DAX-0,17 % EUR/USD-0,13 % Gold+0,08 % Öl (Brent)0,00 %

Langfristdepot (2019-2029) - Die letzten 30 Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.397.543 von Patriots13 am 03.09.19 11:11:42Hey Patriots,

nicht dass Du noch denkst keiner hat Deinen Monatsreport mitbekommen. ;) Find ich schon stark was Du seit Januar hier aufgebaut hast und was ich bewundere: scheinst was vom Senior zu haben und ziehst Dein Ding einfach durch. Ohne erst mal Monate zu überlegen wie wo wann welcher Sparplan oder ETF wohl am besten oder am günstigsten wäre. Über soviel "Gradlinigkeit" kann ein Papa nur stolz sein. :cool: Einfach so weitermachen und dann klappt es bestimmt mit dem Depot.

Veloxis ist so ein "wunder" Punkt bei mir. Erinnere mich mit Wehmut als ich mir die bei 0,12-0,13€ angeschaut hab und mich nicht reingetraut habe. :rolleyes: Aber - und das wirst Du auch noch lernen - klappt nicht immer alles und man kann auch nicht überall dabei sein.

Übrigens, wenn Du zum ersten Mal heim kommst musst mir mal zeigen wie man all die bunten Diagramme hier reinstellt - und ich zeig Dir wie das mit den Flaggen geht. :yawn:

btw - zuerst schreibst Du von einer Performance von 6,12% - in dem letzten Chart sind es dann aber 20% ??? Irgendwas kann da nicht stimmen, oder ??

Schönen Gruß nach Regensburg und dran bleiben natürlich nicht nur an der Börse. ;)

VG Timburg
British American Tobacco | 32,13 €
Achso, habe ich vergessen: Die Performance verglichen mit dem MSCI World ETF:





Und hier die einzelnen Werte:






So, jetzt wars das wirklich :)
British American Tobacco | 32,02 €
Depotupdate (Stand: 03.09.19)
Soo, nun kommt mein aktualisiertes Portfolio, auf dem alle Werte meiner zwei Depots zusammengefasst sind (Trade Republic + Comdirect):




Medtronic, 3M und Wirecard sind natürlich noch sehr kleine Posis, da diese gestern zum ersten Mal bespart wurden. Werden aber konstant ausgebaut. Insgesamt habe ich nun 22 Werte im Portfolio, und ich hätte auch kein Problem mit 32 oder 42, also lass ich das mal alles so weiterlaufen.

Der aktuelle Depotwert beträgt insgesamt 5.717,91 €, bei einem Kaufwert von 5.387,89 €. Das macht ein aktuelles Depotplus von 6,12%

Hier mal eine Aufteilung nach Regionen und Branchen (Die Minibalken sind wieder die drei neuen, noch zu kleinen Sparplanadditionen)




Europa: 49,37%
Nordamerika: 33,42%
Asien/Pazifik: 17,21%





Pharma/Healthcare/Medizintechnik (13,78%): Johnson&Johnson, Medtronic, Amgen, Veloxis Pharma

Energie/Rohstoffe (9,23%): Royal Dutch Shell

Finanzsektor (6,88%): Allianz, Paypal

Handel (8,79%): Amazon, Alibaba

Konsumgüter (20%): BAT, Coca-Cola, Procter-Gamble, McDonalds, 3M

Tech/ Software (29,53%): Appen, Cisco, SAP, Microsoft, Opera, Wirecard

Immobilien (3,47%): TAG Immo

Chemie (8,33%): BASF



und hier noch eine Aufteilung nach Dividenenwert/Growthwert (hier habe ich als Grenze einfach 1% DIVe genommen, ich weiß, dass z.B. Microsoft beides ist ;) )





Dividende: 62,61%
Growth: 37,39%

Die Aufteilung 60-40 gefällt mir eigentlich so ganz gut, werde das versuchen so zu halten.



Zu guter Letzt noch ein paar Werte auf meiner Watchlist, die ihr gerne kommentieren dürft: Haemonetics Corporation, Neurocrine Biosciences, Genpact, Diageo. Desweiteren suche ich aktuell einen REIT, also falls ihr Vorschläge habt, immer her damit :)

Das wars fürs erste, liebe Grüße und schöne Woche noch,
Marvin
British American Tobacco | 32,05 €
Sparplanausführung und Dividenden August
Hallo zusammen,

Nach längerer Zeit melde ich mich wieder zurück und werde ein Update posten. Das wird nun regelmäßig im Monatsabstand folgen 📈

Wie üblich wurden die Sparpläne zu den regulären 12 Aktien ausgeführt (am 23. des Monats):




Dazu eine neue Ankündigung: Ich habe mich entschlossen, ab diesem Monat 3 weitere Unternehmen in den Sparplan aufzunehmen, da es mein Gehalt durch den Nebenjob zulässt: Medtronic, Wirecard, 3M Company. Hier ist gestern die erste Rate ausgeführt worden:





Und als weiteres Extra: Zwei weitere Einzelkäufe habe ich im August ausgeführt: Zum einen habe ich mir über Trade Republic einen Tag vor den Quartalszahlen eine weitere Alibaba-Aktie zugelegt, und somit auf 2 aufgestockt (neuer Einstandskurs: 152,40€). Bei den geringen Gebühren von 1€ ist sowas sehr attraktiv.

Dann habe ich vom lieben Senior Timburg einen Tipp bekommen, den er wiederum von flying.kangaroo hat: Veloxis Pharmaceuticals. Hier habe ich ebenfalls zugeschlagen (leider über die Comdirect, mit den üblichen Gebühren :rolleyes: ) Nochmal danke auch an flying.kangaroo, mein Vater hat mir deine Boardmail weitergeleitet, war sehr hilfreich bei der Durchleuchtung des Unternehmens :)




666 Stück zum Kurs von 0,52€


...


Dividenden gab es nicht viele diesen Monat: Gezahlt haben nur BAT und Procter&Gamble. Die genaue Nettodividende könnt ihr der Übersicht entnehmen:





Der September wird hingegen dividendenreich, mit Shell, Appen, McDonalds, Microsoft, Amgen, Johnson&Johnson 💲

Dann mache ich mich mal ans Depotupdate, bis gleich.
British American Tobacco | 31,92 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.100.017 von Patriots13 am 25.07.19 00:27:38nach Meinem EIndruck machst Du Es bis jetzt sehr, sehr gut.
und würde Dazu Evt, @some Point, nochmal EIn paar Mehr Zeilen schreiben wollen.

VG
British American Tobacco | 32,68 €
YTD Performance im Vergleich




06.08.2019:

Gesamtportfolio: 15,48%

MSCI World: 14,47%

S&P 500 ETF: 17,37%

DAX ETF: 9,84%
British American Tobacco | 32,66 €
Depot-Rückblick Juli (+ Anfang August)
So, nun zum Depotupdate.

Im Juli ist nicht so viel passiert, aber dafür umso mehr in den letzten Tagen (danke Trump).

Mein Comdirect Depot ist von rund +14% auf +4,05% runtergerauscht.

Mein Trade Republic Depot hat seit Eröffnung noch keine grünen Zahlen gesehen und liegt bei -16%, was aber gut durch das Comdirect-Depot kompensiert wird.

Mein Gesamtportfolio liegt somit bei +1,64%


Bin zwar froh, dass es auch mal runtergeht, aber habe natürlich gerade kein Cash parat, um nachzukaufen, wenn sich z.B. bei Alibaba ein Boden bildet (da müsste ich Senior Timburg anzapfen :D)

Hier seht ihr wie gewohnt meinen aktuellen Bestand:




Die gesamte Summe, die in beiden Depots investiert wurde, beläuft sich auf einen Einstandswert von 4.585,09€. Mit eingerechneter Performance beläuft sich der aktuelle Depotwert somit auf 4.660,09€


Hier mal die Performance der Einzelwerte:







Ihr seht, dass zurzeit Appen mein Depot noch in den grünen Zahlen hält, und BASF weiter das Schlusslicht bildet. Schöne Dividende hin oder her, aber den Kauf bereue ich schon ein wenig. Aber verkauft wird natürlich nichts :yawn:

So, das wars wieder von meiner Seite,
liebe Grüße,
Marvin
British American Tobacco | 32,66 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.122.626 von Chris_M am 28.07.19 20:29:06Tut mir leid, die Antwort hats vorhin einfach so abgeschickt.

Zu deiner Frage: Mit Zertifikaten kenne ich mich leider nicht aus, und will hier auch nicht Unwahrheiten verbreiten. Aber vielleicht weiß das ein anderer, der hier mitliest. Ich gebe die Frage mal weiter.

Liebe Grüße,
Marvin
British American Tobacco | 32,68 €
Trade Republic Kontoeröffnung
Hallo zusammen,

nach länegrer Abwesenheit melde ich mich mal wieder. Durch Klausurenstress habe ich ganz vergessen, das monatliche Depotupdate zu posten, das kommt auch gleich noch. Jetzt erstmal was anderes:

Wie die Überschrift verrät, habe ich mir Ende Juli ein Depot beim neueren mobilen Online Broker "Trade Republic" eröffnet, und werde euch nun von meinen Erfahrungen berichten.

Innerhalb weniger Stunden war das Depot eröffnet (inkl. Video-Ident) und Geld eingezahlt (wobei die Dauer der Einzahlungen variiert)

Ich habe zum Anfang nur eine kleine Summe investiert (500€) und habe mir dafür die zwei Unternehmen Alibaba (WKN: A117ME) und Opera (WKN:A2JRLX) ausgesucht.
Hier mal ein Screenshot meines Depots:





Oben in fett sieht man den aktuellen Depotwert und den Tagesverlauf (kann man natürlich auch auf Monats-/Jahresverlauf umstellen). Die Order war jeweils innerhalb von Sekunden platziert und ausgeführt, und der Kurs hat auch immer gepasst (also so wie erwartet). Die Gebühr belief sich bei beiden Orders auf jeweils 1€ (was bei meinen Summen viiiiiiiiiel günstiger als bei der Comdirect ist).

Gekauft wurde Alibaba zu einem Einstandskurs von 160,20€ (+1€ Gebühr) und Opera zu einem Einstandskurs von 10,97€ (+1€ Gebühr). Stückanzahl seht ihr im Bild. Zeitpunkt war v.A. bei Opera denkbar ungünstig, aber ich seh das ja alles seeehr langfristig.. ;)

Ich werde versuchen, jeden Monat beispielsweise eine Alibaba-Aktie zu kaufen, und somit einen personalisierten "Trade-Republic-Sparplan" zu starten.

Fazit: Bin zwar 16% im Minus bei meinem Trade-Republic-Depot, aber dafür kann der Broker ja nichts :laugh: davon abgesehen bin ich äußerst überzeugt und werde ab jetzt Einzelkäufe nur noch über TR abwickeln, Sparpläne bleiben jedoch bei der Comdirect bestehen.

Dann mach ich mich mal ans Depotupdate :) bis gleich
British American Tobacco | 32,68 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.122.626 von Chris_M am 28.07.19 20:29:06
British American Tobacco | 32,78 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.100.017 von Patriots13 am 25.07.19 00:27:38Mal ne Frage zu TR sofern du da schon Kunde bist.

Wie sieht denn der Handeln mit ZErtifikaten aus, weil du schreibst "abhängig von Lang&Schwarz"

Aktien kaufe ich zu 99,9% im Direkthandel mit L&S weil dort der günstigste Kurs angeboten wird und somit auch der Spread gering ist..

ETF´s k.A. kaufe ich nicht aber dafür Zertifikate und die kauft man i.d.R. über Stuttgart oder F.a.M. bzw. beim Emittenten. Aber wenn bei TR nur L&S abwickelt, dann wohl nur Eigenprodukte oder wie?
British American Tobacco | 33,70 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.116.277 von flying.kangaroo am 27.07.19 04:28:46Hallo flying kangaroo,

Dankeschön!
Und ja, Justtrade schaue ich mir auch mal an. Danke für den Tipp

Liebe Grüße,
Marvin
British American Tobacco | 33,70 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.100.017 von Patriots13 am 25.07.19 00:27:38Auch von mir noch Glückwunsch zum erfolgreichen Depotstart + deinem Thread 👍💰🥂

Die günstigen "Robinhood" Broker werden nun langsam auch in Deutschland markttauglich.
Ich würde noch auf justTrade https://www.justtrade.com/ warten und dann vergleichen. Dort ist z. Bsp. der Handel via App und Desktop möglich - Handelsplätze bisher nur Quotrix und LS Exchange. Der Start soll noch diesen Sommer sein.


Gruß
flying kangaroo
British American Tobacco | 33,70 €
Sparplanausführung und Dividenden Juli 2019
Hallo zusammen,

nach längerer Zeit melde ich mich mal wieder. Gestern wurden wie üblich die monatlichen Sparpläne ausgeführt.
Bei Paypal ärgere ich mich ein wenig, da sind ja heute die Zahlen gekommen, und trotz übertroffener Gewinnerwartung ist die Aktie nachbörslich um 6% gefallen (wegen schwächerem Umsatz).
Bei Amazon bin ich auch schon gespannt, da sollen diese Woche auch Zahlen kommen.
Aber wenigstens SAP und J&J konnte ich billig nachkaufen.

Hier erstmal ein Überblick:




So langsam wachsen die Positionen der Sparplanunternehmen, das merkt man auch bei den Dividendeneingängen.
Hier gab es im Juli zwei Zahlungen (Coca-Cola und Cisco), beides Quartalszahler.

Erhalten habe ich netto 0,87€ (Coca-Cola) und 0,84€ (Cisco), also immerhin zusammen 1,71€
Nur zum Vergleich: Im April habe ich von beiden Unternehmen zusammen gerade mal 0,80€ kassiert..:D

Somit sind meine Dividendeneingänge dieses Jahr wie folgt:
-Jan: 0€
-Feb: 0€
-März: 1,66€
-April: 0,80€
-Mai: 43,65€
-Juni: 2,34€
-Juli: 1,71€
GESAMT 2019 to date: 50,16€ (netto)

Alles sorgfältig in PP eingetragen:




Somit steht im Juli nichts mehr an, aber eine Sache hätte ich noch, bei der ich mal in die Runde fragen wollte:

Wie steht denn die Community hier zu neuen mobilen Brokern wie Trade Republic?
Ich habe mal ein wenig nachgeforscht und recherchiert, und eigentlich nichts negatives gefunden:

Pros:
- keine Provision, lediglich Fremdkostengebühr von 1€ pro Order
- Depotführung kostenlos, keine Gebühr auf ausländische Divi-Einzahlungen
- lange Handelszeiten
- Automatische Abführung der Steuern
- in Deutschland lizenziert, deutsche Einlagensicherung


Cons:
- abhängig von Lang&Schwarz, hier kommt ein leichter Spread (aber bei den Standard-Aktien minimalst)
- Teilnahme an HV kostet (betrifft mich weniger, hab sowieso keine Zeit)
- natürlich der Aspekt, dass hier keine lang anhaltende Tradition und Sicherheit wie bei der Comdirect (beispielsweise) besteht.

https://broker-test.de/trade-republic/

https://traderepublic.com/assets/files/2019-02-12_Preis_und_…

https://www.wiwo.de/finanzen/geldanlage/aktienkauf-fuer-eine…

Vor Allem für Leute wie mich ist das ziemlich attraktiv, da ich ja noch nicht so große Einzelkäufe tätigen kann.
Ein Beispiel:
- Bei meinen regulären Einzelkäufen über die Comdirect kaufe ich meist für ca. 500€. Hier kommen mind. 9,30€ Gebühren hinzu, was also ca. 1,9% enstpricht.
- Bei Trade Republic würde ich für den selben Kauf (500€) nur 1€ Gebühren bezahlen, also nur 0,2%.
Das Gleiche gilt für einen evtl. Verkauf.


Habe mir jetzt überlegt, den Sparplan weiter über die Comdirect laufen zu lassen und Einzelkäufe über TR zu tätigen. Aber wollte davor erstmal hier in die Runde fragen, ob jemand schon Erfahrungen damit hat bzw. wie ihr so zu Brokern wie TR steht.

Bis dann,
Marvin
British American Tobacco | 33,59 €
Sehr interessant, ich lese ab heute auch mit
British American Tobacco | 34,59 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.968.440 von Crackster am 06.07.19 17:14:39Hi!

Danke, freut mich zu hören.

Nein, Titel wie Novo und BB Biotech sind noch immer auf der WL, und wenn sich eine Gelegenheit ergibt, werde ich dort auch zuschlagen. Aber meine Mittel sind leider noch ziemlich begrenzt :D

Zu (deutschen) Nebenwerten. Das primäre Ziel ist bei mir erstmal, ein strukturiertes und v.A. stabiles Depot aufzubauen. Wenn diese Grunddiversifizierung erfolgt ist (um die 20 stabile Werte), dann trau ich mich auch vermehrt an Nebenwerte an. Aber ich nehme mal an, dass diese volatiler sind (?) und es dann einer vermehrten Depotpflege bedarf. Dafür habe ich akutell einfach keine Zeit. Wie gesagt, vielleicht in Zukunft irgendwann mal.

Lg
British American Tobacco | 33,37 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.961.660 von Patriots13 am 05.07.19 13:53:11Hi!
Bin ein stiller Mitleser deines Threads, da wird ca. zur selben Zeit angefangen haben :D Gefällt mir sehr gut dein Depot, Glückwunsch!

SHell ist eine solide Wahl und hab ich auch noch auf dem Zettel. Sind denn Titel wie BB Biotech oder Novo Nordisk erstmal zurückgestellt oder weiter auf Watch? Und was hältst du eigentlich von Nebenwerten? (z.B: in D)

Beste Grüße
British American Tobacco | 33,75 €
Einzelaktienkauf Juli 2019: Royal Dutch Shell (B)
Hallo zusammen,

Gestern habe ich nun endlich (einige Wochen später als geplant) meinen nächsten großen Einzelkauf in Auftrag gegeben. Und zwar ist Shell (WKN: A0ER6S) in mein Depot gewandert, als bisher größter Einzelkauf (insgesamt 623,97€ inklusive den Gebühren in Höhe von 9,30€):




Somit sieht der Bestand folgendermaßen aus (aktueller Depotwert: 4.291,12€):





Ausschlaggebend für den Kauf waren die attraktive Dividendenrendite von ca. 5,75%, die Branche (die Öl-/Gasindustrie ist noch nicht in meinem Depot verteten -> Diversifizierung), und das Unternehmen als solider und stabiler Wert.

Diesen Monat erwarte ich nur noch die Dividende von Cisco, nachdem die von Coca-Cola schon gekommen ist. Ansonsten steht wie üblich die Sparplaneinzahlung am 23. an, da kommt dann nochmal ein Update.

Bis dann,
Marvin
British American Tobacco | 33,60 €
Alternativ vielleicht mal was aus dem Rohstoff bzw Gold Bereich, z.b. BHP Billiton oder Barrick Gold.
British American Tobacco | 31,10 €
Shell ist meines Erachtens auch eine gute Wahl, super Dividende, was dir ja auch wichtig ist.
British American Tobacco | 31,34 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.922.294 von Patriots13 am 30.06.19 12:07:49
Hey Patriots,
dann lass Dir mal gratulieren: mit Deinen 6 Monaten hast Du schon mal länger ausgehalten als 90% der Threads welche zu "Langfriststrategien" hier bei WO aufgemacht worden sind. Ist so eine persönliche Schätzung nach 18 Jahren aktiver Zeit hier. Ich hoffe natürlich dass Du mindestens den Zeithorizont aus dem Threadtitel durchhältst - aber warum nicht auch weiter ??? Zeit genug hast auf jeden Fall.

Wir haben uns die letzten 2 Tage ja ziemlich ausführlich zum Thema unterhalten - macht auf jeden Fall Spaß, jetzt auch in der Family "Gleichgesinnte" zu haben - Du darfst eins nicht vergessen: in Zeiten wo es rasant nach oben geht (wie in diesen 6 Monaten) hinkt man mit einem Sparplan natürlich etwas dem Markt hinterher. Wird in einer Baisse genau umgekehrt sein; da verliert man durchs ständige Nachkaufen dann eben weniger als der Markt. Und erst ab einem gewissen Punkt nach paar Jahren spielen die Monatsraten dann eine eher untergeordnete Rolle.

Was den nächsten Kauf betrifft möchte ich hier gleich klarstellen: Shell war nicht meine Idee - nicht dass Clearasil+Investival hier meinen Einfluß durchs Wochenende in Augsburg vermuten. :p Da ich die aber selber habe (und auch sehr zufrieden mit denen bin) kann und will ich Dir den Wert nicht ausreden. Genauso wie Deine Pläne, mal einen REIT oder etwas aus Asien dazumischen zu wollen. Dein Depot ist ja auch bisher schön über die Branchen gemischt; aus eigener Erfahrung bin ich da auch gegen jedwelches Klumpenrisiko bzw. für eine breite Streuung. Bin sicher mit dieser Strategie wirst Du ganz lange Zeit viel Freude an der Börse haben. Genau wie der Papa. ;)

Dann weiterhin viel Erfolg - aber erstmal noch mehr Erfolg die nächsten Wochen bei Deinen Prüfungen

VG Timburg
British American Tobacco | 30,79 €
Halbjahresrückblick
Hallo zusammen,

Dieser Post dient dazu, meine ersten 6 Monate an der Börse rückblickend zusammenzufassen.
Begonnen habe ich am 01.01.2019, der allererste Einzelkauf (BAT) erfolgte kurze Zeit später, am 02.01.19.

Im Laufe der 6 Monate habe ich dann monatlich 300€ in einen Sparplan einbezahlt, der aus 12 Werten besteht, und habe zusätzlich insgesamt 3 größere Einzelkäufe getätigt (neben BAT noch Appen und BASF). Somit sieht der Bestand nach 6 Monaten folgendermaßen aus:




Der Kaufwert beträgt 3.177,50€, und der aktuelle Depotwert 3.528,94€, also verzeichnet das Depot ein aktuelles Plus von 351,44€ bzw. 11,06%


Hier mal die Performance:







Desweiteren habe ich insgesamt 48,45€ an Nettodividende erhalten, die ich natürlich wieder reinvestiert habe:




Zum Schluss nochmal die Performance der einzelnen Werte:






Den Einzelkauf, der für den Juni geplant war, muss ich auf den Juli verschieben, da ich noch unschlüssig bin, welche Aktie ich kaufen soll. Neben 3M, Novartis und Novo-Nordisk ist nun auch noch Shell in die engere Auswahl gekommen.

Freue mich über Anregungen und Vorschläge zur Verbesserung,

Bis dann,
Marvin
British American Tobacco | 30,79 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.848.200 von investival am 20.06.19 09:14:44Und danke auch nochmal euch dreien für die Tipps! Da ich mich in puncto Unternehmensbewertung/Chartanalyse noch nicht soo auskenne, bin ich immer dankbar, wenn erfahrene Anleger durch konstruktiven Rat helfen :)
British American Tobacco | 31,78 €
Dividenden Juni 2019
Dividenden gab es diesen Monat auch wieder. Gezahlt haben (netto):
-Amgen (0,64€)
-Johnson&Johnson (0,72€)
-Microsoft (0,34€)
-McDonalds (0,64€)

Zusammen macht das 2,34€ für den Juni. Vergleichend dazu haben diese vier Unternehmen im ersten Quartal/März zusammen nur 0,64€ bezahlt:




Wenn alles nach Plan läuft, werde ich Ende des Monats bzw. Anfang Juli den nächsten Einzelkauf tätigen. Hier habe ich mich für 3M entschieden, und werde mir 4 Stück ins Depot holen.

Bis bald,
Marvin
British American Tobacco | 31,78 €
Sparplaneinzahlung Juni 2019
Hallo zusammen,

Diesen Monat erfolgte am 23. wie üblich die Sparplaneinzahlung in Höhe von 300€:




Somit sieht der aktuelle Bestand folgendermaßen aus (Depotwert: 3.519,21€):




PS: Ich lasse ab jetzt die Cashquote weg, zur einfacheren Übersicht.

Zum Monatsende wird es dann noch einen umfassenden Halbjahresbericht geben, an dem ich mal meine ersten 6 Monate an der Börse zusammenfasse.

Liebe Grüße,
Marvin
British American Tobacco | 31,72 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.790.684 von Patriots13 am 12.06.19 17:25:59>> Viel ist nicht passiert, zu erwähnen ist vielleicht der Einbruch von BASF. Aber da mir zu Beginn des Threads gesagt wurde, dass es eine zyklische Aktie ist, gehe ich einfach mal davon aus, dass sie sich früher oder später wieder fängt. <<
Bei BASF ist seit meinem ? bzgl. Deines anfänglichen Adhoc-Tauschs in TAG Immo. und dann später Deinem dann schon deutlich teureren BASF-Einzelkauf – Qualitätszykliker sind eher sparplan-prädestiniert, ist man im timing wenig geschult – eigentlich nix passiert. Es gab, wie namentlich bei dt. Aktien mit hohen Div.renditen nicht unüblich, dividendeneinnahmeorientierte Käufe, und dann ex Div. gewinnsichernde Anschlussverkäufe.

Zu Deinen aktuellen Überlegungen:

CHD
-ist in der Tat ein top Unternehmen, notiert aber gerade ziemlich am top ihres major uptrend. Sowas würde ich grundsätzlich nicht für einen Einzelkauf vorsehen, sondern eine uptrend-konforme Korrektur [bei CHD ~20 % ab ath] abwarten; auch wenn ich später u.U. vlt. nur noch zu höheren als heutigen Kursen zum Zuge käme.
Ähnliches gilt für Nestlé und inzwischen auch für die wachstumsperspektivisch m.E. relativ gut aufgestellte Unilever.

MMM
-offenbart gerade ihren zyklischen Charakter und ist angesichts des weitgehend kassierten Wachstums aktuell im Vgl. zu besagten konjunkturunempfindlicheren staples immer noch kein Sonderangebot.
Freilich die Frage, ob es so einen Qualitätszykliker zu einem solchen noch geben wird. BASF zeigt die Möglichkeit dessen, allerdings ist MMM m.E. robuster aufgestellt.
In Deinem Portfolio-Kontext finde ich MMM als core industrial neben BASF durchaus opportun, auch wenn auf Sicht andere ihrer Art wie bspw. Siemens vlt.(!) = unter besseren Umständen größere Kurspotenziale besitzen mögen. Auch ist das Segment aktuell auch »dank« Trump kaum mehr overhyped.

Der biopharma sector
-als in jüngerer Zeit allgemein eher unbeliebter Sektor offeriert per datum wohl, d'accord @clearasil, relativ die besten Chance/Risiko-Verhältnisse. Hinzu kommt Deine künftige berufliche Nähe zum healthcare sector, was Dir dort zusätzliche Investitionssicherheit geben dürfte.
– Was die 'Achensee-Aktie' angeht, bitte immer den Gesamtkontext sehen ... Novo Nordisk und Novartis bekamen relativ die meisten Stimmen; absolut gesehen war die Zustimmung mit je 3/15 Stimmen wobei zudem jeder 2 Stimmen hatte eher nur mau. War l.J. bei DIS freilich nicht viel anders, *g* ...
Bevor Du Dich im biopharma sector festlegst, schau Dir vlt. aber auch noch MRK, GILD und LLY an.
[Ich selbst habe investiv im Spätwinter Novo Nordisk präferiert]

– Weiterhin gutes Gelingen; auch im Studium.
Meine Rangliste wäre:
3M
NVO
CHD
Nestle
NVS

aber wie cleara: alles Top-Werte!

lg wh
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.814.633 von Patriots13 am 15.06.19 14:49:00@ marvin - meine reihenfolge wäre:

nvs - hier kommen die meisten neuen medikamente in den nächsten jahren. neuer ceo, der es wissen will. aber auch einiges personal das geht ... wie das so ist bei neuen besen.

nvo - da kommt hochwahrscheinlich semaglutide-once-daily-pill nächstes jahr.

nestle an nummer drei - könnte gute jahre bekommen, frischer wind, natürlich im rahmen eines großtankers.

mmm kann dauern bis die wiederkommt, in einem abschwung könnte sie noch tiefer gehen. würde da die nächsten zahlen abwarten.

chd - priced for perfection, da darf erst mal nichts schwächeres kommen ...

aber: alle 4 top-picks!!! for the long run.

lg cleara
Potentieller Einzelkauf Juni
Hallo zusammen,

Wie die Überschrift bereits verrät, plane ich für den Juni einen weiteren Einzelkauf (500-600€), neben der üblichen Sparrate.

Dabei habe ich den Multi-Technologiekonzern 3M (WKN: 851745) ins Auge gefasst, von dem ich hier schon öfters mal was gelesen habe. Neben der attraktiven Dividendenrendite überzeugt mich die Aktie durch die langfristige Perspektive/Innovation. Hier mal der Chart der letzten 3 Monate:





Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


KGV: 17,65


Würde mich freuen, wenn ihr mir Feedback/Kritik zu dieser Entscheidung geben könntet.
Alternativen zu 3M wären Nestle, die "Achensee-Aktien 2019", nämlich Novartis oder Novo-Nordisk (siehe Thread von meinem Vater) oder Church&Dwight.

Bis dann,
Marvin


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben