checkAd

ROUNDUP/'WSJ': FBI ermittelt wegen Falschangaben zu Model 3 gegen Tesla (Seite 603) | Diskussion im Forum

eröffnet am 28.10.18 21:38:04 von
neuester Beitrag 16.06.21 16:10:16 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 603
  • 644

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
25.03.19 19:19:36
Beitrag Nr. 420 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.183.220 von faultcode am 24.03.19 16:06:27Alex gestern auf stolzer, erster großer M3-Ausfahrt nach Lermoos, Österreich (hinter Garmisch): https://twitter.com/alex_avoigt/status/1109842265810366466

--> er hat auch einen Like von mir bekommen :laugh: -- schließlich sorgen er und Co. für meine Buchgewinne z.Z. :D
Avatar
25.03.19 15:59:37
Beitrag Nr. 419 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.174.978 von faultcode am 22.03.19 18:50:59
Telsa Lathrop Louise Update: New Car Carriers & Tesla Cars
.
1/2



2/2



=> hier gibt es die Annahme/Gerücht, daß EM diese Car carrier-Firma nur gekauft hat, um seine seinerzeitige Behauptung von 2018 - im Nachhinein - (irgendwie) belegen zu können

--> sinnlose Geldverschwendung unter operativen Gesichtspunkten


=> interessant ist auch, daß die neuen Car carriers auf dem alten Gelände stehen, und Tesla somit auch dafür noch Miete bezahlt (wie auch für Teile in/bei der neuen Nachbarhalle???)


=> Fun expectation:

• ich kann mir sogar vorstellen, daß die ehemaligen Eigentümer dieser Trucking company ihre Tesla-Aktien (so schnell wie möglich) verkaufen, und einen Tages ihre eigenen Ex-Trucks wieder billigst aus der Tesla-Insolvenz-Masse zurückkaufen! :laugh:


--> das werden die noch in 30 Jahren ihren Enkel erzählen :D
Avatar
25.03.19 09:22:37
Beitrag Nr. 418 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.184.093 von xwin am 24.03.19 19:30:10Diese coolen "early adopters" sind doch alle ein bisschen schmerzbefreit. ;)
Avatar
24.03.19 19:30:10
Beitrag Nr. 417 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.183.220 von faultcode am 24.03.19 16:06:27
Zitat von faultcode: ..und das laut seinen Angaben in besserer Verarbeitungsqualität als seinerzeit sein Porsche ("The build quality inside and outside is better than my previous car, a Porsche."): https://twitter.com/alex_avoigt/status/1109540080396447744...


Wie es scheint gibt es aktuell wieder grössere Probleme in der Lackierstrasse bei Tesla. Mir ist jedenfalls kein Fall eines Porsche bekannt, das so die Fertigung verlassen hat. Und die Kunden in Norwegen werden langsam immer ärgerlicher zumal Tesla die Fälle scheinbar abweist:

https://twitter.com/bullseyeroger/status/1107753439298289664

" Hi Elon! We've received a lot of Model 3's in Norway these past weeks. More and more people are receiving their cars with huge paint issues. Is Tesla really not fixing this? People are getting turned down at the service centers as this is "normal". "

Und als letzten Hilferuf:

" So, where can I buy the upgraded package where I get a car that has paint where it should have? [what ? :laugh: ] Maybe this is normal for Tesla, but it shouldn't be. Makes me mad that a awesome company like Tesla doesn't do better. "

...

dann schon fast eine Rechtfertigung :

" ... My only goal here is to try and make Tesla do better, and hopefully they will. That's all. "



Was ist nur los mit Tesla Kunden ? Woher kommen diese regelrecht masochistischen Verhaltensweisen ???
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.03.19 16:06:27
Beitrag Nr. 416 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.134.964 von faultcode am 18.03.19 23:02:36
das M3 für Alex ist da! -- vorzeitig.
..und das laut seinen Angaben in besserer Verarbeitungsqualität als seinerzeit sein Porsche ("The build quality inside and outside is better than my previous car, a Porsche."): https://twitter.com/alex_avoigt/status/1109540080396447744

--> die Twitter-Resonanz ist entsprechend groß bei ihm, und man kann annehmen, daß sich Tesla-Heimstetten vor Übergabe entsprechend ins Zeug gelegt hat bei diesem wichtigen Multiplikator

=> aber das ist, wie so oft in diesem Umfeld, nicht die ganze Wahrheit; wollte er doch noch Ende Februar sein Auto erst im April haben: https://twitter.com/alex_avoigt/status/1098699751124545541
-->
Danke, allerdings ist der Glückliche eventuell nicht auf Twitter unterwegs 😉. Mein M3 habe ich bewusst auf April terminiert da es für mich offensichtlich war das sich die Prozesse erst mal optimieren müssen. Es ist nicht immer von Vorteil der Erste zu sein...

=> mit anderen Worten:
• Tesla hat (auch) ihn bewusst ins Q1 geschoben

--> zumindest auf Twitter hat Alex das (nach meiner Suche) mit keiner Silbe erwähnt (vielleicht im TFF...) ;)
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
23.03.19 02:25:07
Beitrag Nr. 415 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.177.177 von faultcode am 23.03.19 02:20:57
IPO war am: June 29, 2010
https://www.investopedia.com/articles/active-trading/081315/…

--> ob Tesla noch bis zum 29.6.2019 durchhalten kann ohne Chapter 7 oder 11?
Avatar
23.03.19 02:20:57
Beitrag Nr. 414 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.145.605 von faultcode am 19.03.19 23:53:25
Jim Cramer zum Tesla IPO 2010
"..but long term Tesla is cell block material." :laugh: --> er wird noch rechtbehalten ;)

--> eine Lehrstunde über Blasenbildung und dann das Platzen dieser -- über 9 Jahre hinweg!



=> argumentativ hat Jim Cramer (mMn) damit bis heute (vermutlich) in all seinen Punkten Recht behalten :eek:
..und das zeigt, daß wenn eine Notenbank in einem relativ freien System Dollars regnen lässt - über Jahre hinweg, diese Argumente eben 9 Jahre lang ruhen :eek:


--> wird Jim Cramer einen Tages auf diese Show zurückkommen?

Und wenn ja, mit welcher Botschaft?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
23.03.19 01:45:22
Beitrag Nr. 413 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.145.605 von faultcode am 19.03.19 23:53:25Word on the street is a lot of Tesla employees are getting 50% cut on base salary to get a stealth layoff without paying severance.
https://twitter.com/gupamf/status/1109143911937654784

--> mal abwarten, ob das auch Medien wie BI z.B. nächste Woche bestätigen werden/können

--> ich kann mir aber vorstellen, daß EM das nun so versucht zu machen, um so lange wie möglich eine erneute Entlassungsmitteilung (unter seinem Namen) zu vermeiden


--> mit dem Gerichtstermin am 26.3. (Di) wird die nächste Woche (eventuell) noch turbulenter als diese Woche
Avatar
23.03.19 00:59:57
Beitrag Nr. 412 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.139.818 von faultcode am 19.03.19 14:16:28
Sur-reply von EM's Anwälten ist da! --> "Suicide by cop" secured
--> https://www.plainsite.org/dockets/3ciodapq4/new-york-souther…

--> PDF vom 22.3.

=> Elon Musk geht VOLL AUF ANGRIFF und BULLSHITTING:

1.Satz bereits:

The SEC’s Reply makes clear that its effort to hold Musk in contempt relies on a radical reinterpretation of the Order that would impose sweeping restrictions to which Musk never consented. :laugh::laugh:

--> aber seine Majestät hat doch gesagt, daß er - und nur er - seine Tweets vorab entsprechend prüft :O

weiter:
...
The only logical reading of the SEC’s position is that if Musk tweets about Tesla and does not obtain pre-approval, he risks another contempt motion.
...
The SEC’s position is wrong at virtually every level. :eek::eek:
...
The key question is whether Musk complied with Tesla’s Policy, not whether the SEC is satisfied with Tesla’s Policy. --> Auweia!
...


=> Logik von EM:
• wenn keine sichtbare Reaktion im After-hours-Aktienkurs, war ein vorheriger Tweet u.a. auch nicht "material" :laugh::laugh:
...
Moreover, Musk’s belief that the 7:15 tweet did not require pre-approval was correct. Every hallmark of immateriality is present: the tweet restated previously-disclosed information, used generalized terms, was aspirational and optimistic, and caused no reaction in after-hours trading.


=> diese Art der Argumentation ist nun ganz tief unten auf Tesla-Bullen-Doofi-Niveau angekommen

...und das geht so in einem fort:
...
The SEC does not address Musk’s self-censorship or his posting of a subsequent tweet, both of which are highly relevant reflections of Musk’s sincere efforts to comply with the Order....

=> eine ganz, ganz böse SEC aber auch, solche erhöhten Anstrengungen seiner Majestät nicht zu würdigen zu wissen


=> a red Monday secured!
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
22.03.19 22:31:49
Beitrag Nr. 411 ()
die Hoffnung stirbt zuletzt
Morgan Stanley beim Abladen der Reste:

21.03.2019 - 09:02 Uhr - Florian Söllner - Leitender Redakteur
„ 200 Milliarden Dollar“ von BMW, Daimler und Co: Wird Tesla gekauft?
http://www.deraktionaer.de/aktie/--200-milliarden-dollar--vo…

=>
...Morgan-Stanley-Analyst Adam Jones stellt die berechtigte Frage: „Könnte ein Investment in Tesla nicht als eine Alternative zu eigenen Forschungs-Ausgaben gesehen werden und die Käufer in eine Pole-Position bringen?
...
Morgan Stanley erkennt: „Apple, Google und Amazon haben alle erklärt, dass Auto-Trends wie Elektrifizierung, Vernetzung und Autonomes Fahren Schlüsseltechnologien sind.“...



nebenbei: Adam Jonas/Morgan Stanley hat Tesla vor einer Woche auf USD260 gesetzt --> so sieht kein Wall Street-Preis für eine mögliche Übernahme aus.


--> im Video sagt der Autor:

"Da gibt's aber jetzt so'n bischen Bedenken." :D <bezogen auf das dicke Loch in der Nachfrage! Was Florian Söllner sich aber nicht so direkt zu sagen traut.>
(~4:00)


--> dabei sollte im Text dieser Fingerzeig schon reichen:

Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Tesla.



--> es steht nicht da, daß Bernd Förtsch long in Tesla ist ;)
  • 1
  • 603
  • 644
 DurchsuchenBeitrag schreiben


ROUNDUP/'WSJ': FBI ermittelt wegen Falschangaben zu Model 3 gegen Tesla