DAX-0,52 % EUR/USD+0,01 % Gold+0,05 % Öl (Brent)-4,73 %

Tages-Trading-Chancen am Donnerstag den 29.11.2018


DAX
ISIN: DE0008469008 | WKN: 846900
10.716,00
18.12.18
Lang & Schwarz
-0,52 %
-56,20 PKT

Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Donnerstag, 29.11.2018

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
00:50JapanJPNInvestitionen in ausländische Anleihen-737 Mrd.¥--146 Mrd.¥
00:50JapanJPNAusländische Investitionen in japanische Aktien-195 Mrd.¥--180 Mrd.¥
00:50JapanJPNEinzelhandelsumsätze s.a (Monat)1,2%--0,2%
00:50JapanJPNEinzelhandelumsätze (Jahr)3,5%2,6%2,1%
00:50JapanJPNUmsätze von großen Einzelhändlern-0,8%-0,4%
01:01GroßbritannienGBRGfk Verbrauchervertrauen-13-11-10
02:30JapanJPNBoJ Mitglied Masai Rede---
08:45FrankreichFRAVerbraucherausgaben (Monat)0,8%0,5%-1,7%
08:45FrankreichFRABruttoinlandsprodukt, detailliert ( Quartal )0,4%0,4%0,4%
09:00SpanienESPEinzelhandelsumsätze ( Jahr )1,8%--0,9%
09:00SpanienESPHVPI ( Jahr )1,7%2%2,3%
09:00SpanienESPHVPI ( Monat )-0,2%-0,7%
09:00SpanienESPVerbraucherpreisindex ( Jahr )1,7%-2,3%
09:00SpanienESPVerbraucherpreisindex ( Monat )-0,1%-0,9%
09:00Euro ZoneEUREZB Präsident Mario Draghi spricht---
09:55DeutschlandDEUArbeitslosenquote s.a.5%5,1%5,1%
09:55DeutschlandDEUÄnderung der Arbeitslosigkeit-16 Tsd.-10 Tsd.-11 Tsd.
10:30GroßbritannienGBRKonsumentenkredit894 Mio.£1 Mrd.£785 Mio.£
10:30GroßbritannienGBRNettokreditaufnahmen von Einzelpersonen5 Mrd.£4,5 Mrd.£4,7 Mrd.£
10:30GroßbritannienGBRM4 Geldmenge (Jahr)1%-0,9%
10:30GroßbritannienGBRM4 Geldmenge (Monat)0,7%0,3%-0,3%
10:30PortugalPRTVerbrauchervertrauen-1,8--1,1
10:30GroßbritannienGBRHypothekengenehmigungen67,086 Tsd.64,55 Tsd.65,269 Tsd.
10:30PortugalPRTKonjunkturoptimismus2,3-2,4
11:00ItalienITAAuktion 10-jähriger Staatsanleihen--3,36%
11:00Euro ZoneEURStimmung im Dienstleistungssektor13,313,113,6
11:00Euro ZoneEURWirtschaftliches Vertrauen109,5109109,8
11:00Euro ZoneEURGeschäftsklimaindex1,090,961,01
11:00Euro ZoneEURIndustrievertrauen3,42,53
11:00Euro ZoneEURVerbrauchervertrauen-3,9-3,9-3,9
12:00BelgienBELVerbraucherpreisindex (Jahr)2,78%-2,75%
12:00BelgienBELVerbraucherpreisindex (Monat)0,16%-0,73%
12:30Euro ZoneEUREU Finanzstabilitätsbericht---
14:00DeutschlandDEUHarmonisierter Verbraucherpreisindex (Monat)0,1%0,2%0,1%
14:00DeutschlandDEUVerbraucherpreisindex (Monat)0,1%0,2%0,2%
14:00DeutschlandDEUHarmonisierter Verbraucherpreisindex (Jahr)2,2%2,3%2,4%
14:00DeutschlandDEUVerbraucherpreisindex (Jahr)2,3%2,4%2,5%
14:30USAUSAPersönliches Einkommen (Monat)0,5%0,4%0,2%
14:30USAUSAPCE Kerndeflator - Kernausgaben für persönlichen Konsum (Monat)0,1%0,2%0,2%
14:30USAUSAPrivatausgaben0,6%0,4%0,4%
14:30USAUSAPCE Kerndeflator - Kernausgaben für persönlichen Konsum (Jahr)1,8%1,9%2%
14:30USAUSAPCE Deflator - Persönliche Konsumausgaben (Monat)0,2%-0,1%
14:30USAUSAPCE-Deflator für persönliche Konsumausgaben ( Jahr )2%-2%
14:30USAUSAErstanträge Arbeitslosenunterstützung234 Tsd.220 Tsd.224 Tsd.
14:30USAUSAFolgeanträge auf Arbeitslosenunterstützung1,71 Mio.1,664 Mio.1,668 Mio.
14:30KanadaCANLeistungsbilanz-10,4 Mrd.-11,5 Mrd.-15,9 Mrd.
16:00USAUSASchwebende Hausverkäufe (Monat)-2,6%0,5%0,5%
16:00USAUSASchwebende Hausverkäufe (Jahr)-6,7%--1%
16:30USAUSAEIA Änderung des Erdgaslagerbestandes-59 Mrd.-77 Mrd.-134 Mrd.
20:00USAUSAFOMC Protokoll---

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Vorletzte Handelstag im November
Relevante Statistiken:
1. DAX und DOW um Monatswechsel Dezember:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-571-580/#…
2. DAX und DOW für Monatstrader (November -> Dezember):
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-571-580/#…

DAX Pivots
R3 11424,64
R2 11391,72
R1 11345,30
PP 11312,38
S1 11265,96
S2 11233,04
S3 11186,62

FDAX Pivots
R3 11601,17
R2 11509,33
R1 11457,17
PP 11365,33
S1 11313,17
S2 11221,33
S3 11169,17

CFD-DAX Pivots
R3 11604,53
R2 11512,77
R1 11460,53
PP 11368,77
S1 11316,53
S2 11224,77
S3 11172,53

DAX Wochen Pivots
R3 11815,38
R2 11617,46
R1 11405,08
PP 11207,16
S1 10994,78
S2 10796,86
S3 10584,48

FDAX Wochen Pivots
R3 11808,00
R2 11611,50
R1 11395,00
PP 11198,50
S1 10982,00
S2 10785,50
S3 10569,00

DAX-Gaps
29.01.2018 13324,48
15.06.2018 13010,55
09.08.2018 12676,11
29.08.2018 12561,68
30.08.2018 12494,24
27.09.2018 12435,59
05.10.2018 12111,90
21.11.2018 11244,17
23.11.2018 11192,69
20.11.2018 11066,41
07.12.2016 10986,69
06.12.2016 10775,32
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
26.01.2018 13384,00
15.06.2018 13051,50
09.08.2018 12671,00
29.08.2018 12569,50
01.10.2018 12299,00
23.11.2018 11178,50
20.11.2018 11045,00
06.12.2016 10831,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 29.11.2018

Unser Dax spielt nun immer häufiger die Zeit-Karte und kann sich dadurch recht gut stabilisieren und weiter hoch treiben. Da könnte es sogar noch mit dem grünen Monatsclose im Dax klappen! ;)

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12660-12648, 12550, 12420, 12395, 12300, 12270, 12112, 12000, 11908, 11830, 11800, 11720, 11700, 11616, 11420, 11360, 11220, 11040, 10922, 10811, 10574
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-Donnerstag-…

Chartlage: negativ
Tendenz: aufwärts
Grundstimmung: positiver


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Das mittlere Bollinger Band bei 11389 sollte durchaus wieder anziehend wirken. Darüber hätte unser Dax Potentiale bis 11450-11470 und gar 11540-11560 nutzen können, doch dieser Trollo, drehte sich direkt zum Start kräftig von der 11389 nach unten weg und rannte auf die Rücklauflevel zu. 11330 sowie 11300/11280 standen dafür zur Verfügung. Während die 11330 recht leichtfertig überlaufen wurde, konnte die 11280 doch deutlicher für Deckung sorgen und brachte extrem viel Ruhe rein. Aus dieser Ruhe konnte sich der Dax dann zum Abend hin reaktivieren und drückte im Schatten der Amerikaner die 11400 noch auf.

Damit hätte der Dax zum Donnerstag nun im Grunde auch ganz gute Chancen sich hier bis zum letzten kurzfristigen Abwärtstrend bei 11540/11560 vorzuarbeiten. Wobei man sagen muss, dass dieser Trend bereits auf 11522 gefallen ist, wodurch sich der Widerstandsbereich nach unten verschiebt. Somit wäre zum Donnerstag oberhalb die Zone bei 11490-11522 äußerst interessant, da eine deutlichere Reaktion dort auch nicht auszuschließen ist. Dafür müsste er im Grunde auch eigentlich nur die 11440 rausnehmen. Mal rein theoretisch, ich denke nicht das es kommt, aber sollte der Dax oben zum Donnerstag die 11522 rausgeschlagen bekommen, will ich nur gesagt haben, dass dann das nächste Ziel bei 11650 auszumachen wäre, mit Zwischenstation bei 11600.

Soweit zumindest erstmal die rosarote Brille. Nehmen wir die ab, sehen wir dass sich unser Dax nun aus dem 2. Abwärtstrend rausgewunden hat und lesen daraus eine vorhandene Pullback-Wahrscheinlichkeit. Das heißt, startet unser Dax zum Donnerstag nicht super positiv in den Handel rein, sondern gar eher tiefer (weil zum Beispiel auch der Xetra-Close am Mittwoch sehr sehr tief war), wäre dann bei 11344 und bei 11310-11300 erst mit Unterstützung zu rechnen. Dabei könnte dann der Abendsport vom Mittwoch recht schnell in Vergessenheit geraten. Aaaaber, auch wenn der Dax die 11344 oder gar 11310 zum Donnerstag abholt, wären dies trotzdem nun gute Unterstützungen um ihn am Ende auch nur wieder da hoch zu schieben, wo er nun zum Mittwoch rausgegangen ist.

Fazit: Die Vorlage vom Mittwoch ist nun wirklich gut geeignet um hier direkt weiter im Programm zu schaffen. Erreichbar wären dabei nun 11450 sowie 11490-11522. Die zuletzt genannte Zone hat dabei durchaus eine kräftigere Natur und könnte unseren Dax gut beschäftigen. Rücksetzer bis 11400 und ggf. mehr sollten da durchaus einkalkuliert werden. Geht er darüber hinaus, rutscht er aber in einen Break Out und würde sich dann direkt Platz bis 11650 machen, was dann das große Bewegungsziel aus der Doppelbodenformation seit 11050 herausstellen würde. Zeigt sich der Dax hingegen eher wählerisch und unsicher zum Donnerstag wären im Falle eines Rücksetzers dann interessante Rücklaufzonen bei 11350/11344 sowie 11310-11300 auszumachen.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.

Video:
Dreissig Reisigbesen:
Weil´s so gut passt aus dem letzten Donnerstag-Thread - 7to7 - "Yo, ich creepe durch die Strassen mit dem UPturn im Gesicht..!", 1:58:




Swing sollte in US "übergeordnet" laufen; im NAS, S&P, DOW waren Investoren-Wiedereinstiegsniveaus erreicht - man sollte meinen, dass diese genutzt wurden: insofern: US sollte einen Lauf laufen.

Letzte Tiefs sind zu beachten - im schlimmsten Fall auch als Stopps; wie jeder mit Risk- und MManagement umgeht: man sollte meinen, dass es dafürvein gewisses "erwachsenes" Bewusstsein gibt; denkt an Euch (und Eure Familie).

Ansonsten wurde hier alles gesagt von vermeintlich jungen Bankstern aka Kerviel und sollte im Überbau "weitestgehend dargestellt" worden sein. :yawn:

Body, ORBP und Herr Hellmeyer sind daily/weekly lesens- und inputwert, weekly lohnt sich ein regelmäßiger Besuch beim Chefökonom Thomas Fricke.

Schampampurasch - ansonsten bleibt´s beim ultimativen Trader-Sehertipp von letzter Woche: Geoffrey Bayldon in der Folge "Dreissig Reisigbesen" - für alle Trader und solche die es werden wollen unbedingt sehens- und empfehlenswert...!


Out. In diesem Sinne: Salmei, Dalmei, Adomei - viel Erfolg!

:)


__________________
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.322.071 von BoomBooom am 28.11.18 23:50:37
P.S.:


Ach ja, bevor ich´s vergess: Champagner in Untertassen für alle und vor allem für Maxemann und CFD für die geilen handgesignten Charts! Ohne Spaß kein Trade - laugh@all!

Und für alle Hater - Prinz Porno: 2:16 ...!


:)


_______________
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.322.467 von Gilera am 29.11.18 07:24:15Moin
Ich habe auch zweimal auf aktualisieren geklickt. 🤔
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.322.548 von Codax am 29.11.18 07:37:46
Zitat von Codax: Moin
Ich habe auch zweimal auf aktualisieren geklickt. 🤔


HK und Japsen haben die von USA gemachten Futures auch wieder bisschen zurückgefahren
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben