DAX+0,94 % EUR/USD-0,07 % Gold-0,22 % Öl (Brent)-0,06 %

ROUNDUP/'WSJ': FBI ermittelt wegen Falschangaben zu Model 3 gegen Tesla (Seite 64) | Diskussion im Forum



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.415.734 von faultcode am 24.04.19 19:19:26
Implizite und historische Bewegung bei Tesla-Quartalsmeldungen
Zitat von faultcode: ...ich seh gerade: TSLA taucht nach unten ab!! :eek:

--> da sickert doch was durch gerade :rolleyes:

--> cooler Chart:


aus: https://stocktwits.com/OpinicusTrades/message/161731507



--> demnach sollte also bei Close2Close(?) bis morgen ordentlich Bewegung in der Aktie drin sein, von so ~7.36% (historisch: man sieht aber, daß diese nicht weit von der impliziten anhand von Optionen abweicht: hier 7.11% für heute)
Elon muss wohl auch mitbekommen haben, daß der Aktienkurs ab 1 pm EDT nach unten abtauchte - und prompt wurde eine DOPPELPUMPE angeworfen :laugh:


https://twitter.com/elonmusk/status/1121113876488081408


--> meine Annahme:
• das alles richtig sich gar nicht mehr an eine allgemeine Öffentlichkeit, auch wenn er danach wg. Germany von Reuters zitiert wurde (FC: die sollten so was nicht machen --> Komplizen :mad: )


--> das ist nur noch für die 100%-Hardcore-Fans gedacht - also nicht für diese Nörgler wie Fred Lambert :D
--> mit Hilfe derer will Elon Musk sich wohl bis zu seiner Robotaxi-Flotte durchschleppen :eek:


--> wir sind nun definitiv in der "Volkssturm"-Phase angekommen (darf ich sowas schreiben :rolleyes: )



--> der 2019Q1-Bericht dürfte demnach richtig schlecht ausfallen
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.417.117 von faultcode am 24.04.19 21:57:28Ja klar, er baut gerade eine unnütze Fabrik in China und denkt über eine Fabrik in Deutschland nach. Nimmt den Suppenkasper eigentlich noch irgendjemand ernst?

Und im Vergleich zu Q2 werden die Q1-Zahlen noch Gold sein.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.417.117 von faultcode am 24.04.19 21:57:28
Zitat von faultcode: --> wir sind nun definitiv in der "Volkssturm"-Phase angekommen (darf ich sowas schreiben :rolleyes: )

grenzwertig. ;)

Dann hätten wir jetzt also 9 Dinge, die Tesla finanzieren will (muss) aber ansich gar nicht mehr kann :

- Model Y
- Semi
- Roadster
- Ladenetz Erweiterung
- Service Center Erweiterung
- Model S/X Redesign
- China Gigafactory
- Germany Factory
- SuperDuperSoftwareStack2.0scaryPathPredictionSoftware

War der Tweet eigentlich auch freigegeben vom BoD ?

Ich glaube, die SEC wird Tesla nicht als CEO zum Abdanken zwingen. Für die Dolchstosslegende (darf Ich das schreiben ?) wollen die dann doch nicht sorgen. Aber welche gesichtswahrende Strafe die SEC verhängen könnte ist mir immer noch nicht ganz klar. Sie muss massiv sein. Aber nicht so massiv, dass es Tesla in die Insolvenz schickt. Hmmm....
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.417.237 von cashtoeter am 24.04.19 22:16:01
Zitat von cashtoeter: Ja klar, er baut gerade eine unnütze Fabrik in China und denkt über eine Fabrik in Deutschland nach. Nimmt den Suppenkasper eigentlich noch irgendjemand ernst? ...

Die Rating Agenturen könnten es ja ernst nehmen und die zusätzlichen finanziellen Risiken würdigen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.417.117 von faultcode am 24.04.19 21:57:28
Was heißt hier "richtig schlecht"?
Zitat von faultcode: ...--> der 2019Q1-Bericht dürfte demnach richtig schlecht ausfallen

--> jetzt ist mir der Benchmark wieder eingefallen:
• "richtig schlecht" heißt (für mich), wenn Tesla heute mit unter USD2.0Mrd Cash and cash equivalents (zum 31.3.) herauskommt

--> das ist ne Goldman Sachs-Zahl (und von Gali auch ;) ): https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1291475-471-480/…


___
nebenbei:
• soeben Tag1(?) mit Close unter USD260.0 - und heute ist erst Mittwoch :eek: :



Zitat von faultcode: ...--> wenn der Schlusskurs am Do + Fr + Mo nicht mehr über USD260 schliessen kann, dann war's das mMn für die Bullen -- für immer...
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.417.366 von faultcode am 24.04.19 22:34:32
Zitat von faultcode: • "richtig schlecht" heißt (für mich), wenn Tesla heute mit unter USD2.0Mrd Cash and cash equivalents (zum 31.3.) herauskommt

--> das ist ne Goldman Sachs-Zahl (und von Gali auch ;) ): https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1291475-471-480/…

Stimme Dir mit den unter USD2.0Mrd Cash zu.

Ich schaue aber noch mehr auf das sehr kurzfristige Working Capital, Cash+AR-AP:

unter -500 Millionen: schlecht
unter -750 Millionen: richtig schlecht
unter -1Mrd. katastrophal
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.283.605 von faultcode am 05.04.19 00:08:41
Robintrack: neuer Rekord!
.

https://robintrack.net/symbol/TSLA

--> 134,797.00 Users haben nun dort Tesla im Depot



--> allerdings:
• irgendwo habe ich mal gelesen (dort auch kein Nachweis), daß die durchschnittliche Kontogröße recht klein sei - also deutlich kleiner als bei E-trade, Charles Schwab usw.

However, a Robinhood spokesperson said not all 4 million accounts are funded. The brokerage did not disclose total assets under management, average account size or typical starting balance.
aus:
https://www.investors.com/news/robinhood-app-has-more-custom…
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.417.498 von JimAnalyst am 24.04.19 22:52:37
Elon Musk hat wieder gewonnen!
Cash and cash equivalents of $2.2B at Q1-end :laugh:

Gleich im ersten Satz!!!
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.417.735 von faultcode am 24.04.19 23:31:41
2019Q1: Working Capital etc. --> Free Cash Flow > 0 ab Q2 (lt. Tesla-Prognose)
--> ich weiß nicht, ob's dieses Ratio wirklich gibt; hab's mir gerade ausgedacht, weil's mMn anschaulicher ist als absolute Zahlen in U.S. Dollar:



(meine kleine Kalkulation oben für das WC zum 2018Q4 war falsch! Sollte nun OK sein)



--> ansonsten Update von 2018Q4 von oben:







--> R&D ging tatsächlich im Q1 nach oben; das OpEx-Ratio sieht nun auch wieder "natürlicher" aus; SG&A auch


=> ansonsten:

• der (wichtigsten) Frage nach einem möglichen Capital Raise wich Elon Musk wieder aus --> die kommt mMn, wenn, auch nicht so schnell - siehe laufende Maxwell-Übernahme

--> also sage ich: bis Ende 2019Q2 sollte von der Front nichts zu befürchten sein


--> kein Rücktritt heute! :eek:


--> was soll man zum CC sagen:
nicht supergut für TSLAQ mMn
• für TSLA aber auch nicht sooo viel zu holen, da die bisherige, übertriebene Wachstums-Trajektorie definitiv beendet ist --> allerdings steht im 10-Q (+):

We believe we will deliver between 90,000 and 100,000 vehicles in Q2. Although it is possible to deliver a higher number of vehicles, we believe it is important to begin unwinding the "wave" approach to vehicle deliveries, ...

Q1: Deliveries were approximately 63,000 vehicles... (aus: Tesla Q1 2019 Vehicle Production & Deliveries)


Dann zum Free Cash Flow (Unlevered FCF) (+):

Operating cash flow less capex should be positive in every quarter including Q2. As the impact of higher deliveries and cost reduction take full effect, we expect to return to profitability in Q3 and significantly reduce our loss in Q2.



--> die Schlüsselfrage - derzeit - für mich ist: Demand, Demand, Demand



--> trotzdem:
• irgendwas muss doch faul sein!?! Warum sonst will Antonio Gracias Tesla (seit 2018-11) verlassen und verkauft seine ganzen Aktien?!?

--> warum verkauft Straubel seine ganzen Aktien? :eek: (und kein Rücktritt heute :confused: )


--> oder hat Elon (in 2018Q3) zu beiden einfach gesagt: "Schert euch zum Teufel! Ich brauch euch nicht mehr." :eek:

Larry Ellison verkauft doch auch nicht seine Tesla-Aktien :confused:
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben