DAX+0,90 % EUR/USD-0,06 % Gold+0,17 % Öl (Brent)+0,51 %

Tages-Trading-Chancen am Donnerstag den 07.02.2019



Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Donnerstag, 07.02.2019

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
00:05USAUSAFed Quarles Rede---
00:50JapanJPNJP Devisenreserven1,279 Bil.$-1,271 Bil.$
00:50JapanJPNAusländische Investitionen in japanische Aktien-124 Mrd.¥-166 Mrd.¥
00:50JapanJPNInvestitionen in ausländische Anleihen915 Mrd.¥--103 Mrd.¥
01:00USAUSAFed Powell Rede---
01:01IrlandIRLKonsumklima98,8-96,5
06:00JapanJPNFührender Wirtschaftsindex97,997,999,1
06:00JapanJPNIndex der gesamtwirtschaftlichen Aktivität102,3-102,9
08:00FinnlandFINHandelsbilanz-425 Mio.€--60 Mio.€
08:00DeutschlandDEUIndustrieproduktion s.a. (Monat)-0,4%0,7%-1,9%
08:00DeutschlandDEUIndustrieproduktion s.a. w.d.a. (Jahr)-3,9%--4,7%
08:45FrankreichFRAImporte, EUR47,1 Mrd.€-46,3 Mrd.€
08:45FrankreichFRAHandelsbilanz EUR-4,65 Mrd.€-4 Mrd.€-5,1 Mrd.€
08:45FrankreichFRALeistungsbilanz-1,1 Mrd.€--2,8 Mrd.€
08:45FrankreichFRAExporte, EUR42,4 Mrd.€-41,2 Mrd.€
08:45FrankreichFRAEinzelinvestition ( laufendes Jahr )10%-1%
09:00ÖsterreichAUTGroßhandelspreis n.s.a (Jahr)0,8%-2,2%
09:00SpanienESPIndustrieproduktion s.a. ( Jahr )-6,2%-2,3%-2,6%
09:00ÖsterreichAUTGroßhandelspreise n.s.a (Monat)-0,6%--2,2%
09:30GroßbritannienGBRHalifax Immobilienpreise (3M/Jahr)0,8%1,5%1,3%
09:30GroßbritannienGBRHalifax Immobilienpreise (Monat)-2,9%-0,5%2,2%
10:00ItalienITAEinzelhandelsumsätze n.s.a ( Jahr )-0,6%-1,6%
10:00ItalienITAEinzelhandelsumsätze s.a. ( Monat )-0,7%-0,7%
10:00Euro ZoneEURWirtschaftsbulletin---
10:40SpanienESPAuktion 10-jähriger Obligaciones---
11:00GriechenlandGRCArbeitslosenquote (Monat)18,5%-18,6%
11:00GroßbritannienGBRMay - Juncker Treffen---
11:00Euro ZoneEUREuropäische Kommission veröffentlicht ihre Prognose zum Wirtschaftswachstum---
11:19FrankreichFRAAuktion 10-jähriger Staatsanleihen0,57%-0,68%
13:00GroßbritannienGBRBoE Anleihenkaufprogramm435 Mrd.£435 Mrd.£435 Mrd.£
13:00GroßbritannienGBRBoE Zinssatzentscheidung0,75%0,75%0,75%
13:00GroßbritannienGBRBoE MPC Abstimmung für Senkung der Zinsen000
13:00GroßbritannienGBRBoE MPC Abstimmung für Erhöhung der Zinsen000
13:00GroßbritannienGBRBank von England Sitzungsprotokoll---
13:00GroßbritannienGBRBank of England vierteljährlicher Inflationsbericht---
13:00GroßbritannienGBRBoE MPC Abstimmung für unveränderten Zins999
13:06SpanienESPAuktion 3-jähriger Staatsanleihen-0,086%--0,047%
13:15Euro ZoneEUREZB Mersch Rede---
13:30GroßbritannienGBRBoE Präsident M. Carney spricht---
14:30USAUSAFolgeanträge auf Arbeitslosenunterstützung1,736 Mio.1,72 Mio.1,782 Mio.
14:30USAUSAErstanträge Arbeitslosenunterstützung234 Tsd.221 Tsd.253 Tsd.
15:15USAUSAFOMC Mitglied Kaplan Rede---
15:30USAUSAFOMC Mitglied Clarida Rede---
16:30USAUSAEIA Änderung des Erdgaslagerbestandes-237 Mrd.-245 Mrd.-173 Mrd.
17:30USAUSAAuktion 4-wöchiger Treasury Bills2,39%-2,39%
19:00USAUSAAuktion 30-jähriger Staatsanleihen3,022%-3,035%
21:00USAUSAVerbraucherkredit16,5 Mrd.$17 Mrd.$22,1 Mrd.$

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 07.02.2019

Halten sollte unser Dax nun sein hohes Niveau um sich weitere Chancen oberhalb zu erhalten..... Jaaaa.. das war ziemlich lahm! Also richtig lahm. Einfach auf der 11300 festgesetzt und Schluss. Aber kann er nun auch aus dieser Ruhe heraus neue Kraft tanken?

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12112, 12000, 11908, 11830, 11800, 11720, 11700, 11616, 11420, 11360, 11220, 11040, 10922, 10811, 10574, 10430, 10116, 9928
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-Donnerstag-…

Chartlage: Chartlage weiterhin aufgehellt oberhalb von 10960
Tendenz: seitwärts/aufwärts
Grundstimmung: positiv


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Zum Mittwoch waren nun durchaus auch Anschlusskäufe zu erwarten, die kamen aber nicht. Unterhalb waren in diesem Falle die Rücksetzer-Niveaus um 11320-11300 sowie 11240-11210 dann sehr wichtig und schon beim ersten biss er sich nun den ganzen Tag die Zähne aus. Ohne allerdings klar wieder nach oben aufzudrehen. Mit extremst viel Ruhe blieb unser Dax nach Erreichen der 11300 im Grunde den restlichen Handelstag auf der Unterstützungszone bei 11320/11300 hängen. Daher wird nun zum Donnerstag interessant, auf welcher Seite man ihn hier runter schubsen kann.

Rein technisch betrachtet ist das träge zurückgleiten in der direkten Reaktion auf den steilen Anstieg vom Vortag durchaus bullish zu werten. So wurden kaum Gewinne abgegeben, weil die größeren Marktteilnehmer offenbar noch weitere Hochs erwarten. Sollte dann Dynamik und Volumen auf der Oberseite reinkommen, dürften dann auch Anschlusskäufe einsetzen und unseren Dax noch auf 11430/11480 oder gar noch höher treiben. Die Marken oberhalb bleiben daher im Vergleich zum Vortag unverändert. Das Gap bei 11480 ist auch weiterhin offen und die 11430 im Tageschart auch noch nicht abgearbeitet.

Unterhalb wird nun die 11300 auch als Trigger recht interessant. Rutscht unser Dax zum Donnerstag nämlich unter die 11300 hinab, wäre eine Korrektur-Fortsetzung bis 11245 oder besser vielleicht sogar 11210 machbar. Dafür muss er aber auch gut unten rausschieben. So stabil wie er sich zum Mittwoch nun gezeigt hatte, dürfte da wohl eher nochmal was auf der Oberseite zucken, aber wir wollen ja nicht voreingenommen sein. ;) Zeigt er sich jedenfalls schwach, wäre 11210 das attraktivere Ziel, auch wenn ich das Stand hier nun nicht favorisieren würde.

Fazit: Mit sehr viel Ruhe und Stabilität absolvierte der Dax seine Korrektur des Dienstagsanstiegs ohne gravierenden Schaden, sodass auch weiterhin Ziele bei 11430/11480 und auch weit darüber hinaus, realistisch erscheinen. Sollte er sich also nach oben drücken und auch die 11350 überwinden können, wäre der Deckel erstmal wieder weg. Unterhalb fungiert nun die 11300 als Trigger. Unter 11300 lassen sich weitere Rückläufe bis 11245 und 11210 ableiten.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.

Video:
Daxacan-Tagessignal für Donnerstag, den 7. Februar 2019
Das Daxacan-Tagessignal für den Intraday-Handel:
---
Die Order für den 7. Februar 2019:
BUY Stopp @ 11.354
---
Wie dieses Signal zu lesen ist, lässt sich hier nachlesen:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1294452-1-10/taegliche-daxacan-handelssignale-dax
Dort werden auch die Ergebnisse der Vergangenheit (seit 2007!) veröffentlicht...
---
Die daxacan-Swing-Systematik ist seit 9.1.2019 long (Eröffnungs-Kurs der Position war: 10.885)
Geschlossene Positionen:
19.10.2018: Short bei 11.579
Glatt am 9.1.2019 bei 10.885 = + 694 Punkte
---
Alles ohne Obligo! Keine Anlageberatung! Keine Haftung!! Just4fun!!!
DAX Ausbruchsmodus
Es war ein NR7- und Inside Day in DAX und FDAX. Ausbruchsmodus.

Relevante Statistiken:
1. DAX und DOW um Monatswechsel zum Februar:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-891-900/#…
Update zum "Turn of the Month" beim DAX:
http://www.trading-treff.de/analysen/grundlagen-zum-trading-…
2. DAX für Monatstrader (Januar -> Februar):
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-891-900/#…
3. Dax und DOW um den kleinen Verfallstag im Februar:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-821-830/#…
4. Typischer Monatsverlauf von DAX und DOW im Februar:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-851-860/#…

DAX Pivots
R3 11399,82
R2 11373,88
R1 11349,30
PP 11323,36
S1 11298,78
S2 11272,84
S3 11248,26

FDAX Pivots
R3 11436,17
R2 11404,33
R1 11354,67
PP 11322,83
S1 11273,17
S2 11241,33
S3 11191,67

CFD-DAX Pivots
R3 11424,73
R2 11396,77
R1 11353,63
PP 11325,67
S1 11282,53
S2 11254,57
S3 11211,43

DAX Wochen Pivots
R3 11571,24
R2 11441,31
R1 11310,98
PP 11181,05
S1 11050,72
S2 10920,79
S3 10790,46

FDAX Wochen Pivots
R3 11581,00
R2 11443,50
R1 11315,50
PP 11178,00
S1 11050,00
S2 10912,50
S3 10784,50

DAX-Gaps
29.01.2018 13324,48
15.06.2018 13010,55
09.08.2018 12676,11
29.08.2018 12561,68
30.08.2018 12494,24
27.09.2018 12435,59
05.10.2018 12111,90
03.12.2018 11465,46
05.02.2019 11367,98
04.02.2019 11176,58
16.01.2019 10931,24
17.01.2019 10918,62
03.01.2019 10416,66
27.12.2018 10381,51
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
26.01.2018 13384,00
15.06.2018 13051,50
09.08.2018 12671,00
29.08.2018 12569,50
01.10.2018 12299,00
03.12.2018 11473,50
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
N´Abend Leute, hoffe bei Euch läuft es!
Ich möchte mich nicht beklagen, denn die Börse hat bei mir inzwischen keinen Suchtcharakter mehr :kiss:
Glücklicherweise ist wohl die Zeit, in der ich meinte, immer irgendwie investiert sein zu müssen, vorbei ;)
Ich kann den Dax auch mal für Stunden oder für einen Tag - wenn ich keine Zeit für seine Beobachtung habe - frei laufen lassen, denn er kann ja nicht weglaufen und am nächsten Tag oder der nächsten Stunde beginnt das "Spiel" von Neuem.
Frei nach dem Motto: Lieber nichts, als das Falsche machen - auch wenn dies (aus Erfahrung) natürlich leichter gesagt, als getan ist :look:
Bin gespannt, ob meine kurzfristige Dax-Einschätzung eintreten wird: Erst noch etwas runter und dann weiter up :confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.809.833 von YellowDragon am 06.02.19 22:30:28
Zitat von YellowDragon: Es war ein NR7- und Inside Day in DAX und FDAX. Ausbruchsmodus.


Das führte in der Vergangenheit gefühlt zu 99% zu einem Shortsqueeze :yawn:
Guten Morgen!

Ab jetzt wird's spannend...

GAPs heute Nacht erzeugt, runter am Morgen, alles im Plan...

Obwohl vielleicht die Profis schon alles wissen: ich bleibe skeptisch und schaue mal Richtung 9 Uhr

LJ
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.810.820 von vollerfokus am 07.02.19 07:37:08
Einstieg war suboptimal
;)
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben