DAX-0,05 % EUR/USD-0,21 % Gold+0,14 % Öl (Brent)+0,64 %

Tages-Trading-Chancen am Freitag den 15.03.2019 (Seite 38)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.119.641 von crackz am 16.03.19 16:34:08
Zitat von crackz:
Zitat von andrina: ...


Dir haben bereits einige angeraten ,einen eigenen Thread aufzumachen.
Und Dank Deiner beachtlichen Selbstüberschätzung wirst Du doch niemals bezweifeln ,es würden Dir fast alle dahin folgen.
Dort darfst Du Dich dann entspannt selbst zelebrieren - vielleicht noch ein wenig an der Rechtschreibung feilen:laugh:
Und die hier Verbleibenden werden es Dir immens danken:kiss:


Montag zeige ich dir dann mal per Piercing wie man R1 oder S1 in Angriff nimmt damit du auch mal was lernst 😁
Natürlich per Bild , du verstehen ??? 😂


Na, dann hast ja, wie beim Multiplie-Choice-Test eine 50/50 Chance 🤣🤣🤣🤣
Elliott Wellen Analyse: DJI noch vor und DAX bereits im Frühlingsziel ?

Eben veröffentlicht als Nachricht "DJI noch vor und DAX bereits im Frühlingsziel ?" von (automatischer Beitrag)




Ausgangslage

Der DAX bildet ein langjähriges EDT, dass sich vermutlich immer noch - je nach Zählweise der Wellenebene - in seiner schwarzen bzw. lila 1 befindet. Im April 2015 wurde bei 12404 ein Zigzag als lila bzw. blaue Y und mit dem Brexit-Rutsch im Juni 2016 könnte auch die lila bzw. blaue X2 bei 9155 abgeschlossen worden sein. Die Bildung einer violetten Eindämmungslinie durch das bisherige Hoch 13600 sowie den Bruch der braunen 0-b-Linie ist ein deutliches Indiz für eine bereits laufende lila bzw. blaue Z. Diese bildet den Abschluss der schwarzen bzw. lila 1 (Here is the sky …).

Anzeige

Aktuelle Entwicklung im DAX

Der Tageschart zeigt den Verlauf des DAX seit dem Abschluss der orangenen A/W bei 8695 im Februar 2016. Die lila bzw. blaue X2 wurde als Doppelflat mit orangener W (grüne A=9300, grüne B=11431, grüne C=8695), orangener X=10524 sowie einer kurzen orangenen Y=9155 (grüne A=9732, grüne B=10468, grüne Y=9155) beendet.

Die laufende lila bzw. blaue Z hat nach der orangenen A=13600 (grüne 1=10807, grüne 2=9934, grüne 3=12953, grüne 4=11679, grüne 5=13600 als angedeutetes EDT ohne erkennbare lila 4) vermutlich auch die orangene B=10115 (Weihnachtstief in der DB-Indikation) beendet. Dabei hätte die orangene B ihre Vorgabe erfüllt und wäre erwartungsgemäss oberhalb der hellgrünen 0-b-Linie aus dem Big Picture (derzeit bei 905x) geblieben.

Die orangene B kann als Triplezigzag (grüne W=11679, grüne X=13186, grüne Y=11049, grüne X2=11568, grüne Z=10115) interpretiert werden. Die wahrscheinlich bereits laufende orangene C mit Zielbereich zwischen 13600 bis 17308; 100er Ziel 14561 – blaue Fibos ausgehend von 10115) sollte den erneuten Angriff auf das fehlende Allzeithoch zum Abschluss der lila bzw. blauen Z sowie der schwarzen bzw. lila 1 starten (blauer Pfad).


Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX hat sehr wahrscheinlich bei 13600 die orangene A und bei 10115 die orangene B (als Triplezigzag; grüne W=11679, grüne X=13186, grüne Y=11049, grüne X2=11568, grüne Z=10115 in der DB-Weihnachtsindikation) beendet. Andere mögliche Muster lassen ähnliche Verlaufsformen erwarten und sind deshalb nicht explizit im Chart dargestellt.

Der Verlauf der hellblauen 0-b-Linie signalisiert für den Folgeanstieg auf 11389 ein Grundmuster (Impuls oder Flat). Aus dieser Ausgangslage lassen sich mehrdeutig impulsive und korrektive Anstiegsszenarien ableiten.

Impulsiver Anstieg (Hauptvariante, normale Beschriftung)

Die lila 1=11389 kann mit roter I=10703, roter II=10386, roter III=11323, roter IV=11096 sowie roter V=11389 impulsiv gezählt werden. Die lila 2=10862 wurde unter dem 38er Ziel 10902 (braune Fibos) beendet, was mittlerweile durch den Folgeanstieg oberhalb 12715 auch bestätigt sein sollte. Die lila 3=10695 (blaue i=11221, blaue ii=11014, kurze blaue iii=11559, blaue iv= 11401, blaue v=10695) bildet einen vollständigen Aufwärtsimpuls und hat bereits ihr Mindestziel 12551 abgearbeitet. Allerdings wären eher die 100er Ausdehnung 12136 bzw. die 161er Ausdehnung 12924 (lila Fibos – ausgehend von 10862) als Ziele der lila 3 zu erwarten.

Lila 3 beendet

Die lila 4 (bisher 11405; blaue a=11405, blaue b bisher 11720) mit MOB 11389 ist im Zielbereich angekommen. Dabei hat die blaue b (bisher 11720; graue w=11636, graue x=11471, graue y bisher 11720) mit dem Bruch der grauen 0-b-Linie bereits ihr Soll erfüllt, kann sich aber auf der Oberseite auch noch bis 11875 (gelbe Fibos) weiter ausdehnen. Die blaue c sollte zum Abschluss der lila 4 zumindest das 23er Ziel 11498 (hellgrüne Fibos) sowie die 61er Ausdehnung (derzeit bei 11541 – ausgehend von 11720) erreichen. Hierfür kann sich der DAX bis zum Mittag des 21.3. Zeit lassen. Es scheint im Rahmen der lila 5 zum Abschluss der grünen 1 ein weiteres Hoch zwischen 11720 und unterhalb 12193 (rote Fibos – ausgehend von 11405) zu fehlen (blauer Pfad).

Eine bereits laufende lila 5 müsste wegen des korrektiven Anstiegs seit 11405 ein EDT bilden und dürfte wegen der nicht passenden korrektiven Strukturen auch noch nicht gestartet worden sein. Eine lila 5 wäre bereits in ihrem Zielbereich (Frühlingsziel) oberhalb 11695 angekommen (grauer Pfad).

Die Synchronizität zum DJI könnte als starkes Indiz für dieses Szenario gewertet werden.

Rote I der lila 3 beendet

Die rote II (bisher 11405) hat das 23er Mindestziel 11498 (hellgrüne Fibos) abgearbeitet ohne das wichtige 38er Ziel 11377 zu erreichen und wäre daher etwas kurz geraten. In dieser Konstellation liegt der Zielbereich der kurzen roten III zwischen 11770 und 12238 (blaue Fibos – ausgehend von 11405; grauer Pfad). Eine Fortsetzung der roten II (blaue a=11405, blaue b bisher 11720, fehlende blaue c) wäre trotzdem ein plausibles Szenario.

Blaue v der lila 3 noch nicht beendet

Die blaue v sollte entweder als kurze Welle (61er Maximalziel 11738 – hellblaue Fibos) oder als gedehnte Welle (161er Mindestziel 12060 – hellblaue Fibos) verlaufen. Bei einer Fortsetzung der blauen v (orangene i=11695, orangene ii bisher 11405 – unterhalb 38er RT; knapp vor der MOB 11401) sollte daher die Marke 12060 auf direktem Weg angesteuert werden (grauer Pfad). Das 161er Ziel der orangenen iii liegt derzeit bei 11881 (türkisfarbene Fibos – ausgehend von 11405).

In der impulsiven Interpretation läuft vermutlich bereits die orangene C, die sich auf direktem Weg zu einem neuen Allzeithoch begeben hat (blauer/grauer Pfad).

Korrektiver Anstieg (Nebenvariante, Beschriftung mit Alt:)

Der Anstieg bildet ein Flat oder Zigzag und kann als lila Alt: A/W=11389, lila B/X=10862 sowie lila Alt: C bisher 11695 interpretiert werden. Dabei hat die lila Alt: C bereits ihren Zielbereich zwischen 11649 und 12924 (lila Fibos) erreicht. Ein Abschluss der lila Alt: C bei 11695 würde zumindest einen Rücklauf zum 23er RT bei 11322 (violette Fibos) erwarten lassen, was jedoch kaum noch zu dem korrektiven Anstieg oberhalb 11695 passen würde.

Im Falle eines korrektiven Anstiegs wurde bei 10115 erst die grüne Alt: A der orangenen B beendet. Das Ziel der korrektiven grünen Alt: B ist oberhalb der lila 0-b-Linie (derzeit bei 1239x) zu erwarten.

Das Restrisiko eines fehlenden Tiefs unterhalb 10115 ohne vorheriges Erreichen der lila 0-b-Linie ist mittlerweile eher gering. Es bleibt aber wegen der fehlenden Indikationen über den Jahreswechsel bis zum Erreichen der lila 0-b-Linie weiter unter Beobachtung.

Anzeige



Aktuelle Entwicklung im Dow Jones


Vermutlich wurde im DJI im Januar 2019 die lila Y=26703 (rote A=18668, rote B=17476, rote C=26703) eines Triplezigzags beendet. Dabei hat die rote A als Startimpuls die maximal mögliche Anzahl an Extensions gezeigt, wie sie an dieser Stelle nur in einer Y, einer 5 oder einer C zulässig sind.

Nach der lila Y wurde vermutlich auch bereits die lila X2=21457 (Zigzag-X-Flat oder Flat mit roter A/W=23110, roter B/X=26953, roter Y=21457) unterhalb ihres 23er Mindestziel bei 22119 (rote Fibos) beendet, was mit dem Anstieg oberhalb 24121 auch so gut wie bestätigt sein sollte.

Der impulsiv interpretierbare Anstieg auf 26085 (rote I=23441, rote II=22584, rote III=26241 oberhalb 161er Ausdehnung 25794 - graue Fibos, rote IV=25215 unterhalb 23er Mindestziel 25378 - hellgrüne Fibos) würde zum Start einer lila Z passen, was auch durch den Verlauf der orangenen 0-b-Linie des Anstiegs signalisiert wird. Die laufende rote V (bisher 25928) kennt keine Obergrenze, wobei aber auch ein Anstieg zur Marke 26241 bereits ausreichen würde. Bleibt die rote V unterhalb 26953 dürfte dies erst der Abschluss einer lila 1/A sein.

Für die lila Z reicht ein Anstieg oberhalb 26953 zum Abschluss der schwarzen 1 aus, wobei es für die schwarze 1 keine Obergrenze gibt (farbig hinterlegte Beschriftung, blauer Pfad).

Eine impulsive Alternativ-Interpretation mit einer seit März 2009 (6469) laufenden lila 5 ist im DJI ohne Einschränkungen möglich. Die lila 5 kann impulsiv mit blauer 1=11257, blauer 2=10404, blauer 3=18364, blauer 4=15451 und laufender blauer 5 gezählt werden. Die blaue 5 befindet sich nach der orangenen 1=18668, orangenen 2=17476, orangenen 3=26704 sowie orangenen 4=21457 vermutlich bereits in der orangenen 5 (bisher 26241). Für den Abschluss der orangenen 5/blauen 5/lila 5 und damit der schwarzen 1 reicht ein Anstieg oberhalb 26953 aus (normale Beschriftung, blauer Pfad).

Nach der schwarzen 1 oberhalb 26953 steht ein deutlicher Rücksetzer im Rahmen der schwarzen 2 an.


Wie geht es weiter ?

Der DJI hat mit dem Allzeithoch oberhalb 26703 weitere Ambitionen auf der Oberseite angemeldet, gleichzeitig aber auch mit dem starken Rücksetzer auf 21457 einen Abschlussvorboten für den Gesamtanstieg seit März 2009 geschickt. Mit dem Ende der Korrekturwelle des Jahres 2018 sollte deshalb der DJI im Jahr 2019 den Weg zu einem neuen Allzeithoch finden. Im DAX ist mit der Bildung der violetten Eindämmungslinie durch das bisherige Allzeithoch 13600 ebenfalls ein abschliessendes Allzeithoch offen. Dabei könnte auch im DAX mit dem Weihnachtstief bereits der Startschuss für den Anstieg gefallen sein, der das Jahr 2019 sehr erfreulich gestalten sollte. Der DAX hat bereits sein erstes Frühlingsziel erreicht, im DJI fehlt noch etwas Wegstrecke zu diesem Ziel. Danach könnte als Belohnung eine ausgiebige Verschnaufpause winken.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Anzeige





Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: EW-Robby folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.119.773 von BigTS am 16.03.19 17:00:44
Zitat von BigTS:
Zitat von crackz: ...

Montag zeige ich dir dann mal per Piercing wie man R1 oder S1 in Angriff nimmt damit du auch mal was lernst 😁
Natürlich per Bild , du verstehen ??? 😂


Na, dann hast ja, wie beim Multiplie-Choice-Test eine 50/50 Chance 🤣🤣🤣🤣




Mit Piercing verunstaltet man seinen Körper oder aber sein Konto , aber des Menschen Wille ist sein Himmelreich !!!! :)

Ich muss einräumen: meine 702 haben wir am Freitag, am großen Verfallstag ordnungsgemäß weggeräumt, aber leider nicht die von mir erwarteten, weil von AK vorgegebenen 740.

Sie kommen also nächste Woche dann dran:look:

Ich bleibe also im DAX drin und warte auf die 740, geduldig, denn Geduld zahlt sich aus. Immer:cool:

Und dann freue ich ich auf den neuen Basispreis. Denn das wird dann mein neues Kurszziel:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.123.774 von HelicopterBen am 17.03.19 16:07:10Ach komm wenn die 740 erreicht werden postet Abendkasse einen Fielmann Kurs. 😂😂😂 und schreibt wer noch dabei ist kann sich freuen 😂😂😂
Tschaaaaa

LJ noch ein post: weder der Sucht, noch sonstwas geschuldet…

Einfach am Sonntag, mein setup irgendwie erstellen, machen usw.

Normalerweise wird immer gepostet: heute nicht einfach usw., heute postet keiner, hihi

LJ sagt: diese Woche wird richtig schwierig. Echt jetzt.

Wer evtl. an mittlere bis längere Zeitfenster denkt: ok so… An die anderen im kurzen: Leute trinkt Bier

Mein setup ehrlich jetzt? Ich warte ab, lieber nichts machen, als sich ein Veilchen holen

Das wird jetzt ne echte Entscheidungswoche: Bärenmarkt/Wechsel oder Konso, denn die muß ja, damit sich das kochende Wasser beruhigt…

Grundsätzlich bleibe ich dabei: Wasserwaage anlegen, Bierchen zischen und den Champus dann fliessen lassen, wenns läuft…

Ach ja: und zur Arbeit geht LJ halt, wenn möglich täglich… Zum WO muß er nicht
Bin wech, sag Danke

LJ

P.S: Cracks: was für einen stinkigen Mist hast Du auf Deinem Bauernhof? Du bist leider für mich eine Quelle an Stinke

Dazu: 1. Schreibe jetzt und hier Deine posi für alle, schreibe Deinen ersten trade live und dokumentiert, bzw. was hälst Du angeblich: Long oder short?

2. Lasst Euch nicht verarschen, alle anderen, weil er hat immer eine „klare Marke“ am Ende: Crackz auf jetzt, schreibe Deinen ersten trade jetzt auf. Oder Deine AK-shorts? Oder die longs?

3. Wenn ich das WO pausieren lasse, bist Du einer der Auslöser, und das kann kommen; magst mir ne bm schicken oder wieder meine per bm geschickten Scheine posten? Gerne: Du machst es kaputt, weil Du zuviel Blutspuren hinterlässt, hör auf damit! Nein, Dich kann keiner lesen: Du bist shong und gefährlich

4. Bin wech, waren meine Gedanken für Mitleser und Beurteiler hier

5. Nein, Cracher ist für alle Unbedarften hier eine echte Gefahr

Zuletzt: schicke mir doch ne whatsapp um das zu klären, Nr. haste ja, gelle
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.123.852 von crackz am 17.03.19 16:22:06
Zitat von crackz: Ach komm wenn die 740 erreicht werden postet Abendkasse einen Fielmann Kurs. 😂😂😂 und schreibt wer noch dabei ist kann sich freuen 😂😂😂



Du bist aber sicherlich nicht mit dabei , im Forum geht es um sicheres Geldverdienen und nicht was alles hätte sein können wenn Hastenichtgesehen eingetreten wäre . Meine Infos in den BM haben zu 90 % funktioniert und mal mehr mal weniger an % an Gewinn gebracht . Da kann man dann mittel/langfristig seine wenn vorhandenen Gewinne aus dem Daytrading anlegen . Man kann auch mit OS im Daytrading Gewinne machen man muss nur wissen mit welchen OS denn die Auswahl ist fast unbegrenzt . Deshalb sollte man über bestimmte Unternehmen schon ein wenig Hintergrundwissen haben , der Markt regelt dann den Rest .

Aber mit einem DEMOKONTO bleibt da ja eh nichts hängen außer das man damit seine Freizeit totschlägt und keine anderen Dummheiten macht . :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.123.978 von Eljot80 am 17.03.19 16:50:47Für den Daumen logge ich mich sogar extra ein.

Ich wollte ihn auch schon auffordern, uns vor Montag seinen Trade vorzustellen.

Aber entweder wird er es beflissentlich überlesen oder seine Herren L, G usw (Nachahmung von R32) haben ihm noch nichts geflüstert. Schizophrenie lässt grüßen.

Manchmal denke ich, er ist ein kleiner Junge mit zuviel Freizeit...

Ich wünsche einen schönen Restsonntag.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben