfeld Tesla/EM)

--> und möglicherweise droht auch noch ein Verfahren in UK in dieser Sache

..und dann stellt sich am Ende die Frage, wie EM einen möglichen Schadenersatz im Millionenbereich stemmen möchte


___
Auszug aus EXHIBIT D:

Tesla | 245,27 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.497.554 von faultcode am 16.09.19 21:57:19BBG dazu:

Musk Hired Detective to Probe Man Who Sued Over Tweet
https://www.bloomberg.com/news/articles/2019-09-16/musk-reve…
By Dana Hull and Bob Van Voris
16. September 2019, 20:27 MESZ Updated on 17. September 2019, 00:33 MESZ

-- Tesla CEO makes disclosure in motion to forgo trial, toss suit
-- Billionaire attacked caver involved in Thailand flood rescue


...
Tesla | 219,55 €
Model S und X
zwei Diagramme zu den globalen, jährlichen Auslieferungen von Model S und X in Vergangenheit, heute und in Zukunft

--> nach Tesla-Berichten sieht es von 2012 (Start Model S) bis 2018 so aus:



--> Höhepunkt war also 2017, und in 2017 + 2018 setzte Tesla rund 25k Einheiten pro Quartal ab


2019 ist halb rum mit bislang nur 12100 + 17722 = 29822 Einheiten

--> wenn man annehmen würde, daß trotz Aufnahme Model Y-Produktion, Tesla in 2019H2 wieder 25k+25k Einheiten absetzen könnte, käme man auf über-optimistische 79822 Einheiten


--> wenn man ganz wohlwollend ist, könnte man von soviel Einheiten wie noch 2016 ausgehen (damals quasi noch ohne globalen Wettbewerb und mit Service :D ) für ganz 2019

--> dann sähe es so aus:




--> und ab hier soll jeder seiner Fantasie freien Lauf lassen, wie es mit den globalen Verkäufen von Model S und X weitergehen wird
Tesla | 219,50 €
Informationsflut durch Elon Musk
hat Elon Musk früher mal eine Info-Flut an "Positiv"-Nachrichten (heute wieder: "Kurios: Tesla gehört nicht zu den sichersten Autos, weil es zu wenige Unfälle gibt" durch "Redaktion finanzen.net") erzeugt, so erzeugt er sie seit 2018 auch mit Negativ-Nachrichten:

--> das ergibt dann mitunter so was:


https://twitter.com/RyeNotBerben/status/1173921128902995968


--> gut, Elon Musk ist als Schüler öfter mal verprügelt worden, andere aber auch

--> aber irgendwie muss dieser Rede-Schwall - auch noch bei Befragungen durch Anwälte der Gegenseite :eek: (siehe diese vielen Seiten oben im Link - und das ist nur das öffentliche Material! - wegen ein paar Tweets und ein paar Emails) - System bei Elon Musk haben

--> eine einzelne Nachricht, ob gut oder schlecht, kann in dieser Flut überhaupt kein Signal mehr sein. Weder für Mensch noch Maschine


--> zur Pedo-Sache gibt es nun eine Unzahl von öffentlichen Detail-Argumenten alleine von Elon Musk; natürlich mit lauter Widersprüchen in sich (bei ihm)

--> und das ist nur "Pedo". AutoPilot, "Solar roof", Boring Company, China, "Plaid", "Gigafactory", "XYZ Summon", NASA, SpaceX, Panasonic, "epic mobile movie machines", ... -- es hört nie auf :cry:


--> offenbar soll auch jede mögliche Rechtsprechung zugelabbert werden, und sei es nur, um mit einem Dutzend ungewürdigter Argumente gleich in Revision gehen zu können


--> der Mann schafft noch irgendeinen Käsefall bis vor den U.S. Supreme Court, um derweil weiter ungestraft Geld einsammeln zu dürfen und hemmungslos weiter "Gigafactories" zu bauen:


https://twitter.com/elonmusk/status/759247416495316993
Tesla | 242,00 $
17.9.
TRUMP ADMINISTRATION SET TO ANNOUNCE WEDNESDAY IT IS STRIPPING CALIFORNIA OF ABILITY TO SET ITS OWN VEHICLE EMISSIONS RULES -- AUTO INDUSTRY SOURCE
https://www.cnbc.com/2019/09/17/reuters-america-trump-admini…
Tesla | 244,79 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.438.664 von faultcode am 08.09.19 22:43:2017.9.
Cuomo on whether Tesla will meet job targets: 'We will find out next year'
https://buffalonews.com/2019/09/17/cuomo-on-whether-tesla-wi…
...
The plant employs almost 800 people in Buffalo, according to state officials, which means it will have to hire 660 more in the next seven months.
...

--> darin sehe ich überhaupt kein Problem:

=> 660 * USD16/h * 160h/m * 7m = ~USD12m << $41.2 million penalty :D


..und wenn die nur den Hof fegen den ganzen Tag
Tesla | 244,79 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.486.313 von faultcode am 15.09.19 00:20:47
"Our mission is to accelerate the world’s transition to sustainable energy."
ein Riesenaufstand für $0 Marketingkosten :laugh::laugh::laugh:



youtube.com/watch?time_continue=72&v=pg8zn5RfDuw


--> Tesla hat trotzdem ein Problem:

a/ ist die Zeit viel besser als die Taycan-Zeit, könnte das Fragen aufwerfen, was es auch jetzt schon tut --> weniger Zeit => mehr Fragen

=> in welcher Stückzahl will Tesla zu welchem Preis so ein Auto - mit so einem Image - ab 2021 verkaufen?

b/ bleibt der Zeitabstand in etwa so wie er nun ist (~20s), kommt Porsche halt wieder mit dem, was weiß ich, Turbo S, und auch irgendwelchen Modifikationen im Vergleich zur Straßenversion, und schlägt die Tesla-Zeit für "4 door sports sedan, BEV" um NN Sekunden. Still und leise.

--> hier ist EM schon jetzt voll in eine Marketingfalle gelaufen :D


"Plaid" == "Nürburgring"


Tag:
• Nürburgring
Tesla | 244,79 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.506.722 von faultcode am 18.09.19 02:07:08
alle in der Firma wissen,..
..daß Elon Musk lügt, und müssen daher alles schnell abdecken. Zum Beispiel:

11.9.
Model S at Nürburgring has 7 seats
https://twitter.com/elonmusk/status/1172030269756305408

--> in dem Fahrzeug oben befindet sich genau ein Sitz. Der des Fahrers.
Tesla | 244,79 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.506.722 von faultcode am 18.09.19 02:07:08
Zitat von faultcode: b/ bleibt der Zeitabstand in etwa so wie er nun ist (~20s), kommt Porsche halt wieder mit dem, was weiß ich, Turbo S, und auch irgendwelchen Modifikationen im Vergleich zur Straßenversion, und schlägt die Tesla-Zeit für "4 door sports sedan, BEV" um NN Sekunden. Still und leise.

--> hier ist EM schon jetzt voll in eine Marketingfalle gelaufen :D


Wenn Porsche das nun wieder übertrumpfen will, dann wird wieder ein Hype produziert und Tesla bekommt wieder Werbung und Aufmerksamkeit produziert. Lenkt von schlechten News ab.

Warum ist Porsche nicht direkt mit dem Turbo S angetreten?
Tesla | 221,80 €
Hilfe bei Tesla-Fanboys und Girls: The Debunking Handbook
das Handbuch ist schon von 2011/12, und damit quasi "vor Tesla" geschrieben, in Bezug auf den Klimawandel (der ja ironischerweise Tesla als argumentative Stütze dient; früher mehr, heutzutage weniger)

--> 9 PDF-Seiten in verschiedenen Sprachen:

https://skepticalscience.com/Debunking-Handbook-now-freely-a…

Cook, J., Lewandowsky, S. (2011), The Debunking Handbook. St. Lucia, Australia: University of Queensland. November 5.

-->


(FC: patchwork)


Debunking myths is problematic. Unless great care is taken, any effort to debunk misinformation can inadvertently reinforce the very myths one seeks to correct.
To avoid these “backfire effects”, an effective debunking requires three major elements.

First, the refutation must focus on core facts rather than the myth to avoid the misinformation becoming more familiar.

Second, any mention of a myth should be preceded by explicit warnings to notify the reader that the upcoming information is false.

Finally, the refutation should include an alternative explanation that accounts for important qualities in the original misinformation.
Tesla | 221,35 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben