DAX+0,17 % EUR/USD+0,05 % Gold-0,50 % Öl (Brent)+0,87 %

TransCannaHoldings auf dem Weg zu einem leader? - Die letzten 30 Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.196.037 von IntraVenom am 26.03.19 11:11:49
Zitat von IntraVenom: Ich denke geht so weiter... Die Frage die sich stellt;
Soll man die Aktie dann noch bis 2020 behalten, oder nicht...???


Ich werde meine behalten, ggfs bei einem Rücksetzer noch mal aufstocken.
Ich habe das Gefühl da entsteht gerade was großes solides.

Aber muss natürlich jeder selber wissen 😏
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.195.881 von CBDFlavio am 26.03.19 10:56:35Ich denke geht so weiter... Die Frage die sich stellt;
Soll man die Aktie dann noch bis 2020 behalten, oder nicht...???
Gehandelte Stückzahl
Der Vormittag geht noch ne knappe Stunde und es ging bei uns bereits jetzt schon ne größere stückzahl überm Tresen als am gesamten gestrigen Handelstsg.
Sehr gut sieht das aus. Hoffentlich geht das die nächsten Tage so weiter.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.193.010 von Globetrotter1 am 25.03.19 22:11:19Absolut... Gut Ding will Weile haben...! Positiv in die Zukunft schauen.
Ein ATH zu HS mit 3,85 CAD sollte erstmal die Zweifler und Warner und Hinterfrager und Skeptiker zum Nachdenken anregen. Mehr sag ich dazu nicht mehr. Ich weiß schon warum ich auf diese User nichts gebe die ihre Schwarzmalereien und ihr paranoides Gehabe an den Tag legen.

In diesem Sinne einen schönen abeeeeeend noch hahaha
Ein ATH zu HS mit 3,85 CAD sollte erstmal die Zweifler und Warner und Hinterfrager und Skeptiker zum Nachdenken anregen. Mehr sag ich dazu nicht mehr. Ich weiß schon warum ich auf diese User nichts gebe die ihre Schwarzmalereien und ihr paranoides Gehabe an den Tag legen.

In diesem Sinne.... Ben schönen abeeeeeend noch hahaha
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.189.848 von Magictrader am 25.03.19 16:11:49
Achso....
Also DIESER Logik zufolge stimmt etwas nicht wenn man hier erst seit wenigen Wochen angemeldet ist aber in einem Wert mitdiskutiert in dem man investiert ist... sehr interessante wenn auch absolut seltsame Logik ich muss mich doch sehr wundern.

Das muss ich nun aber nicht verstehen oder? Sehr eigenartig was du da so rauslässt
Jeder sollte seine Investments stetig hinterfragen, ich bin investiert, aber halte den Wert für sehr riskant.
Du bist erst seit wenigen Wochen hier angemeldet und diskutierst fast nur bei Transcanna mit, ein Schelm wer dabei böses denkt ...
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.189.524 von Magictrader am 25.03.19 15:42:06
Korrigiere mich
Der Artikel is von heute.

Ändert aber nichts an der Tatsache dass es kontiunierlich aufwärts geht. Die einen glaubenhalt an diesen Wert die anderen eben nicht. Jeder wie er will.

Ich für meinen Teil bin HÖCHSTzufrieden
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.189.524 von Magictrader am 25.03.19 15:42:06
Artikel von heute?
Der Artikel von "heute" ist nicht von "heute" sondern vom 18.3.2019

"Kurzer Chart" hat sehr wohl Sinn dauf zu schauen. Denn würde es stetig bergab gehen wäre wohl kaum jemand investiert. Wie auch schon in anderen Foren bemerkt wurde nähern w8r uns einem weiteren ATH und das bestätigt wiederum den aufwärtstrend.

Jedem seine Meinung. Ich persönlich hör nicht auf Leute die sich hier alle Mühe geben zu warnen.
Bei in wenigen Wochen derart hochgepushten und frisch gelisteten Werten auf den Chart zu schauen ist wenig hilfreich. Dazu nur winzige Umsätze im Heimatland der AG, etwas seltsam. Hoffe hier sollen keine deutschen Anleger mit Cannabiswolken benebelt werden, nur um ihnen Geld aus der Tasche zu ziehen. Kann nur sagen, die Sache wirkt sehr spekulativ, liest sich fast zu gut, um wirklich wahr zu sein.

Heute wieder so ein überschwänglicher Artikel:

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11332869-cannabis-hot-stock-megatransaktion-finale-3-tage-neubewertung-erwartet
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.188.279 von Magictrader am 25.03.19 13:24:07
Egal
Der Name ist letztendlich völlig egal. Schaut man sich den Chart an sieht man eine äußerst gesunde aufwärtsbewegung. Es gab kritische und warnende Stimmen als es um den kauf der fabrik ging und es gibt jetzt wieder kritische und warnende Stimmen. Diese Stimmen ignorier ich persönlich vollends und der Kurs gibt mir mit +42,74% recht.

Viel Glück weiterhin
Warum wir diese mysteriöse und kompetente "Unternehmensbewertungsfirma" nicht namentlich genannt bitte?!


IRW-News: TransCanna Holdings Inc.: TransCanna erhält für den Kauf der Anlage eine Unternehmensbewertung einer Drittpartei zwischen 50 Mio. US-$ und 75 Mio. US-$
Mo, 25.03.19 09:39 · Quelle: dpa-AFX

IRW-PRESS: TransCanna Holdings Inc.: TransCanna erhält für den Kauf der Anlage eine Unternehmensbewertung einer Drittpartei zwischen 50 Mio. US-$ und 75 Mio. US-$

TransCanna erhält für den Kauf der Anlage eine Unternehmensbewertung einer Drittpartei zwischen 50 Mio. US-$ und 75 Mio. US-$

Vancouver, BC, Kanada, 25. März 2019 - Wie am 20. März 2018 angekündigt, hat TransCanna Holdings Inc. (CSE:TCAN, XETR: TH8) (TransCanna oder das Unternehmen) vor Kurzen die endgültigen Erwerbsdokumente für den Kauf einer 196.000 Quadratfuß großen, vertikal integrierten Anlage im Norden Kaliforniens zum Preis von 15 Mio. US-$ unterzeichnet. Dieser Kauf umfasst insgesamt 5.567 Acres Land sowie Cannabisverpackungs- und -verarbeitungsequipment. Das Unternehmen hat eine unabhängige Unternehmensbewertungsfirma (die Firma) mit der Bewertung des Unternehmenswerts des vorgeschlagenen Geschäfts, das das Unternehmen auf dem Grundstück durchführen möchte, beauftragt. Die Firma kam auf eine Bewertungsspanne zwischen 50 Mio. US-$ und 75 Mio. US-$. Für die Schlussfolgerung wurden zwei verschiedene Bewertungsmethoden verwendet.

Wir sind mit dem Ergebnis dieser Bewertung sehr zufrieden und wissen nun, dass die Durchführung der Schlüssel zum Erfolg ist, sagte Jim Pakulis, CEO von TransCanna. Unsere Unternehmensinitiativen sind sehr eindeutig und wir freuen uns darauf, in den nächsten Monaten die Anlage in Betrieb zu nehmen.

Der gesamte Kaufpreis für die Liegenschaft beläuft sich auf 15 Millionen US-Dollar. Um sich die Liegenschaft zu sichern, zahlte der CEO des Unternehmens an den Verkäufer eine nicht erstattungsfähige Anzahlung in Höhe von 250.000 US-Dollar, die ihm in der Zwischenzeit vom Unternehmen zurückgezahlt wurde, und das Unternehmen wird eine Anzahlung in Höhe von 8 Millionen US-Dollar aus den Einnahmen der überzeichneten vermittelten Privatplatzierung des Unternehmens leisten (siehe Pressemitteilungen vom 20. Februar 2019 und 14. März 2019). Der Verkäufer des Gebäudes hat einer Carry Back Note in Höhe von 6,750 Millionen US-Dollar mit einem jährlichen Zinssatz von sieben Prozent für bis zu 13 Monate mit einer ersten Fälligkeit am 15. Oktober 2019 zugestimmt, vorbehaltlich einer sechsmonatigen Verlängerung. Weitere Konditionen finden Sie in der Pressemitteilung vom 20. März.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website des Unternehmens unter www.transcanna.com.
Neue bewertung
https://web.tmxmoney.com/article.php?newsid=7667737337410298&qm_symbol=TCAN:CNX also wenn die da drüben in Kanada alle Tassen im Schrank haben dann müsste es eine Neubewertung dieses Wertpapiers geben denn 50-70 millionen Dollar ist mal ne Nummer
55124 gehandelte Aktien an der Heimatbörse Kanada,das grenzt wohl eher an einen schlechten scherz! habe hier auf basis dieser Firmenkauf story ein bisschen geld verdient, aber, jetzt heissts hier wirklich aufpassen Leute!
good luck to all
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.153.600 von EdCorny am 20.03.19 18:18:37"Und was passiert, die Aktie fällt.......
Das ist mir zu hoch.... "


Das ist doch ganz einfach:

"Buy the rumor
sell the fact "


:O
Wenn das hier alles Realität ist, scheint die Aktie doch noch immer völlig unterbewertet. ABER: der Verkäufer der Anlagen erhält auch Berge Aktien von Transcanna und offenbar auch viele Optionen.
„Village Farms“ halte ich auch für interessant, könnte ebenfalls Potential haben, aber alles sehr spekulativ selbstverständlich und schon stark gestiegen.

Nachrichtenquelle: IRW Press | 20.03.2019, 10:20 |

TransCanna unterzeichnet endgültige Erwerbsdokumente für eine 196.000 ft² große, vollständig geschlossene Cannabiseinrichtung auf 5,5 ac großem Land mit Verpackungs- und Verarbeitungsequipment | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11323302-transcanna-unterzeichnet-endgueltige-erwerbsdokumente-196-000-ft-grosse-geschlossene-cannabiseinrichtung-5-5-ac-grossem-land-verpackungs-verarbeitungsequipment
Ich verstehe die Welt nicht mehr..... Die Börse bewertet die Zukunft und Phantasien. Hier könnte etwas großes entstehen und die große Unsicherheit ist weg. Und was passiert, die Aktie fällt.......
Das ist mir zu hoch....
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.151.905 von jetzgehtslooos am 20.03.19 15:39:47Aber integrated Cannabis kannte ich noch nicht und sieht auch interessant aus. Danke für den Tipp
Naja kursexplosion ist ja relativ.
Ich finde ein gesundes wachsen sowieso besser.
Seit ich transcanna für 1.90 € gekauft habe steigt sie fast täglich, ja sie explodiert nicht aber ich bin schon 21 % im Plus.
Gut Ding will Weile haben und wie jedes Unternehmen muss auch transcanna erstmal Geld einnehmen.
Ich bin optimistisch und schaue mir gerne jeden Tag kleine grüne zahlen an...
:rolleyes:🤔....und das ist jetzt die besagte Kursexplosion, welche bei bekanntgegen des Firmenkaufes stattfindet?? war wohl schon eingepreist.

da macht Integrated Cannabis Company grad wesentlich mehr spass 🙂
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.146.055 von Magictrader am 20.03.19 07:03:09
Hochgeredet
In diesem Falle aber nicht wenn wer trakscanna die letzten Monate studiert und beobachtet hat sollte wissen das die ihren Worten taten folgen lassen. In Falle des Kaufs der fabrik minimal verzögert aber wer will denen deswegen böse sein? Zumindest war sonnenklar das es zum Kauf kommt denn transcanna hat ja schon 8 Millionen USD in die Anlage investiert.
Einfach Spitze
freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen endgültige Abschlussdokumente hinsichtlich des Erwerbs des Pakets, bestehend aus Land, Gebäude und Aktiva (die „Liegenschaft“), unterzeichnet hat, das eine bestehende 196.000 Quadratfuß große Einrichtung auf 5,5 Acres Land sowie Cannabisverpackungs- und -verarbeitungsequipment umfasst.  Wie in der Pressemitteilung des Unternehmens vom 4. Februar 2019 beschrieben, wurde die Einrichtung in den letzten 24 Monaten grundlegend renoviert, wodurch spezifische Abteilungen für Pflanzenschulen, Aufzucht, Herstellung, Extraktion, Abfüllung, Sanierung sowie Transport und Vertrie b geschaffen wurden.  Die Gesamtkosten für die Renovierung beliefen sich auf acht Millionen US-Dollar.   „Der Erwerb der wohl größten vertikal integrierten, zentrierten, dreistöckigen Cannabis-Mehrzweckanlage in Kalifornien verdeutlicht unsere Strategie, in unserem Ökosystem vollständig eigenständig zu sein. Wir verfügen außerdem über weitere fünf Acres in der grünen Zone neben der Einrichtung, wo eine bis zu 600.000 Quadratfuß große, dreistöckige Aufzuchteinrichtung errichtet wird, um unsere eigene Biomasse für die Marken bereitzustellen, die wir erwerben oder entwickeln“, sagte Jim Pakulis, CEO von TCAN.   Der gesamte Kaufpreis für die Liegenschaft beläuft sich auf 15 Millionen US-Dollar.  Das Unternehmen zahlte an die Verkäufer eine nicht erstattungsfähige Anzahlung in Höhe von 250.000 US-Dollar und wird eine Anzahlung in Höhe von acht Millionen US-Dollar aus den Einnahmen der überzeichneten vermittelten Privatplatzierung des Unternehmens leisten (siehe Pressemitteilungen vom 20. Februar und 14. März 2019). Der Verkäufer des Gebäudes hat einer Carry Back Note in Höhe von 6,750 Millionen US-Dollar mit einem jährlichen Zinssatz von sieben Prozent für bis zu 13 Monate mit einer ersten Fälligkeit am 15. Oktober 2019 zugestimmt, vorbehaltlich einer sechsmonatigen Verlängerung (die „Note“).   Als Vergütung für die Zustimmung des Verkäufers, die Note anzunehmen und zusätzlich zur sechsmonatigen Verlängerung eine einmonatige Verlängerung zu gewähren, erklärte sich das Unternehmen bereit, an den Verkäufer 200.000 US-Dollar zu bezahlen und nach dem Abschluss des Erwerbs insgesamt 500.000 Stammaktien an den Verkäufer zu emittieren. Das Unternehmen hat auch zugestimmt, den Ausübungsplan hinsichtlich der 1,2 Millionen Aktien-Warrants zu ändern, die das Unternehmen unter der Bedingung des Abschlusses für eine zuvor vereinbarte Verlängerung an den Verkäufer emittiert hat (siehe Pressemitteilung vom 22. Februar 2019). Jeder Warrant kann ausgeübt werden, um innerhalb von fünf Jahren ab dem Emissionsdatum eine Stammaktie des Unternehmens zu einem Ausübungspreis von 2,60 Dollar pro Aktie zu erwerben, wobei die vierteljährliche Emission in gleichen Teilen in den ersten zwölf Monaten der fünfjährigen Laufzeit erfolgt, die mit dem Datum der ursprünglichen Verlängerung, dem 21. Februar 2019, beginnt – ungeachtet der Warrants, die nach dem Abschluss des Erwerbs der Liegenschaft emittiert werden.  Falls das Unternehmen die Option auf die Verlängerung der Laufzeit der Note bis 15. April 2020 ausübt, wird das Unternehmen an den Verkäufer weitere 500.000 Stammaktien emittieren.   Sämtliche Wertpapiere, die im Rahmen des Erwerbs der Liegenschaft an den Verkäufer emittiert werden können, unterliegen ab dem Zeitpunkt ihrer Emission den geltenden Weiterverkaufsbeschränkungen gemäß den kanadischen und US-amerikanischen Wertpapiergesetzen.   Das Unternehmen wird den Erwerb der Liegenschaft so schnell wie möglich nach dem Abschluss seiner vermittelten Privatplatzierung abschließen, die am oder um den [28. März 2019] abgeschlossen sein soll.   Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website des Unternehmens unter www.transcanna.com

TransCanna unterzeichnet endgültige Erwerbsdokumente für eine 196.000 ft² große, vollständig geschlossene Cannabiseinrichtung auf 5,5 ac großem Land mit Verpackungs- und Verarbeitungsequipment | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11323302-transcanna-unterzeichnet-endgueltige-erwerbsdokumente-196-000-ft-grosse-geschlossene-cannabiseinrichtung-5-5-ac-grossem-land-verpackungs-verarbeitungsequipment


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben