DAX-0,91 % EUR/USD-0,31 % Gold+0,19 % Öl (Brent)-0,12 %

Tages-Trading-Chancen am Donnerstag den 07.02.2019 (Seite 38)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 59.818.197 von Eljot80 am 07.02.19 18:51:08
Plan B:
Zitat von Eljot80: Hmmm, bin immer noch da...

Warum lässte Charly net?

Ich kapiere das ohnehin nicht, Dich aber bei manchen Dingen noch viel weniger..

Egal: Kino ruft: Popcorn & Bier

LJ




Jammer hier nicht rum, wenn du nix Chart kannst!

Gehört zu deinem Leben, musst du mit umgehen können!

4xhoch Xdrive!

wieder alles verpennt heude????



:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.818.866 von Slagman am 07.02.19 20:01:33
Zitat von Slagman:
Zitat von Eljot80: Hmmm, bin immer noch da...

Warum lässte Charly net?

Ich kapiere das ohnehin nicht, Dich aber bei manchen Dingen noch viel weniger..

Egal: Kino ruft: Popcorn & Bier

LJ




Jammer hier nicht rum, wenn du nix Chart kannst!

Gehört zu deinem Leben, musst du mit umgehen können!

4xhoch Xdrive!

wieder alles verpennt heude????



:laugh:


Wartest du noch auf deine 2743 im SUP?
Wie viel stehst denn in den Miesen?

Reicht es noch für eine neue Frisur oder musst morgen Harz4 beantragen?
@ andriko1958

kannst dich mal vorstellen, damit ich weis mit wem ich es zu tun habe !

zumindest das ein Geschlecht von den dreien !;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.818.905 von crackz am 07.02.19 20:04:34der Trade ist längst geschlossen, Hedgst du noch oder schläfst du schon ohne wach zu werden?

Stocke auf!!!!


Heute noch BIG Hedge nachlegen!




:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.819.052 von Slagman am 07.02.19 20:16:28
Zitat von Slagman: der Trade ist längst geschlossen, Hedgst du noch oder schläfst du schon ohne wach zu werden?

Stocke auf!!!!


Heute noch BIG Hedge nachlegen!




:laugh:


😁 Extra Nochmal für dich ich war mit 2% Long ich schrieb es gestern!
Der Rest stand Unterwasser und war Short also 98%
Jetzt aktuell bin ich ca. Mit ca. 5% wieder in Longs da wir 300 Punkte gefallen sind, verstehst du das? Oder bist du begriffsstutzig???
Es wäre besser du würdest Mario spielen Börse ist glaub nix für dich, Ema und Beta erkennst du definitiv nicht. 😁😁😁

Stell doch besser mal deine Trades ein bei 2700 hieß es noch der dreht 😁😁😁🔨
Elliott Wellen Analyse: Einladung zum Ausbruchsversuch im DAX ?

Eben veröffentlicht als Nachricht "Einladung zum Ausbruchsversuch im DAX ?" von (automatischer Beitrag)



Die kurze Einschätzung der Lage


Das Beharrungsmoment der neutralen Zone hat den Ausbruchsversuch gestoppt und den DAX wieder in die harte Realität einer Korrekturwelle geschickt. Das könnte für die Bullen als Einladung für den nächsten Ausbruchsversuch dienen …

Anzeige

Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX hat sehr wahrscheinlich bei 13600 die orangene A und bei 10115 die orangene B (als Triplezigzag; grüne W=11679, grüne X=13186, grüne Y=11049, grüne X2=11568, grüne Z=10115 in der DB-Weihnachtsindikation) beendet. Andere mögliche Muster lassen ähnliche Verlaufsformen erwarten und sind deshalb nicht explizit im Chart dargestellt.

Die impulsive Interpretation des Anstiegs auf bislang 11323 (rote I/A mit blauer i=10703, blauer ii=10386, blauer iii bisher 11389) wird durch den Verlauf der hellblauen 0-b-Linie unterstützt und könnte bereits der Start der orangenen C sein, die sich auf direktem Weg zu einem neuen Allzeithoch begeben hat (blauer Pfad).

Die blaue iii ist in ihrem Zielbereich oberhalb der 161er Ausdehnung ab 1135x (hellgrüne Fibos) angekommen, wobei sich für die blaue iii wegen der fehlenden Indikationen über die Feiertage und dem Jahreswechsel keine exakte Zielmarke ableiten lässt. Die blaue iii kann mehrdeutig – beispielsweise mit orangener i=10639, orangener ii=10396, orangener iii=10894, orangener iv=10678, hellgrüner i=10972, hellgrüner ii=10784, graue i=10995, graue ii=10819, graue iii=11258, graue iv=11009, graue v/hellgrüne iii=11323, hellgrüne iv=11097, hellgrüne v/orangene v=11389 – gezählt werden und auch bereits beendet worden sein. Der Rücklauf auf 11000 hat bereits das 23er Mindestziel 11152 (braune Fibos) der blauen iv abgearbeitet und ist sogar unterhalb des 38er RT bei 11006 gefallen. Für den Abschluss der blauen v/roten I/A würde ein einfaches Hoch oberhalb 11389 zur Komplettierung des Aufwärtsimpulses ausreichen.

Andere impulsive Zählweisen (z.B. die bekannte Zählweise einer noch laufenden blauen Alt: iii mit hellgrüner Alt: iii=11258, hellgrüner Alt: iv bisher 11000, fehlender hellgrüner v oberhalb 11389) sind ebenfalls möglich.

Alternativ zur orangenen C wäre ein korrektiver Anstieg als grüne Alt: B oberhalb der lila 0-b-Linie (derzeit bei 1250x) zu erwarten. Der Anstieg seit dem Weihnachtstief kann in diesem Fall korrektiv als rote Alt: A/W (bisher 11389; blaue Alt: a=10703, blaue Alt: b=10386, blaue Alt: c=11389) eines Flats interpretiert werden.

Das Restrisiko eines fehlenden Tiefs unterhalb 10115 ohne vorheriges Erreichen der lila 0-b-Linie ist mittlerweile eher gering. Es bleibt aber wegen der fehlenden Indikationen über den Jahreswechsel bis zum Erreichen der lila 0-b-Linie weiter unter Beobachtung.

Fazit:
Der DJI hat mit dem Allzeithoch oberhalb 26703 weitere Ambitionen auf der Oberseite angemeldet, gleichzeitig aber auch mit dem starken Rücksetzer auf 21457 einen Abschlussvorboten für den Gesamtanstieg seit März 2009 geschickt. Mit dem Ende der Korrekturwelle des Jahres 2018 sollte deshalb der DJI im Jahr 2019 den Weg zu einem neuen Allzeithoch finden. Im DAX ist mit der Bildung der violetten Eindämmungslinie durch das bisherige Allzeithoch 13600 ebenfalls ein abschliessendes Allzeithoch offen. Dabei könnte auch im DAX mit dem Weihnachtstief bereits der Startschuss für den Anstieg gefallen sein, der das Jahr 2019 sehr erfreulich gestalten sollte.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Anzeige



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: EW-Robby folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Sieht nach einer Bodenbildung knapp oberhalb 11000 aus.
Passt auch zum Tief vom 23. Januar
Was meint ihr ist das ein nachhaltiger Boden?
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben