B-A-L Germany AG (Hot oder Schrott....) (Seite 12)

eröffnet am 25.01.19 10:38:09 von
neuester Beitrag 27.10.20 12:31:21 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
02.09.20 18:05:44
Beitrag Nr. 111 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.962.993 von pinehopper am 02.09.20 12:55:19
BAL auch in Wien
Hallo zusammen,

Mir ist aufgefallen dass die BAL auch in Wien notiert.

Man könnte die Aktien ja auch dort kaufen - dort sind die ja günstiger wie in Stuttgart.

Weiß jemand ob man die Aktien problemlos hin & her buchen kann?

Danke für einen Hinweis bin kein Profi...🙄
B-A-L Germany Pref Bearer | 1,230 €
1 Antwort
Avatar
03.09.20 12:18:55
Beitrag Nr. 112 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.967.826 von BlaueKuh am 02.09.20 18:05:44Hi blaue Kuh...

Also der Übertrag aus Wien ist in der Regel möglich dauert aber bis zu einer Woche.

Wien funktioniert sonst ganz gut ist auch ein Xetra-Handel.

Warum die Aktie so günstig ist bleibt ein Rätsel, aber irgendwer kauft ständig bei 1,2 €.

Der Vorstand hat im Juni auch schon zwischen 1,20-1,25 € gekauft.

Mal sehen...Good Luck 📈
B-A-L Germany Pref Bearer | 1,170 €
Avatar
10.09.20 08:45:38
Beitrag Nr. 113 ()
merci pinehopper...

https://www.pressetext.com/news/20200907006

Montag kamen zahlen, gestern hat jemand verkauft aber heute zieht es ziemlich an. Die haben zum ersten mal Nettogewinn gemacht und wollen weitere Darlehen und Eigenkapital einwerben. Schaut mir so aus als wenn die Pipeline voll ist bei denen. Wahrscheinlich decken sich die Shorties in diesem Titel erst mal ein - oder? >Dividende vollen sie für 2020 auch ausschütten. In Stuttgart geht gehts grad zur Sache...plus 9 prozent heute.
B-A-L Germany Pref Bearer | 1,250 €
Avatar
10.09.20 10:00:00
Beitrag Nr. 114 ()
Original-Research B-A-L Germany Vz. (von Sphene Capital GmbH): Buy Nachrichtenagentur: dpa-AFX | 09.09.2020, 10:31 | 108 | 0 | 0 ^ Original-Research: B-A-L Germany Vz. - von Sphene Capital GmbH Einstufung von Sphene Capital GmbH zu B-A-L Germany Vz. Unternehmen: B-A-L Germany Vz. ISIN: DE000A2NBN90 Anzeige Worin besteht der Reiz von Themeninvestments? FRANKFURT (Schroders) – Thematische Fonds konzentrieren sich auf starke, langfristige globale Trends, die die Welt verändern und eine Fülle von Anlagemöglichkeiten schaffen. Fondsmanager David Docherty erklärt, warum sich diese Anlagekategorie zunehmender Beliebtheit erfreut. Mehr erfahren powered by finative Anlass der Studie: Update Report Empfehlung: Buy seit: 09.09.2020 Kursziel: EUR 2,50 (unverändert) Kursziel auf Sicht von: 12 Monate Letzte Ratingänderung: 11.11.2019, vormals Sell Analyst: Peter Hasler Erstmals mit positivem EBIT zum Halbjahr Erstmals ist es B-A-L Germany im ersten Halbjahr 2020 gelungen, positive Ergebnisse auf allen Ertragsebenen zu veröffentlichen. Bei einem Immobilienbestand von 81 (H1/2019: 58) Wohneinheiten mit einer korrespondierenden Wohnfläche von insgesamt 3.749 qm (H1/2019: 2.258 qm) wurden Vermietungserlöse in Höhe von EUR 0,115 Mio. (H1/2019: EUR 0,074 Mio., +53,8% YoY) und ein operatives Ergebnis (EBIT) von EUR 0,009 Mio. (H1/2019: EUR -0,133 Mio.) generiert. Dabei war die Ertragslage durch über den Erwartungen liegende Leerstände und verlängerte Behördenlaufzeiten belastet. Für das laufende Jahr rechnet der Vorstand mit einer Verdoppelung der Umsätze aus Vermietung bei einer insgesamt leicht aufwärts gerichteten Wertentwicklung des Portfolios. Überdies ist Angabe gemäß für 2020e die Aufnahme von Fremd- und Eigenkapital in der Größenordnung von EUR 3 Mio. vorgesehen. Für einen Wohnimmobilientitel ist die Aktie von B-A-L Germany nach wie vor überdurchschnittlich volatil. Dies ist u. E. darauf zurückzuführen, dass nach dem IPO nicht gezeigt werden konnte, dass ein Immobilienunternehmen dieser Größe profitabel wirtschaften kann. Ein erster Schritt wurde nun gemacht, nicht zuletzt deshalb, weil die Ertragslage 2020e nicht in gleicher Höhe wie in den Vorjahren von Einmalaufwendungen aus Kapitalmaßnahmen belastet sein wird. Wir bestätigen unser Buy-Rating für die Aktien der B-A-L Germany. Unser aus einem fundamentalanalytischen Wertschöpfungsmodell abgeleitetes Kursziel liegt unverändert bei EUR 2,50 je Aktie. Dieses Kursziel liegt aktuell leicht über den aus Peergroup- Multiples abgeleiteten Werten, aus denen sich auf Basis der Consensus- Schätzungen sowie unserer eigenen Prognosen für B-A-L Germany bei Verwendung des Kurs-Buchwert-Verhältnisses Werte des Eigenkapitals (2021e) von EUR 2,32 je Vorzugsaktie errechnen. Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/21577.pdf

Original-Research: B-A-L Germany Vz. (von Sphene Capital GmbH): Buy | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/12911859-original…
B-A-L Germany Pref Bearer | 1,190 €
Avatar
10.09.20 10:01:33
Beitrag Nr. 115 ()
Genial Zahlen bei dem Umfeld, vielen Dank...
B-A-L Germany Pref Bearer | 1,190 €
3 Antworten
Avatar
10.09.20 19:26:06
Beitrag Nr. 116 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.039.760 von ooy am 10.09.20 10:01:33
Frage an Sphene / Herrn Hasler
Sagen Sie Herr Hasler,

Habe die Analyse gelesen.

Wenn das fundamentale Wertschöpfungsmodell im Vergleich zu anderen Immobilien-Unternehmen Werte liefert, die offensichtlich weit über der aktuellen Marktbewertung liegen, dann ist BAL dramatisch unterbewertet. Oder sind die anderen Immo-Aktien sind einfach zu hoch. Was denn nu?

Ihrer Analyse folgend müsste BAL um ganze 100% zu tief stehen, sich also verdoppeln auf 2,50 dann wäre ein fairer Wert erreicht.

Lese ich das richtig? Vielen Dank schon mal vorab.
B-A-L Germany Pref Bearer | 1,190 €
Avatar
11.09.20 15:23:20
Beitrag Nr. 117 ()
Zur Zeit ziehen die Umsätze an, ist das was im Busch?
bin mal gespannt was Herr Hasler sagt.
Der Analyst muss es doch wissen :-)
B-A-L Germany Pref Bearer | 1,190 €
Avatar
20.09.20 06:57:05
Beitrag Nr. 118 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.039.760 von ooy am 10.09.20 10:01:33
Zahlen
Zitat von ooy: Genial Zahlen bei dem Umfeld, vielen Dank...


Hier sind sie:

https://posts.gle/cYuZ5
B-A-L Germany Pref Bearer | 1,250 €
1 Antwort
Avatar
23.09.20 15:33:05
Beitrag Nr. 119 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.133.184 von Bergstrassen am 20.09.20 06:57:05Der Vorstand gibt sich ja echt Mühe. Mit aktuell 81 Immobilien sind im gesamten Jahr 250000€ Umsatz geplant. Das ist echt ne Hausnummer. Und dann kaufen die ja jetzt weiter zu, wollen sich fremd finanzieren. Hab mich eh schon gefragt warum die alles mit eigenem Geld machen, Banken verleihen doch gerne. Hab mir heut mal 2000 Schnitten reingelegt...chart ist ja unten
B-A-L Germany Pref Bearer | 1,180 €
Avatar
23.09.20 17:12:11
Beitrag Nr. 120 ()
In Wien gibt´s die übrigens noch zu 1,19€ wer dort ordern kann...ich kann´s nicht
B-A-L Germany Pref Bearer | 1,180 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

B-A-L Germany AG (Hot oder Schrott....)