DAX-0,54 % EUR/USD-0,06 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

WTI ÖL: USS Bär bereit zur Feindfahrt! | Diskussion im Forum



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "WTI ÖL: USS Bär bereit zur Feindfahrt!" vom Autor Philip Hopf

Für viele aktuell noch nicht vorstellbar. Wir stehen jedoch nach unserer Analyse vor einem gigantischen Abverkauf um über 50% im WTI Öl. Schnallen Sie sich an, die Luken wurden bereits geöffnet!

Lesen Sie den ganzen Artikel: WTI ÖL: USS Bär bereit zur Feindfahrt!
Ja, ihr seid die tollsten! Wenn ich jede Woche eine konträre Position/ Analyse raushaue, wird eine von beiden schon zutreffen (müssen).
http://www.stock-world.de/analysen/nc9157389-WTI_Oel_Time_to_go_long.html
...Ja jetzt ist es raus, wir müssen in der Tat davon ausgehen, dass WTI nun mittelfristig auf Tiefs unter $26 fallen kann....


Da fehlt eine Null für die Welle 3 up, die auf die gegenwärtige 2 ´er Korrektur folgen wird.

Sollte wohl eher heissen:

Ja jetzt ist es raus, wir müssen in der Tat davon ausgehen, dass WTI nun mittelfristig von den Tiefs auf über 260 Dollar steigen kann...

Das Problem ist - ihr Count blendet das big picture aus. Der Bereich um 27 USD war ein C-Low einer Welle 2.

Ihre Shorts werden den anstehen Impuls up unterfüttern und zu neuen ATH beim Öl führen - Ziel mindestens 500 Dollar je Barrel.

Mal sehen, was sie dann ihren Jüngern erzählen werden.

Viel Glück und mehr Demut vor dem Markt würde ihnen gut zu Gesicht stehen.

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte: Der Auto ist long im potentiellen zukünftigen Öl- und Gas Unternehmen Mineral Hill Industries. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes.

Die Angaben stellen Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Aktien oder Finanzinstrumenten dar und dienen lediglich zur Unterhaltung und zu Informationzwecken. Aktien und Finanzinstrumente können steigen oder fallen - im schlimmsten Fall auch wertlos werden. Das gilt vor allem für Besitzer von Derivaten.

Daher stellen die Angaben auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf solcher Instrumente dar und dienen lediglich zu Informations und Lehrzwecken.
...Ja jetzt ist es raus, wir müssen in der Tat davon ausgehen, dass WTI nun mittelfristig auf Tiefs unter $26 fallen kann....


Da fehlt eine Null für die Welle 3 up, die auf die gegenwärtige 2 ´er Korrektur folgen wird.

Sollte wohl eher heissen:

Ja jetzt ist es raus, wir müssen in der Tat davon ausgehen, dass WTI nun mittelfristig von den Tiefs auf über 260 Dollar steigen kann...

Das Problem ist - ihr Count blendet das big picture aus. Der Bereich um 27 USD war ein C-Low einer Welle 2.

Ihre Shorts werden den anstehen Impuls up unterfüttern und zu neuen ATH beim Öl führen - Ziel mindestens 500 Dollar je Barrel.

Mal sehen, was sie dann ihren Jüngern erzählen werden.

Viel Glück und mehr Demut vor dem Markt würde ihnen gut zu Gesicht stehen.

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte: Der Auto ist long im potentiellen zukünftigen Öl- und Gas Unternehmen Mineral Hill Industries. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes.

Die Angaben stellen Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Aktien oder Finanzinstrumenten dar und dienen lediglich zur Unterhaltung und zu Informationzwecken. Aktien und Finanzinstrumente können steigen oder fallen - im schlimmsten Fall auch wertlos werden. Das gilt vor allem für Besitzer von Derivaten.

Daher stellen die Angaben auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf solcher Instrumente dar und dienen lediglich zu Informations und Lehrzwecken.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben