Xiaomi "Das Apple aus China"

eröffnet am 09.11.18 11:46:45 von
neuester Beitrag 15.01.21 23:41:02 von

ISIN: KYG9830T1067 | WKN: A2JNY1 | Symbol: 3CP
3,049
15.01.21
Tradegate
-3,67 %
-0,116 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
09.11.18 11:46:45
Willkommen bei Xiaomi

der chinesische Technologiekonzern Xiaomi (WKN: A2JNY1 / ISIN: KYG9830T1067), der Smartphones, Haushaltsgeräte und Lifestyleprodukte herstellt.

Der chinesische Elektronikhersteller Xiaomi wurde 2010 gegründet. Besonderes Aufsehen erregte das Smartphone M1, das zu einem sehr geringen Preis eine sehr gute Hardwareausstattung hat. Es bescherte Xiaomi eine kurzzeitige Marktführerschaft in China. Im August 2014 wurde bekannt, dass einige Xiaomi-Smartphones unverschlüsselte Nutzerdaten an den Hersteller senden. Xiaomi versprach, das durch ein Update zu beheben. Auf diesen Seiten finden Sie unsere Artikel zu Xiaomi.

Immer größere Produktpalette

Tatsächlich wurde die Produktpalette zuletzt stetig verbreitert. Inzwischen bietet der Konzern auch Hausgeräte wie Fernseher, Smart-Lautsprecher, WiFi-Router, Leuchttechnik, Wasser- und Luftreiniger, Fritteusen oder Reiskocher an. Außerdem arbeitet Xiaomi an der Entwicklung vernetzter Technik (Internet der Dinge), mit dem Ziel, das Smartphone zum Zentrum eines Systems aus verschiedenen miteinander vernetzten Geräten zu machen.

Weitere Einnahmen erzielt Xiaomi mit Onlinewerbung, Videospielen sowie mit Musik- und Video-Streamingangeboten. Selbst Elektrofahrräder zählen inzwischen zu seinem Angebot.



Xiaomi Aktionärsstruktur
Inhaber in %
Morningside Group Ltd. 12,61
Jun Lei 11,79
Apoletto Managers Ltd. 6,42
Qiming Venture Partners Ltd. 3,69
Bin Lin 1,73
Capital Research & Management Co. (Global Investors) 0,57
The Vanguard Group, Inc. 0,27
BlackRock Fund Advisors 0,08
Artisan Partners LP 0,07
JF Asset Management Ltd. 0,04

Marktkapitalisierung (EUR) 35,67 Mrd.

Xiaomi Personal (2017)
Personal am Ende des Jahres - - 14.513
Umsatz pro Mitarbeiter in Mio. HKD - - 9,11

Die Xiaomi Aktie wird unter der ISIN KYG9830T1067 an den Börsen Nasdaq OTC, Tradegate und Lang & Schwarz gehandelt. Xiaomi ist ein Unternehmen aus Kaiman Islands.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.11.18 11:50:22
So bin heute mal rein gegangen, die Firma macht für mich ein soliden Eindruck. Werde mal da es sonst keiner tut Informationen posten, hoffe auf ein paar interessante Gespräche mit allen interessierten.

https://techcrunch.com/2018/11/08/xiaomi-london-store/?utm_s…

Eröffnung London, neben Spanien und Frankfreich.
Avatar
09.11.18 11:55:57
http://www.tekk.tv/wissen/chinesisches-architekturbuero-entw…

Hoch hinaus! Mars wir kommen :laugh:


https://www.futurezone.de/produkte/article215746805/Vergesst…
https://www.smartdroid.de/airdots-xiaomi-mit-drahlosen-kopfh…

Die neuen AirPods!

https://www.androidpit.de/kommt-xiaomi-naechsten-monat-in-di…

Großer Markt finde ich, obwohl der Markt in Indien und dem restlichen Asiatischen Markt eher für Xiaomi interessant ist. (Noch viel größerer Markt).

https://www.mobiflip.de/shortnews/xiaomi-100-millionen-2018/

100 Millionen in den letzen 10 Monaten (Dabei kaum Werbung und EU und Amerika etc. sind kaum vertretbar.).
Avatar
09.11.18 12:01:32
Xiaomi: Hohe Smartphone-Verkaufszahlen in Indien


Im 3. Quartal 2018 konnte Xiaomi laut dem Marktbericht von Canalys mehr als 12 Millionen Smartphones ausliefern und damit ein Wachstumsplus von mehr als 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr einfahren. Damit holte sich der chinesischen Smartphone-Hersteller im vierten Quartal in Folge Platz 1 im Ranking für den indischen Smartphone-Markt und festigte damit seine führende Position in Indien.


https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1284128-51-60/xi…

Avatar
09.11.18 21:44:38
Die Daten sind passend. Gefällt mir. Ich bin auch vorhin eingestiegen.
Avatar
10.11.18 08:44:36
ja spiele auch mit dem gedanken. der größte unsicherheitsfaktor ist halt momentan der handelsstreit...
Avatar
10.11.18 09:05:35
Einen Handelsstreit kann sich die Welt aufgrund globaler wirtschaftlicher Interdependenzen mittelfristig nicht leisten und ist nur eine kurzlebige Angelegenheit - z. B. aus Gründen von innenpolitischem Machterhalt. Deshalb: Wenn der Markt für ein Produkt gegeben ist, wie hier auch, dann wird die Politik keinen Halt machen können. Die freie Wirtschaft hat die Macht, die Politik gibt nahezu immer nach. Siehe analog Dieselskandal, auch wenn Xiaomi nicht mit Daimler zu vergleichen ist. Nebenbei: Warum musste China überhaupt seine Märkte damals öffnen? 😉 - Zeitalter des Homo Oeconomicus.
Avatar
10.11.18 09:09:10
Avatar
10.11.18 09:16:34
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.184.618 von meister-eckhardt am 10.11.18 09:09:10Sorry, eine ähnliche Nachricht war unten bereits unten da.
Die Expansion sieht unaufhaltsam aus. Produkte sind eine Apple-Alternative für viele, sieht chic aus. Der Shop in London wird hier vielversprechend verdienen.
Avatar
10.11.18 10:16:40
Ich bin ehrlich, für mich ist der Handelsstreit erst die Möglichkeit einzusteigen, wenn man den Hang Seng sieht, kann es natürlich noch tiefer gehen, bei einem Handelskrieg.

Er hat jetzt schon extrem eingebüßt im Gegensatz zu den anderen Aktienmärkten.

Ich habe 1000 Stück gekauft, hab da nicht meinen letzten penny investiert und sehe es als Langzeitinvestition.

Wenn die Richtung 1€ gehen werde ich sicherlich nochmal nachkaufen.

Wenn man sich aber die Zahlen ansieht und genau hinschaut dass das Unternehmen stark Investitionen auch außerhalb des smartphone Marktes investiert dann finde ich es eine gute Sache.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Xiaomi "Das Apple aus China"