DAX+0,26 % EUR/USD-0,02 % Gold+0,35 % Öl (Brent)+0,20 %

Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 22.01.2019


DAX
ISIN: DE0008469008 | WKN: 846900 | Symbol: DE000DB2KE72
11.453,50
21:39:06
Deutsche Bank
+0,26 %
+30,22 PKT

Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Dienstag, 22.01.2019

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
06:30HollandNLDVerbraucherausgaben2%-1,7%
06:30HollandNLDVerbrauchervertrauen, bereinigt1-9
10:30GroßbritannienGBRNettokreditaufnahme des öffentlichen Sektors2,112 Mrd.£1,05 Mrd.£6,345 Mrd.£
10:30GroßbritannienGBRILO Arbeitslosenquote (3M)4%4,1%4,1%
10:30GroßbritannienGBRDurchschnittseinkommen ohne Bonuszahlungen (3Mo/Jr)3,3%3,3%3,3%
10:30GroßbritannienGBRDurchschnittseinkommen inkl. Bonuszahlungen (3 Mo/Jr)3,4%3,3%3,3%
10:30GroßbritannienGBRArbeitslosenquote2,8%-2,8%
10:30GroßbritannienGBRArbeitslosenänderung20,8 Tsd.20 Tsd.21,9 Tsd.
10:40SpanienESPAuktion 3-monatiger Letras-0,462%--0,505%
10:40SpanienESPAuktion 9-monatiger Letras-0,378%--0,379%
11:00DeutschlandDEUZEW Umfrage - Konjunkturerwartungen---17,5
11:00DeutschlandDEUZEW Umfrage - Aktuelle Lage--45,3
11:00DeutschlandDEUZEW Umfrage - Konjunkturerwartungen-15-18,4-17,5
11:00Euro ZoneEURZEW Umfrage - Konjunkturerwartungen-20,9--21
11:00DeutschlandDEUZEW Umfrage - Aktuelle Lage27,643,545,3
14:30USAUSAÄnderung der Hausbaubeginne--3,2%
14:30USAUSAÄnderung der Baugenehmigungen--5%
14:30KanadaCANGroßhandelsverkäufe (Monat)-1%0%1%
14:30KanadaCANProduktionslieferungen (Monat)-1,4%-0,9%-0,1%
14:30USAUSABaugenehmigungen (Monat)--1,328 Mio.
14:30USAUSABaubeginne (Monat)-1,25 Mio.1,256 Mio.
16:00USAUSABusinessinventare-0,5%0,6%
16:00USAUSAGroßhandelsinventare-0,6%0,8%
16:00USAUSAVerkäufe bestehender Häuser (Monat)-6,4%-1%1,9%
16:00USAUSAVerkäufe bestehender Häuser ( Monat )4,99 Mio.5,25 Mio.5,32 Mio.


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Relevante Statistiken:
1. Es war US Martin Luther King Day:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-851-860/#…
2. DAX nach einem Tag mit ca. 2,7% Gewinn:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-851-860/#…
3. Dax und DOW um den kleinen Verfallstag im Januar:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-811-820/#…
4. Donnerstag ist EZB-Tag:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-431-440/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-871-880/#…
Auswirkungen eines Notenbank Zinsentscheids – Bedeutung für die Börsen
https://www.trading-treff.de/wissen/notenbank-zinsentscheid-…
5. DAX und DOW Kursentwicklung ab "US Government Shutdown":
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-551-560/…
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-551-560/…
6. Durchschnittlicher Monatsverlauf von DAX und DOW im Januar:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-851-860/#…

DAX Pivots
R3 11223,28
R2 11201,59
R1 11168,90
PP 11147,21
S1 11114,52
S2 11092,83
S3 11060,14

FDAX Pivots
R3 11309,17
R2 11268,83
R1 11201,17
PP 11160,83
S1 11093,17
S2 11052,83
S3 10985,17

CFD-DAX Pivots
R3 11283,10
R2 11246,30
R1 11197,40
PP 11160,60
S1 11111,70
S2 11074,90
S3 11026,00

DAX Wochen Pivots
R3 11782,73
R2 11499,77
R1 11352,66
PP 11069,70
S1 10922,59
S2 10639,63
S3 10492,52

FDAX Wochen Pivots
R3 11876,00
R2 11565,00
R1 11401,00
PP 11090,00
S1 10926,00
S2 10615,00
S3 10451,00

DAX-Gaps
29.01.2018 13324,48
15.06.2018 13010,55
09.08.2018 12676,11
29.08.2018 12561,68
30.08.2018 12494,24
27.09.2018 12435,59
05.10.2018 12111,90
03.12.2018 11465,46
18.01.2019 11205,54
16.01.2019 10931,24
17.01.2019 10918,62
03.01.2019 10416,66
27.12.2018 10381,51
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
26.01.2018 13384,00
15.06.2018 13051,50
09.08.2018 12671,00
29.08.2018 12569,50
01.10.2018 12299,00
03.12.2018 11473,50
18.01.2019 11237,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Dienstag, den 22.01.2019

Da wirkt der Aufbruch auf einmal schon gar nicht mehr so mächtig, aber voooorsicht. Zum Dienstag kommen die Amerikaner nun aus dem Feiertag zurück und bringen auch die ein oder anderen Quartalszahlen mit, das könnte dann durchaus wieder etwas mehr Schwung reinbringen.

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12112, 12000, 11908, 11830, 11800, 11720, 11700, 11616, 11420, 11360, 11220, 11040, 10922, 10811, 10574, 10430, 10116, 9928
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-Dienstag-de…

Chartlage: Chartlage hellt sich deutlicher auf
Tendenz: Seitwärts/Aufwärts
Grundstimmung: positiv


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Mit dem Ausbruch aus der Range hatte der Dax einen kleinen Kraftbeweis in den Chart gestellt. Nun sollte er zeigen, dass er den auch halten kann! Bei stabiler Lage wären dann auch 11330 bis gar 11430-11480 drin gewesen. Bei sichtlicher Schwäche sollte man sich auch auf die Option einstellen, dass sich der Dax dann gut und gerne den ganzen Tag für seinen Rücklauf Zeit nimmt und sich nochmal bis 11123-11100 oder gar 11000-10960 abgleiten lässt und genau so kam es dann auch. Mit einer extrem nervigen und Vola-armen Abwärtsbewegung bemühte sich der Dax zur 11123 runter und zuckte dort dann kaum merklich in den Feierabend hinauf.

Damit hat unser Dax nun zum Dienstag den Rücklauf zumindest schon mal vom Tisch. Ein provisorisches Dienstagvormittagstief unter die 11123 sollte zwar noch eingeplant werden, ist nun aber kein Muss. Treibt es ihn aber trotzdem darunter, was ich so sogar favorisieren würde, rechne ich dann eher schon mit einem Dipp unter die 11100, da dort sicher noch einige Stopps liegen. In der Folge könnte der Dax dann wieder nach oben aufdrehen und sich auf die Ziele bei 11150, 11176-11185 und 11235 stürzen. Drücken die Amerikaner dann zum Nachmittag auch nochmal richtig auf die Tube, wären dann sogar noch 11330-11350 drin.

Zeigt sich der Dax hingegen deutlich schwächer oder drückt er gar zum Nachmittag dann nochmal auf neue Tiefs hinab, so wäre die Zone um 11000-10960 äußerst interessant, da der Dax dort seinen Pullback auf den Range-Ausbruch vollziehen würde. Eine deutliche Reaktion Richtung Norden wäre dann schon angebracht.

Fazit: Der Dienstag dürfte nun für die Wertigkeit des Range-Ausbruchs entscheidend werden. Gelingt es dem Dax sich wieder zu fangen, sind 11235, 11260 als auch 11330-11350 drin. Ein kleines vorheriges Tief unter das vom Montag wäre dabei nicht wild, solange es sich im Bereich um 11100-11080 gefangen bekommt. Drückt es den Dax tiefer, wäre der Bereich um 11000-10960 dann noch recht interessant, der auch richtig gut nach oben Supporten kann. Damit bekommt unser Dax zum Dienstag nun genügend Chancen sich nochmal nach oben zu verwirklichen, die sollte er dann aber auch nutzen!

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.

Video:
Daxacan-Tagessignal für Dienstag, den 22. Januar 2019
Das Daxacan-Tagessignal für den Intraday-Handel:
---
Die Order für den 22. Januar 2019:
BUY Stopp @ 11.194
---
Wie dieses Signal zu lesen ist, lässt sich hier nachlesen:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1294452-1-10/taegliche-daxacan-handelssignale-dax
Dort werden auch die Ergebnisse der Vergangenheit (seit 2007!) veröffentlicht...
---
Die daxacan-Swing-Systematik ist seit 9.1.2019 long (Eröffnungs-Kurs der Position war: 10.885)
Geschlossene Positionen:
19.10.2018: Short bei 11.579
Glatt am 9.1.2019 bei 10.885 = + 694 Punkte
---
Alles ohne Obligo! Keine Anlageberatung! Keine Haftung!! Just4fun!!!
61er erreicht in der Vorbörse .


darunter wäre das 50er und er Ausbruch

um 11130 könnte schon leichter WST sein
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.680.719 von Gilera am 22.01.19 07:52:08Für den ist das ?
Hat mal geschaut was China macht ?
MOIN MOIN
das Zauberzahl heißt 11000 solange sich der DAX darüber hält könnte es weiter nach oben gehen.
Asien sehen die Vorgaben nicht so berauschend aus also am Vormittag nach Süden.
Aber wenn heute Mittag die USA massiv ins Börsengeschehen eingreift sieht die Welt schon wieder ganz anders aus.
.
Es sein das heute wider etliche auf der falschen Seite investiert sind.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben