DAX-0,16 % EUR/USD-0,05 % Gold-0,32 % Öl (Brent)-0,65 %

Wer soll den Friedensnobelpreis bekommen



Umfrage: Wer ist Favorit für den Friedensnobelpreis ?

Nehmen Sie teil und stimmen Sie ab:
5 Stimmen wurden bereits abgegeben.
  • 1. M.Schulz-jämmerlich gescheiterter Kanzlerkandidat
  • 2. Maldini-Italien-will wieder Ordnung in Italien
  • 3. Orban-Ungarn-hat durch seine strikte Ablehnung von Wohlstandssuchenden Ordnung in seinem Land
  • 4. Greta-Schweden-Macht aus wenig viel-Gutes Managment ihres Vaters
  • 5. A.Merkel-Patronin für Zuwanderer
  • 0%
  • 0%
  • 60%
  • 20%
  • 20%
Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.157.677 von Claptoni am 21.03.19 08:47:32Paolo Cesare Maldini
ist ein ehemaliger italienischer Fußballspieler. Er verbrachte von 1984 bis 2009
seine gesamte Profikarriere beim italienischen Verein AC Mailand, mit dem er
unter anderem fünfmal die Champions League gewinnen konnte.

armer Claptoni, du schaffst es immer wieder Dich gründlich zu blamieren
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.157.677 von Claptoni am 21.03.19 08:47:32
Justin Trudeau;

stellvertretend für die gesamte kanadische Regierung; die es geschafft haben, ein Willkürgesetz so zu regulieren, dass negative Auswirkungen für Individuen und Staatskasse auf das geringstmögliche Level reduziert werden; nebenbei hunderttausende neue steuerpflichtige Arbeitsplätze geschaffen und das Spielfeld und Einnahmen für die organisiserten Kriminalität deutlich beschränkt wurde.
Putin für seine überragenden Beiträge zum Weltfrieden und Erdogan für die ihm eigene interkulturelle Kompetenz
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.158.337 von Hufeisenmagnet am 21.03.19 09:29:31
Zitat von Hufeisenmagnet: Paolo Cesare Maldini
ist ein ehemaliger italienischer Fußballspieler. Er verbrachte von 1984 bis 2009
seine gesamte Profikarriere beim italienischen Verein AC Mailand, mit dem er
unter anderem fünfmal die Champions League gewinnen konnte.

armer Claptoni, du schaffst es immer wieder Dich gründlich zu blamieren


Da gebe ich dir recht-
Er heißt natürlich Matteo Salvini

Als Blamage sehe ich das nicht,das komt mal vor.!!!!
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.162.015 von Knallbuntes am 21.03.19 15:01:12Leider zu spät oder daher posthum

Im Alter von 57 Jahren ist Bino im Jahr 2010 in seiner Geburtsstadt Palermo gestorben.

Bliebe evtl noch Heintje mit seinem Song "Mama"
Frau Merkel meinte mit "Wir schaffen das"
eine Nominierung zum Friedens Nobelpreis zubekommen....
Und was sind da für Kriminelle zu uns zuhauf gekommen...???

Die in Stockholm sind doch auch nicht auf der Brennsuppe dahergeschwommen….

Da muß sich Frau Merkel schon was anderes einfallen
Für mich punktet Herr Orban immer mehr....

Für mich derzeit der klügste Staatsmann von Europa
Ein toller Präsident


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben