DAX+0,07 % EUR/USD-0,01 % Gold+0,04 % Öl (Brent)+0,55 %

ROUNDUP/'WSJ': FBI ermittelt wegen Falschangaben zu Model 3 gegen Tesla (Seite 89) | Diskussion im Forum



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.627.937 von faultcode am 22.05.19 23:10:19Tesla-Aktien zum Leerverkaufen waren mittags bei Fidelity (schon mal) ausverkauft:



aus: https://twitter.com/craigdoescher/status/1131238532763312129
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.627.937 von faultcode am 22.05.19 23:10:19
Überraschung für TSLA-Bullen auf Twitter
Möglicherweise hat Russ Mitchell von der L.A. Times die böse TSLAQ-Blockierliste nun auch bei sich auf dem Twitterkonto angewandt...

...und nun das: :laugh::laugh:


https://twitter.com/Gfilche/status/1131294765448871937


=> klar, solche Bullen wie Gali bekommen nun das unheimliche Gefühl von Ausgrenzung :confused:


...in seiner Eile hat Gali auch noch den #weird-Tag falsch geschrieben ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.628.324 von faultcode am 23.05.19 00:37:05https://twitter.com/ICannot_Enough/status/113115060477091430…

=> das ist wirklich sehr lustig, da James Stephenson selber und die anderen "smart bulls" allesamt auf der bösen TSLAQ-Blockierliste zu finden sind :laugh::laugh:


--> das ist nun für Gali und Co. ein echten Problem, weil sie wohl unterschwellig befürchten, von immer weniger Lesern erreicht zu werden

=> die Leser gucken z.Z. halt doch bei TSLAQ nach, was bei Tesla los ist - und nicht bei Gali und Co. :eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.626.731 von faultcode am 22.05.19 20:52:41hier noch eine mMn gute Deutung des (privaten) Adam Jonas/Morgan Stanley Conf.Calls: https://twitter.com/cppinvest/status/1131321000606478337
Stabilus heute mit neuem 52-Wochen-Tief

--> Stabilus ist ja auch ein wichtiger Lieferant von Telsa; natürlich haben die auch viele andere, globale Kunden; aber der Fall Tesla wirkt sich hier - und woanders (Panasonic) - verstärkend aus:

Tesla’s demise could bring down the whole ‘house of cards,’ warns strategist
22.5.
https://www.marketwatch.com/story/teslas-demise-could-bring-…

=>




=> das sehe ich auch so (wie oben bereits erwähnt):

• wenn das Kartenhaus Tesla in sich zusammenstürzt, dann wird es definitiv auch Kollateralschäden geben

=> denn nach einem Fall von Tesla, werden einige (Millennial-)Marktteilnehmer (in den USA) definitiv ein Portfolioproblem haben - und sind mitunter von außen gezwungen (Margin Call z.B.) für entsprechende Abhilfe zu sorgen

--> eventuell auch größere Häuser mit z.B. Portfolio-Rebalancings
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.637.318 von faultcode am 23.05.19 15:03:14sieht nach Fake aus China mit Gmail aus...

---> open market schon wieder ~-1.5%
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.637.878 von faultcode am 23.05.19 15:34:38<mal den Aluhut wieder kurz aufsetzen>
Moment - das war vielleicht doch kein Fake im eigentlichen Sinne :eek:

--> eventuell war dieses Leak mit Gmail bewusst "von oben" initiiert, um zu testen, wie der Markt drauf reagiert

--> dafür würde sprechen, daß (frühestens) heute Abend, also nachmittags PDT, nichts offiziell von Tesla zum Order book und Delivery target Q2 gesagt wird
(eine wiederholte Bestätigung des min.90k-Zieles bei den Auslieferungen könnte nun auch gefährlich sein)

=> d.h., dann weiß EM, daß so eine Pumpe nichts mehr bringt

<..und wieder abnehmen>


--> ODER:
• dieser China-Poster auf Reddit (root) mit dem angeblich zertifizierten Konto dort, ist gar kein Tesla-Mitarbeiter im Delivery-Team, sondern einfach nur ein Trader - oder eine Gruppe, der hier ein bischen spielt :eek:
Tesla: Growing Competition Dooms It to Being a Small and Unprofitable Player
23.5.
https://www.thestreet.com/investing/stocks/tesla-growing-com…

=> Daten für 2019Q2 bis heute einschließlich:




=> VW eGolf vor Tesla Model 3 :eek:


nebenbei:
• hier sieht man auch, wie sehr Tesla mittlerweile vom Model 3 abhängig ist
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben