DAX+0,31 % EUR/USD-0,03 % Gold+0,34 % Öl (Brent)+0,18 %

Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 12.02.2019 (Seite 19)


DAX
ISIN: DE0008469008 | WKN: 846900 | Symbol: DE000DB2KE72
11.459,00
21:48:25
Deutsche Bank
+0,31 %
+35,72 PKT

Begriffe und/oder Benutzer

 

Der Dow, ist da wo er schon vor ein paar Tagen gewesen ist. Alle positiven Nachrichten die kommen könnten, sind schon eingepreist. Die Luft ist raus, der Absacker ist nah. Wenn der fällt, ist der Dax bei unter 10800 Pkt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.854.672 von schlumpi2 am 12.02.19 17:42:32Bei mir steigt der Dow dieses Jahr auf 28 tausend.
Neues Ath ;)
MARKT/Kleiner Verfall interessant - 11.200er-Marke voll mit Calls

Im Fokus des Optionsmarktes dürfte zum kleinen Verfalltag der
Februar-Optionen am Freitag die 11.200er Marke im DAX stehen. "Selten hat man
so viele verkaufte Calls so dicht am aktuellen Kursniveau gesehen", sagt ein
Marktbeobachter. Mit aktuell 11.130 Punkten steht der DAX aktuell nur 70 Punkte
darunter. Ein Überrennen dieses Strike-Preises für DAX-Optionen (ODAX) wäre
damit bei positiven Nachrichten nur eine Frage von Stunden.

Die 11.200er-Marke ist dabei mit über 27.000 Calls stark besetzt, gefolgt von
der 11.250er-Marke, auf der ebenfalls über 15.000 Kontrakte liegen.
Üblicherweise ist beim Verfalltag Luft von 200 bis 300 Punkten zu solch
kritische Regionen zu beobachten. Denn die Calls sind zumeist mit der populären
Time-Spread-Strategie verkauft worden, um vom stärkeren Zeitwertverlust der
kurzlaufenden Optionen zu profitieren.

Dies könnte nun nach hinten losgehen, weil jeder Kursanstieg des DAX für
einen immer weiter steigenden überproportionalen Eindeckungsbedarf sorgt. Eine
Absicherung der verkauften Positionen durch längerlaufende und dagegen gekaufte
März-Calls ist nicht vollständig erkennbar. Auf den beiden Basispreisen liegen
per März zusammen nur 14.000 Kontrakte. Ein kurzfristiger und
eindeckungsgetriebener Sprung des DAX über 11.200 Punkte ist daher per Freitag
nicht auszuschließen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.854.660 von crackz am 12.02.19 17:41:38
Zitat von crackz: Viel Glück 🍀 die ziehen heute alles hoch ;)


Weiss nicht so genau.
Kann sein, dass DOW an die 25400 abprallt und dann runterrauscht.
Aber genauso kann es weiter nach oben gehen. :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.853.421 von Schinkenbaron am 12.02.19 15:53:27Und die bearishe Wolfe Wave war -mal wieder- nix :D

Und warum?
Weil solche Hokuspokus nichts bringt und schon gar keine Bärensignale in einem astreinen Bullenmarkt!

Confidence ist gefragt, mehr nicht :cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.854.705 von crackz am 12.02.19 17:44:06Kann er ja auch machen, aber erst mal seh ich die 24000 Pkt. Und die demnächst.
Bohhh ich - Permabulle - bin soooo geneigt jetzt auf 18 Uhr bei .400 zu shorten...

Ich schaue lieber zu... ist aber mein Feeling...

Für mein Depot hoffe ich natürlich auf Gegenteiliges.
Cool,

im Gewinn den eigenen Verkaufskurs nach oben anpassen…

So: DOW ist Caterpillar, echt schweres Gerät, Daxie dagegen Playmobil

Und da ich immer noch Schisser bin, ehrliche Auskunft:

Beim ersten Hoch bin ich schon bei 310 raus (320 wären optimal gewesen), 1m und 5m waren mir aber nicht klar…

Jetzt 1.TVK @400, 50% dürfen gerne höher, bin eben Heimbörsler…
LJ
Das Gap im DOW ist ZU, siehe Kreis...Jetzt mal abwarten was aus der Rede wird: 18:45 Uhr Powell, FED...;)



Allen weiterhin viel Erfolg...;)...Axxo ganz so wie unsere Freunde wollte DAX dann doch nicht...!?!...

Weiss DAX schon was?...Alles kann, nichts muß...;)
Na toll!
Bei insgesamt 21 DAX-Orders heute bin ich gerademal 1,5 Punkte im Plus TOLL! :mad:
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben