wallstreet:online
40,10EUR | +0,20 EUR | +0,50 %
DAX+0,56 % EUR/USD-0,11 % Gold-0,23 % Öl (Brent)+0,31 %

Tages-Trading-Chancen am Freitag den 25.01.2019 (Seite 17)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 59.710.563 von Haumichweg am 25.01.19 13:28:18
Zitat von Haumichweg: Interessant ist, das die Ölnotierungen heute mal nicht den Indizes folgen...also mal ein waches Auge werfen, falls die drehen....


Antwort auf Beitrag Nr.: 59.710.629 von Haumichweg am 25.01.19 13:35:16Halt mich mal auf den laufenden weil das Ziel 60 $ weiter aktiv ist.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.710.608 von Puhug am 25.01.19 13:33:09
Zitat von Puhug: 1. Pluspunkt für den Short = das gewählte Hoch hat gehalten :)
2. Pluspunkt für den Short = seit 12:25 Uhr war das bisher der
längste Tageszeitraum ohne neues Verlaufshoch. :laugh:

Viel ist das nicht, aber immerhin - lol.


Fehlerteufel - 2. stimmt nicht - bis 14:09 muss das Hoch halten.

Wichtiger ist eh, dass es inzwischen ganz gut ausschaut.
bin gestern mit Hebel auf den Dax..long...zu 2,00 heute verakauft zu 3,60 was will man mehr...
schönes WE...................
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.710.680 von Puhug am 25.01.19 13:41:35Ich mache mir aktuell nicht so große Hoffnungen das es fällt, es kann jederzeit wieder zum Tageshoch.
Im Schreiben zieht er schon wieder :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.710.788 von Vipmann am 25.01.19 13:54:12Echt? Ich auch :D

Schönes We :look:
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.710.824 von crackz am 25.01.19 13:55:57
DAX Hebel
habe mir überlegt auf 4,00 zu Spekulieren...aber man soll nicht zu gierig sein........
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.709.504 von Puhug am 25.01.19 11:21:13
Korrektur im Trend beim DAX
Zitat von Puhug:
Zitat von Bernecker1977: Unter der 11.200 können wir meines Erachtens über Bullenfalle reden. Noch sind alle wie auf Schienen an diesem Freitag :rolleyes:

Gruß Bernecker1977


Das verstehe ich nicht ganz.
Nehmen wir an, dass vom bisherigen Hoch, oder auch meinem Prognosehoch
(1131x) es runter läuft gen 11000 und die sogar bricht.

Das soll dann eine Bullenfalle sein?
Nach über 1000 Punkten up seit dem Jahreswechsel, wäre es doch eine ganz
normale Korrektur, von der aus neue Höhen erklommen werden.

Alles eine Frage der Interpretation. So wie du das interpretierst, ist eine
Bullenfalle sehr wahrscheinlich. Mal sehen, ob die heute oder erst Montag
zuschnappt.

Ein extremer Run wie 4. oder 18. Januar ist heute natürlich auch möglich, aber für
mich nur mit geringer Wahrscheinlichkeit.


Ich glaube wir haben einfach von unterschiedlichen Zeitansätzen gesprochen. Die "Bullenfalle" bezog sich eher auf intraday, also wenn der Kurs über die Hochs der Vorwoche läuft und diese nicht halten kann. Geht es in dessen Folge zurück und gar zum GAP-close über, ist jeder heute in Longs "gefangen" und somit als Bulle in die Bullenfalle getappt, sollte er morgens gekauft haben.

Ansonsten im großen Zeitrahmen ist es tatsächlich nur eine Korrektur dann, oder noch größer beurteilt sind wir in der Korrektur des Abwärtstrends :-) Bild aus meiner Wochenanalyse (https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11180485-dax-woch…):



Erst über 11.500 etwa wäre dieser Trend dann durch. Jetzt bitte nicht das Wort Bärenfalle ins Spiel bringen :kiss:

Gruß Bernecker1977
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben