checkAd

MAN: auf Squeeze Out spekulieren oder Aktien zu 90,29 andienen? (Seite 44)

eröffnet am 07.02.19 11:34:09 von
neuester Beitrag 20.04.21 14:28:19 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
11.02.21 07:21:41
Beitrag Nr. 431 ()
1. Jahr vorbei: Hier könnte was gehen

Anpassung des Börsenkurses nur in Ausnahmefällen

Ein oftmals wesentlich längerer Zeitraum liegt zwischen dem Tag der erstmaligen öffentlichen Bekanntmachung des Squeeze-out (Stichtag für den relevanten Börsenkurs) und dem Tag der beschlussfassenden Hauptversammlung. Erst nach der erstmaligen öffentlichen Bekanntmachung des Squeeze-out erfolgt die gerichtliche Bestellung des Angemessenheitsprüfers und der zeitintensive Prozess der Unternehmensbewertung wird eingeleitet. Somit vergehen zwischen dem Tag der Bekanntmachung und dem Tag der Hauptversammlung oft mehrere Wochen bis Monate.

Trotzdem ist eine Anpassung des der Barabfindung zu Grunde gelegten Börsenkurses auf den Tag der beschlussfassenden Hauptversammlung nur in Ausnahmefällen angezeigt. Nach höchstrichterlicher Rechtsprechung ist eine Anpassung nur dann geboten, wenn zwischen der erstmaligen öffentlichen Bekanntgabe des Squeeze-out und dem Tag der Hauptversammlung ein „längerer Zeitraum″ verstreicht und die Entwicklung der Börsenkurse im Allgemeinen eine Anpassung geboten erscheinen lässt; die Anpassung erfolgt im Wege der sog. Hochrechnung.

Bestimmung des „längeren Zeitraums″

Wann ein solcher „längerer Zeitraum″ vorliegt, ist in der Rechtsprechung bislang nicht abschließend geklärt. Die Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs hat allerdings einen zeitlichen Rahmen gesetzt: Ein „längerer Zeitraum″ liegt danach jedenfalls bei einem Zeitraum von siebeneinhalb Monaten vor (BGH, Beschluss vom 19. Juli 2010 – II ZB 18/09 „Stollwerck″). Bei einem Zeitraum von dreieinhalb Monaten und weniger ist eine Hochrechnung hingegen nicht erforderlich (BGH, Beschluss vom 28. Juni 2011 – II ZB 10/10). Die Rechtsprechung der Oberlandesgerichte und Landgerichte bewegt sich innerhalb dieses Rahmens: Liegen zwischen erstmaliger öffentlicher Bekanntgabe des Squeeze-out und dem Tag der Hauptversammlung nicht mehr als sechseinhalb Monaten wird eine Anpassung des Börsenkurses einheitlich abgelehnt.

Den vom Bundesgerichtshof gesetzten Rahmen hat das Landgericht Frankfurt am Main (Urteil, vom 4. Februar 2019 – Az. 3-05 O 68/17) vor kurzem weiter konkretisiert. Danach soll ohne Vorliegen besonderer Umstände ein „längerer Zeitraum″ bereits bei einer Dauer von mehr als sieben Monaten bestehen (im konkreten Fall: sieben Monate und acht Tage).

https://www.cmshs-bloggt.de/gesellschaftsrecht/aktienrecht/s…
MAN | 48,10 €
Avatar
12.02.21 01:24:04
Beitrag Nr. 432 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.939.734 von mp2019 am 10.02.21 21:31:30
Zitat von mp2019: Bei den freien Aktionären des Nutzfahrzeugbauers MAN steigt die Spannung. Täglich kann jetzt die entscheidende Meldung der VW-Tochter Traton über die Ticker laufen. In dieser wird verkündet werden, welchen Preis der Groß­aktionär für die restlichen MAN-Aktien berappen will. 94,4 Prozent der insgesamt rund 147 Millionen Papiere hat sich Traton bereits einverleibt, nur noch rund 5,6 Prozent der Aktien liegen im Streubesitz.

Zielkurs?


Meiner Meinung nach Mindestens 90,29€ bis ca. 120€. Warum sollte Traton bei den restlichen Aktien sparsam sein?
MAN | 48,00 €
2 Antworten
Avatar
12.02.21 16:31:17
Beitrag Nr. 433 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.967.292 von NoName-21 am 12.02.21 01:24:04[/quote]

Meiner Meinung nach Mindestens 90,29€ bis ca. 120€. Warum sollte Traton bei den restlichen Aktien sparsam sein?[/quote]

Spannend, warten wir also auf die News
MAN | 47,80 €
Avatar
12.02.21 16:41:01
Beitrag Nr. 434 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.967.292 von NoName-21 am 12.02.21 01:24:04
Zitat von NoName-21:
Zitat von mp2019: Bei den freien Aktionären des Nutzfahrzeugbauers MAN steigt die Spannung. Täglich kann jetzt die entscheidende Meldung der VW-Tochter Traton über die Ticker laufen. In dieser wird verkündet werden, welchen Preis der Groß­aktionär für die restlichen MAN-Aktien berappen will. 94,4 Prozent der insgesamt rund 147 Millionen Papiere hat sich Traton bereits einverleibt, nur noch rund 5,6 Prozent der Aktien liegen im Streubesitz.

Zielkurs?


Meiner Meinung nach Mindestens 90,29€ bis ca. 120€. Warum sollte Traton bei den restlichen Aktien sparsam sein?


Puh, viele Squeeze Outs hast Du wohl noch nicht mitgemacht...
MAN | 48,00 €
Avatar
15.02.21 09:37:13
Beitrag Nr. 435 ()
An die Insider, kann hier vllt jemand grob den Fahrplan skizzieren, wie es realistisch weitergehen könnte ?

Vielen Dank
MAN | 48,05 €
Avatar
16.02.21 17:48:37
Beitrag Nr. 436 ()
Aus 2020:

MAN: Folgt jetzt der teure Squeeze-out?
https://www.sharedeals.de/man-folgt-jetzt-der-teure-squeeze-…


Dienstag, 16. Juni 2020, 21.30 Uhr
Squeeze-out: VW will Audi-Aktionäre großzügig abfinden - 1551 Euro pro Aktie
https://www.automobilwoche.de/article/20200616/NACHRICHTEN/2…
MAN | 47,35 €
Avatar
19.02.21 12:18:41
Beitrag Nr. 437 ()
Bei Daimler laufen die Vorbereitungen für den geplanten Börsengang der LKW-Sparte auf Hochtouren. Hinter vorgehaltener Hand werden bereits Bewertungen aufgerufen, die es in sich haben. Wir bleiben vor diesem Hintergrund äußerst optimistsich für den Squeeze-Out bei MAN, da dies in ein Bewertungsgutachten miteinfließen muss. Spannung!

Herzlichst

Ihr Team vom Turnaround-Brief
MAN | 47,55 €
1 Antwort
Avatar
19.02.21 12:23:20
Beitrag Nr. 438 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.101.357 von mp2019 am 19.02.21 12:18:41
Zitat von mp2019: ... Wir bleiben vor diesem Hintergrund äußerst optimistsich für den Squeeze-Out bei MAN, da dies in ein Bewertungsgutachten mit einfließen muss. ...


Haben die denn erklärt warum das so sein muss? Die können doch ein reines Ertragswertgutachten machen und ausschließlich auf ihre eigene Ertragsgrundlage abstellen.
MAN | 47,55 €
Avatar
07.03.21 17:18:45
Beitrag Nr. 439 ()
Hi Am Freitag ging es ja schön weiter was hoch.hoffen wir mal das unsere Aktie die woche weiter stärke zeigt
MAN | 49,55 €
Avatar
10.03.21 09:44:34
Beitrag Nr. 440 ()
Looking ahead for fiscal 2021, the company expects sales revenue to rise due to volume-related factors, with increases at both MAN Truck & Bus and MAN Latin America.

https://www.nasdaq.com/articles/man-se-posts-fy20-operating-…

Der Geschäftsbericht 2020 der MAN SE wurde am 10. März 2021 veröffentlicht:
https://www.corporate.man.eu/man/media/content_medien/doc/gl…


5,64 % Streubesitz der Rest bei Traten, spannend wie es weiter geht.

Die guten Aussichten für € 2021, squeeze out ?
MAN | 51,20 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

MAN: auf Squeeze Out spekulieren oder Aktien zu 90,29 andienen?