DAX+0,37 % EUR/USD-0,05 % Gold-0,47 % Öl (Brent)-0,55 %

Zenabis Global auf dem Vormarsch ? (Seite 33)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.545.984 von Tobi_23 am 23.09.19 13:28:36
Zitat von Tobi_23: Daher kamen wohl auch die 10% am Freitag, Zenabis liefert.


Vielleicht, glaube aber eher an big Player. Es war bei anderen Unternehmen im pot Sektor zu sehen, dass dort auch ein Einstieg nach Börsenschluss war. Überall um ca. 10 Prozent im Plus. Zenabis und the Green organic dutchman z. B. Das sieht gut aus... 😉
Zenabis Global | 0,697 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.546.071 von BlackView am 23.09.19 13:37:51Danke für die Info👍, ist mir nicht aufgefallen.
Zenabis Global | 0,697 €
Zenabis Enters into Agreement with PAX Labs to become a PAX Era Brand Partner
Zenabis Enters into Agreement with PAX Labs to become a PAX Era Brand Partner

https://www.newswire.ca/news-releases/zenabis-enters-into-ag…
Zenabis Global | 0,670 €
Wow wie weit geht es hier noch runter.
Was ist hier los, sind das die schulden + hohe kreditfinanzierung?

Die sind eigentlich riesig.. wird ja immer interessanter hier, aber immer noch kein boden?
Zenabis Global | 0,565 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.657.065 von ThatsIt35 am 09.10.19 15:08:07
Zitat von ThatsIt35: Wow wie weit geht es hier noch runter.
Was ist hier los, sind das die schulden + hohe kreditfinanzierung?

Die sind eigentlich riesig.. wird ja immer interessanter hier, aber immer noch kein boden?


Marihuana Penny Stock Zenabis Global ist unglaublich billig, aber das Finanzierungsrisiko kann es so halten.

9. Oktober 2019

https://finance.yahoo.com/news/zenabis-global-stock-dirt-che…

Zenabis Global (ZBISF) hat große globale Cannabisaspirationen, aber das Unternehmen hat auch eine Bilanz, die nicht der Größe seiner Aspirationen entspricht. Als der Cannabismarkt stark war, war das Risiko für die Investoren gering. Die Marktveränderung hat den Investorenfokus weit weg von der Fähigkeit des Unternehmens, die Geschäftstätigkeit auszuweiten, wobei sich die größten Fragen jetzt darauf konzentrieren, ob das Unternehmen über das nötige Kapital verfügt, um das Imperium aufzubauen.

Zenabis ist eines der Cannabisunternehmen, das zu spät auf dem Cannabismarkt war, aber das Unternehmen hat große Pläne, sich mit den großen globalen Cannabisunternehmen in Kanada zu beschäftigen. Das in Vancouver ansässige Unternehmen hat sich von der begrenzten monatlichen Produktion über den Jahresbeginn bis hin zu 1.996 kg Produktion allein im August entwickelt.

Das Unternehmen hat die überarbeiteten Kapazitätsziele für das gesamte Jahr leicht übertroffen. Nach der aktuellen Prognose erreicht Zenabis eine Produktion von 3.758 kg im Oktober und 5.199 kg im November.

Zu diesem Zeitpunkt wird der Markt beginnen, das Unternehmen als legitimen Cannabisproduzenten zu erkennen, der das Ziel hat, im Dezemberquartal 15.000 kg Produktion zu erreichen. Bemerkenswert ist, dass Aurora Cannabis im Märzquartal nur 15.590 kg Cannabis produziert hat. Zenabis liegt nur wenige Quartale hinter der Produktionsrate der größten der Branche zurück.

Das Unternehmen ist auf dem Weg zur Lizenzproduktion von 96.400 kg, nachdem es die Genehmigung für die erhöhte Kapazität bei Zenabis Langley erhalten hat. Das Management prognostiziert den bestehenden Kapitalplan, der eine Produktionskapazität von 143.200 kg getrocknetem Cannabis ermöglicht. Langfristiges Ziel ist es, nach dem vollständigen Ausbau der bestehenden Anlagen eine Produktionskapazität von fast 500.000 kg zu erreichen.
Die gute Nachricht dabei ist, dass Zenabis noch nicht aggressiv Pläne zum Aufbau dieser Betriebe gemacht hat.

Finanzierungsfragen

Die Aktien werden bei 0,66 US-Dollargehandelt, wahrscheinlich aufgrund der jüngsten Finanzierung, die mit 25,8% annualisierten Gesamtkosten der Finanzierung offenbart wurde, oder möglicherweise sind Investoren immer noch nicht mit den Produktionsplänen des kleinen Unternehmens vertraut. Die Aktie hat eine börsennotierte Marktbewertung von nur 150 Millionen Dollar trotz Umsatzschätzungen von 220 Millionen Dollar im Jahr 2020, die für ein Unternehmen sehr niedrig erscheinen, nachdem es im zweiten Quartal 25 Millionen Dollar Umsatz und einen deutlichen Produktionsanstieg bereits im Prozess gemeldet hatte.

Die größte Frage sind die Kosten für die Finanzierung der Operationen. Zenabis startete das Quartal mit 8,7 Millionen Dollar in bar in der Bilanz. Das Unternehmen hat bereits im August 25,0 Millionen Dollar zu sehr hohen Kosten gesammelt. Darüber hinaus kommen durch die vorab bezahlten Lieferverträge weitere 40,0 Mio. USD in bar hinzu.

Die gesamte Cash-Position einschließlich eines weiteren entspricht ~74 Millionen Dollar an verfügbaren Barmitteln. Die größte Frage für Q3 ist, ob das Unternehmen den Cash Burn auf einen vernünftigen Betrag reduzieren kann, um den positiven Cash Flow schneller zu erreichen, wenn man bedenkt, dass die Finanzierungsoptionen jetzt nicht sehr attraktiv sind.

Nach den zusätzlichen Kosten der Finanzierung hat das Unternehmen nun über 270 Millionen Aktien im Umlauf. Der vollständig verwässerte Marktwert beträgt auch nach den Mehrkosten des Debt Deals nur 180 Millionen US-Dollar.

Konsens-Fazit
Zenabis Global hat ein kleines, aber lautstarkes Lager von bullischen Anlegern mit guten Erwartungen an seine Aktie. Zwei von TipRanks befragte Analysten bewerten die Aktie mit einem Kauf. Mit einem Renditepotenzial von 350% liegt das 12-monatige Konsensus-Preisziel der Aktie bei 2,72 $.

Mitnahme
Der wichtigste Anreiz für Investoren ist, dass Zenabis Global mit Hochdruck an der Umsetzung eines massiven Produktions- und Anbauwachstums arbeitet. Aufgrund der hohen Kostenverschuldung muss das Unternehmen dazu übergehen, Cashflows aus diesen wachsenden Aktivitäten zu generieren, bevor es das große Cannabisimperium aufbaut.
Die Aktie ist billig, wenn das Unternehmen keine weitere Finanzierung benötigt, bis sich der Markt verbessert hat.

...

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator
Zenabis Global | 0,780 C$
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.657.890 von eiwenhoe am 09.10.19 16:43:28
Kleine Korrektur US-Dollar ist Dollar (CAD)
...Darüber hinaus kommen durch die vorab bezahlten Lieferverträge weitere 40,0 Mio. Dollar in bar hinzu.

Die gesamte Cash-Position einschließlich eines weiteren entspricht ~74 Millionen Dollar an verfügbaren Barmitteln. Die größte Frage für Q3 ist, ob das Unternehmen den Cash Burn auf einen vernünftigen Betrag reduzieren kann, um den positiven Cash Flow schneller zu erreichen, wenn man bedenkt, dass die Finanzierungsoptionen jetzt nicht sehr attraktiv sind.

Nach den zusätzlichen Kosten der Finanzierung hat das Unternehmen nun über 270 Millionen Aktien im Umlauf. Der vollständig verwässerte Marktwert beträgt auch nach den Mehrkosten des Debt Deals nur 180 Millionen Dollar.
Zenabis Global | 0,760 C$
Danke für die Zusammenfassung

Da habe ich mir ja einen guten Zeitpunkt ausgesucht die Aktie interessant zu finden.

Unglaublich
Zenabis Global | 0,610 C$
Das monatliche Update ist da. Gute Produktsteigerung. Sehr positives und transparentes Update 😎
Quelle https://www.zenabis.com/zenabis-provides-operations-update-f…
Zenabis Global | 0,476 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.734.907 von BlackView am 21.10.19 14:19:20Werden wir hier den Boden finden oder nicht das ist die Frage alle Anzeichen stehen gut das es nun endlich soweit sein sollte :cool:.
Zenabis Global | 0,600 C$
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.738.036 von Aljo am 21.10.19 20:18:23Stand 2016 und noch keine Gegenreaktion in Sicht :eek:, wie ist das allgemeine Befinden, wo seht ihr das Ende der Fahnenstange erreicht, bzw hat wer Infos weshalb es so massiv nach unten geht für den Wert.
Zenabis Global | 0,495 C$
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben