DAX-0,78 % EUR/USD-0,78 % Gold+0,26 % Öl (Brent)-1,29 %

Tages-Trading-Chancen am Mittwoch den 06.02.2019 (Seite 36)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 59.809.068 von Mouresi am 06.02.19 20:56:35Gut möglich, den Fehler machen viele.
Zu lange Verluste laufen lassen, und Gewinne gleich mitnehmen.

Ich trickse meine Psyche manchmal selber aus, in dem ich die Gewinne klein weiterhin mitnehme, aber auch positionen weiter laufen lasse. Das funtioniert auch nicht jeden Tag, allein Gestern lief schlecht für mich. Damit muss man sich abfinden.
In der Derzeitigen Phase, würde ich SL immer recht eng setzen, bzw. später BE setzen usw.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.809.116 von Abendkasse am 06.02.19 21:03:23
Zitat von Abendkasse: Ich hoffe Du und andere fallen auf so einen Scheixxxxxx nicht herein ......... die wollen nur euer Geld !

Sind CFD mit Scheixxxxxx gemeint?

Wenn ja, dann meine ich, dass ich damit den größten Erfolg habe, weil die Dinger so gestrickt sind, dass ich damit am besten umgehen kann, und kostet keine Gebühren.
Ist jedenfalls mein Ding. (bis jetzt... )
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.809.158 von Bullshit-Quatscher am 06.02.19 21:08:55Nomen est omen :(
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.809.158 von Bullshit-Quatscher am 06.02.19 21:08:55Ja ich glaube auch dass nur Einige mit CFD umgehen können. Der Rest macht nur Verluste.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.809.158 von Bullshit-Quatscher am 06.02.19 21:08:55Das versteht die Dame nicht.
Ich kenne noch Ordergebühren von 10 Euro pro Trade. ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.809.149 von EmeritusInsalvo am 06.02.19 21:07:55
Zitat von EmeritusInsalvo: Gut möglich, den Fehler machen viele.
Zu lange Verluste laufen lassen, und Gewinne gleich mitnehmen.

Ich trickse meine Psyche manchmal selber aus, in dem ich die Gewinne klein weiterhin mitnehme, aber auch positionen weiter laufen lasse. Das funtioniert auch nicht jeden Tag, allein Gestern lief schlecht für mich. Damit muss man sich abfinden.
In der Derzeitigen Phase, würde ich SL immer recht eng setzen, bzw. später BE setzen usw.



Genau jetzt noch einen Tipp von mir, ich habe selber letztes Jahr das Konto ein paar mal geerdet, bei mir war der Fehler zu grosse Positionen im Verhältnis zum Gesamtdepot. Dieses Jahr nur 3 Verlusttage, ansonsten nur Plus mit CFD. Ich mache es so, mache dir klar wie könnte es laufen heute, ÖL, Gold oder sonstwas..dann schaue dir Widerstände an und versuche das Timing gut zu gestalten, nicht einfach mittendrin was eröffnen. Dann machst du mehrere kleine Postionen und eine die du immer zwischendurch mit Gewinn mitnimmst, die anderen 2 Laufen lassen bis zu gewissen Punkten...Dann mache dir ein Tagesziel. realistisch..was willst du 100 Euro am Tag 1000 oder 10 000...ich tippe jetzt eher mal auf 50 - 100 Euro, das ist top für den Beginn..oder lieber 20...das ziehe am Anfang einen Monat durch..lieber kleine Gewinne und dann steigern...nicht zu grosse Ziele setzen...du kannst eine kleine Position dann auch mal ein paar Tage laufen lassen..einfach diese bis zum nächstgrösseren Widerstand laufen lassen, dann schauen..so ungefähr mache ich es..
Glaube ich mach erst mal Pause. Das hier bringt ja nix da 10 rauf 15 runter 20 rauf usw.
Wenn du morgens nicht beider ersten Bewegung dabei bist haste kaum ne Chance. SL 10 TP 30 geht im Moment nicht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.809.272 von Mondscheinsonate am 06.02.19 21:20:18Ja, eine gute Strategie, bin da ganz bei dir.
Man belohnt sich ein wenig (tv), rest (be) und laufen lassen. ;)
Das mit dem Tagessoll habe ich auch. Wir scheinen ähnlich zu handeln.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.809.359 von EmeritusInsalvo am 06.02.19 21:27:53
Zitat von EmeritusInsalvo: Ja, eine gute Strategie, bin da ganz bei dir.
Man belohnt sich ein wenig (tv), rest (be) und laufen lassen. ;)
Das mit dem Tagessoll habe ich auch. Wir scheinen ähnlich zu handeln.


ja ich glaube anders kriege ich es auch nicht hin, du wirst immer zwischendurch auch mal ausgestoppt, das machst du mit Teilgewinnen wett, wichtig ist das du den Haupttrend richtig deutest. Ich setze oft mal eine Limitorder der sowas, setze auf einen Rücklauf wie heute um wieder günstiger reinzukommen...oder eine Order oberhalb Stopp BuY, dann weiss ich der Kurs läuft eh an diesem Tag in meine Richtung, natürlich unter Beobachtung...schläft die Position ein, dann setze ich den Stopp enger und lasse mich im Plus rausfliegen..im Idealfall..lach
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben