checkAd

FCR Immobilien (Top oder Flop!?!?) (Seite 65)

eröffnet am 14.11.18 14:47:52 von
neuester Beitrag 16.05.21 08:57:10 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
14.04.21 12:33:48
Beitrag Nr. 641 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.806.359 von K1K1 am 14.04.21 09:20:41Genauer: bei EBT ist es eine Verfehlung der ursprünglichen Prognose/Aussage, zuletzt getroffen im April 20. Aber ein Übertreffen der letzten, im September 20 revidierten, Prognose. (was Du mal wieder gekonnt unterschlagen hast). Das kommt bei Unternehmen vor. Ob groß oder klein. Im letzten Jahr haben die meisten Unternehmen die Prognose w/Covid19 zurückgezogen oder ganz kassiert.

Viel wichtiger: Und nun? Ja, die ursprüngliche Prognose wurde nicht erreicht. Und nun??

Die Intention "über FCR diskutieren" kann ich nicht wirklich ernst nehmen. Von Dir kommt, mit Verlaub, immer die gleiche Leier, Prognose nicht erreicht Prognose nicht erreicht - auch deshalb nochmals: und nun?? Was rätst Du uns die wir in dieser schlimmen Aktie gefangen sind? Eine Diskusion ist das ja gerade nicht irgendwie, es hat mehr was von gebetsmühlenhaftem Bashing.

Um auf das eigentliche Thema zurück zu kommen: AlsterResearch schätz den Kauf Görlitz auf ca. 20 Mio. Das fände ich halbwegs ok insbesondere wenn die restliche freie Fläche noch genutzt würde, ein Schnäppchen ist es aber sicherlich nicht.

Die Gesellschaft ist aber bei GBC und dem Equity Forum, vielleicht kann man da ja was Genaueres in Erfahrung bringen. Termine, bei denen im übrigen die DeFaMa mit Abwesenheit glänzt.

Kritiker werden natürlich sagen, das der FCR-CEO keine Gelegenheit auslässt um die Gesellschaft zu promoten. Ich persönlich finde es gut, wenn ein Vorstand Flagge zeigt. Das Equity Forum empfinde ich fast als Pflichtveranstaltung für SmallCaps. Noch besser finde ich es, wenn dann auch geliefert wird. Ob das gelingt, werden wir nach Vorne sehen.
FCR Immobilien | 12,00 €
8 Antworten
Avatar
14.04.21 12:35:04
Beitrag Nr. 642 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.809.740 von Frostbaer0815 am 14.04.21 12:33:48An ihren Taten sollt ihr sie messen, nicht am reden...... ;-)

Da mangelt es mir persönlich immer noch an den Taten......
FCR Immobilien | 12,00 €
7 Antworten
Avatar
14.04.21 14:31:22
Beitrag Nr. 643 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.809.758 von Kampfkater1969 am 14.04.21 12:35:04
Zitat von Kampfkater1969: An ihren Taten sollt ihr sie messen, nicht am reden...... ;-)

Da mangelt es mir persönlich immer noch an den Taten......


Kampfkater meldet sich auch wieder zurück.
Reden zählt mit Sicherheit zu deiner Stärke.
Als Gründer des Defama Boards und Unternehmenspromoter wenn ich mir deine Beiträge im Defama Thread durchlese :laugh::laugh::laugh::laugh:
FCR Immobilien | 12,00 €
1 Antwort
Avatar
14.04.21 15:23:02
Beitrag Nr. 644 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.811.705 von BrokerAge_23 am 14.04.21 14:31:22Man vergleiche die Performance einer Defama und einer FCR in den letzten beiden Jahren.....sowie die Struktur der Schulden und der regelmäßigen Tilgungen und der Hochbewertungen vor tatsächlichen Verkäufen oder auch nicht, weil "HGB"......und es fällt der Groschen.....€-Cent... ;-)

Ich habe nicht wenige in- und ausländische Immo-Aktien......eine FCR beobachte ich bisher nur....

Ein guter Kater lauert auf viel potenzielle Beute......bisher fand ich aber andere Immo-Aktien leckerer.... ;-)
FCR Immobilien | 12,00 €
Avatar
14.04.21 15:25:37
Beitrag Nr. 645 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.809.758 von Kampfkater1969 am 14.04.21 12:35:04Da gebe ich Dir sogar recht, das ist ausbaubar, hatte ich ja auch selbst gesagt. Mehr liefern, weniger reden - und wenn schon viel reden, dann bitteschön auch viel liefern 😎

Wenngleich er mit dem Bond-Deal alle Skeptiker eines besseren belehrt hat, hatte ihm nun wirklich keiner zugetraut, in diesem Umfeld ich auch nicht. Und was waren da für Schreckensszenarien zu lesen, oh je.

Nun ist die Fälligkeit 21 vom Tisch und der CEO kann darüber hinaus zeigen was er hinbekommt bei den Käufen, ein Erster wurde nun ja mal gemeldet - wenngleich möglicherweise kein "richtiges" Schnäppchen. Btw, gibt es die überhaupt noch? DeFaMa hat ja wohl auch zuletzt Objekte außerhalb ihrer Guidelines gekauft wenn das so stimmt was im Board steht, kenne die Gesellschaft zu wenig, das ist ja wohl mehr Deine Baustelle .......

Und ganz wichtig: Italien und/oder Bamberg *müssen* dieses Jahr vom Hof, wurde ja schon mit LOIs kokettiert, da *muß* geliefert werden, das will ich 2021 sehen. Definitiv.
FCR Immobilien | 12,00 €
Avatar
15.04.21 00:24:36
Beitrag Nr. 646 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.809.758 von Kampfkater1969 am 14.04.21 12:35:04
Zitat von Kampfkater1969: Da mangelt es mir persönlich immer noch an den Taten......

Bis du da jetzt gedanklich bei DEFAMA? Deren Bilanz der letzten 6 Monate ist ja grausig: 1000 qm zugekauft, 4000 qm verkauft, macht mal 3000 qm miese während sich FCR in einem einzigen Deal 28.000 qm an einem guten Standort sichert. DEFAMA haut derweil eine PM über Ladestationen raus. Schon etwas traurig. Tja, wenn man nichts zu vermelden hat, bleibt man logisch auch den Analysten-Events fern...
FCR Immobilien | 11,90 €
3 Antworten
Avatar
15.04.21 06:36:20
Beitrag Nr. 647 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.821.302 von Aktienangler am 15.04.21 00:24:36Der Verkauf brachte fette Rendite, die wieder lukrativer reinvestiert werden können...und dies ohne Kapitalerhöhungen und Anleihen......

Was ist besser? Wie besoffen alles zu kaufen, was nicht bei 1,2,3 auf dem Baum ist? Oder auf fette Rendite-Deals hinarbeiten?

Beim letzten Deal der FCR ja die Ankaufsstartrendite nicht benannt worden....finde den Fehler..... ;-)
FCR Immobilien | 11,90 €
2 Antworten
Avatar
15.04.21 08:29:25
Beitrag Nr. 648 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.821.674 von Kampfkater1969 am 15.04.21 06:36:20Wer wie DEFAMA ein halbes Jahr gar nicht investiert, macht mit dem eigentlich für Käufe zur Verfügung stehenden Kapital nahezu gar keine Rendite! Nur weil die Ankaufsrendite vermutlich nicht in einem bestimmten Wunschkorridor liegt (neues Objekt der FCR), heißt das wiederum nicht, dass es keine Rendite abwirft. Wenn DEFAMA regelmäßig Schnäppchenkäufe vermelden würde, könnte ich deinen Kommentar verstehen. Aber die Zeiten scheinen vorbei. Ich denke es ist klar, dass auch FCR nicht "alles wie besoffen kauft". Wozu solche wenig hilfreichen Phrasen?
FCR Immobilien | 12,00 €
Avatar
15.04.21 12:34:31
Beitrag Nr. 649 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.821.674 von Kampfkater1969 am 15.04.21 06:36:20Naja, "wie besoffen kaufen" würde ich das Agieren ja nicht gerade nennen. Noch vor wenigen Tagen haben die Kritiker moniert, das es ja gar keine Käufe gebe und wie man da jemals auf 160 Mio. in diesem Jahr kommen möchte. Jetzt ist der erste Deal da. Aber es muß ja auch was kommen und auch noch einiges mehr kommen, schließlich will FCR dieses Jahr ja stark wachsen, 160 Mio. sind nicht ohne - DeFaMa will auch wachsen, 80-120 Mio. ..... allerdings bis 2025 (!) ...... 😴😴 .... ich sagte ja, ein für mich komplett anderer Investment-Case.

Laut Gesellschaft "entspricht Görlitz voll und ganz unseren Ankaufskriterien und passt somit ideal in unser Portfolio" -> voll und ganz heißt im Umkehrschluß für mich, das es auch renditetechnisch in etwa passen muß. Die jährliche Ist-Netto-Miete wurde mit rd. 1,6 Mio. Euro angegeben.

Hierzu hat FCR mehrfach, auch im letzten GB gesagt: "Unser Markt und unser Netzwerk sind absolut intakt, wir können weiter Objekte mit einer Ankaufsrendite von 8 bis 12 % erwerben, und unsere Ankaufspipeline ist sehr gut gefüllt mit attraktiven Objekten, die in vollem Umfang unserem Ankaufsprofil entsprechen.

Der Kaufpreis für Görlitz wurde nicht genannt, AlsterResearch schätz diesen aber auf ca. 20 Mio. Euro.
FCR Immobilien | 12,00 €
Avatar
19.04.21 16:02:14
Beitrag Nr. 650 ()
Schrades Nonsens Meldung zum Ladestrom schießt den Vogel ab.
Für mich hat das DEFAMA Treetboot Schlagseite bekommen und ich meine an den Fenstern kleine Ratten zu sehen, die das Schiff aber nicht verlassen wollen.
FCR Immobilien | 12,10 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

FCR Immobilien (Top oder Flop!?!?)