DAX-0,48 % EUR/USD-0,01 % Gold+0,10 % Öl (Brent)+0,46 %

ROUNDUP/'WSJ': FBI ermittelt wegen Falschangaben zu Model 3 gegen Tesla (Seite 216) | Diskussion im Forum



Begriffe und/oder Benutzer

 

zur "GF3":



https://twitter.com/deeredbaron/status/1198271125509177345

--> FC: Samsung stellt nach meiner Kenntnis keine Switch(gears) (Schaltanlagen) her. Aber er sagt ja: "not in my story"
Tesla | 302,05 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.999.382 von faultcode am 23.11.19 22:29:42
"Gehört" die "GF3" Tesla?
Robyn Denholm, Chairman of the Board lügt hier:
26.10.
https://twitter.com/vincent13031925/status/11883057698772746…

--> sie sagt: "So, Tesla owns the factory."
(die zweite Frage beantwortet sie nicht, und beantwortet stattdessen eine Frage, die gar nicht gestellt wurde)


abgesehen davon, daß es eben aus gutem Grund nicht "Gigafactory 3" im offiziellen Sprachgebrauch bei Tesla heißt, sondern "Gigafactory Shanghai"

--> dieser Begriff taucht 35-mal im 10-Q auf (30.9.2019),
• "Gigafactory 1" 32-mal,
• "Gigafactory 2" 14-mal
• "Gigafactory 3" 0-mal


Property, plant and equipment, net:
• 31.12.2018: USD11.33Mrd.
• 1.1.2019: USD9.71Mrd. (wegen Adjustments from Adoption of New Lease Standard)
• 30.9.2019: USD10.19Mrd.

=> während der Errichtung der zum 30.9.19 fast produktionsfähigen "GF3" hat Tesla also nur ~USD0.48Mrd. an Property, plant and equipment, net hinzugewonnen! :eek:

Und das bei 2 Übernahmen in diesem Zeitraum:
• Maxwell Technologies
• Hibar Systems, Canada


--> die "GF3" gehört (mMn) chinesischen Tochtergesellschaften, die bei Tesla (bislang) nicht in der Bilanz konsolidiert werden

--> das wird noch interessant werden, wie das in 2020 mit der "GF3" laufen wird
Tesla | 333,04 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.987.337 von faultcode am 22.11.19 05:38:38
Warum diese "Cybertruck"-Präsentation jetzt? => "Vorrats-Präsentation" => KE 2020H1??
diese Frage war jetzt so 2 Tage lang eher offen (für mich)

--> daher. Wieder auf Bestellungen (orders) hinweisen, obwohl man das bei einem CC zuvor stilllegte:



https://twitter.com/elonmusk/status/1198344195317985280


--> es geht hier nicht mehr um das Geld, so wie früher beim Model 3

--> lassen wir es mal 250k Bestellungen sein => 250k * USD100 (non-refundable, egal was) = USD25m --> Peanuts


--> für mich ist diese Präsentation eine "Vorrats-Präsentation", gedacht für eine "Vorrats-Kapitalerhöhung" in 2020H1(??). Wenn es vielleicht doch wieder schnell gehen muss, weil z.B. die Zahlen in 2020Q1 wieder sehr schlecht sein könnten (so wie bereits in 2019Q1)

z.B. zur Finanzierung der Gigafactory 4/Berlin, Produktionsrampe Model Y, Lease Finanzierungen der Solar Roofs, etc.


--> wenn es nur um das Narrativ der Wachstumsstory ginge, hätte man sich mt der Cybertruck-Präsentation mMn noch gut Zeit lassen können. 2020 oder 2021 hätte auch noch gereicht mMn

--> jeder konnte es sehen: diese Präsentation wurde gar nicht gut vorbereitet

--> Elon Musk träumt seit Jahren von einem Pickup truck:



https://twitter.com/elonmusk/status/338117807910813696


--> warum nun diese Eile?



--> der hohe Cashbestand am 30.9.2019 von USD5.3Mrd. kann mal wieder über die wahre Lage hinwegtäuschen


--> mit 250k Vorbestellungen kann man auf einen späteren Umsatz mit dem Cybertruck von mindestens USD10Mrd. hinweisen, und im schlechtesten Fall auf noch USD5Mrd.; einzufahren ab ~2023


--> die Finanzierung der Gigafactory 4/Berlin kann und wird nicht so laufen wie bei der Gigafactory Shanghai, die ja praktisch vollständig mit Krediten lokaler, chinesischer Banken zu Zinsen für chin. Staatsbetriebe finanziert wurde


ABER:
• das größte finanzielle Risiko bei Tesla sehe ich derzeit in einer eigenen Batterie-Zellen-Produktion, nachdem die "Ehe" mit Panasonic ja in die Brüche ging


--> daher glaube ich auch, daß eine KE vor dem Battery and Powertrain Investor Day im ~Februar 2020 auf keinen Fall stattfinden wird

--> denn von einer eigenen Batterie-Zellen-Produktion hängt mMn auch der Produktionsstart des Semi ab. Mit Panasonic scheint das ja nicht mehr möglich zu sein

--> seit der Semi-Präsentation sind über 2 Jahre vergangen! www.youtube.com/watch?v=31xvmvAq8ms

--> Fanboys gehen derzeit noch von einem Semi-Produktionsstart Ende 2020 aus (ich nicht), und beim Roadster von Mitte 2021: https://vizzlo.com/kanyelonmusk/tsla-catalyst-roadmap


--> d.h., erst der Battery and Powertrain Investor Day wird mMn genauere Hinweise auf eine mögliche KE in 2020 geben können, so wie seinerzeit im April 2019 der Tesla Autonomy Day 2019 - Full Self-Driving Autopilot --> "Robotaxis": www.youtube.com/watch?v=-b041NXGPZ8

=> dieser Investor Day leitete ja die KE von Anfang Mai 2019 ein



--> und bis zum Battery and Powertrain Investor Day wird mMn auch für die Gigafactory 4/Berlin kein einziger Baum gefällt werden ;)
Tesla | 333,04 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.304.341 von faultcode am 20.08.19 23:46:19
Martin Tripp nochmal
so macht das Elon Musk -- alle "Verräter" in Grund und Boden klagen:


https://www.gofundme.com/f/tripp-vs-tesla-help-fund-the-figh…

Tesla, Inc. v. Tripp
Federal Civil Lawsuit Nevada District Court, Case No. 3:18-cv-00296-LRH-CLB
District Judge Larry R. Hicks, presiding
https://www.plainsite.org/dockets/3br5tkwuj/nevada-district-…

--> das Problem für Elon Musk, was ich dabei sehe: irgendwann werden das andere Leute, die dann noch ausreichend Mittel haben, mit ihm auch machen

Ist nur eine Frage der Zeit.
Tesla | 314,20 €
am 3.12. (Di) geht's los! -- Vernon Unsworth
25.11.

Musk to testify in own defence in defamation trial, his lawyer says
Musk posted the tweet after Unsworth accused Vernon Musk in a CNN interview of grandstanding by offering to help Unsworth’s diving team rescue 12 boys and their soccer coach from a Thailand cave in July 2018.

https://ewn.co.za/2019/11/26/musk-to-testify-in-own-defense-…

...Tesla Inc’s chief executive, Elon Musk, will testify in his own defence against a defamation lawsuit brought by a British cave explorer, Musk’s lawyer said on Monday in US District Court in Los Angeles.

Vernon Unsworth is suing Musk for calling him a “pedo guy.” Musk posted the tweet after Unsworth accused Musk in a CNN interview of grandstanding by offering to help Unsworth’s diving team rescue 12 boys and their soccer coach from a Thailand cave in July 2018.

“Evidence is going to be through Mr. Musk (testifying) that in fact Mr. Musk didn’t call him a paedophile. Mr. Musk deleted the tweet, apologised and moved on,” Alexander Spiro, Musk’s attorney, told the court.

There was no sign either side was interested in settling the case before a trial scheduled to begin on 3 December in the Los Angeles federal court.

Unsworth will also testify, said his attorney, L. Lin Wood. He will provide evidence of damages by “talking about his worries, his anxieties, his concern by being branded a paedophile,” Wood told the court.

US District Judge Stephen Wilson called for a second day of pretrial hearings on Tuesday to thrash out what evidence can be used in next week’s civil trial.

Last week, Wilson rejected Musk’s attempt to have the lawsuit dismissed and also ruled that Unsworth was not a public figure - which makes it easier to prove defamation.

Unsworth can now win if he shows that Musk acted negligently when making his comments....
Tesla | 305,40 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.591.089 von faultcode am 28.09.19 23:33:18Chao müssen auch schon die Geldmittel allmählich zur Neige gehen, hat er doch nun eine Patreon-Seite aufgesetzt, um seine Unterstützung von Tesla in China zu finanzieren:

https://www.patreon.com/chaozhou =>




--> da stellt sich schon die Frage: ist das manipulativ? Sozusagen als Beweis, daß er nicht von Tesla direkt finanziell abhängig ist?

Gali unterhält ja schon länger eine Patreon-Seite: https://www.patreon.com/hyperchange
Tesla | 331,87 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.014.570 von faultcode am 04.03.19 14:18:19
Zitat von faultcode: beim Model Y geht es Elon Musk nicht nur um's Geld, sondern - und mMn v.a. - um sein Vermächtnis, eben doch noch "SEXY" vollzubekommen, egal wie (er hat ja eh kein Geld mehr für die dazugehörigen Produktionsmittel --> "Vaporware")...


--> "SEXY CARS" --> auch daher musste der "Cybertruck" her (zusammen mit dem ATV = All-terrain vehicle)



https://www.tesmanian.com/blogs/tesmanian-blog/cybertruck-ma…
Tesla | 331,76 $
Autoverkäufe in China + USA (monatlich)









26.11.
Tesla's Biggest Bear: US, China Auto Sales Are In Free-Fall; Musk Lied To Einhorn
https://www.zerohedge.com/energy/teslas-biggest-bear-us-chin…



--> gut, daß die SEC derweil solche Briefe an Zach schrieb:


https://twitter.com/BloodsportCap/status/1199386581217501186


=> 2020Q1 wird wieder interessant werden
Tesla | 328,64 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.014.931 von faultcode am 26.11.19 12:02:39
am 3.12. (Di) geht's los! -- Vernon Unsworth (2)
Warum geht Elon Musk das vermeintlich hohe Risiko des Scheiterns in diesem Fall (bislang) ein?

--> weil er pokert.

--> dazu muss man wissen:

• der Fall findet vor dem California Central District Court statt: https://en.wikipedia.org/wiki/United_States_District_Court_f… (+)

• damit ist der Fall ein Federal civil case, und es gelten die Federal Rules of Civil Procedure

• damit gilt für die Jury:

Rule 48. Number of Jurors; Verdict; Polling
https://www.law.cornell.edu/rules/frcp/rule_48 (*)


..und jedes Kind weiß: in diesem Bezirk fahren jede Menge Tesla-Autos umher:

(+)


(*) für die Jury gilt somit:

(b) Verdict. Unless the parties stipulate otherwise, the verdict must be unanimous and must be returned by a jury of at least 6 members. :eek:
<natürlich weiß ich nicht, ob es hier solche Stipulations (Bedingungen) gibt; ich habe aber z.Z. keine anderen Informationen>


--> ich weiß auch nicht, aus wievielen Mitgliedern hier die Jury besteht, aber im für Elon Musk ungünstigsten Fall sind es nur 6

--> d.h. EM muss im ungünstigsten Fall 1 von 6 Geschworene/en davon überzeugen, in dieser Sache unschuldig zu sein


Nur 1.
Tesla | 328,92 $
Fredo Corleone
Wo ist der "Twitter sitter" bei Tesla?!?


https://twitter.com/kimbal/status/1199579849226170368


--> es wird wie üblich wieder dauern, aber ich bin mir ziemlich sicher, daß die aktuelle Dauer-Tweeterei der Musk-Brüder zu den Cybertruck-Bestellungen bei der SEC (trotz allem) und v.a. im Hintergrund beim DoJ unter genauer Beobachtung steht


--> unten noch ein auch aus meiner Sicht entscheidender Hinweis:

Kimbal Musk ist - spätestens seit dem SolarCity-Merger - das schwächste Glied in dieser Kette; halt der Fredo Corleone, der nach dem Tod der Mutter von seinem Bruder Michael Corleone (eben Elon Musk) schließlich umgebracht wird durch einen Handlanger

--> mit anderen Worten: wer weiß, ob das DoJ nicht eines Tages Kimbal als Schlüssel zu Elon Musk benutzt, im Sinne eines (üblichen) Deals: 3 statt 30 Jahre


Wobei: so viel von wirklichem Wert wird dieser Doofie auch nicht wissen
Tesla | 301,30 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben