DAX-1,44 % EUR/USD+0,01 % Gold+0,05 % Öl (Brent)+0,98 %

ROUNDUP/'WSJ': FBI ermittelt wegen Falschangaben zu Model 3 gegen Tesla (Seite 63) | Diskussion im Forum


WKN: A1CX3T | Symbol: TSLA
178,58
16:39:04
Tradegate
-5,59 %
-10,58 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Auch ein Elon Musk bemerkt natürlich, dass ein Fred Lambert von Elektrec mitunter nicht nur Positives schreibt (vor allem wenn es so viel Negatives zu berichten gibt).

Und prompt kommt der öffentliche Vorwurf via Twitter. Lustig, dass Fred Lambert sich tatsächlich zu verteidigen meint (" aber ich habe 3000 Artikel über Tesla geschrieben, nur vielleicht 100 davon negativ ").

Elon Musk ist Messias und Religionswächter in einem. Chapeaux !

https://twitter.com/TElonians/status/1120822651973447680


SAE J3016 (2018) - Driving Automation Systems for On-Road Motor Vehicles
Taxonomy and Definitions for Terms Related to Driving Automation Systems for On-Road Motor Vehicles

SAE = Society of Automotive Engineers

=> hier mal der international maßgebliche Standard (*) in der aktuellen Fassung von 2018:
https://www.sae.org/standards/content/j3016_201806/
(hab kein Login und bin nicht von Fach)

--> ich nehme mal dieses Papier von 2014:


aus: https://www.sae.org/binaries/content/assets/cm/content/news/…



=> FSD = Full Self-Driving ist SAE J3016 Level 5 in der Fassung von 2018-06. Punkt Ende Aus.

=> ich weiß nicht, ob Tesla diese Sprachregelung auch so verwendet; ich glaube eher nicht, um alles - wie immer - in der Schwebe halten zu können



___
(*) "international maßgeblicher Standard" heißt nicht, daß dieser global gültig und zu beachten ist. Zumal die SAE ihren Sitz (und ihre Geschichte) in den USA hat --> Warrendale, PA, USA - Headquarters

--> China ist gerne mal ein Kandidat, der heutzutage seine eigenen Normen durchsetzen möchte
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.412.431 von faultcode am 24.04.19 14:21:50
Zitat von faultcode: => FSD = Full Self-Driving ist SAE J3016 Level 5 in der Fassung von 2018-06. Punkt Ende Aus.

=> ich weiß nicht, ob Tesla diese Sprachregelung auch so verwendet; ich glaube eher nicht, um alles - wie immer - in der Schwebe halten zu können

Danke für die Übersicht FC. Tesla vermeidet jedenfalls den Begriff 'Level 5' in Publikationen soweit ich das überblicke.

Und aktuell ist Tesla maximal auf Level 2 und zwischen 2 und 3 ist eine grosse Hürde (Monitoring of Driving Environment: level 0...2 = human driver; level 3...5 = system )

Auch unternahm Tesla in den Jahren bis 2019 am Stammsitz in Kalifornieren keine Tests mit autonomen Fahrzeugen (nach eigener Aussage) !

https://www.dmv.ca.gov/portal/dmv/detail/vr/autonomous/disen…

https://www.dmv.ca.gov/portal/wcm/connect/96c89ec9-aca6-4910…

"... For Reporting Year 2018, Tesla did not test any vehicles on public roads in California in autonomous mode or operate any autonomous vehicles, as defined by California law. ..."

Man könnte autonom testen ... man macht es nur nicht. Wer hier ernsthaft an Marktführerschaft glaubt ist einfach nicht bei klarem Verstand.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.412.431 von faultcode am 24.04.19 14:21:50
unlimited ODD (Operational Design Domain)
hier noch ergänzend aus der:

SURFACE VEHICLE RECOMMENDED PRACTICE von 2016: https://wiki.unece.org/download/attachments/40009763/%28ITS_…

mit u.a.:
• ADS = Automated Driving System
• DDT = Dynamic Driving Task
• ODD = Operational Design Domain
• OEDR = Object and Event Detection and Response


=>



SAE Level 5 heißt halt:
• da gibt's keinen User (= Mensch), der bei Problemen und Problemchen, die vom ADS gemeldet werden - oder auch nicht :eek:, eingreift, bzw. überhaupt eingreifen kann

--> genau das ist aber offenbar mehrfach am Montag beim Tesla Autonomy Day passiert :eek:. Auf einer mit Sicherheit von Tesla selber zuvor gut gelernten Strecke wohlgemerkt.


=> Tesla steht immer noch bei SAE Level 2 = Partial Driving Automation.
Nachweislich. Das Internet ist voll von entsprechenden Videos, die glaubhaft sind.


=> aber was interessiert das die Elisabeth Söchting's dieser Welt :D


___
nebenbei:
• bislang konnte ich den Tesla-Begriff "full self-driving" in den SAE-Dokus nicht finden; "self-driving" schon; die SAE sagt: full driving automation == level 5
mein Lieblingsthema: Working Capital bei Tesla
22.4.
Tesla's Accounts Payable Problem - Chronic Rather Than Acute, But Still Severe
https://seekingalpha.com/article/4255820-teslas-accounts-pay…

=>
Summary

• Tesla has a massive working capital deficit.

Tesla's balance sheet is highly dependent on credit from suppliers.

• Bulls may be underestimating how closely supplier credit is linked to other Tesla liabilities and bears may be overestimating how soon the consequences will be felt (*).



(*) ist der interessanteste Punkt hier als FUDler --> längerer Artikel, den man vielleicht zweimal lesen muss


=> am Ende:

...I don't think suppliers are suddenly going to walk away or to start demanding cash-on-delivery. However, they may feel, I think they are mostly locked into long-term contracts which include the payment delays.

I think the suppliers' revolt will be a more gradual process, as they (I) resist price cuts, (II) refuse to renew, extend or expand contracts except on better terms, and (III) decline to participate in new projects - Model Y, Semi, GF 3. Look for their resistance to become apparent through increasing COGS, and decreasing days payable (particularly on Tesla's own, more accurate measure).

Has this already begun? We don't know, but recently we saw a very substantial straw in the wind. In the Q4 2018 update letter, Tesla noted that "our days payable outstanding decreased significantly" - enough to have a material effect on cash flow.

Readers should carefully peruse next week's release to see if that change was entirely due to inventory effects. If not, if the decline seems persistent - expect major stress on Tesla's working capital position and new project costs in coming quarters.

(FC: Format)

COGS = Cost of Goods Sold
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.412.860 von faultcode am 24.04.19 15:07:22
Tesla-FSD-Computer in HD (Version 2019)
.



=> soweit ich es erkennen kann, sind das alle Schnittstellen für Signale von der Auto-Umwelt (kann mich aber auch täuschen):




--> das soll - soweit ich es verstanden habe - auch die Signale für:
• radar und
• den ultrasonic sensors
..beeinhalten (siehe z.B. https://www.teslarati.com/tesla-autopilot-fsd-feature-automa…)

=> ich kann diese aber nicht den Labels oben zuordnen


=> eventuell gibt es im Auto noch andere, vorgelagerte Signal-Verarbeitungseinheiten dazu
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.408.876 von xwin am 24.04.19 04:13:31
Fred: fallen from Tesla grace
--> das ist in der Tat sehr lustig, und zeigt, wie hart der Tesla-CEO Tag und Nacht an seinem Robotaxi arbeitet ;)

=> also 1 - ~100 / 3000 = ~96.7% Positiv-Quote reicht als "Journalist" heutzutage nicht mehr, um noch uneingeschränkt das Vertrauen des Tesla-CEO's zu genießen :D



___
nebenbei:
• ein Banker oben am "Tesla Autonomy Day" soll ein Analyst von der Elon Musk-Hausbank (derzeit ;) ) Morgan Stanley gewesen sein
--> hab aber keine Verifikation gefunden, außer https://twitter.com/AlmingtonCap/status/1120756794748481536 --> Adam Jones/MS war derjenige, der die Frage nach den FSD-Expenses am Montag stellte

--> das letzte Rating von MS, was ich finden konnte, ist:

4/8/2019: Morgan Stanley --> Lower Price Target --> Equal Weight ➝ Equal Weight: $260.00 ➝ $240.00
https://www.marketbeat.com/stocks/NASDAQ/TSLA/price-target/

--> das war vor dem Tesla Autonomy Day
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.413.133 von faultcode am 24.04.19 15:37:24
Zitat von faultcode: .
--> das soll - soweit ich es verstanden habe - auch die Signale für:
• radar und
• den ultrasonic sensors
..beeinhalten (siehe z.B. https://www.teslarati.com/tesla-autopilot-fsd-feature-automa…)

=> ich kann diese aber nicht den Labels oben zuordnen


Links oben oder unten auf deinem Bild vom Tesla Board dürfte der dicke 'Vehicle Harness Connector' sein. Der führt eine Menge Bussignale. Darunter LIN und CAN Interfaces. Über CAN dürfte Radar und evtl. CAN oder LIN Ultraschall kommen.

NVIDIA hat ein sehr ähnliches Design und eine gute Dokumentation. Letztendlich sind diese Boards alle ähnlich aufgebaut, weil Tesla sehr eng mit NVIDIA zusammengearbeitet hat.

Hier ist eine formidable Dokumentation zum NVIDIA Board (unten) :

https://docs.nvidia.com/drive/nvvib_docs/index.html#page/NVI…

#5: Data programming (ML, DL, NN) --> Snorkel für "Software 2.0"
.
Tasha/ARK spricht nach dem Tesla Autonomy Day von Software 2.0? :confused: :eek:

..und assoziiert Tesla natürlich damit ;): https://twitter.com/TashaARK/status/1120580116344524802 --> und macht dabei mal wieder vollmundig Unterstellungen:






--> die Verbindung kommt mMn über Andrej Karpathy (von oben) und eben Ex-Stanford:

Recap -- die 4 "alten" main programming paradigms:
1/ Imperative paradigm (procedural)
2/ Functional (= applicative) paradigm
3/ Logic (= declarative) paradigm
4/ Object-oriented paradigm

..und nun eben:
5/ Data programming --> programmatic labeling

--> 5min-Lese und der schnellste Überblick mMn:
2019-01
Introducing Snorkel - How this Tiny Project Solves One of the Major Problems in Real World Machine Learning Solutions
https://towardsdatascience.com/introducing-snorkel-27e4b0e6e…

--> hier ein brandneues Video vom Chef selber (4min) - leider noch nicht auf Youtube:
2019-04-18
https://www.oreilly.com/ideas/software-2-and-snorkel (+)



--> in dem zip-File ist eigentlich alles drin: https://hazyresearch.github.io/snorkel/ (*)


--> nur:
• in diesem relativ neuen Paradigma ist überhaupt nichts Tesla-proprietäres dabei :eek: --> die lange Liste der Silicon Valley- und US-Users & Sponsors oben (*) zeigt das sehr eindrücklich


--> wenn ich so die Snorkel in the Wild-Liste oben (*) durchgehe, sehe ich nur:
• Tesla ist nicht dabei
• ...und der Gewinner (mMn) heißt am Ende Google (nein, ich habe keine GOOG-Aktien o.ä.)


=> ...und das sieht dann auch so aus (wenn man annimmt, daß FSD primär ein Software- und kein Hardware-Problem ist, wie am Mo/Di bei TSLAQ-Tweets zu lesen war -- bezogen auf den neuen Tesla-FSD-Computer):





___
(+) meiner Deutung der Snorkel Pipeline:

1. Labeling functions (LF's) to be written by the user
2. the LF's generate noisy labels of a Label model
3. snorkel models and combines the noisy labels into probabilities which carry accuracies
4. the resulting probabilistic labels train the end model


..ich seh gerade: TSLA taucht nach unten ab!! :eek:
Ankündigung einer Bilanz-Implosion
von gestern:



https://twitter.com/Tesla/status/1120851656332038144


--> wie veträgt sich das eigentlich mit den Wertansätzen beim Tesla-Inventars (und der Leasing Rückläufer, ABL's etc.) ?

--> wird Tesla im 2019Q1-Bericht da schon was machen? Gab ja auch Presisenkungen für Käufer bei der bestehenden Technik in 2019Q1

--> aber so?

=> kann man da ehrlicherweise noch von einem positiven Buchwert (z.Z.) bei der Tesla-Aktie sprechen??

--> zum 31.12.2018 soll der Buchwert pro Aktie noch USD28.67 betragen haben (lt. GF)
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben