DAX-1,61 % EUR/USD-0,64 % Gold+0,28 % Öl (Brent)-1,80 %

Ethereum: Die Triebwerke zünden! | Diskussion im Forum



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Ethereum: Die Triebwerke zünden!" vom Autor Philip Hopf

Wir konnten rechtzeitig auf die anstehende Bewegung im Ethereum reagieren und werden nun weitere Long Positionen einstreuen.

Lesen Sie den ganzen Artikel: Ethereum: Die Triebwerke zünden!
Ich verstehe die Leute nicht, die Herrn Hopf einen Daumen nach unten geben.
Bis jetzt hat alles gepasst, was das Team berechnet hat.
Aber anscheinend hat wohl die Mehrheit tatsächlich kein Plan über Elliot Wellen und die menschliche Logik.
Ich habe inzwischen das Abo abgeschlossen und bin sehr zufrieden.
Ich könnte für den Gewinn, den mir HKC jetzt schon eingebracht, 2 Jahre das Abo leisten.

Für alle, die Rot und Grün verwechselt haben, vorsicht im Starßenverkehr!!

Danke an das HKC Team
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.906.576 von DavidNDRS am 19.02.19 09:36:10

Und dass Hopf bei Gold schon seit 1220 USD Short empfahl war auch richtig?

Ich beobachte ihn schon länger, und 80% Trefferquote wie er selber angibt stimmt defacto nicht und das würde ich auch keinem Analysten abnehmen.

Die "thumps down" kommen wohl auch daher dass er mega arrogant auftritt und den Besserwisser spielt.

In einem manipulierten Markt wie Gold und Silber können Elliot Wave Modelle meiner Meinung nach nicht funktionieren, aber es kann ja jeder glauben was er will.

Dass Uraun und Netgas auf dem Niveau long sehr spannend sind, kann ich auch ohne seine Modelle beurteilen.
bin ich jetzt im ETH Forum gelandet. Wollte doch zum Gold. Na egal hauptsache die Hopf'sche Glaskugeln leuchten noch ne Weile
@ lionbio
Von Rohstoffen und Metallen, kann ich nicht mitsprechen.
ich bin bisher nur bei den Kryptos und das hat gepasst.
Natürlich werden auch diese Märkte hart manipuliert, aber Trends entstehen nun mal
hier nur durch spekulation und diese beruhen auf menchlichem Verhalten.
Keiner weis, wo die Reise hin geht ...

80 % sind nun mal keine 100%. Wir sind ja auch nur Menschen...

Schade, dass deine Erfahrung negativ war.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben