DAX-1,61 % EUR/USD-0,64 % Gold+0,28 % Öl (Brent)-1,80 %

NORDLB belässt Wirecard auf 'Kaufen' (Seite 6) | Diskussion im Forum


ISIN: DE0007472060 | WKN: 747206 | Symbol: WDI
100,60
22.03.19
Stuttgart
-1,90 %
-1,95 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

FT statement on Wirecard reporting
February 18, 2019
https://aboutus.ft.com/en-gb/announcements/ft-statement-on-w…

=>
Any allegation against the FT or any of its reporters or staff of market manipulation or unethical reporting in relation to Wirecard is baseless and false. It is a smokescreen obscuring the serious allegations (*) that were revealed by the FT.

Our reporters have been investigating this company for four years, and in the last month published stories based on credible evidence of fraudulent accounting detailed in internal documents seen by the FT. Wirecard's response was also reported. These articles have a significant public interest and are free to read on FT.com --> https://www.ft.com/content/d51a012e-1d6f-11e9-b126-46fc3ad87…

We have not been contacted by the German financial regulator or the Munich prosecutor. Any investigation would therefore appear to be at the very earliest stage, with investigators not yet having spoken to those they say they are investigating.



--> dazu:
21.2.
Mensch! Dan McCrum is innocent, ok?
https://ftalphaville.ft.com/2019/02/21/1550765582000/Mensch-…
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.938.061 von faultcode am 22.02.19 00:18:33zu (*):
• ob das stimmt oder nicht, oder überhaupt (noch) relevant ist, ist mMn mittlerweile nicht mehr so wichtig

--> viel wichtiger ist, ob andere Global player im Bereich Zahlungsabwicklung - oder in diesem Umfeld - Wirecard bereits als Bedrohung ihrer Geschäfte ansehen

--> z.B. Apple und Mastercard; dann tummeln sich ja hier noch viel mehr Player, z.B. auch (in Europa):
• Adyen
• Wordline + Six
• Nets Group + Concardis
• etc.

--> hinzu kommt, daß etablierte Universalbanken dabei sind, sich Teile dieses - als eher risikolos gesehenen - Marktes (wieder) zurückholen, z.B. die Deutsche Bank

--> in Vorleistung zu gehen kann also nicht so das große Thema sein; Wirecard hat es ja nicht erfunden und konnte bislang mit diesem Risiko - sofern ihre Zahlen stimmen - groß werden


=> einfach mal 12...24m abwarten und sehen was (mit dem Kurs) passieren --> nichts (mMn), also einfach seitwärts

Die Trading Range ist ja dafür auch mittlerweile groß genug mit -50% bis +100% (~EUR85...~EUR170) - und eigentlich schon "irre perfekt"

=> und so kann es sehr wahrscheinlich sein, daß das zyklische Hoch vom September 2018 mit ~EUR199 pro Aktie auch längere Zeit nicht mehr überboten wird; und damit meine ich Jahre, nicht Monate



--> das ist mMn die eigentliche Story mittlerweile hier ;)


__
• einen Tipp habe ich auch noch: der COO Jan Marsalek (*~1981)
--> es ist schließlich nicht das erste Mal, daß jemand, der eine Untersuchung leiten soll, auch derjenige ist, der dafür sorgt, daß so eine Untersuchung nichts zu Tage bringt - natürlich ohne daß der Chef davon was weiß :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.938.061 von faultcode am 22.02.19 00:18:33
Interessantes
Interessantes zur allgemeinen Rechtslage bei

https://www.wiwo.de/finanzen/boerse/wirecard-und-die-rechtsl…
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.938.163 von faultcode am 22.02.19 01:09:51
Inroads
Zitat von faultcode: ...--> z.B. Apple und Mastercard; dann tummeln sich ja hier noch viel mehr Player, z.B. auch (in Europa):
• Adyen
• Wordline + Six
• Nets Group + Concardis
• etc.
...

-->
Kommt bald die Apple-Kreditkarte?
https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/koperation-mit-gol…
=>
...Natürlich profitiert nicht nur der Apple-Nutzer von der Kreditkarte, sondern auch der iPhone-Konzern selbst. Bislang bekommt das Unternehmen jedes Mal, wenn ein iPhone-Besitzer mit dem iPhone oder der Apple Watch zahlt, einen kleinen Anteil der Gebühren. Gleiches gilt für das Nutzen der Apple-Kreditkarte.

Die zusätzliche Einnahmequelle kommt dem Tech-Konzern angesichts eines schwächelnden iPhone-Umsatzes sicher gelegen. Und auch für Goldman Sachs dürfte sich die Kooperation lohnen.

Wie CNBC berichtet, ist auch dem US-Finanzhaus daran gelegen, weiter in die Welt des digitalen Bezahlens vorzudringen und seine Einnahmequellen weiter zu diversifizieren. Auch die Zielgruppe der Apple-Nutzer dürfte für Goldman Sachs von Interesse sein, da es sich bei ihnen oft um technologie-interessierte, gut betuchte Personen handelt, die sich auch für andere Finanzprodukte des Kreditinstituts interessieren könnten, wie das Handelsblatt vermutet...
am oberen Widerstand von ~EUR135 erstmal gescheitert

=> der Kurs schwingt sich nun so ein, ohne größere Ausbruchsgefahr (nach oben wie unten) in den nächsten Wochen:




=> in diesem Wert sind (nun) viel zu viele (deutschsprachige) Kleinanleger drin, als daß hier die ~EUR135 oder gar die ~EUR170 zeitnah überwunden werden können
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.078.378 von faultcode am 12.03.19 14:23:49mal für's Protokoll. Ich weiß nun nicht, was der Doktor zuletzt so sagte; aber die Situation scheint eine etwas andere zu sein, als er der Welt wiederholt weismachen wollte:

• wirklich noch nie was von Flexi Flex zuvor gehört? :laugh:

Es wird ernst für Wirecard: Gericht in Singapur verdächtigt Mitarbeiter
https://www.finanzen100.de/finanznachrichten/boerse/es-wird-…


--> ich fühle mich in meiner vorherigen Skepsis bestärkt:

07.02.19
Zitat von faultcode: ...=> der Stoff für weitere Kursverluste ist damit gegeben. Es würde mich nicht wundern, wenn der testierte GB2017 (leicht) angepasst werden muss.
(man beachte: Wirecard ist ein Zahlungsabwickler, kein Hersteller von schnöden (Industrie-)Gütern, bei dem mal eben in Asien geschummelt wurde. Passiert ja öfters: ABB, Kontron, ....)



...Umsätze mit "Flexi Flex" :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.102.601 von faultcode am 14.03.19 18:18:52
der Wirecard-Chart nach Feierabend auf Tradegate,..
..sprich nach XETRA-Schluss, fängt an, zum Naturschauspiel zu werden :D


Antwort auf Beitrag Nr.: 60.103.519 von faultcode am 14.03.19 19:42:03
Hallo Kannst du das mal kurz erklären - vielen Dank
ich bitte um kurze Erklärung zum chart Vergleich - vielen Dank !
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.078.378 von faultcode am 12.03.19 14:23:49
Zitat von faultcode: => der Kurs schwingt sich nun so ein, ohne größere Ausbruchsgefahr (nach oben wie unten) in den nächsten Wochen:


2 Tage später notieren wir 25(!)€ niedriger. Knapp daneben ist auch vorbei....


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben