DAX-0,10 % EUR/USD-0,06 % Gold-0,17 % Öl (Brent)-0,08 %

AgraFlora Organics International (Seite 561)



Begriffe und/oder Benutzer

 

der nächste rohrkrepierer
man sollte sich hier auf einen totalverlust einstellen. 👆

siehe auch agri marine und zecotek


Quelle:
Marihuana wird zum Ladenhüter. Anbieter werden ihr Cannabis nicht los.

https://www.n-tv.de/wirtschaft/wirtschaft_startup/Anbieter-w…

06.12.2019 15:26
Marihuana wird zum Ladenhüter

Anbieter werden ihr Cannabis nicht los

Der boomende Marihuana-Markt ist völlig übersättigt. Neue Daten aus Kanada zeigen: Inzwischen bauen weit mehr Unternehmen Cannabis an, als es dafür Käufer gibt. Das Überangebot drückt nicht nur die Margen, sondern verstimmt auch die Aktionäre.

In Kanada hat man mit der Legalisierung von Cannabis gute Erfahrungen gemacht. Neue Daten des "Government of Canada", die dem Nachrichtenportal Kryptoszene.de vorliegen, zeigen allerdings: Anscheinend bauen weitaus mehr Unternehmen das "grüne Gold" an, als es dafür Abnehmer gibt. Im August dieses Jahres waren knapp 330.000 Kilogramm eingelagert. Der Markt verkauft mit knapp 13.000 Kilogramm nur ein Zehntel der Produktionsmenge.

Die Auswertung der Daten zeigt auch, dass die Kluft zwischen den Lagerbeständen Monat für Monat beträchtlich zunimmt. Die verfügbare Cannabis-Menge steige stark an, die Verkaufszahlen allerdings nur geringfügig. Im August habe es ein Überangebot von rund 315.000 Kilogramm gegeben, schreibt Kryptoszene.de. Und Kanada ist keine Ausnahme: Auch in den USA werden Anbieter ihr Cannabis nicht los. Alleine im US-Bundesstaat Oregon lagern derzeit 450.000 Kilogramm.

"Das Überangebot ist augenscheinlich, auf mittel- bis längerfristige Sicht scheint ein Rückgang des Preises für Cannabis daher nahezu unausweichlich", zitiert das Nachrichtenportal seinen Analysten Rapahel Lulay. Zumindest dann, wenn die Nachfrage nicht bald sprunghaft ansteige oder die Konzerne nicht an ihrer Unternehmenspolitik ändern würden und die Produktion auf diesem Niveau bleibe. "Dies könnte nicht zuletzt die Margen erheblich drücken und damit sowohl für Unternehmen als auch für Cannabis-Aktionäre zu einem Problem werden."
Das legen auch die Zahlen von Kanadas größtem Cannabis-Hersteller Canopy Growth nahe. Das Unternehmen hat im vergangenen Quartal mehr Verlust gemacht als erwartet - von Juli bis September 375 Millionen kanadische Dollar (251 Millionen Euro). "Die beiden vergangenen Quartale waren für die Cannabis-Branche in Kanada herausfordernd", sagte Canopy-Growth-Chef Mark Zekulin. "Wir glauben aber, dass diese Schwierigkeiten in dieser ganz neuen Branchen nur vorübergehend sind." So hätten die kanadischen Provinzen deutlich weniger medizinisches Cannabis verkauft als erwartet. Zekulin hofft nun auf das Geschäft mit Cannabis-Lebensmitteln wie Schokolade oder Getränken. Der Verkauf soll im Dezember starten.
AgraFlora Organics International | 0,110 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.099.882 von Drecksaktienwarner am 06.12.19 19:29:50Alles reine Vermutungen von Dir.... Belege mal Deine ganzen Rechnungen und Kostenaufstellung mit aktuellen Zahlen oder lass es. Danke.
AgraFlora Organics International | 0,110 €
eure kohle ist schon weg. ihr wisst es nur noch nicht. wie immer bei dem „erfolgsduo“ pollinger/coolbleiben.

und immer schön nachlegen, stücke ins körbchen legen, verbilligen bis die komplette kohle weg ist. :D

man muss sich wundern dass immer wieder jeden morgen ganz schlaue leute aufwachen. :D


.
AgraFlora Organics International | 0,110 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.100.377 von Ludebaer am 06.12.19 20:26:02Schön und Danke das Du uns informierst. Kannst jetzt weiter ziehen oder was ist hier Deine Aufgabe?
AgraFlora Organics International | 0,110 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.100.293 von Gustaw am 06.12.19 20:13:27Hast Du Geschäft gutes macht
AgraFlora Organics International | 0,109 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.100.545 von trademan555 am 06.12.19 20:43:57
Zitat von trademan555: Hast Du Geschäft gutes macht


😂😂😂
AgraFlora Organics International | 0,109 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.100.575 von Mario_NZ am 06.12.19 20:47:28Dass der gesamte „Blütenmarkt“ derart unter den Erwartungen liegt und die Überkapazitäten so dramatisch sind lässt wirklich böses erwarten. Viele werden es nicht schaffen, ob Agra dabei sein wird? Möglich, aber äußerst spekulativ.
AgraFlora Organics International | 0,109 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.098.538 von Camus70 am 06.12.19 17:13:33...du bist so verdächtig ruhig, -6% .... wie war das doch gleich mit agra?.... hier wird nicht gezockt? 🤣😂🤣😂
AgraFlora Organics International | 0,109 €
Hier sind heute verdächtig viele WARNER vor der bösen AGRA unterwegs :eek:

Und was passiert:

Die ersten Taschengeld Zocker schmeißen für 0,109 :laugh::laugh::laugh::laugh:

Schiss in de Buxxx :D Wenn das die Mama erfährt, in AGRA investiert zu haben, ohne zu fragen und denken, man könnte über Nacht mal das schnelle Geld machen :rolleyes:;)
AgraFlora Organics International | 0,109 €
In Canada hat sich nichts getan, der Kurs dümpelt bei 0,165 bis 0,170 ( Procedere, wie jeden Tag ) und an der ATS wird munter geshortet ... aber in Kürze sollten die Jungs schneller den Dingern hinterherlaufen als sie es ahnen können...

Mal sehen, wann die Große Überraschung kommt :D
AgraFlora Organics International | 0,109 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben