checkAd

ROUNDUP/'WSJ': FBI ermittelt wegen Falschangaben zu Model 3 gegen Tesla (Seite 589) | Diskussion im Forum

eröffnet am 28.10.18 21:38:04 von
neuester Beitrag 14.05.21 01:24:32 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
20.04.21 00:45:15
Beitrag Nr. 5.881 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.875.396 von xwin am 20.04.21 00:18:33die Unfall-Straße in Spring, Texas (teure Gegend) hat wohl Curbs.
(ich hab's mit nicht genau angeschaut)

Auch im Beispiel von heute von Sergio Rodriguez (oben) hat die Straße mMn saubere Curbs (trotz deutlichem Regen) - auch an der Stelle, als er den Autopilot erfolgreich einschalten konnte:



Ich habe auch nichts dagegen (habe ja keinen Einfluss drauf und stelle nur fest).

Soviel allerdings zu EM's Aussage dazu: "..standard Autopilot would require lane lines to turn on.."

=> nein, man braucht keine extra "lane lines", um den Tesla Autopilot erfolgreich einschalten zu können

Außerdem:
• siehe oben das Youtube-Video vom President and Founder Tesla Owners Club of Michigan: mitten auf einem Parkplatz lässt sich der Autopilot erfolgreich einschalten:

Tesla | 714,63 $
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.04.21 00:59:27
Beitrag Nr. 5.882 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.875.344 von faultcode am 19.04.21 23:51:35zur Erinnerung:

• Tesla selber zählt einen Autopilot-relevanten Crash als solchen, wenn der Autopilot bis zu 5 Sekunden vor dem Crash eingeschaltet war
(und so zählt Tesla schon seit längerer Zeit nach Eigenangaben)


Tesla Vehicle Safety Report

https://www.tesla.com/VehicleSafetyReport?redirect=no
...
Methodology

We collect the exact amount of miles traveled by each vehicle with Autopilot active or in manual driving, and do so without identifying specific vehicles to protect privacy. We also receive a crash alert anytime there is a crash that is correlated to the exact vehicle state at the time. This is not from a sampled data set, but rather this is exact summations.

To ensure our statistics are conservative, we count any crash in which Autopilot was deactivated within 5 seconds before a crash, and we count all crashes in which the crash alert indicated an airbag or other active restraint deployed.

In practice, this correlates to nearly any crash at about 12 mph (20 kph) or above, depending on the crash forces generated. On the other hand, police-reported crashes from government databases are notoriously under-reported, by some estimates as much as 50%, in large part because most fender benders are not investigated. We also do not differentiate based on the type of crash or fault, and in fact, more than 35% of all Autopilot crashes occur when the Tesla vehicle is rear-ended by another vehicle. In this way, we are confident that the statistics we share unquestionably show the benefits of Autopilot.
Tesla | 714,63 $
Avatar
20.04.21 01:47:56
Beitrag Nr. 5.883 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.875.366 von faultcode am 20.04.21 00:07:29
Zitat von faultcode: ...
nebenbei: EM macht wieder eine seiner üblichen Einschränkungen: "Data logs recovered so far"

=> allerdings ist das bereits eine Tatsachen-Feststellung mit "Data logs recovered"
...

📢📢
Police will serve search warrants on Tesla to get data from vehicle that crashed in Texas
https://www.nasdaq.com/articles/police-will-serve-search-war…

Tesla | 714,63 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.04.21 03:02:13
Beitrag Nr. 5.884 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.875.462 von faultcode am 20.04.21 01:47:56Das ganze in deutsch, von Reuters:

=====
Musk - Autopilot bei tödlichem Unfall in Texas nicht aktiviert
Erstellt: 02:02
Houston, 20. Apr (Reuters) - Nach dem tödlichen Unfall eines Tesla in der Nähe der Stadt Houston ist unklar, ob das Auto autonom unterwegs war. Am Dienstag werde ein Durchsuchungsbefehl Tesla zugestellt, um Daten des Fahrzeugtyps Model S zu sichern, das in Texas verunglückt ist, erklärte die zuständige Polizeibehörde der Nachrichtenagentur Reuters am Montag. Auslöser der Durchsuchung ist ein Tweet https://twitter.com/elonmusk/status/1384254194975010826

des Firmenchefs Elon Musk. "Die bisher sichergestellten Datenprotokolle zeigen, dass der Autopilot nicht aktiviert war", schrieb der Elektroauto-Pionier. Zu Begründung führte er an, dass das autonome Fahren nur bei Straßen mit Spurlinien aktiviert werden könne - diese Straße habe aber keine.

Zwei Männer waren am Sonntag in ihrem Tesla gegen einen Baum geknallt und im Wrack verbrannt. Laut Polizeiangaben saß niemand am Steuer

=====


Was ich nicht verstehe: Wie so spielt es eine Rolle, ob ein Fahrer am Lenkrad war? :confused:

Für mein Verständnis ist der Fahrer ohnehin verantwortlich, weil es in USA, der EU usw. gar keine allgemeine Zulassung für vollautonome Autos gibt (es gibt nur Sondergenehmigungen für Erprobungen).

Immer muss der Fahrer einsatzbereit am Lenkrad sein!


Auf einem anderen Blatt steht, dass Musk und Tesla seit Jahren suggerieren, sie hätten was, was andere nicht haben ("Autopilot") ... :rolleyes:

Und damit womöglich Gläubige (die sogenannten "Tesla Fanboys") in gefährliche Situationen bringen könnte. :eek:
Tesla | 714,63 $
Avatar
20.04.21 03:18:55
Beitrag Nr. 5.885 ()
Der Unfall wirft bei mir etliche Fragen auf:

"data logs recovered so far" - sagt Musk. Recovered übersetze ich mit wiederhergestellt/geborgen, würde ich also eher auf das Unfallfahrzeug beziehen. ich kann mir aber nicht vorstellen, dass die Leute von tesla den Schrotthaufen schon auswerten konnten. Der dürfte ja zunächst in Polizeiobhut sein; wegen möglicher Ansprüche gegen den Hersteller wird die Polizei da auch alsbald keinen von tesla ranlassen. Auch die Aussage "Police will serve search warrants on Tesla to get data from vehicle that crashed in Texas" heisst für mich, dass allein die Polizei das Fahrzeug auswertet.

Musk bezieht sich m. E. also nur bzw. kann sich nur auf Daten beziehen, die Tesla unabhängig vom physischen Fahrzeug vorliegen. Welche Daten lädt so ein Tesla denn permanent hoch? Standort, Geschwindigkeit, Autopilot an/aus... das kann ja noch nicht reichen für diese Aussage. Oder habe ich da nen Denkfehler?


Zum Schluss noch ein Gedanke: Ich hab mir die Gegend (Ortsangabe lt. Polizeibericht) mal auf google Maps angesehen, der Unfall soll sehr nahe am Wohnhaus passiert sein. Da scheint es jemand erwischt zu haben, dessen Angehörige das nötige Kleingeld für gute Anwälte haben und auch nicht für nen Scheck ne Schweigeklausel unterzeichnen.
Tesla | 714,63 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.04.21 06:30:14
!
Dieser Beitrag wurde von MODivator moderiert. Grund: Beleidigung
Avatar
20.04.21 06:58:10
Beitrag Nr. 5.887 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.875.496 von Kolovkolosh am 20.04.21 03:18:55Naja, der Eigentümer war wohl Arzt. Ich dachte immer, dass es dazu Intelligenz bedarf. Die hat er offensichtlich genutzt, um die angeblichen Sicherheitssysteme auszutricksen. Orange am Lenkrad, Wassersack auf dem Fahrersitz?

Ich bin gespannt, mit welcher Chuzpe sich Tesla da herauswinden will. Autopiloten bei Tesla schalten sich übrigens immer kurz vor dem Einschlag aus.
Tesla | 714,63 $
Avatar
20.04.21 07:18:25
Beitrag Nr. 5.888 ()
Zitat von faultcode:
Zitat von faultcode: ...
nebenbei: EM macht wieder eine seiner üblichen Einschränkungen: "Data logs recovered so far"

=> allerdings ist das bereits eine Tatsachen-Feststellung mit "Data logs recovered"
...

📢📢
Police will serve search warrants on Tesla to get data from vehicle that crashed in Texas
https://www.nasdaq.com/articles/police-will-serve-search-war…



Also so sieht das sicherste Auto der Welt aus 😱

Mein Beileid den Angehörigen 🙏

LG
IC
Tesla | 714,63 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.04.21 08:42:53
Beitrag Nr. 5.889 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.875.872 von ItaloCalvino am 20.04.21 07:18:25
Zitat von ItaloCalvino:
Zitat von faultcode: ...
📢📢
Police will serve search warrants on Tesla to get data from vehicle that crashed in Texas
https://www.nasdaq.com/articles/police-will-serve-search-war…



Also so sieht das sicherste Auto der Welt aus 😱

Mein Beileid den Angehörigen 🙏

LG
IC

Autopilot bei Crash in Texas nicht eingeschaltet
https://www.welt.de/wirtschaft/article230517435/Tesla-Chef-M…

Miezi
Tesla | 599,00 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.04.21 09:10:49
Beitrag Nr. 5.890 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.876.901 von Miezekatze71 am 20.04.21 08:42:53
Zitat von Miezekatze71:
Zitat von ItaloCalvino: ...

Also so sieht das sicherste Auto der Welt aus 😱

Mein Beileid den Angehörigen 🙏

LG
IC

Autopilot bei Crash in Texas nicht eingeschaltet
https://www.welt.de/wirtschaft/article230517435/Tesla-Chef-M…

Miezi


Wie bereits geschrieben, wenn Phillip Morris behauptet, dass Rauchen nicht gesundheitsschädlich ist, glaubst du das auch!? Die 2 Toten haben 100 Prozent mit dem Autoidioten /Full Suicide Drive herumgespielt. Da wäre. Kein Fahrer mehr. ausgestiegen. Und dann wird die Wahl doch eng, oder? Gas geben vom Beifahrersitz kann man auch nicht, weil Mittelkonsole dazwischen und wer es versucht hätte, müsste nicht angeschnallt gewesen sein und wäre beim Crash rausgeschleudert worden. Welches Interesse hätte Felon "Software" Murks, zuzugeben, dass da Autoidiot/FSD aktiv war? Das würde Tesla so schwer beschädigen, dass der Aktienkurs sonst wohin fiele! Tesla hat die Datenhoheit und seine Angestellten haben soviele NDA unterschrieben, da sagt keine Sau was. Ich sage, da war Autoidiot 100 Prozent an, die beiden Insassen haben rumgespielt und es ist schiefgegangen. Die Fakten sprechen für sich. Und darüber hinaus ist das "sicherste Auto der Welt", das natürlich nie in Brand gerät wieder so ein glogener Mist. Kommt davon, wenn man 0-100 in 3 Sekunden schaft, dann kann man sich auch innerhalb eines Wohngebietes totfahren, dazu gehört schon was.
Tesla | 597,00 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

ROUNDUP/'WSJ': FBI ermittelt wegen Falschangaben zu Model 3 gegen Tesla