DAX-1,61 % EUR/USD-0,64 % Gold+0,28 % Öl (Brent)+0,57 %

Deutsche Wirtschaft warnt bei Kohleausstieg vor Milliardenbelastungen | Diskussion im Forum



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Deutsche Wirtschaft warnt bei Kohleausstieg vor Milliardenbelastungen" vom Autor dpa-AFX

Vor dem Spitzentreffen im Kanzleramt zum Kohleausstieg haben Spitzenverbände der Wirtschaft vor weiter steigenden Strompreisen und Milliardenbelastungen für Unternehmen gewarnt. In einem Brief der Verbände BDA, BDI und DIHK an Bundeskanzlerin Angela …

Lesen Sie den ganzen Artikel: Deutsche Wirtschaft warnt bei Kohleausstieg vor Milliardenbelastungen
Kein einziges der derzeitigen Kohlekraftwerke darf ab sofort noch abgeschaltet werden ,denn das Netz ist jetzt schon katastrophal instabil . Auch ist eine mögliche Laufzeitverlängerung der gegenwärtig noch laufenden KKW in Deutschland zu prüfen . Grund : nur eine gemeinsame Energiepolitik in Europa kann Deutschland eine bezahlbare ,verläßliche und ausgewogene Stromversorgung liefern ,ohne den Wohlstand zu gefährden . Völlig hirnverbrannte, disruptive Fehlentscheidungen einer solch schlechten Murksregierung sind auf den Müllhaufen zu werfen . Sie taugen nichts . Während weltweit ,v.a. durch das Seidenstraßenprojekt Chinas allein über 1000 Kohlekraftwerke im Bau sind ,nur aktuell ,z.B. in Pakistan ganz neu unter unglaublichen Bedingungen auch Kohle neu gefördert wird ,meint die Grüne Murksregierung Deutschland "dekarbonisieren" zu müssen in kürzester Zeit . Die anschließende Deindustrialisierung und Verelendung des Landes nehmen Murks + Stein gern in Kauf ,wenn Sie vom Papst,Nobelkommittee oder einer UN, UNICEF ,UNHWR bzw. anderen " internationalen" Pakt-NGOs als "beste Aktivisten des Guten " direkt an die Seite eines " nicht näher zu bezeichnenden Höheren Wesens" ( hoffentlich murkstaugliche genderneutrale Bezeichnung ?) aufflattern dürfen . Ein deutscher Regierungsjet wird sie dort wohl in nicht allzu ferner Zukunft wegen eines Defekts abliefern . Mal sehen , ob es dort nicht so kalt sein wird ,wie in einem auf der Autobahn im Frost stehengebliebenen E-Auto . Beenden Sie sofort bitte ihr zerstörerisches Werk -nicht nur bei der Energiepolitik- , es wird sonst sehr kalt und nicht mal der Heiligenschein wird noch leuchten um ihre Köpfe herum , und kein Mensch wird jemals für Sie , werte Familie Murks +Stein, eine Kerze anzünden . Wofür auch ?
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.636.333 von WEJSCH2 am 15.01.19 16:31:25Wie bleibt unser Stromnetz stabil?

https://www.spektrum.de/news/wie-bleibt-unser-stromnetz-stabil/1559000
Im Xetra-Orderbuch stehen 5 Orders mit insgesamt 97.327 Aktien zu 9,720 € zum Verkauf.
Stecken bei diesem Volumen Fonds dahinter? Oder Fonds und Insider? Kann man das irgendwo einsehen?


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben