DAX+0,27 % EUR/USD-0,26 % Gold-0,40 % Öl (Brent)+0,90 %

US-ETF - bei welcher Bank/Broker handelbar?



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Speziell geht es um die Symbole: VNQ, VTI,BND, VEU, DBC

Bei Captrader z.B. ist der Handel für europäische Kunden nicht möglich :(
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.112.600 von santakl am 15.03.19 16:32:59Offenbar kann man tatsächlich über die gängigen Direktbanken an deutschen und US-Börsen handeln ... seltsam
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.109.864 von Selter am 15.03.19 12:27:20Google mal "US Etfs nicht handelbar"

Seit der EU Richtlinie Mifid II gelten neue Vorschriften, insbesondere müssen die ETF Anbieter bestimmte Dokumente (KIIDs) bereitstellen, um die Kunden beim Kauf aufzuklären.

Darauf verzichten die US Anbieter meist auch aus Kostengründen und daher haben die US ETFs in der EU keine Zulassung mehr.

Du kannst sie nicht mehr direkt kaufen, aber bei IB häufig noch über Short puts erwerben, sprich, sie dir über eine Option andienen lassen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.113.656 von LeDax am 15.03.19 18:08:14Danke für die ausführliche Info.

Mich wundert aber, dass ich dann bei z.B. Consors die Werte in die Ordermaske bekomme - habe allerdings dann nicht auf "zur TAN-Eingabe" geklickt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.115.045 von Selter am 15.03.19 20:06:44 Ich bin nicht bei Consors, daher kann ich dazu nicht sagen.
Das ganze ist wahrscheinlich systemseitig etwas unterschiedlich.
Kann natürlich sein, dass du dann nach der Taneingabe nicht weiterkommst beziehungsweise deine Order dann abgelehnt wird.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben