w:o Aktiennews: Stamps.com-Aktie: Kursblutbad auf dem New Yorker Börsenparkett | Diskussion im Forum

eröffnet am 22.02.19 09:58:55 von
neuester Beitrag 10.05.19 10:05:57 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
22.02.19 09:58:55
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "w:o Aktiennews: Stamps.com-Aktie: Kursblutbad auf dem New Yorker Börsenparkett " vom Autor Redaktion w:o

Die Aktien von Stamps.com sanken am Donnerstag um als 48 Prozent, nachdem das Unternehmen ankündigte, dass es nicht mehr mit USPS zusammenarbeiten werde. "Wir werden nicht mehr ausschließlich für die USPS tätig sein, und das ist nicht verhandelbar", …

Lesen Sie den ganzen Artikel: w:o Aktiennews: Stamps.com-Aktie: Kursblutbad auf dem New Yorker Börsenparkett
Avatar
22.02.19 09:58:55
Hab's mal auf meine Watch-List gesetzt. Der CFO hätte nicht so mutig verhandelt mit USPS, wenn er nicht bereits Anfragen von anderen Unternehmen hätte. Warte jetzt mal ab, wie weit es noch runter geht, um das beste Schnäpchen machen zu können.
Avatar
23.02.19 02:02:48
Stamps.com! Nie zuvor gehört... habe mal ein wenig recherchiert. Sehr gutes Wachstum um die 20% pro Jahr, KGV aktuell ca. 7-8 (83 USD), heute um knapp 60% abgeschmiert wegen einer CEO Meldung, tags zuvor Q Zahlen mit gutem Ergebnis. So in etwa richtig?

Ist ja wie bei Wirecard, je schneller man wächst, desto tiefer fällt die Aktie 😂

Ich werde mir am Montag ein paar holen, Zock auf Rebound.
1 Antwort
Avatar
23.02.19 09:02:02
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.945.657 von delion33 am 23.02.19 02:02:48bist da net der einzige:D:D
wie sagte schon zockolany? kaufen,wenn die kanonen donnern
Avatar
23.02.19 10:18:54
Entweder ist der CEO größenwahnsinnig o. er ist extrem klever, wobei das eng an einander liegt. Hat jemand ne Ahnung wie die Shortquote aus sieht. Ne kleine Zockerposition gestern mal ins Nest gelegt.
Avatar
23.02.19 10:42:23
Ja, die Shortquote wäre echt interessant. Es gibt nur 18 Mio. Aktien und nur 67% free flow. EBIT Margin um die 40%. Eigentlich eine Perle, wenn man rein die Daten ansieht. Da wurde gestern ordentlich Luft aus der Aktie gelassen, ich vermute schon Shortattacken gepaart mit SL und Panik.

Interessant wäre, was es mit Meldung des CEO bezüglich der Aufkündigung der Zusammenarbeit mit USPS auf sich hat. Der Markt geht wohl davon aus, dass S.com jetzt keine Umsätze mehr macht?! Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen! Da wird demnächst ein Statement der IR folgen. Gestern Nacht sind noch zwei Sammelklagen angekündigt worden (Interessenten einsammeln).

Also richtig Action drin!

Montag sehe ich mal, ob noch eine Downwelle folgt, was ich mir durchaus vorstellen kann... aber ein paar Shares werde ich mir holen, ab 65 EUR (73 USD) wird es für mich interessant. Keine Handelsempfehlung, nur meine persönliche Meinung. Wenn Shorts gefahren wurden, dann ist die knappe Anzahl der Shares interessant wenn gecovert wird. Wenn nicht, dann sieht das Zahlenwerk gut aus (wenn der Umsatz so weiterhin bleibt!)
Avatar
23.02.19 12:58:09
Die Shortquote habe ich mal bei der Nasdaq nachgesehen:
https://www.nasdaq.com/symbol/stmp/short-interest

Die neuesten Zahlen (15.2.) sind noch nicht verfügbar, aber die Quote lag zuvor um die 2,45 Mio. Shares short. Das sind ca. 17%

Da hast sich definitiv was verändert nach dem Rekordvolumen am Freitag.

Spannend!
Avatar
24.02.19 22:14:06
Avatar
24.02.19 22:49:41
ShipWorks, da liegt die Alternative, der CEO wird sich etwas dabei gedacht haben, die altbackene Postkutsche abzuschieben...

https://www.businesswire.com/news/home/20180813005067/en/Shi…
Avatar
25.02.19 21:05:26
Das hat sich doch mal gelohnt, 15 % Danke
1 Antwort
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

w:o Aktiennews: Stamps.com-Aktie: Kursblutbad auf dem New Yorker Börsenparkett