checkAd

ROUNDUP/'WSJ': FBI ermittelt wegen Falschangaben zu Model 3 gegen Tesla (Seite 524) | Diskussion im Forum

eröffnet am 28.10.18 21:38:04 von
neuester Beitrag 13.04.21 00:54:05 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
07.03.21 01:08:12
Beitrag Nr. 5.231 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.345.128 von faultcode am 07.03.21 00:31:25
Zitat von faultcode: nur handverlesene Fans in CA (daher derzeit keine Videos außerhalb, auch wegen der mutmaßlichen Straßen-Karten im Hintergrund): ...


Für 2020 hatte Tesla keine autonomen Fahrten in CA gemeldet. Und wird es dann wohl auch für 2021 nicht tun.

Posting: 66.938.150 von xwin am 10.02.21 20:27:12 im Thread: ROUNDUP/'WSJ': FBI ermittelt wegen Falschangaben zu Model 3 gegen Tesla

Möglich, dass Elon glaubt er kann das CA DMV (California Department of Motor Vehicles) hinters Licht führen so wie er das bei den Disengagements pro Meile (x Meilen / 0 Disengagements = Div0! Error) versucht hat indem er jetzt nur 'Fans' autonom fahren lässt aber keine Mitarbeiter und das dann eben (theoretisch) keine offiziellen autonome Meilen sind?

Kreativ ist er ja ...
Tesla | 597,95 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
07.03.21 13:33:17
Beitrag Nr. 5.232 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.341.627 von sg-1 am 06.03.21 14:44:53
Zitat von sg-1:
Zitat von faultcode: ich kenne da noch einen viel prominenteren "Altcoin-Promoter":


https://www.wired.com/story/john-mcafee-indicted-altcoin-pum…

Tag:
• John McAfee


kannst du mal genauer ausführen, was du damit meinst? Weil der Post ergibt keinen Zusammenhang bzw. keinen Sinn für jemanden, der sich damit auskennt


Die Erde ist rund! Muss man Dir das jetzt auch erklären, oder glaubst du das auch so?
Tesla | 501,50 €
Avatar
07.03.21 13:43:56
Beitrag Nr. 5.233 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.296.894 von Neutralinsky am 04.03.21 08:31:46Oh, unseren „Neutralinski“ Fanboy hat’s bei der Tesla Performance der vergangenen Tage die Sprache verschlagen...:laugh:

Wenn man ehrlich ist, hätte man Volkswagen kaufen sollen...
Tesla | 501,50 €
Avatar
07.03.21 18:05:50
Beitrag Nr. 5.234 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.341.600 von faultcode am 06.03.21 14:40:06erst so:




..und dann pffffffffffffff....


https://twitter.com/BradMunchen/status/1368568488990679040


=> jetzt helfen nur noch die mittlerweile sprichwörtlich gewordenen "Flying cars" von Tezzla -- selbst bei Gary Black kommen sie nun schon zum Einsatz :laugh:
(der mit seinem Dip-Kauf ja mittlerweile unter Wasser liegt - nicht viel, aber so fängt ein Drama an der Börse oft an)


https://twitter.com/garyblack00/status/1368550577345601536



https://jalopnik.com/gallery-the-flying-cars-of-popular-scie…
Tesla | 597,95 $
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
07.03.21 19:24:25
Beitrag Nr. 5.235 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.340.721 von faultcode am 06.03.21 12:40:30Prognose:

• die Behörden in den USA werden in jedem Fall den Noch-(Papier)-Milliardär und EM-Kumpel Chamath Palihapitiya eben vor Elon Musk selber hochgehen lassen
• ich tippe sogar mit ersten veröffentlichten Maßnahmen (Subpoena z.B.) noch in diesem Jahr, spätestens 2022
--> https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1291475-711-720/…

4.3.2021
Linette Lopez

https://www.businessinsider.com/charlatans-show-up-when-wall…


Bei Tesla/EM wird das mMn noch ziemlich dauern. Das würde auch z.B. vor dem (anvisierten) Start des SolarCity-Prozesses im Juli aus taktischen Gründen gar keinen Sinn machen.

Aber viel wichtiger: wie Jim Chanos ja mal meinte: der beste Schutz ist ein möglichst hoher Aktienkurs und die schlechteste Verteidigung ein tiefer

Und der ist bei $TSLA noch viel zu hoch.
Tesla | 597,95 $
Avatar
08.03.21 00:42:52
Beitrag Nr. 5.236 ()
INNOVATIVE EFFICIENCY (IE)
Von "disruptive innovations" (siehe Clayton Christensen https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1336405-101-110/…) - also Tesla nach Cathie Wood's Lesart - zu INNOVATIVE EFFICIENCY (IE)

--> auf die Schnelle habe ich kein Papier gefunden, welches zeigen kann, daß "Disruptive innovators", wie angeblich Tesla, langfristig Überrenditen erzielen

Obacht: "disruptive innovations" != "breakthrough technologies" (siehe Link oben warum)


Aber was zu INNOVATIVE EFFICIENCY (IE): http://rady.ucsd.edu/faculty/directory/li/pub/docs/IE_return… von 2011:

INNOVATIVE EFFICIENCY AND STOCK RETURNS

We find that innovative efficiency (IE), patents or citations scaled by R&D, is a strong positive predictor of future returns after controlling for firm characteristics and risk.

The IE-return relation is associated with the loading on a mispricing factor, and the high Sharpe ratio of the Efficient Minus Inefficient (EMI) portfolio suggests that mispricing plays an important role.

Further tests based upon attention and uncertainty proxies suggest that limited attention contributes to the effect. The high weight of the EMI portfolio return in the tangency portfolio suggests that IE captures incremental pricing effects relative to well-known factors.


...

8. Conclusion

We find that firms that are more efficient in innovation on average have higher contemporaneous market valuations, and superior future operating performance, market valuation, and stock returns.

The relation between innovative efficiency (IE) and operating performance is robust to controlling for innovation-related variables suggested by other studies, such as R&D-to-market equity, significant R&D growth, patent-to-market equity, and change in adjusted patent citations scaled by average total assets. Similarly, the relation between IE and current (and future) market valuation is also robust to a variety of controls.

The positive association of IE with subsequent stock returns is robust to controlling for standard return predictions and innovation-related variables. Empirical factor pricing models, such as the Carhart four-factor model and the investmentbased three-factor model, do not fully explain the IE-return relation. Adding the financing-based mispricing factor UMO to these models improves the models’ explanatory power, but substantial and significant abnormal return performance remains.
...

Further analyses show that proxies for investor inattention and valuation uncertainty are associated with stronger ability of IE measures to predict returns. These findings provide further support for psychological bias or constraints contributing to the IE-return relation. The high Sharpe ratios of the two EMI (Efficient Minus Inefficient) factors also suggest this relation is not entirely explained by rational pricing.

Finally, regardless of the source of the effect, the heavy weight of the EMI factors in the tangency portfolio suggests that innovative efficiency captures pricing effects above and beyond those captured by the other well-known factors and other innovation effects, which focus on either innovative input or output separately.
...

Our findings suggest that market participants should direct greater attention to innovative
efficiency
, and that business students should be taught that innovative efficiency can be a useful input for firm valuation.




=> kann es sein, daß Tesla, trotz Mini-R&D-Budget, in Wahrheit eine hundsmiserable innovative efficiency hat..


https://twitter.com/HedgeyeIndstrls/status/13671154504847400…

..und daß das am Ende auch zum Fall von Tesla führen wird?
Tesla | 597,95 $
10 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.03.21 01:00:35
Beitrag Nr. 5.237 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.345.167 von xwin am 07.03.21 01:08:12Überaus aufschlussreicher Schriftverkehr zwischen dem kalifornischen DMV und Tesla bezüglich des autonomy levels :

Gegenüber dem DMV macht Tesla ganz deutlich klar, dass das System aktuell nur Level 2 ist und offenbar kurz- bis mittelfristig bleiben wird (und daher auch keine Disengagements gemeldet werden müssen, die die Qualität des System mit anderen Herstellen vergleichen könnten). Zeitgleich bleibt Elon Musk in der Öffentlichkeit bei seinen Robo-Taxi Plänen (jetzt Ende 2021).

Auch stehen hier die Dinge, die das System nicht sicher beherrscht (wie z.B. stehende Objekte (eine direkte Folge des Verzichts auf LiDAR!), Rettungsfahrzeuge (ähm ja ... wir kennen die zahlreichen Unfälle) und z.B. Baustellen).

Wenn das kein Betrug ist um mit falschen Versprechungen Käufer zum Kauf des Fahrzeugs zu überreden, das aber wohl niemals das können wird, was versprochen wurde ... weiss ich ehrlich gesagt auch nicht. Entweder ich teste oberhalb von Level 2, dann muss ich auch Messwerte liefern oder aber ich bleibe bei Level 2 aber dann kann ich nicht den Käufer derart täuschen.



https://twitter.com/DonutShorts/status/1368703406836158468

____________________



https://twitter.com/Tweetermeyer/status/1368678998679560193

____________________

YOU HAVE ALL BEEN MUSKED !
Tesla | 597,95 $
Avatar
08.03.21 01:26:25
Beitrag Nr. 5.238 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.352.138 von faultcode am 08.03.21 00:42:52
keine "Robo taxis" von Tesla!
mit den "Robo-Taxis" ist es schon mal nicht weit her - nach Eigeneinschätzung von......

Tesla!

California DMV Tesla Robo-Taxi / FSD E-Mails
https://www.plainsite.org/documents/242a2g/california-dmv-te…

DMV = (California) Department of Motor Vehicles

=>

Eric C. Williams, Associate General Counsel, Regulatory Tesla
https://www.linkedin.com/in/ewilliams06/

(+)

...


=> interessant: Tesla spricht hier offiziell von "FSD" - nicht "Full Self-Driving" oder "Tesla Full Self-Driving" :rolleyes:

Dieses Dokument hat 299 PDF-Seiten. Es gibt darin Emails von Tesla (z.B. Al Prescott) an die DMV, in denen Tesla von "Full Self Driving" spricht, z.B.:



=> da schau her: noch im Dezember 2019 schrieb Tesla solche Sätze:

We completely understand and agree that we won’t deploy any autonomous vehicle feature without a deployment permit.


=> "Tesla Full-Self Driving" ist eine gefährliche Tesla-Marketing-Lüge -- und alle Führungskräfte bei Tesla, inklusive Elon Musk, wissen das auch.

Und es wird eine Lüge, zumindest eine Zeit lang bis jemand eingreift, bleiben:

(+)
While the current pilot version of City Streets is still in a validation and review stage, we expect the functionality to remain largely unchanged in a future, full release to the customer fleet. We are analyzing the data obtained in the pilot and using it to refine the feature’s operation and customer experience. We will continue to make refinements as necessary, and only after we are fully satisfied with performance, integrity, and safety will we release the feature to the customer fleet.

That said, we do not expect significant enhancements in OEDR or other changes to the feature that would shift the responsibility for the entire DDT to the system. As such, a final release of City Streets will continue to be an SAE Level 2, advanced driver-assistance feature.
:eek:


=> mal schauen, wann auch hier die ersten Klagen gegen Tesla einrollen werden
Tesla | 597,95 $
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.03.21 02:10:48
Beitrag Nr. 5.239 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.352.210 von faultcode am 08.03.21 01:26:25
Omar: "Today Autopilot, and even FSD Beta, are driver assistance systems..."
Omar, EM's Mann für's Grobe, (https://twitter.com/WholeMarsBlog) hatte wegen der heutigen Veröffentlichungen zum "Tesla Full Self-Driving" schon Schwerst-Arbeit leisten müssen; wieder mit einem Riesen-Artikel:

March 7, 2021
More FSD FUD from TSLAQ
https://wholemars.net/2021/03/07/more-fsd-fud-from-tslaq/
...

...

While TSLAQ may attempt to confuse people, there is in fact no contradiction between Tesla’s long-term autonomy ambitions and their communications with regulators.
--> Blödsinn

Weiter heißt es:

From the beginning, Tesla has always made it clear that their long-term goal is to make Autopilot so reliable that the software can drive the car around without any human driver or passengers inside –– so-called “Level 5” driving.

However, that is not where we are today. Today Autopilot, and even FSD Beta, are driver assistance systems that require human monitoring. This is abundantly clear to all Autopilot users, and there is no contradiction between Tesla’s long-term ambitions for the software and what has been released today.



Die Norm ist nun schuld :laugh:

In reality, the SAE Levels of Autonomy are a poor description of the complexity of autonomous software systems.


...und noch mehr Blödsinn:

12 Autonomous Miles
...
If you try and do harder situations and have more disengagements, you will look bad even though you’re actually working harder to get the software to work anywhere. That’s why Tesla is not interested in reporting this data if they don’t have to by law.

=> ich habe große Zweifel daran, daß genügend Tezzla-Fans diese Argumentation überhaupt verstehen :D

...
If you can get away with not sharing this data by testing the system in driver assistance mode rather than autonomous mode, there’s nothing wrong with taking advantage of that. Because of Tesla’s large fleet of real production cars running Autopilot, this is something Tesla can do that others cannot. :laugh:


A Great FUD Storm is Coming

The bottom line is this: Tesla short sellers are scared. They’re so scared they had to go waste their time digging up government documents to try and downplay the reality of what’s happening with Tesla’s FSD Beta. They know they have to stop FSD Beta, because it’s going to change the world –– and when it does, they’re toast. :laugh:

=> warum musste sich dann Omar heute noch hinsetzen und diese krude Thesen veröffentlichen, wenn alles eh nur wieder doofer TSLAQ-FUD ist?



=> Elon Musk bekommt Aaron Greenspan einfach nicht los. Ich denke, damit hat er nicht gerechnet.

Daher auch die ganze Armee von Anwälten um Tesla und EM herum: wie Aaron Greenspan zum Schweigen zu bringen?
Tesla | 597,95 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.03.21 02:32:39
Beitrag Nr. 5.240 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.352.210 von faultcode am 08.03.21 01:26:25man beachte: Tesla räumt derzeit offiziell nur ein, SAE Level 2 umzusetzen bzw. umsetzen zu können

Dabei waren viele Fans schon auf SAE Level 3 fixiert:


aus Beitrag Nr. 5.069


=> mit anderen Worten:
• die Anwälte von Tesla äussern sich vermutlich tiefgestapelt nur mit äusserster Vorsicht zum "Tesla Full Self-Driving" gegenüber den Behörden (in Kalifornien), geradezu so, daß sie nicht leugnen, daß "FSD" überhaupt ein Driving Automation System (SAE J3016) ist

Man könnte auch von Angsthasen sprechen.
Tesla | 597,95 $
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

ROUNDUP/'WSJ': FBI ermittelt wegen Falschangaben zu Model 3 gegen Tesla