Der tägliche Einzelfall (Seite 34)

eröffnet am 28.02.19 19:03:21 von
neuester Beitrag 01.01.21 16:06:14 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
01.08.19 19:51:21
Beitrag Nr. 331 ()
In Stuttgart hat ein angeblicher Syrer, der in Wahrheit aber wahrscheinlich Palästinenser ist, einen Deutsch-Kasachen regelrecht abgeschlachtet. Ich habe ein Handy-Video dazu gesehen, und das war wirklich schlimm.

Heute lese ich in der NZZ (Neuen Zürcher Zeitung), dass die kleine Tochter des Opfers das Schlachten (ich nenne das so, weil es so war) mit ansehen musste und außerdem 100 Ferienkinder, die zufällig gerade in einem Bus am Schauplatz saßen. In deutschen Medien kein Wort dazu. Offenbar soll mit aller Macht vermieden werden, dass die Emotionen nach dem Mord in Frankfurt noch weiter hochkochen.

Maaßen hatte recht: Die NZZ ist das neue "Westfernsehen". Nicht links, nicht rechts, einfach nur informativ. So wie Journalismus sein sollte, ohne den ganzen propagandistischen Überbau.
https://www.nzz.ch/panorama/mann-in-stuttgart-d-auf-offener-…
Avatar
02.08.19 11:00:23
Beitrag Nr. 332 ()
Deutschland im Jahr 2019 :rolleyes:


POLIZEI FAHNDET NACH
GEWALTBEREITEM AFGHANEN 😱

Häftling flüchtet
aus Toilettenfenster
:rolleyes:



Grünwald – Zwei Flüchtlinge aus Afghanistan prügelten im Februar
grundlos auf Passanten in Regensburg ein, kamen kurz nach der
Tat in U-Haft. Jetzt ist einem von ihnen die Flucht gelungen! :mad:

Hussaimi Muschtaba (19) war Ende Juli aus der Haft in Mittelfranken
zu einem Termin beim afghanischen Generalkonsulat in Grünwald bei
München gebracht worden. Der Mann sei zwar laut Polizei bewacht
worden, nicht aber auf der Toilette. :(


Von dort gelang ihm aus einem Fenster die Flucht, seither fehlt von ihm
jede Spur! Zwei Hinweise seien einem Sprecher zufolge bisher bei der
Polizei eingegangen. Der Gesuchte ist etwa 1,73 Meter groß, schlank
und hat Tätowierungen am linken Oberarm und der rechten Hand. :rolleyes:

Die Polizei warnt: Hussaimi gilt als potenziell gewaltbereit, wer den Gesuchten
sieht oder seinen Aufenthaltsort kennt, sollte sofort die Notrufnummer 110 wählen. :(
1 Antwort
Avatar
02.08.19 11:33:28
Beitrag Nr. 333 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.159.316 von hwzock am 02.08.19 11:00:23Ein Irrenhaus diese Republik!

Dazu fällt mir ein Zitat von Hendry Broder ein:

"Könnte man Deutschland überdachen, dann wäre es eine geschlossene Anstalt."

Soviele Verrückte unterwegs im öffenlichen Raum. Und keiner ist verantwortlich, weil alles alternativlos ist:(
Avatar
06.08.19 11:49:49
Beitrag Nr. 334 ()
Avatar
06.08.19 14:22:31
Beitrag Nr. 335 ()
Erneuter Messer-Angriff am
Bahnhof in Bad Oeynhausen
:(

Zwei Messer-Attacken binnen einer Woche. Am Samstag ist ein 42-jähriger Löhner
am ZOB in Bad Oeynhausen mit einem Messer schwer verletzt worden. Wenige
Tage zuvor ein 38-jähriger Bad Oeynhausener. :mad:


Bad Oeynhausen/Bielefeld. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei ist es am
Samstag, den 3. August, zu einem erneuten Messer-Angriff in Bad Oeynhausen
gekommen. Gegen 12.10 Uhr kam es an der öffentlichen Toilette am ZOB zu
einem Messer-Angriff, bei dem ein 42-jähriger Mann schwer verletzt wurde.
Der bislang unbekannte Täter ist flüchtig. :rolleyes:

Der Täter trat von hinten an den Mann aus Löhne heran und griff ihn unvermittelt
mit einem Messer an. Der 42-Jährige erlitt durch die Messerstiche Verletzungen.
Lebensgefahr besteht nicht. Das Opfer konnte sich ins Freie flüchten, wo
Passanten auf den verletzten Mann aufmerksam wurden und die Polizei
verständigten. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht und verblieb dort stationär. :(

Der flüchtige Täter hatte nach Aussage des Opfers ein südländisches Aussehen
und wurde als 20 bis 30 Jahre alt beschrieben... :rolleyes:


Bereits in der Nacht zu Montag, den 29. Juli, hatte es in der Kurstadt eine
Messer-Attacke gegeben. Ein 38-Jähriger war gegen 0.50 Uhr von einem
Unbekannten vermutlich mit einem Messer angegriffen und verletzt worden.
Nach Angaben der Polizei wurde er erst am frühen Montagmorgen an einem
Geldinstitut an der Herforder Straße von einem aufmerksamen Zeugen entdeckt.
Der Bad Oeynhausener war in der Nacht von einem Mann nach einer Zigarette
gefragt worden. Als der 38-Jährige verneinte, zückte der Unbekannte ein Messer
und stach zu. Anschließend flüchtete er Richtung Kurpark. :(

Anzeige
Avatar
06.08.19 14:40:49
Beitrag Nr. 336 ()
Avatar
06.08.19 16:00:47
Beitrag Nr. 337 ()
Abgelehnte Albaner!!

Fr. Merkel, bitte übernehmen Sie.....
4 Antworten
Avatar
06.08.19 16:02:39
Beitrag Nr. 338 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.186.905 von Datteljongleur am 06.08.19 16:00:47
Zitat von Datteljongleur: Abgelehnte Albaner!!

Fr. Merkel, bitte übernehmen Sie.....


Albaner? Wer verfolgt die denn so?

Ach so... schwule Albaner :laugh:
2 Antworten
Avatar
06.08.19 16:03:00
Beitrag Nr. 339 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.186.905 von Datteljongleur am 06.08.19 16:00:47Ach i w::O :rolleyes:

Läuft doch alles nach ihrem Plan :mad:

Und Flinten-Uschi hat doch schon angekündigt,
sich dafür einsetzen zu wollen, dass Albanien
in die EU aufgenommen wird 😱
Avatar
06.08.19 16:14:27
Beitrag Nr. 340 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.186.923 von Doppelvize am 06.08.19 16:02:39wenigstens eine gute Nachricht heute:

Talfahrt geht weiter – SPD fällt auf Rekordtief
Quelle

Darauf erstmal einen Dujardin....:laugh:
1 Antwort
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Der tägliche Einzelfall