DAX-0,58 % EUR/USD0,00 % Gold-0,71 % Öl (Brent)+0,03 %

Apple senkt Prognose: Giftiger Apfel: Warren Buffetts erster Milliarden-Verlust in 2019 | Diskussion im Forum



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Apple senkt Prognose: Giftiger Apfel: Warren Buffetts erster Milliarden-Verlust in 2019" vom Autor Redaktion w:o

Warren Buffetts Investmentgesellschaft hat in den ersten Tages des neuen Jahres etwa 2,8 Milliarden US-Dollar verloren. Daran Schuld ist nicht eine Fehlinvestition, sondern der Kursrückgang bei Apple nach Börsenaschluss im New Yorker Handel. Im …

Lesen Sie den ganzen Artikel: Apple senkt Prognose: Giftiger Apfel: Warren Buffetts erster Milliarden-Verlust in 2019
Haha, drollige Formulierung "Schuld ist nicht eine Fehlinvestition, sondern der Kursrückgang bei Apple". Hallo, Kursverluste sind Fehlinvestitionen, bei einem so lngem nstieg wahrscheinlich auch eine entsprechende Blase die anfängt zu platzen....
Bäume wachsen nirgendwo ungebremst in den Himmel.

GE Investoren wissen das auch sehr gut.

Kursanstieg muss aber keine Blase bedeuten.
Auf eine Blase deutet eher ein überzogen hohes KGV.
wirklich eine putzige Umschreibung.

Natürlich hat noch niemand auf der Welt jemals Fehlinvestitionen mit Aktien gehabt. Keiner hat was falsch gemacht. Auch der große Buffet nicht. Alles nur Kursverluste.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben