wallstreet:online
40,35EUR | +0,45 EUR | +1,13 %
DAX+0,39 % EUR/USD-0,22 % Gold-0,17 % Öl (Brent)-0,38 %

Tages-Trading-Chancen am Freitag den 25.01.2019



Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Freitag, 25.01.2019

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
00:30JapanJPNTokio CPI ex. Nahrungsmittel und Energie (Jahr)0,7%-0,6%
00:30JapanJPNTokio Verbraucherpreisindex (Jahr)0,4%-0,3%
00:30JapanJPNTokio CPI ex. frische Nahrungsmittel (Jahr)1,1%0,9%0,9%
08:00GroßbritannienGBRNS verarbeitendes Gewerbe (Monat)---0,3%
08:00GroßbritannienGBRNS verarbeitendes Gewerbe (Jahr)---1,1%
09:00ÖsterreichAUTIndustrieproduktion (Jahr)1%-5%
10:00DeutschlandDEUifo - Geschäftsaussichten94,29797,3
10:00DeutschlandDEUifo - aktuelle Beurteilung104,3104,2104,7
10:00DeutschlandDEUifo - Geschäftsklimaindex99,1100,6101
10:30GroßbritannienGBRBBA Hypothekengenehmigungen38,779 Tsd.39 Tsd.39,403 Tsd.
12:00GroßbritannienGBRCBI Umfrage der Absatzwirtschaft - Realisiert (Monat)0%2%-13%
14:30USAUSAAuftragseingänge für langlebige Gebrauchsgüter, ohne Verteidigung---0,1%
14:30USAUSAAuftragseingänge langl. Güter M/M, gesamt sa-2,3%0,8%
14:30USAUSAAuftragseingänge langl. Güter M/M, ex Transport sa-0,3%-0,3%
15:00BelgienBELLeitindikator-1,5-1,5-0,9
16:00USAUSAVerkäufe neuer Häuser (Monat)-0,7%-8,9%
16:00USAUSAVerkäufe neuer Häuser ( Monat )-567 Tsd.544 Tsd.
16:00USAUSAReuters/Uni Michigan Verbrauchervertrauen---
19:00USAUSABaker Hughes Plattform-Zählung862-852
20:00USAUSAMonatliches Budget-Statement--12 Mrd.$-205 Mrd.$
21:30Euro ZoneEURCFTC EUR NC Netto-Positionen---53,1 Tsd.€
21:30USAUSACFTC USD NC Netto-Positionen---
21:30USAUSACFTC Gold NC Netto-Positionen--76 Tsd.$
21:30GroßbritannienGBRCFTC GBP NC Netto-Positionen---60,7 Tsd.£
21:30JapanJPNCFTC JPY NC Netto-Positionen---102,8 Tsd.¥
21:30USAUSACFTC Öl NC Netto-Positionen--309,6 Tsd.

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Daxacan-Tagessignal für Freitag, den 25. Januar 2019
Das Daxacan-Tagessignal für den Intraday-Handel:
---
Die Order für den 25. Januar 2019:
SELL Stopp @ 11.087
---
Wie dieses Signal zu lesen ist, lässt sich hier nachlesen:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1294452-1-10/tae…
Dort werden auch die Ergebnisse der Vergangenheit (seit 2007!) veröffentlicht...
---
Die daxacan-Swing-Systematik ist seit 9.1.2019 long (Eröffnungs-Kurs der Position war: 10.885)
Geschlossene Positionen:
19.10.2018: Short bei 11.579
Glatt am 9.1.2019 bei 10.885 = + 694 Punkte
---
Alles ohne Obligo! Keine Anlageberatung! Keine Haftung!! Just4fun!!!
Es war EZB-Tag
Relevante Statistiken:
1. Es war EZB-Tag:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-431-440/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-871-880/#…
2. DAX und DOW um Monatswechsel zum Februar:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-891-900/#…
3. DAX für Monatstrader (Januar -> Februar):
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-891-900/#…
4. DAX und DOW Kursentwicklung ab "US Government Shutdown":
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-551-560/…
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-551-560/…
5. Durchschnittlicher Monatsverlauf von DAX und DOW im Januar:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-851-860/#…

DAX Pivots
R3 11292,28
R2 11220,80
R1 11175,49
PP 11104,01
S1 11058,70
S2 10987,22
S3 10941,91

FDAX Pivots
R3 11326,33
R2 11242,17
R1 11194,33
PP 11110,17
S1 11062,33
S2 10978,17
S3 10930,33

CFD-DAX Pivots
R3 11332,07
R2 11246,23
R1 11201,57
PP 11115,73
S1 11071,07
S2 10985,23
S3 10940,57

DAX Wochen Pivots
R3 11782,73
R2 11499,77
R1 11352,66
PP 11069,70
S1 10922,59
S2 10639,63
S3 10492,52

FDAX Wochen Pivots
R3 11876,00
R2 11565,00
R1 11401,00
PP 11090,00
S1 10926,00
S2 10615,00
S3 10451,00

DAX-Gaps
29.01.2018 13324,48
15.06.2018 13010,55
09.08.2018 12676,11
29.08.2018 12561,68
30.08.2018 12494,24
27.09.2018 12435,59
05.10.2018 12111,90
03.12.2018 11465,46
04.12.2018 11335,32
18.01.2019 11205,54
16.01.2019 10931,24
17.01.2019 10918,62
03.01.2019 10416,66
27.12.2018 10381,51
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
26.01.2018 13384,00
15.06.2018 13051,50
09.08.2018 12671,00
29.08.2018 12569,50
01.10.2018 12299,00
03.12.2018 11473,50
18.01.2019 11237,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Freitag, den 25.01.2019

Na da war eine erste Welle im Ansatz ja schon zu sehen.. Nachhaltigkeit wäre nun mal noch schön ;)

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12112, 12000, 11908, 11830, 11800, 11720, 11700, 11616, 11420, 11360, 11220, 11040, 10922, 10811, 10574, 10430, 10116, 9928
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-Freitag-den…

Chartlage: Chartlage trotzdem noch aufgehellt oberhalb von 10960
Tendenz: Aufwärts
Grundstimmung: positiv - vorsichtig


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Trotz der gefühlt schwachen Vorstellung vom Mittwoch, hatte unser Dax dennoch eine gute Chance, seine Vortagesroute noch zu vollenden und nach oben zu zünden. So wären dann im Tagesverlauf sogar bis 11176/11185 oder gar 11230 drin gewesen. Wenn wir ein klein wenig die Augen zudrücken, können wir sagen: er hat es wenigstens versucht. Aufwärtsbestrebungen waren durchaus zu vernehmen, wurden aber auch zum Donnerstag wieder durch scharfe Verkäufe abgewürgt. Damit verkeilt sich unser Dax zunehmend.

Gelingt es unserem Dax nun nicht zum Freitag oben raus zu zündet, droht dann mit zunehmendem Zeitverlust eine dynamische Auflösung des Keils auf der Unterseite. Bis das aber soweit ist, hat unser Dax sogar noch recht viel Raum, Zeit nicht, aber Raum, um eben noch abzuliefern. Es würde ihm vollkommen reichen über 11080 zu bleiben und dann einfach mal kräftig oben an der 11160 rauszuspringen. Packt der das und stellt sich da schön raus, würde ich schon Anschlusskäufe bis 11210/11220 oder besser sogar zum Gapclose bei 11235 und anschließend vielleicht sogar 11330 einplanen.

Nutzt er diese Chance aber nicht und springt nicht oben raus, wäre dann so unterhalb von 11080 oder besser noch 11050 mit einer Beschleunigung Richtung Süden zu rechnen. Im Grunde würde sich der Dax dann an der Abwärtsbewegung vom Wochenanfang orientieren und sicherlich nochmal versuchen die 250 Punkte nach unten abzuspulen. Das würde letztendlich ein Potential bis und Ziel bei 10907/10900 freigeben. Zwischenstation wäre dabei dann 10960/10940. Es heißt also mal wieder Go Daxi Go! Lass Dich nicht unterkriegen!

Fazit: Auch zum Freitag heißt es nun nochmal Go Daxi Go! Kann sich der Dax über der 11160 aufbäumen sind durchaus 11235 und 11330 im Rahmen der Möglichkeiten. Scheitert unser Kumpel aber nun ein weiteres Mal, dürfte die Verkeilung sich dynamisch auf der Unterseite lösen. So ab 11050 wäre dann mit einem Erreichen von 10960-10940 sowie dem Ziel bei 10907/10900 zu rechnen.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.

Video:
Intel abgestraft, interessante Chart Situation
Hallo,

wohlgemerkt nachbörslich beachten:

Waren auch schon über -6%! Ein möglicher Vorbote für Morgen? Gewinn war höher, UMSATZ aber nicht!

Auf D1 gibt es eine interessante sich formende SKS in Kombination mit der SMA200/50 und den möglichen Zielen ab Break Nakeline. (nachbörslicher Kurs nicht im Chart). 200er SMA wird nicht geknackt an der Schulter, nachbörslich nun auch wieder unter der SMA 50.



Gruss Gain
MOIN MOIN
heute Freitag da ist wieder UHZT (USA hochzieh Tag)
Nasi. hat gestern schon angefangen.
Dax Future wirft sein chatten voraus
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.707.110 von bödel am 25.01.19 06:19:58
Zitat von bödel: MOIN MOIN
heute Freitag da ist wieder UHZT (USA hochzieh Tag)
Nasi. hat gestern schon angefangen.
Dax Future wirft sein chatten voraus


Moin wieso, ist der Shutdown beendet? 🤠
Dann hat der Dax den Sprung über die 140 ja geschafft.
Soll angeblich 0.5% fester eröffnen
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.707.137 von User_X am 25.01.19 06:43:22
Zitat von User_X:
Zitat von bödel: MOIN MOIN
heute Freitag da ist wieder UHZT (USA hochzieh Tag)
Nasi. hat gestern schon angefangen.
Dax Future wirft sein chatten voraus


Moin wieso, ist der Shutdown beendet? 🤠


den interessiert keinen:laugh:
DAX Candlesticks: DAX – Stabile Tendenz, 11.250 im Blick

Eben veröffentlicht als Nachricht "DAX – Stabile Tendenz, 11.250 im Blick" von (automatischer Beitrag)



Zum Wochenschluss präsentiert sich der DAX vorbörslich fester. Taxiert wird der DAX von den Brokern bei ca. 11.190 Punkten. Damit könnte sich die jüngste Abwärtsbewegung innerhalb der vorherigen langen weißen Tageskerze vom vergangenen Freitag als Korrektur darstellen, der nun auch ein Test der jüngsten Tops folgt. Verbunden mit der Chance, auf einen Ausbruch nach oben innerhalb des Aufwärtstrendkanals in den Stundenkerzen. Ziel wäre sodann die Rückkehrlinie des Trendkanals. Allerdings überzeugt die Aufwärtsbewegung in den US-Indizes nicht und in der kommenden Woche stimmt das britische Unterhaus nochmals über den Austrittsvertrag ab. So darf noch vor dem Wochenende etwas Skepsis gegenüber der Erholung angebracht sein.

 

DAX Tageskerzen: Der Re-Break in den verlassenen Abwärtstrendkanal mit einem Break der 11.063 Punkte (Unterkante Gap, Hoch einer langen schwarzen Kerze) mit einer langen weißen Tageskerze ist positiv. Widerstand bei ca. 11.266 Punkten, ein Break dieser Marke sollte zu weiteren Kursgewinnen in Richtung 11.350/11.400 führen. Kritisch ein Fall unter das Tief der jüngsten langen weiße Tageskerze bei ca. 10.990 Punkten sowie weitere Verluste unter 10.950 und 10.900 Punkte.

DAX Stundenkerzen: Vorbörslich wird der DAX freundlich erwartet. Ein Test und Breakversuch der 11.200er Marke mit kurzfristig steigenden Kursen in Richtung 11.230/50 Punkten wäre machbar – hier könnten aber die Marktteilnehmer wiederum Gewinne mitnehmen. Eine Pendelbewegung im DAX um die 11.200 mit Widerstandszone bei ca. 11.230/50 und Unterstützung bei ca. 11.160/40 Punkten (bei Break dieser Zone bei ca. 11.100/11.080) wäre zu favorisieren – weitere Zugewinne über ca. 11.270 Punkten wider Erwarten würden die Rückkehrlinie des Trendkanals als Kursziel offerieren (erste Ziele bei ca. 11.350/11.400 Punkten).

 

Update am Mittag in meinem Youtube-Kanal.

Stefan Salomon Chartanalyst

www.candlestick.de

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten investiert ist, direkt oder indirekt durch Finanzinstrumente. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.guidants.com, www.tradesignalonline.com sowie www.bsb-software.de
 



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben